Ganz wichtig! Geht um leben und Tod!

Diskutiere Ganz wichtig! Geht um leben und Tod! im Rennmäuse Vergesellschaftung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Meine zwei Wüstenrenner(Geschwister, beide 1 1/4, weiblich) fingen an, sich vor ca einem halben Jahr zu jagen, dass ging aber ohen eingreifen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Meine zwei Wüstenrenner(Geschwister, beide 1 1/4, weiblich) fingen an, sich vor ca einem halben Jahr zu jagen, dass ging aber ohen eingreifen nach eienm Tag weg. Dann vor ca. vor 3 Monaten jagten sie sich schon wieder! Diesmal heftiger und die gejagte traute sich gar nicht mehr vom Häusschen runter! Wir reingten dasTerra mit Essigwasser taten alles raus nur einstreu und dann verstanden sie sich wieder. Und jetzt ging
das wieder an, als erstes jagte sie sich, wir taten sie in einen kleinen Käfig- sie verstanden sich. Dann nach 3 Tagen kamen sie wieder in das gesäuberte Terra und es ging zwei stunden gut dann ging alles von vorne an. Wieder in den kleinen Käfig, und dann hat die einen die die andre immer jagt, gebissen!!! Wir trennten sie sofort und wissen nicht mehr weiter! Es jagt immer nur die einen die andre! wir wissen nicht mehr weiter!

Wir werden jetzt eine neue Maus für Luna (die gejagte) kaufen. Sollen wir eine oder zwei kaufen? Und werden die dann vergesselschaften. Maja (die, die andre immer jagt) muss dann wohl oder übel alleine leben! Die tut mir dann aber auch so leid sie kann ja noch 3-4 Jahre leben!!! Oder sollen wir für die "böse" auch eine neue kaufen? Aber dann jagt die die andre wahrscheinlcih auch wieder!!! Was so´lle wir tun?
Wir würden dan Maja in einem Hamsterkäfig halten, der mit Röhren zu einem Auslauf verbunden ist. Vielleicht kaufen wir ihr auhc ein kleineres Terra.

Bitte hilf mir!!! Sollen wir das so machen wie oben beschrieben, sehe keinen andrern Ausweg!!!

(P.S. Sorry für manche Sätze, die sind nicht immer ganz verständlcih, aber ich bin zu aufgewühlt!)
 
15.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ganz wichtig! Geht um leben und Tod! . Dort wird jeder fündig!
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
hi,
versuch es lieber, die maus die du evtl allein halten wolltest, das du die vergesellschaftest. Ich würde sie auf keinen Fall alleine halten.
Vielleich streiten sich deine mäuse um die rangordnung neu zu bestimmen. der einen maus passt es vllt nicht, das etwas was sie für sich beanspruchen will, aber schon nach der anderen riecht..
Wie gesagt, alleine halten würde ich sie nicht, lieber ausprobieren.
LG
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Hallo,
ein Kumpel von mir hatte auch mal so ein Problem und die 2 wahrne auch geschwister. Er hat sich damals beim Tierarzt schlau gemacht. Dieser meinte dann es liegt daran weil sie 2 Weibchen seien.
Mein Kumpel hat sie dann getrennt gehalten und neue Mäuse dazu geholt, wen ich mic recht erinner 2 Männer und 2 Mädels. Also sie wahren dann zu dritt zusammen und es ging alles gut, naja er hat nur icht bedacht das es nun junge gibt und da ging das Problem dann wieder los. Eine ist dann leider auch gestorben wegen den Beißereien.

Also ich würde nicht sagen das Maya böse ist liegt vll daran weil sie Geschwister sind. Vll holst du erstmal 2 Männchen dazu, oder aber erkundige dich doch nochmal genau in einer Tierhandlung vll haben die auch ein super tip.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Wahnsinn! Das wird mit den beiden wohl nix mehr:(

Ich kenne mich mit VGs ja nicht so gut aus, aber ich kann dir nur raten: erstmal abwarten und Tee trinken. Lass dir alles noch mal durch den Kopf gehen, berücksichtige alle möglichen Faktoren und alle Möglichkeiten, die du hast!
Was mir einfällt wäre:
- keines der Tiere sollte am Ende alleine leben müssen
- ich würde zu jedem Tier nur 1 weiteres dazutun
- vielleicht wäre für die Dominante Dame ein Kastrat empfehlenswert?!
- du könntest eine der beiden auch an erfahrene Rennerhalter abgeben, bei denen sie gut aufgehoben wären und wo Streit früh und richtig behoben werden kann
- du könntest auf Charaktersuche für jede Dame gehen und ein eher dominantes oder eher unterwürfiges Tier passend zur jeweiligen Dame suchen
- du könntest die Tiere im allgemeinen etwas kleiner halten um Streit aus dem Weg zu gehen

