brauche Hilfe bei meiner Vergesellschaftung

Diskutiere brauche Hilfe bei meiner Vergesellschaftung im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; hallo Leute, ich habe ein Problem mit der Vergesellschaftung meiner Zwergkaninchen. Ich habe zwei männliche kastrierte Zwergkaninchen (2 Jahre...
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo Leute,

ich habe ein Problem mit der Vergesellschaftung meiner Zwergkaninchen.
Ich habe zwei männliche kastrierte Zwergkaninchen (2 Jahre alt) und habe mit gestern ein neues männliches Kaninchen gekauft. Er ist erst 7 Wochen alt.
Als ich sie gerstern
abend auf neutralen Grund zusammen geführt habe, wurde eines der alten kaninchen böse und hat ihn gebissen. Der kleine läuft immer weg und klopft mit dem Fuß auf dem Boden. Nachdem er am schwanz verletzt wurde habe ich sie dann getrennt.:(
Habe es heute morgen noch einmal versucht, war dasselbe wie gerstern. Jetzt habe ich die großen eingesperrt und der kleine flitzt jetzt lustig im Zimmer umher. Er läuft auch immer zum großen Käfig hin und scheint doch interessiert an ihnen zu sein. Ich weiß nicht mehr weiter, will ja auch nicht 2 Hasenställe haben
Wie soll ich nach eurer Meinung nach weiter machen?
Will den kleinen unbedingt behalten, er ist so süß.
 
17.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: brauche Hilfe bei meiner Vergesellschaftung . Dort wird jeder fündig!
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Hallo Jana,

bin jetzt auch nicht so der Experte...
Aber ich würde erstmal sagen, dass der Kleine mit 7 Wochen ziemlich jung ist, ich denke er kann sich noch nit wirklich durchsetzen gegen die zwei Großen. Ich würde noch 3-4 Wochen mit der VG warten. In dieser Zeit sollten die zwei Älteren und der Kleine keinen Sichtkontakt und keinen Riechkontakt haben, da sich sonst bis zur nächsten VG Aggresionen aufbauen können, was dann noch heftigere Kämpfe hervorrufen kann.

Wie groß war die Fläche auf der Du vergesellschaftet hast?
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
ich habe sie auf meinem flur vergesellschaftet, ca. 5m². Habe aus Kartons zwei Häuschen gebastelt mit 2 Eingängen.
Ich habe Sie gerade wieder reingesetzt, der große beschnuppert den kleinen. Doch erst wenn der kleine schreckhaft wegläuft, wird er vom grossen gejagt. Dann wird sogar der zweite alte Hase auch gejagt.
Dann sitzen Sie wieder ruhig in der Ecke, sieht alles schon nicht mehr so schlimm aus.
Ich dachte die Vg ist am besten so früh wie möglich.
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
hey :)

Das Thema hatte ich auch schonmal durch. 7 Wochen ist tatsächlich zu jung normalerweise müsste er noch 3 Wochen bei der Mutter bleiben. Warte noch einen bis zwei Monate und vergesellschfte sie dann neu , in der Zeit dürfen sie sich weder sehen noch riechen. Der kleine ist noch viel zu schwach um sich wehren zu können. Wenn du es jetzt immer wieder versuchst wird der kleiner immer ängstlicher und wenn du pech hast wird sich daran nicht mehr ändern. Zurzeit habe ich ein Kaninchen dieser "Art" bei mir sitzen, dass ich von einer Freundin übernommen hatte ..naja mehr dazu in dem Therad "Lennies Tagebuch" . :)
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Also vom Platz her würd ich sagen ist es auf jeden Fall ausreichend für die VG. Hast Du überall Leckerlies verteilt? Das lenkt die dann erstmal schön ab.

Man sagt, dass es leichter ist, junge Kaninchen zu vergesellschaften. Aber da die anderen ja schon gut 2 Jahre älter sind, üben die natürlich erstmal viel mehr Dominanz aus als der Kleine. Kaninchen sollten eigentlich bis zur 10. Woche bei der Mutter bleiben. Hab ich damals auch nit gewußt, und ein viel zu junges geholt.

Ok, wenn es schon nit mehr so schlimm aussieht, kannste ja erstmal aufatmen. Und so lange wie nur Fell fliegt und keiner blutet, lass sie erstmal zusammen. Wichtig ist, sie jetzt nicht wieder zu trennen.

Am besten Du wartest auch auf Leute mit mehr Erfahrung, die können die bestimmt auch besser helfen.
 
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Ich habe Sie gerade wieder reingesetzt, der große beschnuppert den kleinen. Doch erst wenn der kleine schreckhaft wegläuft, wird er vom grossen gejagt. Dann wird sogar der zweite alte Hase auch gejagt.
Dann sitzen Sie wieder ruhig in der Ecke, sieht alles schon nicht mehr so schlimm aus.
Ne, sie hat sie wieder zusammen. Würd ich eventuell jetzt auch so lassen, aber wie gesagt, bin da nit erfahren.
 
