Hängt die Hundesteuer von der Rasse oder von der Größe ab

Diskutiere Hängt die Hundesteuer von der Rasse oder von der Größe ab im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Weil aus firstdem i-net bekomme ich keine gscheiden antworten..
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jagthund

Registriert seit
13.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
Weil aus
dem i-net bekomme ich keine gscheiden antworten..
 
14.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Die Höhe der Hundesteuer wird von den Städten festgesetzt und ist für alle Hunde gleich hoch, nur für "Kampfhunde" ist die Hundesteuer höher. ;)
Ein Zweithund kostet in den meisten Städten auch mehr als der erste.
Am besten du schaust auf der Homepage deiner Stadt, da solltest du finden wie hoch die Hundesteuer bei dir ist.
 
FeurigeKatze

FeurigeKatze

Registriert seit
07.03.2009
Beiträge
135
Reaktionen
0
also bei uns im LK leer, kostet der erste hund 30€ an steuern im jahr, aber erst ab 3 monate. kampfhunde sind 30% teurer,lt HP
 
fortuna1895

fortuna1895

Registriert seit
10.03.2009
Beiträge
56
Reaktionen
0
Also bei uns kostet der erste Hund "normaler Rasse" 96€ im Jahr.Wenn man zwei hat, dann kostet jeder Hund 150€.Bei drei und mehr je Hund 180€. Dann gibts noch Ermäßigungen für Leistungsbezieher. Die zahlen dann nur 24€ im Jahr. Also ist es pauschal..kommt nicht auf die Rasse oder größe an. Ausser bei Kampfhunden zahlt man richtig. Da kostet ein Hund 600€ und für zwei oder mehr je Hund 900€, was ich auch richtig finde, wenn ich ehrlich sein darf! Also so ist nun hier in düsseldorf.
Must du wirklich mal zum Amt gehen und dich informieren oder die website deiner Stadt aufrufen...bei uns kann man auch die hunde online anmelden und da sind tabellen.

Lg
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Habe das gerade mal nachgesehen,
Kompassqualle hat recht
du kannst es auf der HP deiner Stadt genau nachlesen, denn die Höhe ist von Stadt zu Stadt verschieden, wobei Listenhunde immer teurer sind.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Bei uns ist das sogar so, dass man "Rabatt" bzw ein Jahr Hundesteuer Erlass bekommt, wenn man einen Hund vom Tierschutz (Tierheim etc...) holt. Aber das ist von Stadt zu Stadt verschieden...wie ist es denn bei euch?

Lg Suru
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Hier gibt es wohl einen " Rabatt" für Hunde welche Behindete begleiten und das ist auch gestaffelt oder Wachhunde.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Hier in berlin zahlt man für den 1. hund 120€ im Jahr und der Zweite glaub 180€ und wenn man ein Hund aus dem Tierheim holt hat man 1 Jahr steuerfrei. Kampfhunde kosten hie rgenauso viel wie die anderen Hunde auch.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Hallo,
also bei uns auf dem Land ist das so ein Haushund kostet 49 € im Jahr, wen man 2 zusammen hat ist man mit 92 € dabei. Kampfhunde verlangen sie bei uns noch kein Aufpreis.

Dann gibt es natürlich auch Hunde wo freigestellt werden. Dazu gehören Jagdhunde, Wachunde, Hofhunde und eben die wo für Behinderte Menschen sind.

Man kan aber nie ein Einheispreis sagen, weil wie schon geschrieben wurde es legt die Stadt fest was es kostet.
Aber rasse und größe is eig egal, ausser eben bei den sogenannten Kampfhunden.

LG
Manu
 
fortuna1895

fortuna1895

Registriert seit
10.03.2009
Beiträge
56
Reaktionen
0
uh da bin ich mir nicht so sicher...ich würde nun instinktiv nein sagen...aber da ein teil von nem bulli drin steckt..ich weiß nicht wie die gestaffelt sind und unterschieden sind..

Lg
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
Wie in Berlin die Preise sind,wurde hier schon beschrieben,
Hier gibt es eine Ermässigung für Harz 4 Empfänger,die brauchen dann statt Monatlich 10 euro nur 2 euro bezahlen.
Ist das in anderen Bundesländern auch so?

Liebe Grüsse...
 
Aico

Aico

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
Hier in berlin zahlt man für den 1. hund 120€ im Jahr und der Zweite glaub 180€ und wenn man ein Hund aus dem Tierheim holt hat man 1 Jahr steuerfrei. Kampfhunde kosten hie rgenauso viel wie die anderen Hunde auch.
Soweit ich weiss kostet ein Zweithudn jetzt schon 214€.
Hatte es zumindest neulich irgendwie gelesen, weiss aber nicht wie zufairlässig das ist.

