Solo-Farbmaus

Diskutiere Solo-Farbmaus im Farbmäuse Haltung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hey zusammen gestern sind leider die kolleginnen von meiner farbmaus gestorben :022: meine maus die jetzt noch lebt ist 1 Jahr und 7 Monate...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
hey zusammen

gestern sind leider die kolleginnen von meiner farbmaus gestorben :022:

meine maus die jetzt noch lebt ist 1 Jahr und 7 Monate alt (also nicht mehr die jüngste). ich kann nicht sagen, ob sie dominant ist oder nicht, denn die mäusegruppe hat sich immer super verstanden, sie hatten nie wirklichen streit und
beim futter kamen alle ohne probleme an den napf. ich frage mich nun, ob es sinnvoll ist, die maus in einem solchen alter mit einer jungen maus zu vergeselschaften. ich habe angst davor, dass sie sich etwas antun könnten oder auch, dass die maus gegen eine junge nicht zurecht kommt (die ist ja noch einiges sportlicher als die alte maus)
vielleicht ist es für sie auch einen zu grossen stress, plötzlich neue mitbewohner zu haben.
ich habe den käfig in meinem zimmer und konnte die maus in ihrer ersten nacht alleine gut beobachten. ich hatte nicht das gefühl, dass sie die anderen stark vermisst (wie gesagt war sie ja aber auch noch nicht lange alleine), sie frass, trank, rannte und kletterte herum.

soll ich nun neue mäuse kaufen oder soll ich der älteren lady erst einmal etwas zeit für sich lassen (sie braucht ja vielleicht auch zeit, den tod ihrer kolleginnen zu verarbeiten).

ich hoffe ihr könnt mir helfen.


liebe grüsse dani
 
19.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Bitte hohl ihr bald wieder Kumpel dazu! Aber bitte nicht aus dem Zooladen! Schau am besten im TH oder in Hilforgas nach mäusen oder hier im Forum!

Am besten dann 2-3 Neue damit nicht bald wieder eine alleine da sitzt!

Liebe grüße Steffi

P.S.: Finde es gut das du nochmals nachfragst! Sowas ist ja auch immer aufregend dann mäuse zu VG!
 
Seeley

Seeley

Registriert seit
10.08.2008
Beiträge
641
Reaktionen
0
Hi!

Estmal wünsch ich deinen Mausels eine gute Reise über die RBB! Die Süßen gehen zu lassen ist immer schwer!

Ja, ich würde auf jeden Fall neue Geselschaft besorgen! Wir haben auch schon eine Maus in höhrem Alter wieder neu vergesellschaftet, als ihre Kumpels gestorben waren.
Es wäre viel schlimmer für sie alleine zu bleiben!
Un bitte(!!!) keine Mäuse kaufen, geh lieber ins Tierheim oder kuck dich hier in der Vermittlung um!

LG, Seeley
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Also wenn du weiterhin Mäuse halten möchtest, würde ich ihr jetzt auch noch Gesellschaft holen. Grad im Tierheim sitzen ja auch oft ein bisschen ältere Tiere, die passen dann vielleicht gut zu deiner "Oma".

Wenn du auf Dauer keine Mäuse mehr halten möchtest, kannst du deine Maus ja auch versuchen an eine größere bestehende Gruppe zu vermitteln. Es wäre doch sehr schade wenn sie alleine sterben müsste.
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
so ich habe heute mit einer dame telefoniert und sie sagte mir, sie hätten gerade kürzlich einen ähnlichen fall gehabt (also da hatte auch eine maus ihre kolleginnen verlohren) sie gab dem mädchen dann zwei weitere mäuse mit, die auch nicht mehr ganz die jüngsten waren und klar hätte die alte maus ihren käfig erst verteidigt (sie wurden aber erst in einem neutralen ort aneinander gewöhnt) doch bereits am abend seien sie ein herz und eine seel gewesen.
da meine maus kleine anzeichen einer erkältung bekommen hat, ich sie aber bereits am behandeln bin, melde ich mich anfangs nächste woche wieder bei ihr um mir mal anzuschauen, wie sie die tiere hält und dann vielleicht zwei mit zunehmen. denn es wäre auch doof, wenn meine maus dann die andern ansteckt. sie meinte aber, dass die erkältungssymtome (es sind wie gesagt keine starken) auch auf den tod der anderen mäuse zurück zu führen sein könnte.

