Felix pullert überall hin

Diskutiere Felix pullert überall hin im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, das ist nun mein zweiter Thread mit meiner zweiten Frage ;) ich hoffe ich könnt mir helfen. und zwar hab ich das problem mein felix (1...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

MrScoobY

Registriert seit
21.03.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo,

das ist nun mein zweiter Thread mit meiner zweiten Frage ;)

ich hoffe ich könnt mir helfen. und zwar hab ich das problem mein felix (1 jahr alt) pullert, egal wo, hin. ich hab mir feliway durch die tierärtzin besorgt, bringt nichts. kastriert ist er auch.

ich finds nur intressant, er macht nicht direkt auf den boden, sondern nur auf gegenstände. er macht sogar auf sein eigenes katzenbett (und dann legt er sich nicht mehr rein).

ich war auch schon duschen und hab meine klamotten aufn boden gelegt. kaum war ich draußen, hat er mir auf meine klamotten gemacht. wie er klein
war, die ersten wochen, hat er direkt IMMER aufs bett gemacht. mittlerweile macht er das nicht mehr, aber dafür auf gegenstände.

am liebsten auf plastiktüten, die er mir aus meinem schub rauszieht (hab sie mittlerweile woanders versteckt).

ich hab ihn schon beobachtet. mittlerweile erkenn ich sofort wann er aufs katzenklo muss. erst sucht er immer ein wenig rum. sofern er etwas gefunden hat, kratzt ers am boden ein wenig hin und her. dann geht er aufs katzenklo, kratzt im katzenklo ein wenig rum, geht wieder raus und macht auf den gegenstand. ich hab schon 3 verschiedene katzenstreus ausprobiert, egal welche preisklasse, das juckt den gar ned.

da ich mittlerweile schon sein masche kenne, fang ich ihn dann meist sofort ein und sperr mich und ihn in mein bad (da steht das katzenklo).
er weiß dann genau was los ist, zickt ein wenig rum aber macht dann trozdem sein geschäft.

wie gesagt, feliway hab ich schon ausprobiert. hilft gar nix. leider bestraf ich denke ich mal meine stupsi damit. die ist seit gestern bei mir, ich hab ihr einmal gezeigt wo das klo ist, sie geht ohne rumzutudeln sofort da rein.

bitte helft mir. ich bin auch nicht immer daheim um felix den richtigen weg zu weißen. es ist mittlerweile schon nicht mehr witzig. mein laminat kann ich bei einem umzug rausreißen, da ich manche stellen erst vor kurzem entdeckt habe, die schon eingetrocknet waren!!! (ich hab vor 4 wochen wohnung umgebaut, wegen zweiter katze)

es riecht bestialisch, wenn das schon eingetrocknet war. ich habs dann mit 2 wochen, jeden tag 3 mal drübewischen weggebracht, aber das ist hald keine lösung für den kater.

ich bin auch schon richtig sauer zu ihm gewesen, hab ihm verboten bei mir aufm bett zu schlafen, hab ihn ignoriert ect.
aber bringt alles nichts.

könnt ihr helfen? danke im vorraus!!
 
21.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
seit wann macht er das ? seit klein auf ? war er denn überhaupt schonmal eine weile richtig stubenrein ?? wieviele katzenklos hast du ? vllt solltest du weitere katzentoiletten anschaffen, da ja nun eine zweitkatze mit dabei ist brauchst du in der regel sowieso 3 toiletten, jeder eine eigene und eine weil mancha e katzen irgendwann auf die idee kommen ihre geschäfte zu trennen, sprich ein klo für pipi und der andere kaka.. ... wenn dieses verhalten jedoch urplötzlich kam mit dem unrein werden kann es vieles sein.. er könnte krank sein, er konnte aus protest daneben machen ... vielleicht gefällt ihm seine toilette nicht, manche katzen wollen toiletten mit deckel, andere hassen diese und wollen offene toiletten... der standort kann ihm nicht gefallen .. etc etc..
du sagst du hast umgebaut.. hat er da begonnen mit dem daneben machen ? oder was hat sich verändert bevor er damit anfing ?.. überleg mal
 
M

MrScoobY

Registriert seit
21.03.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo,

ja er macht das seit klein auf. es gibt manchmal tage, da ist gar nichts (aber nie länger als 2 tage) und dann gibts tage da macht ers gleich 3 mal am tag.

