wie lange dauerte eure vergesellschaftung?

Diskutiere wie lange dauerte eure vergesellschaftung? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; hey meine überschrift sagt ja schon alles;-) würd mich firstfreuen wenn ihr mir eure erfahrung erzählungen könntet, wie lange eure vg´s immer so...
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
hey meine überschrift sagt ja schon alles;-)

würd mich
freuen wenn ihr mir eure erfahrung erzählungen könntet, wie lange eure vg´s immer so dauerten

und würdet ihr sagen dass 4 wochen zu lange ist???
 
15.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
|Midow&Charlie|

|Midow&Charlie|

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
805
Reaktionen
0
Also ich wäre beruhigt, wenn sowas nach maximal 3 Tagen vergeht ^^
Bei mir steht nämlich auch baaaaaaaald (naja, dauert noch 6-7 Wochen -.-) ne Vergesellschaftung an :D
 
Rosanna

Rosanna

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
807
Reaktionen
0
ich hab keine ahnung bei mir hats noch nie geklappt. aber eig sind 4 wochen ziemlich lang . bei meiner freundin hats immer sofort nach wenigen std geklappt
 
Babsi1990

Babsi1990

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
652
Reaktionen
0
Hallo,

meine erste Vergesellschaftung war ein Traum! Kaum gejage und
schon gar nichts schlimmeres. Nach 24 Stunden konnte ich die Süßen
aus dem neutralen Raum nehmen um sie ins Gehege zu setzten.
Das waren übrigends zwei Pärchen, also vier Kaninchen.

Bei der zweiten Vergesellschaftung trafen drei alteingesessene auf eine
neue Dame die schon vom Tierheim als sehr dominant beschrieben wurde.
Hier gab es gejage, Raufereien und auch ein fieses festbeissen. Nichts
desto trotz konnte ich die Mannschaft nach nur zwei Nächten im neutralen
Raum raus ins Gehege bringen.
Meine drei "alten" hatten sich sehr schnell untergeordnet.

Liebe Grüße,
Babsi
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
mhm ... naja es ist jetzt nicht so das sie sich am laufendem band jagen. sie fressen auch zusammen. aber manchmal jagt das eine mädel(die alteingesessen) das neue mädel weg... aber eben nur manhcmal.. trotzdem würde ich mir wünshcne dass sie langsam mal anfangen zu kuscheln=) oder wenigsten nebeneinander leigen.. aber immer wenn die "alte" eine schritt auf die neue zumacht läuft diese weg. quasi gibts ja gar keine möglichkeit dass sie sich mal annähern... aber ich möchte die auch nicht auf so engen raum sperren...weil dann der stress und druck zu hoch ist, oder
 
Babsi1990

Babsi1990

Registriert seit
23.04.2007
Beiträge
652
Reaktionen
0
Guten Abend Sabrina L. :)

Wie groß ist denn das Gehege in dem du sie gerade vergesellschaftest?
Weniger Platz bedeutet kurzzeitig zwar wirklich mehr Stress, dafür
zieht sich die VG dann aber nicht so in die Länge.

Du sagst sie sitzen schon vier Wochen zusammen; habe ich das richtig
verstanden!? Das ist doch schon eine Weile. Vielleicht solltest du wirklich
den Platz verkleinern, die Versteckmöglichkeiten entfernen und schauen
was passiert. So wären sie gezwungen mehr aufeinander zu zugehen.
Sobald du merkst, dass sich deine neue Dame zu gestresst fühlt kannst
du den Platz ja wieder vergrößern.

