Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.

Diskutiere Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe. im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Schönen guten Tag. Bin neu hier im Forum, und hoffe das ihr mir/uns helfen könnt. Es geht um folgendes: Wir haben 2 Zwergkaninchen, er...
S

styloli

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Schönen guten Tag.

Bin neu hier im Forum, und hoffe das ihr mir/uns helfen könnt.

Es geht um folgendes: Wir haben 2 Zwergkaninchen, er kastriert.
Am Anfang war es leicht problematisch, sie zusammenzugeben, weil sie sich nur gefetzt haben, dann mussten wir die letzten 3 Wochen beruflich wegfahren,(kommt normal nie vor das wir zur gleichen Zeit verreisen müssen, normal ist immer jmd zu hause) in der Zwischenzeit kamen sie zu meiner Mutter, dort hatten sie beide eine neue Umgebung und da war das zusammenführen gleich viel leichter, die ersten 1-2 Tage natürlich fetzerei, aber danach
Herz und Seele :)


Gut wir kamen zurück in unsere Wohnung, Käfig alles aufgebaut, wieder alles für sie aufgebaut, haben ne eigene Ecke im Wohnzimmer den wir abgezäunt haben..
1. Tag verlief alles super, sie waren beide fröhlich verstanden sich weiterhin toll.
2. Tag: Sie war aufeinmal total verändert, hat ihn immer attackiert, sich auf ihn gesetzt, hat ihn also den ganzen Tag nicht in Ruhe gelassen..
Dann kam noch dazu, sobald man ihr zu Nahe gekommen ist, hat sie sofort zum "grunzen" begonnen, man konnte sie nichtmal hochnehmen da sie extrem herumgestrampelt hat( davor war das alles kein Problem), gut wir dachten uns sie hat nen schlechten Tag, lassen wir sie einfach..
Aber das geht nun die letzten Tage schon so, sie lässt ihn nicht in Ruhe, grunzt sofort wenn man nur zu Nahe zum Käfig kommt-
Mittlerweile sind wir beim 7. Tag und es hat sich nicht gebessert.

Was vorgestern noch dazukam, sie hat ihn wohl am Auge verletzt (laut Tierarzt), jetzt hatte er ein extrem rotes Auge, nach einer Spritze und Augentropfen wird es nun wieder besser, aber ich möchte ihn jetzt eigentlich ungern wieder zu ihr lassen, da sie ihn ja nicht in Ruhe lässt.

Wir haben die beiden wirklich sehr gern, aber wenn das nicht aufhört bei ihr sind wir wirklcih am überlegen ob wir sie abgeben.
Ich hasse es Tiere wegzugeben, aber wenn ich mir ihn anschau, wie nervig das für ihn ist, dass er nie in Ruhe wo liegen kann, dann tut mir das wirklich weh.

Ich hoffe mir kann jmd sagen oder ne Vermutung anstellen, was mit ihr los ist, möchte sie wirklich sehr ungern trennen oder einen von den Zweien weggeben..

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße
 
19.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
ich würde die beiden jetz mal für zwei wochen trennen, ohne
sicht und geruchskontakt. in der zeit kann auch das auge ordentlich
verheilen.
dann ein neutrales gehege aufbauen und die beiden wieder vollkommen
neu vergesellschaften.
so schnell würd ich nicht aufgeben, vl klappts ja dann besser beim
zweiten mal!
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
hallo, kann mich lydsch nur anschliesen. bei mir hat es auch mal erst beim 2. versuch funktioniert. gerade die mädchen sind da oft ein bisschen zickig. also wirklich mal 2 wochen trennen. dürfen sich weder sehen noch richen und dann auf einem neutralen boden, wo keiner der beiden schon mal war wieder zusammenlassen. wünsche dir viel glück
 