Hier in Berlin ist die Steuer echt Übertrieben, aber Berlin ist auch Hundeverhasst zu großem Teil.
Es wird gesagt die Steuer ist so hoch damit sich weniger nen "Strassenverschmutzer" holen.

Echt zum k*****...
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
hmm habe extra im inet geschaut keine ahung obs jetzt höher ist.
In Berlin is echt übertrieben, aber ich staune,dass Listenhunde nicht mehr kosten. Aber ich wette die hälfte Zahlt nicht, weil es wird auch kaum kontrolliert ich wurde in den letzten 3 Jahren nicht einmal kontrolliert.
Aber was ich nervig finde, wenn man den kot schon nicht weg macht, dann kann man dem tier doch beibringen im Busch sein geschäft zu machen, also so mach ich das. Ist echt nervig wenn die Leute ihre Hunde mitten aufn weg machen lassen und es liegen lassen und das nächste kind oder so rennt durch oder man siehts nicht und fährt mit Kinderwagen durch. Aber das is nen anderes Thema.
Aber 214€ wär ja krass
 
Aico

Aico

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ja also meine macht nur ins Gebüsch!
Sie mag es nicht dabei beobahctet zu werden und für den Notfall hab ich immer tüten bei.
Ich verdiene zuezeit zwar ein wenig und kratz immer alles für steuer, versicherung,tierarzt und den rest zusammen.
Ich meine ich mach es gerne aber es ist schwer.
Wogegen in Brandenburg die Hundesteuer soweit ich weiss weniger als die Hälfte ist.
Zuindest waren es mal 30-40euro(hab ich von meinem ex gehört der hatte in br. gewohnt mit nem schäfer-dobermannmix).
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Bei uns ist die Hundesteuer 109 Euro im Jahr, der zweite kostet dann das Doppelte, also 218 Euro, das ist ganz schön happig für zwei Hunde zusammen dann 327 Euro. Und wir wohnen in einer Kleinstadt... Meine Freundin hat 2 Hunde und hat aber ihren zweiten Hund über ihre Mutter angemeldet, da zahlt sie dann für den Zweiten nur den normalen Tarif! Gewußt wie!!!

Ich finds auch blöd, wenn Leute ihre Hunde überall hinsch.... lassen. Wenn es unterwegs mal passiert, dann hab ich immer ne Hundetüte dabei. Die Hundetoiletten mit Tüten stehen bei uns hier zahlreich rum und da kann man sich immer bedienen. Aufm Feld oder im Wald mach ichs aber auch nicht weg, das ist dann freie Natur;)

P.S. hab grad nochmal geschaut, ein Kampfhund oder gefährlicher Hund kostet 720 Euro und der zweite 1440 Euro. Also da tät ich mir dann überlegen, ob ich mir so ne Rasse zulege.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
boa sind bei einigen die Listenhunde Teuer das ist echt heftig. Obwohl hier die Listenhunde nicht teurer sind melden die wenigsten die Hunde an, denke mal schon allein weil sie die net halten dürfen und kein wesentest undso haben. Hier hat fast jeder 3. nen Listenhund und denn Irgendwelche jungen leute und geben den denn ab wenn se nimmer klar kommen =(
Ich find es verdamt besch..... dass Listenhunde teilweise so teuer sind genau wie die ganzen auflagen finde wenn denn müsste es jeder hund machen oder keiner. Zumal ich zugeben müsste das glaub beide meine Hunde den Wesenstest nicht bestehen würden, da ich diesen vom maßstab her sehr hoch angesetzt finde.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Ich finde es auch nicht gerecht das Kampfhunde so viel teurer sind, weil es gibt so gutmütige von denen und naja. Ein halter ist echt bestraft wen er so viel zahlen muß.
Wen ich denke bei uns wahren am Anfang die Tierheime überfüllt mit den Hunden und nur weil die Besitzer sich das nicht leisten konnten.
Ok manche von denen hätten den Wesenstest nicht bestanden, aber andere wahren richtig treu doof.

Mein Freund lebt auch in Berlin und seine Eltern sagen immer Wahnsinn was wir hier auf dem Land für den Hund zahlen und was sie zahlen müssen. Na ja Berlinm beruft sich auch wegen der Renigung ich meine es stimmt schon da liegen über Tretmienen rum, sowas passiert hier auf dem Land weniger. Weil wir direkt auf das Feld können bin ich auch echt Froh darum.