Also, überleg dir erstmal was passendes, bevor du jetzt einen neuen Partner für Luna suchst;)
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Puh, ich gehöre ja jetzt nun nicht zur Rennerfraktion, aber vielleicht sollte man darüber nachdenken, von einer W-W-Haltung abzuraten?! Hier streiten sich die Weibchen ja mittlerweile massenweise....
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
wo bekomm ich denn eine kastirerte Rennmaus her? Die kastriert bei uns in der nähe keiner!!!
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
In München wird ja wohl ein TA kastrieren :D

Schreib doch mal 'nen Mod an. Die kann dir ja dann sagen wo es in deiner Nähe einen Tierarzt gibt der kastriert ;)
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Ganz wichtig! Geht um leben und Tod!

Das muß wohl nicht sein! Um Leben und Tod geht es wenn ein Tier blutet, im Sterben liegt oder eine Extremsituation vorliegt. Ein eingeklemmtes Tier oder eine Maus, die irgendwo hängen geblieben ist!

Solltest du die jagende Maus wirklich alleine halten wollen, dann gib sie lieber ab. Die Renner sind nun mal Familientiere. Hamsterkäfig, kleines Terri...was stellst du dir darunter vor?

Evi
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Ganz wichtig! Geht um leben und Tod!

Das muß wohl nicht sein! Um Leben und Tod geht es wenn ein Tier blutet, im Sterben liegt oder eine Extremsituation vorliegt. Ein eingeklemmtes Tier oder eine Maus, die irgendwo hängen geblieben ist!

Solltest du die jagende Maus wirklich alleine halten wollen, dann gib sie lieber ab. Die Renner sind nun mal Familientiere. Hamsterkäfig, kleines Terri...was stellst du dir darunter vor?

Evi
Wenn eine Maus blutet, sowie dass bei mir der Fall ist, geht es wohl schon um Leben oder Tod, denn die Beißerei hätte auch tödlich ausgehen, wenn wir nicht eingegriffen hätten.

Das mit dem Hamsterkäfig und Alleinehalten weiß ich selber dass das nicht gut ist, aber meine Mutter fragt morgen eine Arbeitskollegin, die sehr im Tierschutz engagiert ist, ob sie einen Rennerexperten kennt, zudem wir das Mäusschen geben könnten. Das tut mir sehr weh denn ich liebe meine zwei über alles und möchte keine Missen aber in diesem Fall wird es die vernünftigste Entscheidung sein. Vielleicht seh ich sie ja doch noch ab und zu, oder derjenige schickt mir mal ein paar Bilder, denn ich möchte nciht dass sie als Schlangenfutter endet.:(

Bin echt verzweifelt, heul schon die ganze Zeit rum...
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Über Schutzvertrag und ne Schutzgebühr kannste das ja ganz leicht verhindern ;)

Such mal über SuFu "Schutzvertrag" - den kannst du dir ja ausdrucken.
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Sorry...das Wort Blut habe ich nicht lesen können. Ich versteh dich schon, ich liebe meine Tiere auch sehr, würde nie eins abgeben können. Kannst du nicht zwei Gruppen halten?

Aber bitte, denke immer an die kleine Maus. Auch wenn sie die andere Maus jagt, sie ist ein kleines Tierchen, versteht das alles nicht - alleine sollte sie nicht bleiben!


Wenn ich nicht gerade morgen eine neue, kleine Mongolin bekommen würde. Ich hab ja eine Passende für meine Nike gesucht.

Egal wie du dich entscheidest, notfalls kenne ich auch genug Leute in div. Foren.