so wünsche euch noch einen schönen abend.
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
so, seit dem donnerstag abend wohnen drei neue mäuse mit meiner alten dame zusammen. in der ersten nacht gab es ab und zu etwas gequitsche (die mäuse sind aber nie aufeinander los gegangen sondern meine wolte die anderen nur immer beschnuppern und die fanden das nicht so toll) doch bereits am nächsten tag schliefen alle zusammen in einem häuschen.

doch jetzt habe ich noch eine frage, meine mäuse die ich früher hatte (auch vier, wie jetzt) richen VVVVIIIIIIIEEEELLLLL weniger stark als meine drei neuen und die alte. ich meine, dass sie nicht ganz gleich riechen ist mir auch klar, doch ein solcher unterschied? an was liegt das???


glg dani
 
pinki009

pinki009

Registriert seit
07.12.2007
Beiträge
867
Reaktionen
0
Oje oje... bitte lass da von nem mäuseerfahrenen Tierarzt ganz schnell die Geschlechter kontrollieren! Starker Geruch spricht nämlich dafür, dass es sich um unkastrierte Böckchen handelt. Da könnte ganz schnell was Übles passieren. :silence:
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
glaubst du? weil ich habe sie aus einer zucht, die bei uns sehr bekannt ist und die haben schon hunderte von mäuse verkauft, die sollten doch eigentlich schon wissen, welches geschlecht sie da verkaufen? sie haben sich auch noch nie bestiegen (was meine weibchen am anfang gemacht haben) es könnte eben auch noch am einstreu liegen, da ich keines mehr hatte musste ich kurzerhand ein anderes streu kaufen, vielleicht bindet das nicht so gut?
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Na ja, das ist jetzt eine wage Vermutung, aber ich würde an deiner Stelle auf Nr. Sicher gehen, ich mein, lieber einmal zum TA Geschlechter gucken lassen, also hinterher drei Würfe oder mehr zu haben:103:

Hier kannst du selber mal versuchen, ob du einen Unterschied bei deinen siehst:
http://www.projekt-biomaus.de/Geschlecht.htm
Und wenn du Hoden siehst, dann ist die Sache wohl klar:roll:

Toi,toi,toi und frag einen Moderator per pm mit Angabe von PLZ und Wohnort nach einem guten Mäusetierarzt in deiner Nähe;)
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Eiwei, das klingt schon sehr nach Böckchen, die miefen nämlich wirklich übel.

Wobei ich aber auch mal aus nem TH drei Weibchen geholt habe, die haben auch sehr sehr gemüffelt im Vergleich zu den anderen Mäusen die ich bisher hatte. Sind die neuen Mäuse denn braun, also Agoutis?

Ich würde aber trotzdem ganz schnell die Geschlechter bestimmen lassen, zur Not auch noch mal zu den Züchtern gehen und nachschauen lassen. Auch Tierärzte und Züchter können sich mal irren...
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
klar, irren ist schliesslich menschlich

ohh was sind es für farben? damit kenne ich mich leider schlecht aus, aber ich versuch es mal:

mh die eine ist eine ganz schwarze (bei ihr habe ich aber nicht das gefühl, dass wenn eine der drei neuen ein männchen ist, dass sie es ist, doch wer weiss) , die eine könnte gut eine agouti sein und die letzte ist einfach so fuchsfarben (oben etwas dünkler, dann kommt ein "oranger" streifen und unten ist sie etwas heller)


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
gugus schrieb nach 3 Stunden, 15 Minuten und 36 Sekunden:

@ mh also wenn ich auf dem bild, welches ich von dir habe, ist der unterschied ja recht gut zu sehen. und ich habe meine mäuse jetzt auch mal angeschaut (ich wecke sie sonst tagsüber wirklich nie, doch da ich etwas angst davor hatte, sie am schwanz hoch zuheben dachte ich, es seie vielleicht besser, wenn ich es durch den tag mache, da sie dann ja noch nicht so fitt sind. und sie sind auch von selbst aus dme häuschen gekommen, da sie von dem geräusch des futters wach geworden sind) und da habe ich die kleinen dann mal angeschaut und bei allen war der abstand eher klein (ich habe sie auch mit meiner alten maus verglichen, bei der ich 100% sicher bin, dass sie ein weibchen ist). doch wie gesagt, auf dem foto erkennt man ja recht gut, wer ein junge und wer ein weibchen ist, ist das in den meisten fällen so?
 
