Morgentlicher Fangversuch!

Diskutiere Morgentlicher Fangversuch! im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Heey ihr Lieben, als ich Heute Morgen, vor der Schule, die Hunde in den Garten setzen wollte, fiel mir auf, dass da ja Kaninchen im Garten rum...
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Heey ihr Lieben,
als ich Heute Morgen, vor der Schule, die Hunde in den Garten setzen wollte, fiel mir auf, dass da ja Kaninchen im Garten rum hoppeln! Bei genauerem hinschauen viel mir auf,dass das Picasso und Lilli waren, die da so frei, den Garten erkundeten! Ich gleich raus (Morgens um halb 7) und hinter den Hasen her! Eine halbe Stunde hat es
gedauert, bis ich Beide eingefangen hatte, und was merke ich: Die hasen sind nicht gerade dumm! Die haben nicht offentsichtlig gemacht, nein die sind in eine kleine Hinstell-Hütte gegangen, die im Gehege steht, und haben da gebuddelt, da kuckt man ja nun auch nicht jeden Tag rein! Und Heut Nacht haben sie es dann geschaft, bis an die andere Seite zu kommen, und haben dann statt den 5 m² Auslauf die 2400m² unseres Gartens genutz :roll: Zum Glück ist ihnen nichts passiert, und kein Vogel hat sie geholt (vom Grundstück wären die Beiden sowiso niemals gegangen, denn damit würden sie ja dann ihr Futter verlieren und auserdem ist das ja ihr Revier)!!!

Im Nachhinein finde ich es eigentlich ganz lustig, aber Heute Morgen um 6:30 fand ich das Hasenjagen doch nicht so amüsant! :p

Was meint ihr dazu? Nicht gerade dumm diese Hasen, oder? Schreibt einfach mal eure Meinung zum THema: Frühsport mit Hasen :D Oder sollte ich ehr sagen, wegen den Ninis? Naja ich wollte euch blos mal, meine Heutigen Erfahruzngen berichten!

Bis dann, Kim und ihre Rasselbande!
 
18.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
So ähnlich wie dir heute ging es mir gestern abend. Ich bin nichts ahnend füttern gegangen und plötzlich erschrecke ich ein Tier. Saß da doch tatsächlich mein Widder auf dem Boden... und schmust mit einem anderem Kaninchen??? Mein erster Gedanke war OMG lass es keine Häsin sein. Der Widder hat sein "Schatz" gut verteidigt. Waren aber zum Glück beides Jungs. Nach fast einer halben Stunde hatte ich dann beide endlich eingefangen. Ich habe gerade den Widder in den Stall gesetzt, sehe ich wie sich ein Mädel aus dem Stall schleicht, will ihr gerade nachrennen, da werde ich auch schon vom Widder überholt (hatte ihn nur reingesetzt und die Tür noch nicht geschlossen). Bis ich die hatte, hat ganz schön gedauert. Aber zum Glück ist nichts passiert. Ich war den erstmal fertig.
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
*g* ja mit meinem alten gehege ging mir das auch oft so. wusste nicht mal wo die raus sind. kein loch und um den zaun einen 2. zaun und trotzdem waren sie irgendwo anders. kaninchen sind wirklich kleine ausbruchskünstler und im wegrennen weltmeister.

jetzt habe ich ein schönes großes gehege mit viel platz und wieder zur sicherheit einen 2. zaun drum. für den fall, das da was raus oder reinkommt ist dann nochmal gesichert. bisher geht es gut aber meine ninchens sind auch nur noch am tag im garen und abends wird alles zugeschüttet, was sie gegraben haben.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Jaja, Kaninchen sind garnicht so dumm - die wussten schon, warum sie in ihrem Häuschen buddeln.
Aber vielleicht solltet ihr mal über eine Gehegesicherung von unten nachdenken, schließlich kann
sich SO auch jedes beliebige Tier von unten ins Gehege graben...
 
Thema:

Morgentlicher Fangversuch!