Evi
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
@manu, ich weiss nicht was dein kumpel überlegt hat, aber es wäre wahrscheinlich nicht schlecht gewesen wenn er sich vorher ein paar infos geholt hätte. so hätte er sich und den renner viele probleme ersparen können *seufz* und in der zoohandlung tipps holen ist auch nicht zu empfehlen, die leute dort haben leider meistens nicht die ahnung die sie haben sollten und erzählen ihren kunden ein haufen blödsinn (wenn ich das einfach mal so sagen darf...)

bevor hier irgendjemand auf die idee kommt wirklich zu einem einzelnen weibchen ein männchen zu setzen, dann weiss ich auch nicht mehr. lasst das auf jeden fall bleiben! auch ein männchen extra zu kastrieren wäre hochgradig überflüssig! es gibt von mir aus gesehen keinen grund ein rennmausbock kastrieren zu lassen. sie vertragen sich auch unkastriert untereinander und zu einem weibchen kann man gut ein anderes weibchen dazuvergesellschaften. weibchen und weibchen klappt normalerweise gut. klar kanns mal vorkommen das sich zwei nicht mehr lieb haben wollen, aber das ist nicht vom geschlecht abhängig. auch männchen können sich plötzlich streiten. ich habe hier seit 10 jahren weibergruppen und das ist bis auf etwa 2 fälle immer gut gegangen.

hol dir zu jedem deiner weibchen ein anderes (aber bitte NICHT aus der ZH...). auch diejenige die die andere gejagt hat sollte unbedingt wieder eine partnerin bekommen. nur weil sie ihre schwester nicht mehr mag heisst das noch lange nicht dass sie alle anderen auch verbeissen wird. meistens klappt die VG mit einer anderen maus wieder. wenn du dann wirklich beide gruppen behalten willst, mach das nur wenn du sie auch artgerecht unterbringen kannst. sonst suchst du dir besser jemand der den nötigen platz hat...
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Sorry...das Wort Blut habe ich nicht lesen können. Ich versteh dich schon, ich liebe meine Tiere auch sehr, würde nie eins abgeben können. Kannst du nicht zwei Gruppen halten?

Aber bitte, denke immer an die kleine Maus. Auch wenn sie die andere Maus jagt, sie ist ein kleines Tierchen, versteht das alles nicht - alleine sollte sie nicht bleiben!


Wenn ich nicht gerade morgen eine neue, kleine Mongolin bekommen würde. Ich hab ja eine Passende für meine Nike gesucht.

Egal wie du dich entscheidest, notfalls kenne ich auch genug Leute in div. Foren.

Evi
Sie haben sich gebissen und ich dachte eben dass das normal sei dass sie dann auch bluten... srry nächstes mal schreibs ich dazu.
Wir haben in der Zoohandlung nachgefragt und die sagten nur dass wir sie alleine halten sollen- alle beide!!! Das ist doch nichts als Tierquälerei!!! Wenn wir zu der "braven" eine neue kleine kaufen würden wäre eine 50/50 Chance gewärhleistet dass es klappt oda eben nciht. Aber wenn wir zu der braven einen neue kaufen würden, was geschieht dann mit der anderen???
Soll ich sie an Experten geben? Du kennst ja welche oder? Und wie meinst du das mit zwei Gruppen? Zu Maja eine dazu und zu Luna eine dazu oda wie?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Ja, Du müsstest schon eine Maus für Maja und eine für Luna holen.
Denn dass Maja und Luna sich wieder vertragen - puh, das könnte sehr schwierig werden.
Es gibt halt manchmal Konstellationen, die aus irgendwelchen Gründen einfach nicht klappen.
Aber eine Maus, die eine andere zerbeißt, kann bei einer anderen Maus plötzlich ganz friedlich reagieren.
Wie groß jetzt die Chancen sind, dass beide Vergesellschaftungen (also Maja + neue Maus und Luna + neue Maus) gut klappen - puuuuuh...
Aber dass beide oder auch nur eine von beiden allein bleibt - das kann ja auch nicht sein... Zumindest versuchen sollte man es - ich denke, dass Evchen oder connye da sicher noch ein paar Tipps haben ;)

LG, seven
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Ja, Du müsstest schon eine Maus für Maja und eine für Luna holen.
Denn dass Maja und Luna sich wieder vertragen - puh, das könnte sehr schwierig werden.
Es gibt halt manchmal Konstellationen, die aus irgendwelchen Gründen einfach nicht klappen.
Aber eine Maus, die eine andere zerbeißt, kann bei einer anderen Maus plötzlich ganz friedlich reagieren.
Wie groß jetzt die Chancen sind, dass beide Vergesellschaftungen (also Maja + neue Maus und Luna + neue Maus) gut klappen - puuuuuh...
Aber dass beide oder auch nur eine von beiden allein bleibt - das kann ja auch nicht sein... Zumindest versuchen sollte man es - ich denke, dass Evchen oder connye da sicher noch ein paar Tipps haben ;)

LG, seven
Gute Neuigkeiten...

