gehts auch ohne lebendfutter

Diskutiere gehts auch ohne lebendfutter im Hamster Ernährung Forum im Bereich Hamster Forum; hallo, ich habe einen wahnsinnigen ekel vor mehlwürmern und lebendfutter, auch in getrocknetem zustand, oder geriebenem zustand habe ich immer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

bruckv

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
hallo,

ich habe einen wahnsinnigen ekel vor mehlwürmern und lebendfutter, auch in getrocknetem zustand, oder geriebenem zustand habe ich immer das gefühl, aus der tüte springt gleich ein noch lebender wurm raus.:shock:

deswegen habe ich bei fressnapf den tipp bekommen, dass ich auch hundegutzis für welpen geben kann. die sind
ganz klein (knochenform nicht mal 1cm lang) und da sind wohl auch die eiweiße drin, die meine kleine teddydame so braucht. ich leg ihr 2x die woche zum futterplan (sie bekommt eine deluxe auswahl an frischen sachen und trockenfutter) zusätzlich so ein gutzi rein und sie mag das wohl auch ganz gerne.

ich hatte als kleines kind mal einen hamster (männl., auch Teddy) der hat zum Beispiel gar keine Würmer, Gutzis oder sonst was lebendes bekommen und ist steinalt geworden und war kerngesund.

ich weiß, dass mehlwürmer ganz toll wären und so, aber das geht einfach nicht...:uups:
also könnt ihr mir noch andere alternativen geben, die nicht lebend sind oder mal gelebt hat ?

in meinem hamsterbuch steht, auch, dass ich kein steinobst geben sollte. ich habe so leckere zwetschgen zuhause, sind die wirklich schlecht für das tier ? auch pfirsiche und so gehen anscheinend nicht ?

fragen über fragen

danke und liebe grüße
Vroni
 
15.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: gehts auch ohne lebendfutter . Dort wird jeder fündig!
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Huhu ;)

Eiweiß gibt es ja nicht nur in Lebendfutter :)

Hundeleckerlis gehen - sind aber nicht optimal.
Ich würde die lieber weglassen und stattdessen Magerjoghurt,Quark,Hüttenkäse oder ein Stück hartgekochtes Ei verfüttern ;)
TroFu für Katzen ohne Taurin geht auch.

Zwetschgen und Pfirsich würde ich nich verfüttern. Aus dem Bauch heraus ;)

Liebe Grüße
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
hallo,
also mehlwürmer brauchst du nicht geben, das hatte ich hier auch mal gefragt. Guck mal hier: http://www.diebrain.de/hi-frischfutter.html hier steht drin, was für eiweißhaltiges futter du sonst noch füttern kannst, und auch anderes futter wie obst und so weiter.
LG
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Steinobst kann problematisch sein, weil sich auf der Schale oft ganz typische Pilze befinden, die dann eben zu Bauchschmerzen führen können. Wenn man also Steinobst gründlich wäscht und evtl. schält, kann man kleine Stückchen geben. Generell sollte man aber mit Obst allgemein eher sparsamer sein, beim Frischfutter sollte der größte Teil aus Gemüse bestehen.

Meine Hamster und auch jetzt meine Ratten leben alle gut ohne Mehlwürmer ;) gutes Alleinfutter enthält bereits einen gewissen Anteil an tierischem Eiweiß, so daß die Grundversorgung gewährleistet ist. Darüber hinaus eignen sich wie bereits genannt Joghurt, Hüttenkäse, Quark etc. Das hat auch alles den Vorteil, daß es nicht ganz so fett- und kalorienhaltig ist.

Hunde- oder Katzenleckerlis würde ich auch eher nicht geben; wenn du dich mal im Hunde- und Katzenbereich hinsichtlich Ernährung umschaust wirst du feststellen, daß es nicht einfach ist, wirklich hochwertiges Futter zu finden.
@SuperGonzo: warum sollten Katzenleckerlis eher geeignet sein als Hundeleckerchen? Dabei bestehen die gleichen Probleme, hochwertige Produkte zu finden :102: die meisten Leckerlis enthalten mehr Getreide als Fleisch (oder überhaupt nur "tierische Nebenerzeugnisse"), und das bekommen die Hamster ja schon zur Genüge über's reguläre Futter. Da macht es also wenig Sinn, das auch noch als "Eiweiß-Leckerli" zuzufüttern.

Ein kleiner Nachtrag zum Taurin: es stimmt, Taurinzugabe ist nicht unbedingt geeignet für die Ernährung von Kleinsäugern. Aber die generelle Panik vor Taurin ist eigentlich übertrieben. Ich zitier mich mal aus einem älteren Thread selber:
Taurin wirkt kreislaufanregend und blutdrucksenkend, und das kann für Kleinsäuger mit ohnehin schnellem Stoffwechsel rasch zu Problemen führen. Außerdem hat Taurin in Verbindung mit Salz bei Tierversuchen mit Ratten zu einem fehlerhaften Natriumhaushalt geführt.