Vergesellschaftest du nur die beiden Mädels oder sind noch mehr dabei? :)

Liebe Grüße,
Babsi
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
hey babsi.
also vorher hatte ich nur ein pärchen und dazu ein mädel geholt.. also vg ich die alten mit der neuen=)
mit dem mann versteht sich die kleine ja auch gut, aber wies bei frauen halt so ist, müssen immer zicken=)

ja mein prob ist nur dass ich nicht recht weiß wie ich verkleinern soll, da ich hier keine gitterelemente habe. bin nur zu besuche bei meinen eltern...
und n kleinern raum als das bad haben wir nicht...
und das bad ist etwa 8qm groß. aber nutzen tun die drei komischerweise nur den platz der mit decken ausgelegt ist, das sind dann etwa 6qm


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sabrina.L schrieb nach 1 Minute und 45 Sekunden:

aber ich merke grad dass meine ältere anscheinden schweinwanger wird, sie buddelt wie ne wilde und so weiter.. und so wie ich sie kennen, gehts dann wohl bakld wieder los.. meint ihr dass die vg eswegen auch nicht so gut klappt?? weil zeitweise gings ja auch schon. da wollte die ältere sogar der neuen die augen schlecken, die ist denn aber weggerannt;-)
naja aber eben seit einige tagen kriselts halt, finde ich jedenfalls...


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sabrina.L schrieb nach 2 Minuten und 8 Sekunden:

und ja seit 4 wochen, naja genauer gesagt 3,5
 
Zuletzt bearbeitet:
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich denke, die Dauer einer VG ist von Kaninchen zu Kaninchen unterschiedlich
und hängt mit unterschiedlichen Faktoren zusammen. Junge Tiere lassen sich meisten
leicht vergessellschaften. Bei meinen ersten beiden (damals 10 und 13 Wochen alt)
gab es garkeine richtige "Vergessellschaftung" mit Kampf, etc.
Die haben einfach zusammen gesessen, geschnuppert und waren
dann plötzlich zusammen am spielen und so. Als ich die beiden gestern nach seiner Kastra wieder
vergessellschaftet habe, sind ordentlich die Fetzen geflogen... aber er ist dann einfach vor ihr
abgehauen und hat sich unterworfen und so, irgendwann saßen sie dann zusammen im Stall am Heu...
Ja und die anderen beiden, die ich gestern vergessellschaftet habe haben auch net wirklich gekämpft...
haben sich gejagt und zum Schluss nur zusammen im Flur gelegen... also bisher ging das alles Recht schnell... ^^


Naja und bei Mädels gibt es ja öfters das Problem, dass sie sich nicht verstehen.
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
hey also ich hab jetzt das vg-gehege verkleinert. auf etwa 3 qm...
ich hoffe mal das die zwei damen sich jetzt wenigstens ein bischen annähern... bis jetzt ist noch nichts passiert..
wie lange muss ich die denn nu in dem kleinen gehege lassen? bis sie anfangen zu kuscheln, oder wie???

ab wann spricht man eigentlich von einer verunglückten vg??? ist das nur der fall wenn blut fließt oder auch anders???


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sabrina.L schrieb nach 2 Stunden, 11 Minuten und 29 Sekunden:

:(
kann mir keiner helfen???
 
Zuletzt bearbeitet:
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Hallo,
als ich meine beiden vergesellschaftet habe hats nach einer geschätzten halben std geklappt. die beiden haben sich auch gar nicht gefetzt nur ein bisschen gerammelt. Das wars. Allerdings waren sie auch erst 3 Monate alt.
Viel Glück
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich kann dir nicht den genauen Zeitpunkt nennen, wann man von einer verunglückten VG spricht,
aber ich denke erst sobald Blut fließt sollte man sie wirklich trennen....
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
mhm na denn denke ich jetzt einfach mal, dass die mädels einfach n bischen mehr zeit brauchen.. immerhin ist die eine schon 6 . und ältere nins gelten ja als nicht so leicht vergesellschaftbar als babynins. ausserdem so denke ich, vg ich ja n pärche mit nem mädel... quasi ist ja niemand einsam gewesen.. ich denke wenn ein nin alleine ist und denn n partner bekommt geht das schneller oder???

naja abr auf jeden fall denke ich ist das doch so ok... habe vorhin erst wieder beobachtet wie die ältere die neue am auge putzen wollte, diese aber mal wider weggehoppelt ist,... es sind zwar schon 4 wochen vergangen, abr die neue ist ja ein baby( ja ich habe den fehler gemacht ein viel zu junges nin zu holen=( )
sie braucht viell mehr zeit um vertrauen zu fassen.
 