Lg
Manu
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
wir haben hier auch gleich felder um uns rum, nein die leute lass die hunde da hinmachen wo jeder reinlatscht da kommste aus der haustür und musst aufpassen damit du nirgens reinlatscht, weil die büsche sind net 5 cm daneben grrrrrr. Meine Hunde gehen nur in Busch und aufs feld da mach ich es natürlich nicht weg. Meine große hat auch als sie kleiner war mal genau anne Ampel nen haufen gesetzt als wir grad auf nen feld wollten naja hab es komentarlos weggemacht und bin denn bei der nächsten grünphase rüber :/ Aber was mir mal aufgefallen ist wo die Steuer auf dörfer weniger sind zahlste mehr für die listen hunde wie inner stadt wo es algemein teurer ist. Worallem hier in den Häusern sind über all kampfhunde verboten aber es halten hier sau viele leute einen. Hier darf nur ein Mann seinen Kampfhund legal halten und dass auch nur weil er ihn schon 12 Jahre hat und die anschaffung war vor der Kampfhundregelung. Aber der rest, man man wenn man son ankackschwei wär könnte man so viele anschwärtzen aber ne ne die armen tiere landen denn nur im TH und da sitzen so viele Kampfschmuser die teilweise echte traumhunde sind
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer und die Einnahmen werden nicht 1:1 zur Stadtreinigung oder für "Hundeangelegenheiten" ausgegeben, sondern sie fließen in einen großen Topf aus dem sämtliche Ausgaben getätigt werden, die anliegen (also vielleicht wird damit ein Schwimmbad saniert, oder eine Straße gepflastert).

Zur Geschichte der Hundesteuer sagt Wikipedia:
Die Hundesteuer wurde in Deutschland erstmals für Preußen um das Jahr 1810 als so genannte Luxussteuer eingeführt: Der Staat war der Ansicht, dass jemand, der es sich leisten kann, Tiere zu halten, die keine Nutztiere sind, daneben auch noch genug Geld haben muss, um dafür einen Sonderbeitrag zu zahlen.
Das trifft auf die heutige Zeit natürlich nur noch bedingt zu aber da sagt man sich "Alte Steuer = Gute Steuer", man wird ja nichts abschaffen, wo die Leute zur Kasse gebeten werden ;)
In den großen Städten ist es sicherlich auch so, dass die Steuer deswegen so hoch sind, weil man die Hund im Grunde nicht in der Stadt haben will, und die Steuersätze abschrecken sollen...

@florett:
Hier gibt es eine Ermässigung für Harz 4 Empfänger,die brauchen dann statt Monatlich 10 euro nur 2 euro bezahlen.
Weißt du das mit Sicherheit, oder ist es nur ein Gerücht, sowie auch oft angenommen wird Obdachlose würden Geld für ihre Hunde bekommen.
Falls du es sicher weißt, kannst du mir dafür eine Quelle nennen? Ich hatte vor nem halben Jahr schon mal nach Info darüber gesucht, aber bin nicht so richtig fündig geworden, wär toll wenn du nen Link hättest. :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hängt die Hundesteuer von der Rasse oder von der Größe ab

Hängt die Hundesteuer von der Rasse oder von der Größe ab - Ähnliche Themen

  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Hundesteuer

    Hundesteuer: Wie hoch ist denn in eurer Gemeinde der Steuersatz für die Hundesteuer? Da scheint es ja erhebliche Unterschiede zu geben. Wir liegen hier bei 80...
  • Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

    Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann...
  • Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?

    Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?: Hallo, ich habe seid knapp 2Wochen eine Rottweiler Hündin! Bei mir im Landkreis ist es Vorschrift einen Hund innerhalb von zwei Wochen anzumelden...
  • Hundesteuer Formularausfüllung

    Hundesteuer Formularausfüllung: Hallo ihr lieben:) ich hab jetzt nix finden können wo ich meine antworten bekomme. ich bin vor kurzen zum bürgerbüro um mein hund anzumelden...
  • Hundesteuer Formularausfüllung - Ähnliche Themen

  • Frage zur hundesteuer

    Frage zur hundesteuer: Hallo ihr lieben, Ich bin bei hier 😀 Mal eine kurze Frage, Wir haben heute eine junge hundedame adoptiert 😍 Wir wollen sie am Montag gleich bei...
  • Hundesteuer

    Hundesteuer: Wie hoch ist denn in eurer Gemeinde der Steuersatz für die Hundesteuer? Da scheint es ja erhebliche Unterschiede zu geben. Wir liegen hier bei 80...
  • Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

    Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?: Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann...
  • Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?

    Welpe muss Steuern für "Kampfhund" zahlen!?!?: Hallo, ich habe seid knapp 2Wochen eine Rottweiler Hündin! Bei mir im Landkreis ist es Vorschrift einen Hund innerhalb von zwei Wochen anzumelden...
  • Hundesteuer Formularausfüllung

    Hundesteuer Formularausfüllung: Hallo ihr lieben:) ich hab jetzt nix finden können wo ich meine antworten bekomme. ich bin vor kurzen zum bürgerbüro um mein hund anzumelden...