Lili und ihr neuer Freund ;D

Diskutiere Lili und ihr neuer Freund ;D im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Mein Kumpel, der sehr oft bei uns zu Besuch ist, hat eine Katzenhaarallergie und ist / war eigentlich nicht sehr von Katzen angetan. Als Kimba...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Mein Kumpel, der sehr oft bei uns zu Besuch ist, hat eine Katzenhaarallergie und ist / war eigentlich nicht sehr von Katzen angetan.
Als Kimba dann bei uns einzog, fand er sie zwar süß (Kitten-Bonus), hielt aber schon Abstand, und da Kimba sich auch nicht besonders für ihn interessierte, war ja alles gut.
Und dann zog Lili bei uns ein, die uns eine Woche nur anfauchte, wenn wir nur an ihr vorbeigingen und zwei Monate
brauchte, bis sie das erste Mal zu mir auf den Schoss kam (sie wurde vorher misshandelt, also verständlich).
Naja, besagter Kumpel kommt zu Besuch und Lili hatte gerade mal ein paar Tage das Fauchen aufgegeben. Er setzt sich hin, sie springt auf seinen Schoss, riecht an ihn und beisst ihn zärtlich in die Hand. Dann ist sie erst mal abgehauen (hat sicher gedactm sie wird jetzt bestraft..was sie natürlich nicht wurde). Wir total baff...
Inzwischen (Lili ist jetzt etwa ein halbes Jahr bei uns), rennt Lili an die Tü, sobald sie sein Auto hört, wartet auf ihn und will erst mal geknuddelt werden.
Dann verbringt sie den restlich en Abend in seiner Nähe, aber nicht zu nah ;)
Wenn er aufsteht und seine Sachen einpackt, geht sie zu ihm und muss geknuddelt werden, um ihn dann zur Tür zu geleiten und wenn er weg ist, noch ein paar Minuten die Tür anzuschauen...
Mein Kumpel mag sie inzwischen richtig gerne und knuddelt auch Kimba, wenn er kommt und geht.

Hat Lili gemerkt, dass er keine Katzen mag? Als wir Lili bekamen, hätten wirmit sowas niemals gerechnet :p
Aber das macht mich richtig froh und ich finds total süß, deshlab wollt ich es einfach mal mit euch teilen...vielleicht haben eure Miezen ja auch schonmal jemanden umgestimmt, der eigentlich keine Katzen mag.

Liebe Grüße von Kimba, Lili und Jana
 
16.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ach gott, das ist ja niedlich. Scheinst mit Lilly ja nen richtig guten griff gemacht zu haben ;) Vllt hat sie gemerkt das er ängstlich ist wegen seiner allergie und darauf sensibel reagiert. Find ich mal total goldig, wär ich voll stolz drauf wenn ich du wär ;)
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Bin auch sehr stolz. Einen guten Griff habe ich mit beiden gemacht, sie sind zwar sehr zerstörerisch :D aber ich kann ihnen nicht lange böse sein ;D
Lili ist sowieso sehr sensibel, was Menschen betrifft, sie merkt sofort, wenn es mir nicht gut geht und tröstet mich.
Kimba dagegen ist ein kleines Biest ;D Ich hatte mal eine Bekannte, die hatte panische Angst vor Kimba (die damals 12 Wochen jung war :) ), und Kimba sprang ihr ständig auf den Schoss und lief ihr hinterher *g*. Naja, diese Bekannte kommt nicht mehr..

Liebe Grüße, Kimba, Lili und Jana
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Aus irgendwelchen Gründen werden Katzen immer wie magisch von Menschen angezogen, die eigentlich keine Katzen mögen. Eigentlich, denn im Normalfall wird's dann sehr schnell zu "naja deine mag ich schon, aber sonst mag ich keine Katzen" ;)

