Mangelerscheinung durch Flockenfutter?

Diskutiere Mangelerscheinung durch Flockenfutter? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Es geht um mein Albino-Metallpanzerwelsmädchen. Sie ist ca 2 Jahre alt und ich füttere 5x die Woche Frostfutter, 1x Flockenfutter und 1x gar...
B

Blue_Angel

Guest
Es geht um mein Albino-Metallpanzerwelsmädchen. Sie ist ca 2 Jahre alt und ich füttere 5x die Woche Frostfutter, 1x Flockenfutter und 1x gar nichts.

Jedenfalls hab ich die letzten 2 Wochen
nur Flofu gegeben, weil mein Frofu alle war. In den letzten Tagen hat sie dann gekränkelt. Hielt sich viel oben am Filter "geklebt" auf. Wenns Futter gab, schwamm sie runter und fraß ganz normal, "schwebte" dann aber irgendwie wieder nach oben.

Gestern hab ich dann endlich wieder Frofu geholt und schon am abend schien es ihr besser zu gehen und heut morgen ist sie wieder vollkommen normal.

Das Frofu ist angereichert mit Vitaminen, Spurenelementen und Omega 3 und anderen Fettsäuren.


Lag das jetzt wirklich am Futter? Wasserwerte sind absolut ok. Messe regelmässig mit Teststreifen.
 
15.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Die Vermutung liegt nahe... so wie du das beschreibst.

Wie haben sich denn die anderen Welse verhalten.

LG Lilly
 
B

Blue_Angel

Guest
Die waren ganz normal, sind aber alle im Schnitt nur halb so groß wie sie.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hm... also das nach oben schwimmen / oben aufhalten deutet eher auf zu wenig Sauerstoff im Wasser hin.... auch am Filter dürfte das besser sein.

Ich hab mit Albinos da keine Erfahrung ob die vllt empfindlicher auf Schwankungen reagieren.

Behalt mal deine Wasserwerte im Auge und versuch es nächstes Mal, wenn es wieder passieren sollte, indem du Sprudel beim Wasserwechsel ins Becken gibst, das CO² darin regt die O² Produktion der Pflanzen an.

LG Lilly
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich hab den Ausströmer jetzt mal verstellt, so das die Wasseroberfläche stärker bewegt wird. Vicky hing heut nämlich schon wieder am Filter. Auf die Art soll ja auch mehr Sauerstoff ins Aqua gelangen. Ich hatte wirklich wenig Bewegung an der Oberfläche.
 
Meerifriend

Meerifriend

Registriert seit
24.07.2007
Beiträge
3.207
Reaktionen
0
Das auffällige ist ja, dass es aufgetreten ist, nachdem du das Frifru weggelassen hast und wieder aufgehört hat, nachdem du es wieder gibts.
Es könnte auch sein, dass deinem Wels genau das fehlte, was in dem Frifru ist und er so empfindlich darauf reagiert, wenn es denn mal fehlt.
Aber sowas habe ich noch nie in Verbindung mit Futter gehört. Nur wie Lilly schon schrieb durch Sauerstoffmangel.
 
B

Blue_Angel

Guest
Ich denke inzwischen auch, das es wohl Sauerstoffmangel war.

Albinos sind eigentlich nicht empfindlich. Jedenfalls wurde mir mal gesagt, das die deutschen Albinozüchtlinge sehr robust sind, ausser was Nitrit angeht.

Ich beobachte sie weiter. Seit dem Mittag schwimmt sie wieder unten, hab ja die Strömung anders gemacht. Vielleicht hilfts ja. Wenn nicht, versuch ich es mit dem Sprudel.
 
Thema:

Mangelerscheinung durch Flockenfutter?

Mangelerscheinung durch Flockenfutter? - Ähnliche Themen

  • KaFis kennen kein Flockenfutter

    KaFis kennen kein Flockenfutter: Hallo! Ich habe vor ca. 1Woche Flockenfutter für meine KaFis gekauft. Normalerweiße war das übliche Futter ein Gelee Sie bekommen dennoch...
  • Ähnliche Themen
  • KaFis kennen kein Flockenfutter

    KaFis kennen kein Flockenfutter: Hallo! Ich habe vor ca. 1Woche Flockenfutter für meine KaFis gekauft. Normalerweiße war das übliche Futter ein Gelee Sie bekommen dennoch...