Lisa1192

Lisa1192

Registriert seit
17.01.2009
Beiträge
115
Reaktionen
0
Hey Jana!
hatte das selbe mit meinen 2 Böckchen...
Nur bei mir ist der altersunterschied nicht so groß der gonzo is nur 2 monate älter wie rufos.
bei mir war es so ich habe da auch hilfe benötigt und auch hier reingeschrieben.
wie gesagt mein kleiner wurde auch erst gebissen weil sie gegenüber in meinem zimmer standen und da können sich ja aggressionen aufbauen!
also habe ich sie 2 wochen in andere zimmer gestellt zumindest einen davon.
dann habe ich sie auf neutralen boden zusammengesetzt du musst aber darauf achten dass der boden nicht rutschig ist das verunsichert die noch mehr und dann klappt das nicht. (war bei mir so)
habe sie ja dann auf normalen boden gesetzt bei mir hat es über eine stunde gedauert bis sie sich nahe gekommen sind weil anfangs sind sie sich als aus dem weg gegangen...
Und lasse ihn nicht soviel platz zum vergesellschaften dann gehen die sich noch mehr aus dem weg mach es am besten so dass beide zwar platz haben aber auch nicht zu viel wenn du verstehst was ich meine...
und wichtig ist auch dass du sie nicht trennst wenn sie sich raufen also fell ausreissen oder so nur trennen wenn sie sich beißen.
wie gesagt bei meinen hat es lang gedauert und eine woche später waren sie ein herz und eine seele...
du musst ja denn kleinen dann auch kastrieren ne? denkste dran?
und wenn die sich berammeln is au net schlimm war bei mir genauso das ist nunmal so ;)
weil damit wollen die ihre rangordnung klären wer der dominante ist... also hier nochmal kurz zusammengefasst:

-nicht zu viel platz beim vergesellschaften
- nicht trennen (bei fellausresen usw, nur bei beissen)
- am besten nicht dazu gehen dann kommen sie zu dir so sind sie für sich alleine
- Käfig richtig gut sauber machen wenn du sie zusammensetzt damit keiner das als sein Revier sieht!
- berammeln lassen (ausser wenn ihm schmerzen zugefügt werden was aber nicht sein könnte denke ich mal)

Hoffe konnte dir helfen...
lg
Lisa
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
danke für die vielen antworten!

ja leckerlies habe ich verteilt. Sie sind zusammen, es fliegt nur Fell.
Der Boden ist leider etwas rutschig, aber eine Alternative die neutral ist habe ich nicht.
Kastriert wird er natürlich auch noch.

Also lasse ich sie jetzt zusammen bis es nicht wieder blutig wird. Ansonsten trenne ich Sie erstmal einige Wochen bis der kleine größer ist.
Aber ich denke das wird jetzt, ich werde Sie auch zur Not einige Tage auf dem Flur lassen bis sie sich verstehen.

danke euch!
 
x Nala x

x Nala x

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
1.287
Reaktionen
0
spätestens nach der Kastra werden sie sich schon vertragen ;)
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
der Verkäufer war sich nicht sicher mit 7 Wochen, da hat er sich bestimmt vertan wenn die erst nach 10 Wochen getrennt werden dürfen. Geburtstermin soll Januar gewesen sein.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Also wen es soweit ok is geht es ja. Aber ohne Aufsicht würde ich sie auf keinen Fall lassen. Weil du nun geschrieben hast paar Tage, da sist doch zu riskant. Weil wen einer von deinen Großen mal richtig auf den kleinen los geht und du nicht eingreifen kannst, kann es echt übel ausgehen.

Wen er im Januar geboren ist dann hat er nun seine 10 Wochen aber ist sicher noch nicht kräftig um sich helfen zu können. Daher habe schon ein wachsames auge drauf und lass es mit ruhe angehen.

LG
Manu
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo,
Also bis jetzt läuft alles ganz okay ab....
Sie sind jetzt ruhiger geworden. Die alten Hasen wollen gucken, aber immer wenn sie näher kommen rennt er weg. Gefressen hat er auch schon etwas, was auf dem Boden lag. Ein bisschen neugieriger wird er schon, sitzt aber trotzdem die meiste zeit noch in der Ecke.
So wie es in moment aussieht, habe ich ein gutes Gefühl.
Wir mussten jetzt noch einmal umorganisieren, da wir immer durch das gehege laufen müssen um auf toilette zu gehen. Mein Flur ist nur 4qm groß. Habe sie jetzt im Wohnzimmer. Habe eine ecke auf dem teppich eingerichtet. Der Chef ( einer meiner ältesten Hasen) jagt jetzt beide. Aber er gibt nach kurzer Strecke auf...
Es ist aber alles ziemlich entspannt.
 
K

KrosseKrabbe

Guest
:shock:

Ein so junges Kaninchen mit erwachsenen Tieren zu vergesellschaften ist grob fahrlässig!!

Das Tier hat keinerlei Chancen wenn es Ernst wird! Mal ganz davon ab das er wahrscheinlich noch gar nicht Darmstabil ist :( Das sind sie erst mit der 12. Woche!