Meine ganze Familie (Eltern wie Bruder) mögen eigentlich keine Katzen. Wenn mein Bruder bei mir ist kniet er aber erstmal eine viertel Stunde im Flur und streichelt mit jeder Hand eine Katze :mrgreen: Sehr schön war auch, als ich letztens mal meine Eltern besucht hab, und mich wie üblich auf meinen Sofaplatz setzen wollte, schreien alle 3 wie aus einem Mund "Vorsicht!!!!" - ja, da lag Nachbarskatze auf meinem Platz, und ich wurde also auf einen Hocker umplatziert. Aber Hauptsache wir mögen keine Katzen :mrgreen:
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja, katzen haben auch eine art an sich die man teilweise kaum in worte fassen kann. Mein Gizimomo zb. war ja als klein-kitten schon misshandelt, eindeutig von nem Mann, außerdem war er auch extremst hyperaktiv, der ist tag und nacht gedopst wie nen ball.. sobald die haustür aufging wurde der kater agressiv wenn nen kumpel zu besuch kam, der hat auch alle angefallen und attackiert bis blut spritze, das war nicht mehr schön, ehrlich. Nach und nach (selbst heute noch) hatten alle angst vor dem kleinen Kitten und wollten nicht mehr die whg rein wenn ich ihn nicht wegsperrte... das Bild müsst ihr euch reinziehen.. nen 3-4 monate alter kater plus nen riesen Neufundländer in der whg... niemand hat angst vorm Hund, aber alle vor der Katze.. war wahnsinn. Nur einer hatte wahre geduld obwohl er schier vor panik erstarrte jedesmal... mein Kollege Peter, der kam dann auch immer mit dutzenden tütchens leckerlie und spielmäusen und allem möglichen an damit er ja in ruhe gelassen wird *lach*
Selbst bis heute ist peter der erste und einzige Mann den Gizzi innig liebt. Jeder andere wird einfach nur "auf zeit" geduldet, niemand darf ihn anfassen (männlich) und auch nicht anschauen, da wird direkt gefaucht und gebrummt.. heute attackiert er zum glück nimmer.
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Lili lässt sich von meinem Freund nur manchmal streicheln, und wenn, dann nur am Bauch, was ja das größte Vertrauen zeigt, oder?
ruschelraschel, wie alt ist denn dein gizzi jetzt? Erhört sich interessant an, ich glaube, ich würde ihn lieben...hab halt ein Fable für außergewöhnliche Tiere ;D
Meine Kimba ist auch sone kleine Kratzbürste ;D kann aber auch ganz schön verschmust sein..