Zuletzt bearbeitet:
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Das hängt natürlich auch vom Alter und von der Gesamtgröße des Tieres ab, auch ob es eher schlank oder eher mopsig ist!
Am besten kann man den Unterschied bei Geschwistern sehen, die am selben Tag geboren sind. Ansonsten kann das auch schwanken, wenn die Tiere eben unterschiedlich groß und alt sind, dann kann man auch untereinander nicht gut vergleichen.
Ich habe z.b. einen Kastraten hier, der ist etwas klein geraten und da hätt ich NIE gedacht, dass er ein Männchen ist, weil der Abstand wirklich sehr eng ist:shock:

Die Hoden sind eben noch ein Hilfsmittel, aber manche Tiere können die einziehen oder sie sind eben bei jungen Tieren noch nicht ganz ausgeprägt.
Hast du denn einen mäusekundigen TA in deiner Nähe oder vielleicht jemand, der sich in sowas auskennt, vielleicht ein Forenmitglied oder ein Züchter?
 
G

gugus

Registriert seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
so, mal zur algemeinen beruhigung, war heute bereits beim TA und es sind alles prächtige weibchen.

glg und danke für die hilfe
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Solo-Farbmaus

Solo-Farbmaus - Ähnliche Themen

  • Farbmaus alleine

    Farbmaus alleine: Hallo Heute ist leider eine meiner Farbmäuse gestorben und nun ist meine andere alleine. Sie ist schon relativ alt und bicht mehr so aktiv. Ich...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Farbmäuse mit Vielzitzenmaus

    Farbmäuse mit Vielzitzenmaus: Hallo, ich hätte die Möglichkeit eventuell eine Gruppe Farbmausweibchen zusammen mit einer weiblichen Vielzitzenmaus zu übernehmen. Die Tiere...
  • Einzelner Bock

    Einzelner Bock: Guten Abend. Ich bin neu in der Haltung von Mäusen. Unser Sohn hat sich eine zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Die Betonung liegt auf...
  • Farbmaus Alleine

    Farbmaus Alleine: Hallo Leider ist gestern die zweite, unserer drei weiblichen Farbmäuse gestorben. Jetzt ist das letzte Mitglied der Gruppe alleine. Ich hatte...
  • Ähnliche Themen
  • Farbmaus alleine

    Farbmaus alleine: Hallo Heute ist leider eine meiner Farbmäuse gestorben und nun ist meine andere alleine. Sie ist schon relativ alt und bicht mehr so aktiv. Ich...
  • Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt

    Hilfe! Farbmäuse aus dem Tierschutz geholt: Hallo, ich würde gerne von erfahrenen Mäusehaltern Tipps zu meiner Situation erhalten. Vor paar Tagen habe ich auf Facebook auf einer...
  • Farbmäuse mit Vielzitzenmaus

    Farbmäuse mit Vielzitzenmaus: Hallo, ich hätte die Möglichkeit eventuell eine Gruppe Farbmausweibchen zusammen mit einer weiblichen Vielzitzenmaus zu übernehmen. Die Tiere...
  • Einzelner Bock

    Einzelner Bock: Guten Abend. Ich bin neu in der Haltung von Mäusen. Unser Sohn hat sich eine zu Weihnachten gewünscht und auch bekommen. Die Betonung liegt auf...
  • Farbmaus Alleine

    Farbmaus Alleine: Hallo Leider ist gestern die zweite, unserer drei weiblichen Farbmäuse gestorben. Jetzt ist das letzte Mitglied der Gruppe alleine. Ich hatte...