Also ich hab Luna und Maja heute wieder zusammengelassen. Ich wollte versuchen ob sie sich doch nicht wieder verstehen. Und siehe da sie haben sich nicht gejagt und gebissen!!! Luna rannte zwar anfangs panisch von Maja davon aber das legte sich nachdem sie vertrauen gefasst hat. Anschließend schliefen sie sogar ZUSAMMEN in EINEM Häusschen. Sind bis ich ins Bett gehe zusammen und dann kommt Maja bis morgen in der Früh in den Käfig, der im Terra steht. Also riechen können sie sich. Aber übernacht traue ich ihnen noch nicht so ganz...
Hoffe das klappt weiter so gut!

Weiß wer was das ein könnte?
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.861
Reaktionen
7
Naja - das ist schon eine riskante Sache, die Du da wagst...
Das hätte auch ganz böse in die Hose gehen können, und die zwei hätten sich so schnell an die Gurgel gehen können, so schnell hättest Du da gar nicht gucken, geschweige denn eingreifen können.
Wenn es so positiv geht, wie es gerade aussieht, dann würde ich es an Deiner Stelle wirklich nochmal mit dem Trenngitter probieren (ob ein Käfig im Käfig so die optimale Lösung ist, weiß ich nicht - denn die "im Käfig im Käfig" eingesperrte Maus wird sich da ziemlich blöd fühlen ;) ) Da würde ich dann doch eher dazu tendieren, die Tierchen dann, wenn Du daheim bist, zusammen zu lassen, und dann, wenn Du nicht daheim bist bzw. wenn Du schläfst, mit einem Trenngitter zu trennen, wenn Du Dir noch unsicher bist...
Auf jeden Fall drücke ich aber die Daumen, dass die beiden doch noch die Kurve kriegen und sich jetzt wieder dauerhaft vertragen!

LG, seven
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
danke, hab sie heute wieder zusammengelassen und bauen gerade zusammen einen Tunnel, werde sie abe in der Nacht vorsichtshalber wieder trennen. Hat irgendwer eine Idee was das sein könnte? Kann das sein dass sie sich jetzt wieder dauerhaft vertragen?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ganz wichtig! Geht um leben und Tod!

Ganz wichtig! Geht um leben und Tod! - Ähnliche Themen

  • Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?

    Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?: Hallo, ich halte daheim in einem 200 l Aquarium ein Rennmaus Männchen. Nick wurde 2012 am Feldrand ausgesetzt, um es besser auszudrücken...
  • Wünscht mir ganz viel Glück!

    Wünscht mir ganz viel Glück!: Hallo liebe Foris, ich schleiche mich mal aus der Hundeabteilung hier rüber, denn als ich vorletzte Woche im Tierheim war, wollte ich eigentlich...
  • VG mit einem 4monate jungen wüstenrennmaus mann??geht oder ehr nicht??

    VG mit einem 4monate jungen wüstenrennmaus mann??geht oder ehr nicht??: Hallo, ihr lieben. hatte gestern einen bescheidenen tag.hatte bis gestern abend noch 3wüstenrennmaus männer (papa+2söhne) alles super...
  • Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??

    Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??: Hallo zusammen, da heute Mittag eine unserer beiden Rennmäuse plötzlich gestorben ist (wir waren noch beim Tierarzt und der meinte,dass die Maus...
  • Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ?? - Ähnliche Themen

  • Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?

    Einzelne Rennmaus vergesellschaften- geht das?: Hallo, ich halte daheim in einem 200 l Aquarium ein Rennmaus Männchen. Nick wurde 2012 am Feldrand ausgesetzt, um es besser auszudrücken...
  • Wünscht mir ganz viel Glück!

    Wünscht mir ganz viel Glück!: Hallo liebe Foris, ich schleiche mich mal aus der Hundeabteilung hier rüber, denn als ich vorletzte Woche im Tierheim war, wollte ich eigentlich...
  • VG mit einem 4monate jungen wüstenrennmaus mann??geht oder ehr nicht??

    VG mit einem 4monate jungen wüstenrennmaus mann??geht oder ehr nicht??: Hallo, ihr lieben. hatte gestern einen bescheidenen tag.hatte bis gestern abend noch 3wüstenrennmaus männer (papa+2söhne) alles super...
  • Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??

    Hilfe - Rennmaus gestorben, wie gehts weiter ??: Hallo zusammen, da heute Mittag eine unserer beiden Rennmäuse plötzlich gestorben ist (wir waren noch beim Tierarzt und der meinte,dass die Maus...