LG Kimba, Lili und Jana
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
och mein Gizzi ist jetzt 8 jahre, wird bald 9, aber ist immernoch nen rabauke wie früher, was ich mit dem schon alles erlebt hab, hör auf *lach* aber ja, er ist interessant, grade für katzenliebhaber, er ist außergewöhnlich und selbst heute schafft er es immernoch das ich manchmal baff bin, obwohl ich ihn in und auswendig kenne. Schonmal ne Katze von der Feuerwehr vom Dach eines Hauses holen lassen ? Nein ? ich ja :D Gizzi :D Schonmal ne Katze erlebt die ihren Halter bis aufs schärfste beschützt, wie ein Hund ? Nein ? mein Gizzi tuts :D
Wenn ich mit einem der andern beiden schimpf wegen irgendwas, rennt gizzi hin und kloppt demjenigen einmal volle latte eins auf die Mütze, so wie "soo da hast" :D Klopapier gabs bei mir im Haus auch nur selten freistehend oder im Halter an der Wand.. weil das lebt nie lange--> Gizzi :D
Meinen Traum von der Royal Blauen Wohnzimmerwand hat er mir auch geraubt :D Die wand gestrichen, echt hübsch, royal blau, nicht zu dunkel... der saß tag und nacht an der wand und hat die gerupft, solange bis helle stellen zu sehn waren, dann gings ne ecke weiter los :D eh ich könnt dir stunden erzählen von dem.. nenn ihn auch immer liebevoll "abrissbirne" :D
Kannst ja mal unter meinen Tieren schauen, Gizzi ist drinne mit geschichte ;)
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Da muss ich doch gleich mal reinschauen..wir haben im Flur eine wunderschöne rote Wand...nein, wir hatten. Lili und Kimba wetzen mit Vorliebe an dieser Wand ihre Krallen :evil:
Und vor unserer Schlafzimmertür fehlt ein riesiges Stück Teppich, dass Lili während ihrer Rolligkeit abeschabt hat...aber ich lieb die beiden trotzdem ;D
Das mit der Feuerwehr ist ja hart...wenn meine keine Wohnungskatzen wären, wäre es mir sicher auch schon passiert, Lili bleibt ständig im Vorhang im Wohnzimmer hängen und ruft mich dann, damit ich sie rette :(
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja irgendwie habens die Tiger nicht so mit dunklen wänden *lach* seit der blauen wand gabs auch niewieder was dunkles hier :D da hatte innerhalb von wenigen tagen praktisch 2x gestrichen :D
Er ist Wohnungskatze .. also das mit der feuerwehr war nicht weil er freigänger ist :D Er hatte in meiner alten whg den Plastikriegel fürs dachfenster durchgekaut und abgerissen, solange bis er draußen war, war mitten im winter und das dach eisesglatt, da hat er sich die ganzen krallen bis aufs fleisch runter abgewetzt, das einzige was ihn noch vor dem absturz rettete war so ein schneegitter, ich hab gebetet das er keinen meter mehr läuft bis die feuerwehr kam .. da hatte ich auch nervenzusammenbruch eh.. und ganz böööös, am nächsten tag standen wir ganz groß in der Zeitung.. mit nem Bild wo mir der feuerwehrtyp grad Gizzi übergibt und ich schier fast halb auf der straße lag :D Das war hart.. da war nen Kumpel zu besuch... hätte der mitgemacht dann hätte ich mich aus dem Dachfenster hängen lassen um den kater rein zu zerren, so durchgeknallt war ich deswegen :D
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Faszinierend, daß viele Katzen scheinbar keine Männer mögen - meine gehören da ja auch dazu. Aber kein Wunder - ich hab sie mit 1 1/2 Jahren bekommen und sie wurden in dem Alter schon 2x weggeben, jeweils von Männern :( Inzwischen verstecken sie sich immerhin nicht mehr, wenn Männer zu Besuch kommen, aber so ganz geheuer sind sie ihnen scheinbar immer noch nicht. Eben mit der Ausnahme: mein Bruder!
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Ja, das mit den Männern wundert mich auch immer wieder, obwohl unsre Kimba da nicht wählerisch ist, sie mag jeden der ihr den Kopf krault, je fester desto besser :D
aber wehe man nimmt sie auf den Arm..meine Schwiegermutter hat schonmal doll geblutet deswegen, das kann Kimba nämlich gar nicht ab!
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja die sache mit den männern ist schon komisch, hört man wirklich sehr sehr oft, woran das wohl liegt ? (gehen wir mal von einem gänzlich von schäden/quälereien durch männer unbehaftetem tier aus)
Ich erlebe bei meiner Mutter zuhause auch manchmal da echt den Hit... die kleene von ihr, ist ne wirklich winzige Katze, gehorcht so oder so kaum, da steckt einiges an "wildem" potential drin.. meine Mutter hat sie weitestgehend im griff, die brauch auch nur den Finger zeigen und "ohh weeehhh" sagen, zickt die Mini zwar aber geht mit einem kurzen bösen blick dann ab ... ganz das gegenteil, der Lebenspartner meiner Mutter, ihr solltet mal sehen, ein herzensguter Mann, der würde auch nie schlagen oder so, viel zu sensibel, hat der katze noch nie was getan.. hebt der mann den finger und sagt ohhh weeehhh, dann kommt die ausm letzten loch und attackiert ihn, aber wie :D Die lässt sich von ihm nichts sagen, aber null, er hat mittlerweile auch aufgegeben zu schimpfen, weil eig bestraft er sich selbst damit, sie kommt ja und fällt ihn an :D Find das zwar nicht richtig, weil der kleenen gehört eig schon mal gesteckt das sie nicht gegen zu gehen hat, aber nunja :D
Im vergleich.. kommt er zu mir aufn kaffee, ihr solltet mal sehen, Charlie und Merlin, die griegen sich bald nimmer ein, schmusen um die wette, kullern vor seinen beinen rum, beklettern ihn usw ... Gizmo findet ihn halt nur interessant wenn er bei mir wieder irgendwelche schubladen repariert oder so, dann setzt er sich mit dazu und schaut und klaut schrauben und so .. aber groß streicheln ist nunmal nicht drin... schon witig so der gegensatz
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Das ist ja komisch, und grad die KAtze von deiner Mutter sollte ihn doch kennen, und nicht misstrauen und ihn angreifen ;D
Ich kenne jetzt eigentlich keine Katze (zum Glück) die so heftig gegen Männer ist, aber ein gesundes Misstrauen gegen Männer haben viele Katzen die ich kenne ;D
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
das ist nichtmal misstrauen, wenn sie was von ihm will, sei es lecker oder gestreichelt werden dann würde sie am liebsten in ihn hinein klettern so toll findet sie das dann, beim TA darf er nicht mit rein gehen, sonst kann man nicht behandeln, da ist ER ihr schutzpunkt, ohne ihn geht die behandlung super... nur wenns darum geht das er ihr was verbieten will oder er schimpft weil se halt wieder blödsinn treibt, dann attackiert sie ihn, die hat null respekt vor ihm. Ich bin ja auch ihre "böse" tante solange bis sie was von mir will, dann liebt se mich, aber wehe sie hat so garkeine lust auf mich und meine anwesenheit :D Zickt die auch nur rum, aber mich attet sie nicht, ich werd nur richtig bös angeschaut immer :D
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Och Gott...ne richtige kleine Zicke ;D
 
M

Mombasi

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
5
Reaktionen
0
Und dann zog Lili bei uns ein, die uns eine Woche nur anfauchte, wenn wir nur an ihr vorbeigingen und zwei Monate brauchte, bis sie das erste Mal zu mir auf den Schoss kam (sie wurde vorher misshandelt, also verständlich).

Jana du weisst genau so gut wie ich das es eine LÜGE ist
Lilly wurde nie misshandelt,und war auch nie Verhaltensgestört,gefaucht hat sie nie hier.finde es richtig scheisse von dir,hier so einen miest zu verbreiten.
 