Semiramis

Semiramis

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Die vergesselschaftung meiner beiden dauerte ..1Tag..aber naja sie haben sich erst richtig nach einer Woche verstanden denn dann haben sie gekuschelt und sich abgeleckt!
Nun tuhen sie es zum Glück immernoch!
 
K

katja.lenne

Registriert seit
07.02.2009
Beiträge
169
Reaktionen
0
unterschiedlich. mehrmals fünf minuten, einmal nen halben tag, einmal nen ganzen tag, einmal gar nicht.... versuch´s mal mit bachblüten, notfall tropfen oder globuli, gibt´s in der apotheke - extra für tiere.
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
um die tiere zu beruhigen soll ich das verabreichen?

oder was soll das bewirken?
bachblüten sind doch zur beruhigung, oder
 
K

katja.lenne

Registriert seit
07.02.2009
Beiträge
169
Reaktionen
0
notfall tropfen sind gegen alles - ehrlich. hab das den beiden auch schon mal gegeben, dann ging´s. und das gute ist, die machen nix kaputt, sind ohne nebenwirkungen. wichtig ist nur, wenn du tropfen nimmst, dass die ohne alkohol sind - klar, normalerweise sind die mit, deshalb auf jeden fall die für tiere. ich hatte globuli. vier mal täglich fünf stück, hab ich in toast gequetscht (toast ist eigentlich scheiße, ich weiß, aber sie haben die dann immer mitgegessen, ohne dass ich mit spritze etc irgenwas machen musste).
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
echt?das wusst ich noch gar nicht..

naja aber momentan siehts aber gut aus... seit gestern gehts bergauf... verstehen sich immer besser.. ich denk einfach mal das die damen nur ein wenig mehr zeit brauchen...
man kann ja auch nichts erzwingen oder an zeiten festmachen
man sagt zwar vg dauert höchstens 2 wochen, aber bei nem menschen kann man das ja auch nciht festlegen in wievielen tagen sie vertrauen aufbauen und so:D
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hallo,

bei mir war nach etwa 2 stunden ruhe, zumindest vorübergehend. nach etwa 2 wochen ist der stress dann richtig losgegangen und ich musste die tiere leider wieder trennen. beim 2. versuch hat es dann nochmal 1 1/2 wochen gedauert. seither ist alles super.

es sind halt tiere und die haben ihren eigenen kopf. bei manchen geht es schneller, bei anderen wieder nicht. 4 wochen sind aber schon recht viel. in der regel geht es schneller, wobei es auch da wieder ausnahmen gibt.
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Bei mir war das bis jetzt immer recht schnell gegangen. Meistens ist das: gesehen, beschnuppert, geliebt.
 
Sabrina.L

Sabrina.L

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
202
Reaktionen
0
naja die sind zwar jetzt schon 4 wochen zusammen, aber ich sag ja nicht dass sie sich gar nicht verstehen...
es wunderte mich eben nur dass sie nicht gekuschelt haben.. aber das tehma hatten wior ja auch schon, man sollte das alles nicht überbewerten...
heir im forum war auch mal ne rede von einem buch,das sehr gelobtz wurde, und die autorin schrieb das ne vg auch n halbes jahr dauern kann... es ist ja nicht immer gesagt dass sofort alles geklärt wird.. meine zb haben noch gar keine rangordnung geklärt. gerammelrt oder sonst irgendwas wurde noch gar nicht
aber ich mach mich jetzt auch nich mehr verrückt durch die zahl 14 tage.. meine hasen waren nun mal ein alteingesessenes paar und keineswegs einsam oder so, da dauert es eben länger den neuen zu akzeptieren. die kleine neue wird ja keineswegs ausgestoßen. sie fressen, erkunden das zimmer zusammen usw... sie sind eben nicht "nur" tiere..sondern müssen beziehungen in ihrer art auch erst aufbauen. wenn sie sich nicht mögen würden, denn wäre da glaub ich viel merh stress. man kann doch nicht festlegen dass sie sich innerhlab von 14 tagen lieben müssen...
ich lasse denen zeit solange sie bracuhen. sie streiten sich ja nicht wirklich.. alos mach ich mir da auch keinen kopf mehr.