Taurin per se ist nicht schädlich oder gefährlich, es kommt auf die Dosis an (wie so oft). Katzen sind - im Gegensatz zu anderen Säugetieren - auf die Aufnahme von Taurin durch die Nahrung angewiesen, daher wird vielen Katzenpräparaten Taurin beigemischt.
In Tierversuchen mit Ratten lag der tödliche Wert bei 5g Taurin pro kg Tier (LD-50 Wert bei oraler Gabe) Quelle
Als Beispiel enthält Katzenvitaminpaste mit Taurinanreicherung i.d.R. 2-3g Taurin pro Kilo - man müsste also eine ganze Menge verfüttern (mehr als das Körpergewicht des Tieres täglich!), um in den kritischen Bereich zu kommen, zumal sich Taurin im Körper von Säugetieren nicht anreichert - und ein Hamster, der mehr taurinhaltige Produkte frisst, als er selber wiegt, hätte glaube ich ganz andere Probleme ;)
 
B

bruckv

Registriert seit
21.11.2008
Beiträge
14
Reaktionen
0
vielen dank....!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

bruckv schrieb nach 7 Minuten und 52 Sekunden:

ich habe grad noch was gelesen: nudeln soll man nur ungekocht geben ? also wenn ich nudeln gekocht habe, dann hat mein hamster mal ein kleines stück (gekocht ohne soße etc.) abbekommen und es hat ihr sehr geschmeckt.
auch ein gekochtes reiskorn habe ich ihr mal gegeben und das hat sie auch vertragen.
ist das falsch ? warum ?
 
Zuletzt bearbeitet:
little-collins

little-collins

Registriert seit
12.06.2006
Beiträge
128
Reaktionen
0
Also bei Dibrain hab ich glaube gelesen, das man trockene Nudeln geben soll???????

Also mein Hamsti frißt weder: Quark noch Yoghurt hab es schon öfters versucht.
Auch gekochtes Eiweiß frisst er nicht.

Und die Mehlwürmer hätte ich nie selber gekauft, hat ne Freundinn gekauft, weil sie Purzel was gutes tun wollte. Und siehe er frißt sie für sein Leben gerne.

Aber ich ekel mich auch so vor den Teilen.

Hab mal gesehen es gibt von VITAKRAFT Petersilien Donuts zum Knabbern.
Darf man die geben???? Ich meine statt Hunde leckerlis!
Also meine Schweinis fressen die supi gerne.
Gruß
Steffi
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Nudeln können roh oder gekocht verfüttert werden; gekocht allerdings bitte ohne Salz.

Reis sollte ausschließlich gekocht gegeben werden, ebenfalls ohne Salz und bitte relativ sparsam, da er sehr klebrig ist und, wenn das Tier vor lauter Begeisterung schlingt, zusammenklumpen kann und das Tier sich verschluckt.

@little-collins: inwiefern sollen diese Petersilien-Donuts eiweißhaltiges Futter ersetzen können? Darin dürfte ja keinerlei Eiweiß enthalten sein (und falls doch, wären sie für deine Meerschweinchen ungeeignet).
 
little-collins

little-collins

Registriert seit
12.06.2006
Beiträge
128
Reaktionen
0
@ Chipi, in den Donuts sind auch Eier drinn, also denke ich das da auch Eiweiß enthalten ist????
 
hamster13

hamster13

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
82
Reaktionen
0
geht auch ohne lebendfutter

mann braucht nicht unbedingt lebendfutter. den tipp bei fressnapf ist ok.
du kannst auch fruchtjohgurt- oder quark, auch hüttenkäse ist ok.
probier es einfach mal:D
 
Lisa:)

Lisa:)

Registriert seit
12.05.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
also ich habe ein Infoblatt von der Mühle bekommen wo ich meinen gekauft habe und da stand drinne:
2-3x pro Woche braucht der Hamster Tierisches Eiweiß.
Man gibt entweder ca.1 TL Rinderhack, Hüttenkäse,Quark;Joghurt oder katzen- bzw Hundetrockenfutter.
wenn man möchte, darf man auch 1 mehlwurm pro Tag fütter. :)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Lisa, guck doch aufs Datum. Die Frage wurde beantwortet! Ist ja lieb, dass du Tipps geben willst, aber warte doch lieber auf aktuelle Themen!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

gehts auch ohne lebendfutter

gehts auch ohne lebendfutter - Ähnliche Themen

  • Welches Futter (wenns geht nicht von Rodipet)?

    Welches Futter (wenns geht nicht von Rodipet)?: Hallo ihr! Ich habe ein Problem und zwar hat mein Dsungi grade nicht das richtige Futter. Es besteht zur Hälfte aus Sonnenblumenkernen (habe...
  • Ähnliche Themen
  • Welches Futter (wenns geht nicht von Rodipet)?

    Welches Futter (wenns geht nicht von Rodipet)?: Hallo ihr! Ich habe ein Problem und zwar hat mein Dsungi grade nicht das richtige Futter. Es besteht zur Hälfte aus Sonnenblumenkernen (habe...