Bitte trenne die Tiere und halte den Kleinen erstmal allein. Selbst mit 12 Wochen ist er den großen gegenüber unterlegen.

Lass ihn bitte bitte größer werden, kastrieren und vergesellschafte dann nochmal
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich muss KrosseKrabbe Recht geben, du solltest mal mindestens noch 2-3 Monate
warten... geht mir mit meinen kleinen (etwa 9 und 12 Wochen alt) genauso, ich
würde sie auch gern mit den großen Vergessellschaften... aber das ist wirklich viel zu
gefährlich, die kleinen haben noch viel zu dünne Haut, etc.

-Das kann tödlich enden... außerdem sollte man Kaninchen doch erst mit etwa 10 Wochen abgeben >.<
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
hallo

ich weiß nicht ob es gut ist, wenn ich sie wieder trenne.
Im moment gehts recht gut..laufen nur seltener hintereinander her.
Der kleine läuft auch ein bisschen mehr rum.
Soll ich sie jetzt wieder trennen??
Ich habe keine möglichkeit einen zweiten Stall aufzustellen, wo er keinen sicht- und riechkontakt hat. Wohne in einem ein Zimmer-Raum auf 40qm, da wird es schwierig mit 2 hasenställen.
 
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Wie groß ist bei dir Küche oder Bad? Kannst du einen da unterbringen? Es ist wirklich noch zu früh!! Was wenn es heute Nacht richtig rund geht??? Du könntest nicht eingreifen...
 
J

Jana4287

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
24
Reaktionen
0
meine küche ist nur 4qm groß und ist gleichzeitig mein Flur. Meine Badezimmer besteht nur aus einer Dusche einem Klo und einem waschbecken und einem schmalen gang...da passt wirklich kein hasenstall hin. Die Hasen sind auch ziemlich ruhig jetzt. der kleine hat auch schon gefressen und getrunken und will immer bei den Hasen gucken, wenn sie sich hingesetzt haben und schlafen.. traut sich aber immer noch nicht richtig ran. Ich glaube nicht, dass es zu raufereien kommt. Ich werd sie heute nacht noch hier auf dem teppich lassen und auch im Wohnzimmer schlafen.

Werde dann morgen berichten, ob alles gut gegangen ist. Aber ich habe keine zweifel daran, die sind jetzt alle ziemlich entspannt.
 
Thema:

brauche Hilfe bei meiner Vergesellschaftung

brauche Hilfe bei meiner Vergesellschaftung - Ähnliche Themen

  • ich brauche hilfe und rat

    ich brauche hilfe und rat: Hallo zusammen! Wie soll ich am besten anfangen um es so kurz wie möglich zu machen? Ich habe seit 7Tage zwei zwergkaninchenböcke sie sind...
  • Brauche Hilfe! Pinkelalarm..

    Brauche Hilfe! Pinkelalarm..: Meine Kaninchen rennt an mir vorbei und pinkelt mich an, beim springen. was bedeutet das? bitte helft mir.. LG, Weronika
  • Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!

    Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!: Guten Abend zusammen, Ich habe schon sein längerer Zeit hier in der nähe von mir einen kleines Hauskaninchen beobachtet was wohl ausgesetzt...
  • brauche dringend hilfe

    brauche dringend hilfe: hallo leute... ich brauche eure hilfe unzwar hatte ich mir ein päärchen geholt vom züchter und da ich nicht ungewollten nachwuchs haben wollte...
  • Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!

    Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe ein Problem und möchte euch unbedingt um Rat fragen! Ich habe vor zwei Monaten zwei Kaninchen aus dem Tierheim...
  • Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe! - Ähnliche Themen

  • ich brauche hilfe und rat

    ich brauche hilfe und rat: Hallo zusammen! Wie soll ich am besten anfangen um es so kurz wie möglich zu machen? Ich habe seit 7Tage zwei zwergkaninchenböcke sie sind...
  • Brauche Hilfe! Pinkelalarm..

    Brauche Hilfe! Pinkelalarm..: Meine Kaninchen rennt an mir vorbei und pinkelt mich an, beim springen. was bedeutet das? bitte helft mir.. LG, Weronika
  • Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!

    Armer Hase im Schnee !!! Brauche dringend Hilfe !!!: Guten Abend zusammen, Ich habe schon sein längerer Zeit hier in der nähe von mir einen kleines Hauskaninchen beobachtet was wohl ausgesetzt...
  • brauche dringend hilfe

    brauche dringend hilfe: hallo leute... ich brauche eure hilfe unzwar hatte ich mir ein päärchen geholt vom züchter und da ich nicht ungewollten nachwuchs haben wollte...
  • Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!

    Panikartiges Verhalten - Angst vor Menschen ?! Ich brauche Hilfe!: Hallo ihr Lieben, ich habe ein Problem und möchte euch unbedingt um Rat fragen! Ich habe vor zwei Monaten zwei Kaninchen aus dem Tierheim...