S

styloli

Registriert seit
19.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo, kann mich lydsch nur anschliesen. bei mir hat es auch mal erst beim 2. versuch funktioniert. gerade die mädchen sind da oft ein bisschen zickig. also wirklich mal 2 wochen trennen. dürfen sich weder sehen noch richen und dann auf einem neutralen boden, wo keiner der beiden schon mal war wieder zusammenlassen. wünsche dir viel glück

danke mal für eure hilfe :)


hmm das problem mti dem neutralen boden ist, dass unsere wohnung nicht so groß ist und sie schon überall waren..
wir haben sie im moment in nen eigenen raum der hat so 6m², das ist ihr reich :)
und wüsste nicht wie ich sie jetzt trennen sollte und wo ich sie dann wieder zusammentun könnte:eusa_think:
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
kann denn nicht einer so lange zu deiner bekannten, wo sie das erste mal schon waren. einen neutralen boden kannst du auch durch kräftiges schrubben bekommen.
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Würd ich auch so machen wie "alle vor mir" =)
Und nicht gleich aufgeben, bei mir hab ich meine 4mal neu vergesellschaftet, aber jetzt funktioniert es super=)
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Zunächst mal eine Frage: wie alt sind die beiden denn?
 
Thema:

Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe.

Kaninchenweibchen gibt keine Ruhe. - Ähnliche Themen

  • Das Kaninchenweibchen rennt vor männchen weg.

    Das Kaninchenweibchen rennt vor männchen weg.: Hallo ihr lieben. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seid einem halben jahr zwei Kaninchen. Mänchen ist kastriert. Sie waren immer ein herz...
  • Kaninchenweibchen rammelt :/

    Kaninchenweibchen rammelt :/: Huhu, bin neu hier im Forum und dachte ihr könnt mir vielleicht helfen... Ich habe zwei Kaninchen Weibchen => Chipsy & Maggie, hab beide am Selben...
  • Kaninchenweibchen sehr agressiv

    Kaninchenweibchen sehr agressiv: Hallo, ich schreib im Aufrtag einer Freundin... muss ein bischen ausholen, sorry falls es etwas lang ist! Bei ihr wurde über eine Bekannte ein...
  • Kaninchenweibchen rammelt permanent

    Kaninchenweibchen rammelt permanent: huhu, ich hab ein Problem und zwar mit meinem Pärchen Krümel und Murmel. Seit 3 oder 4 Wochen rammelt Murmel ständig Krümel. Am Anfang dachte ich...
  • Kaninchenmännchen kastriert jagt Kaninchenweibchen und vertreibt sie vom Futter

    Kaninchenmännchen kastriert jagt Kaninchenweibchen und vertreibt sie vom Futter: Hallo beisammen! Ich habe seit eineinhalb Jahren einen Löwenwidderzwerg, kastriert. Er ist nun etwa 2 Jahre alt. Wegen Zahnentzündungen...
  • Ähnliche Themen
  • Das Kaninchenweibchen rennt vor männchen weg.

    Das Kaninchenweibchen rennt vor männchen weg.: Hallo ihr lieben. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seid einem halben jahr zwei Kaninchen. Mänchen ist kastriert. Sie waren immer ein herz...
  • Kaninchenweibchen rammelt :/

    Kaninchenweibchen rammelt :/: Huhu, bin neu hier im Forum und dachte ihr könnt mir vielleicht helfen... Ich habe zwei Kaninchen Weibchen => Chipsy & Maggie, hab beide am Selben...
  • Kaninchenweibchen sehr agressiv

    Kaninchenweibchen sehr agressiv: Hallo, ich schreib im Aufrtag einer Freundin... muss ein bischen ausholen, sorry falls es etwas lang ist! Bei ihr wurde über eine Bekannte ein...
  • Kaninchenweibchen rammelt permanent

    Kaninchenweibchen rammelt permanent: huhu, ich hab ein Problem und zwar mit meinem Pärchen Krümel und Murmel. Seit 3 oder 4 Wochen rammelt Murmel ständig Krümel. Am Anfang dachte ich...
  • Kaninchenmännchen kastriert jagt Kaninchenweibchen und vertreibt sie vom Futter

    Kaninchenmännchen kastriert jagt Kaninchenweibchen und vertreibt sie vom Futter: Hallo beisammen! Ich habe seit eineinhalb Jahren einen Löwenwidderzwerg, kastriert. Er ist nun etwa 2 Jahre alt. Wegen Zahnentzündungen...