Bebybauch

Bebybauch

Registriert seit
25.06.2008
Beiträge
329
Reaktionen
0
Michele, meine TÄ hat gesagt, dass sie schwer misshandelt wurde, ich sage nicht, dass ihr das wart! Aber Lili war sehr verstört, als sie zu uns kam und wurde zu 100% schonmal misshandelt. Und du hast mir die Familie beschrieben, wo ihr Lili her habt...und bei denen kann ich mir nur zu gut vorstellen, dass sie Lili gequält haben!
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
hö ? was ist denn nu los ?
 
Baily

Baily

Registriert seit
14.03.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
Öhm, wollte nur mal zum Thema zurück:

Aus irgendwelchen Gründen werden Katzen immer wie magisch von Menschen angezogen, die eigentlich keine Katzen mögen.
Das könnte damit zusammen hängen, dass Menschen, die Katzen zwar mögen, aber keine Ahnung vom Verhalten haben, immer direkt auf die Katze zugehen: "Och - wie süß...usw."
Das schreckt Katzen ab :shock:, da diese das als "Angriff" empfinden oder finden das "unhöflich", wenn die Katze sehr selbstsicher ist und dann wehrt sie sich! :x

Leute dagegen, die keine Katzen mögen, ignorieren zumeist die Katzen und nehmen daher auch keinen Augenkontakt auf. Dadurch verhalten die sich ungewollt höflicher und zurück haltender, sodass Miez sich erst mal selbst ein Bild machen kann! :mrgreen:

@ruschelraschel:
Bei deiner Mutter scheint sie die Oberkatze zu sein, dann kommt die Katze und zuletzt der Partner deiner Mutter!
Klar lässt sich die Katze nicht, von einem rangniedrigeren Familienmitglied, in die Schranken weisen! :eusa_snooty:
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja baily, ich weiss, sie dominiert den Partner meiner Mutter, andererseits sieht sie ihn aber in notsituationen wenn sie angst hat als ihren schutzpunkt und flieht zu ihm, immer, nie zu meiner Mutter.
Problem an der Sache ist aber der Lebenspartner, nach außen starker mann, innendrin das sensibelchen das sich nicht traut sich durchzusetzen. Selbst den einfachsten rat, "klatsch doch in die hände" oder "pfeiff durch 2 finger" will und wird er nicht ausführen, er könnte ja der katze damit weh tun, sie psychisch verletzen oder sonstwas, er ist nunmal so, also muss er damit leben. Hehe, der sieht ja teilweise Handlungen die nötig sind, aus medizinischer sicht, als tierquälerei an.. wir hatten ne weile der Mini Tabletten sowie tropfen verabreichen müssen und Wundsäuberung machen, die hatte nen riesen abszess am Hals, so nun musste sie Halskrause tragen weil sie sich selbst sonst ein Blutbad zugefügt hätte.. tierquälerei für ihn, der saß da drüben still und heimlich und weinte wie ein riesen baby... abends per spritze bekam mini von mir genau dosiert ihre Pille mit den Tropfen vermischt per spritze ins Mäulchen, klar das die kleene sich nich freut und freiwillig den Mund aufmacht, also beherzter griff übern kopf Mundwinkel hoch, spritze rein, gleichzeitiges einklemmen unter meinem arm, Mund auf, den einen Spritzer (jeweils nur 0,3 ml) rein und rennen lassen.. Tierquälerei ! :D
Jeder meiner Kater kann irgendwas..bzw. sie müssen sich leckers erarbeiten, tun dies auch mit einer wahnsinnigen freude !! Gizzi und Merlin abortieren Bälle und Charlie springt aus freiem stand in extreme Höhen um mir einen Softball zwischen den Fingern heraus zu nehmen.. Tierquälerei :D Begründung von ihm ist das sie nur leckers bekämen wenn sie tun was ich will, stimmt ja so nicht, sie griegen auch leckers wenn sie nichts tun, aber ich finde so eine kleine geistige Förderung nicht schlecht, sofern es ein tier mit macht und gerne tut, meine 3 lieben es.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Lili und ihr neuer Freund ;D

Lili und ihr neuer Freund ;D - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Lili ist rollig

    Hilfe, Lili ist rollig: Hilfe, Lili ist seit über einer Woche rollig. Tagsüber schläft sie die meiste Zeit und nachts schreit sie mir die ganze Bude zusammen. Und ich...
  • Hilfe, Lili ist rollig - Ähnliche Themen

  • Hilfe, Lili ist rollig

    Hilfe, Lili ist rollig: Hilfe, Lili ist seit über einer Woche rollig. Tagsüber schläft sie die meiste Zeit und nachts schreit sie mir die ganze Bude zusammen. Und ich...