und wo keine möglichkeit ist ne ordung auszufechten, da die maus ja meistens vor der großen flüchtet wenn sie auf sie zu kommt, dauerts eben länger

und wenn sich eben nach ner zeit herausstellt dass die kleine doch ausgegrenzt wird, muss man eben doch noch ein männchen holen... der müsste aber zeimlich klein sein, weil sonst weiß ich nicht wie ich die in einer transportbox transportieren soll:?
 
Thema:

wie lange dauerte eure vergesellschaftung?

wie lange dauerte eure vergesellschaftung? - Ähnliche Themen

  • Wie lange dauert es einem Kaninchen einen Trick beizubringen ?

    Wie lange dauert es einem Kaninchen einen Trick beizubringen ?: Hallo ich bin's euer Richie also da ihr mir ja bei meinem letztem Thema schon so viele wirklich hilfreiche Antworten gegeben habt, die auch alle...
  • Kaninchen trennen oder nicht? Wenn ja wie lange?

    Kaninchen trennen oder nicht? Wenn ja wie lange?: Guten Abend, ich habe zwei Kaninchen, ein Böckchen und ein Weibchen beide sind knapp 5 Monate alt. Das böckchen hat das Weibchen immer mal wieder...
  • Kaninchen Clickern: wie lange konditionieren?

    Kaninchen Clickern: wie lange konditionieren?: Also, ich habe mir mal einige Kaninchenclicker- Seiten durchgelesen und habe nun selbst mit Clickern begonnen. Nur meine frage wäre: Wie lange...
  • lange Rangordnungsklährung?

    lange Rangordnungsklährung?: Hallo, vor einigen Wochen fing Lilly damit an Amy durchs Gehege zu jagend und zu berammeln, doch obwohl Amy sich bisher immerwieder unterworfen...
  • PRoblem mit Kaninchendame - sorry is lang geworden

    PRoblem mit Kaninchendame - sorry is lang geworden: Hallo, ich bin neu hier und erzähl euch mal mein Problem. Ich hab zwei Kaninchen zuhause, ein Männchen (Archie, 17 Monate) und ein Weibchen...
  • Ähnliche Themen
  • Wie lange dauert es einem Kaninchen einen Trick beizubringen ?

    Wie lange dauert es einem Kaninchen einen Trick beizubringen ?: Hallo ich bin's euer Richie also da ihr mir ja bei meinem letztem Thema schon so viele wirklich hilfreiche Antworten gegeben habt, die auch alle...
  • Kaninchen trennen oder nicht? Wenn ja wie lange?

    Kaninchen trennen oder nicht? Wenn ja wie lange?: Guten Abend, ich habe zwei Kaninchen, ein Böckchen und ein Weibchen beide sind knapp 5 Monate alt. Das böckchen hat das Weibchen immer mal wieder...
  • Kaninchen Clickern: wie lange konditionieren?

    Kaninchen Clickern: wie lange konditionieren?: Also, ich habe mir mal einige Kaninchenclicker- Seiten durchgelesen und habe nun selbst mit Clickern begonnen. Nur meine frage wäre: Wie lange...
  • lange Rangordnungsklährung?

    lange Rangordnungsklährung?: Hallo, vor einigen Wochen fing Lilly damit an Amy durchs Gehege zu jagend und zu berammeln, doch obwohl Amy sich bisher immerwieder unterworfen...
  • PRoblem mit Kaninchendame - sorry is lang geworden

    PRoblem mit Kaninchendame - sorry is lang geworden: Hallo, ich bin neu hier und erzähl euch mal mein Problem. Ich hab zwei Kaninchen zuhause, ein Männchen (Archie, 17 Monate) und ein Weibchen...