ich hab derzeit 1 katzenklo, das im bad steht.

krank kann ausgeschlossen werden, dafür war ich schon 2 mal bei meiner tierärztin. sie meinte der ist für sein alter TOP und KERN gesund.

seine toilette gefällt ihm nicht? du meinst ich sollte eine andere holen?
andere form und anderes aussehen?

also ich habs getestet, mit und ohne deckel, juckt ihn leider wenig.

also mit dem umbau hat sich nichts verändert. leider macht er das seit kleinauf.

ich hab ihn richtig behandelt und er macht ja auch seine kaka da rein. er weiß ja wo das klo ist, er geht ja auch kurz vorm pipi machen dahin, wühlt ein wenig rum, aber pinkelt dann trozdem woanders hin.

muss man das verstehen? :eusa_think:
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
hihi das rätzel katze... wenn du mal zeit hast und lust dann stöber mal hier im forum, wir ham einige fälle die deinem gleich sind und sind auf ursachensuche. Katzen machen einem auf lange sicht schlau oder lassen uns verzweifeln. Vielleicht mag er sein geschäft trennen, macht er denn kaka da rein ?
Da er kastriert ist schätze ich jetzt nicht das er markiert, das schließ ich mal vorsichtig aus.
Besorg einfach vllt gleich heut früh noch weitere 2 toiletten, andere form, andere farbe, größer.. und verteil die in der wohnung, kauf auch vllt mal noch ne weitere streu hinzu, vllt was sandiges ... so das er wählen könnte welche toiletten er nutzen will, welche einstreu er nutzen möchte ...
Das er deine getragenen klamotten bepischert ist glaub normal, das macht mein Charlie auch, ich hab mal gelesen das dies sogar ein zeichen von liebe darstellt. Dadurch hat er mich erzogen, ich werf meine klamotten vorm duschen gleich in wäschekorb *grins*
Klingt mir schon sehr nach protest was dein felix da macht, müssen wir nur den grund dafür finden... also mit den katzentoiletten und der streu beginnen.. macht er das weiter dann sprechen wir weiter ;) aber im laufer des tages wirste sicher auch noch weitere antworten hier bekommen, vllt ist wem was aufgefallen das mir nicht aufgefallen ist ;)
 
M

MrScoobY

Registriert seit
21.03.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
ja, der rätsel kater. :?

ja das stimmt, er macht dort nur sein großes geschäft rein!
also ich kann mir nicht vorstellen das er makiert. solche lacken wie da manchemal am boden sind, gleicht das schon fast einem neuen see.

leider schaff ich das heute nicht mehr, aber ich werde mir am montag 2 neue toiletten holen. ne andere farbe? ;) hört sich lustig an. aber gut, ich werds machen :mrgreen:

dann probier ich eben auch noch 2 andere streus aus. einfach mal so kleine packungen, damits klo einmal voll wird. gute idee.

hmm dasser mich mag, weiß ich schon. das merkt man ja an ihm selber, er legt sich immer im bett direkt neben mich und kuschelt sich unter die decke an mich ran und schläft mit seinem kopf aufm kopfkissen mit ;)

Das stimmt allerdings, seitdem er einmal auf meine super teure hose gemacht hat, räum ich meine sachen immer sofort weg :D

danke schonmal für die erste-hilfe
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja klingt zwar dämlich mit der anderen farbe :D aber kann durchaus sein :D Katzen und dunkle farben zb, da hab ich schon erfahrung, streich bloß deine wände nie royal-blau oder schöön dunkelrot :D die tapeten sind dann nicht lange dran :D
Ich hoff ja das die toilettensache hilft.. sonst gibt das echt nen rätzel wie bei ninchen hier.. die ist heute strafverdonnert zum schlafen mit katz.. kannste ja mal durchlesen wenn de zeit hast :D
Und ich denke auch er weiss schon ganz genau das du von ihm willst das er ins klo macht, denn die aktion zusammen ins badezimmer gehn zum pischern kapiert er ja schon :D der will dir nur eins reinwürgen weil ihm was ned passt :D


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ruschelraschel schrieb nach 1 Minute und 54 Sekunden:

PS: Mit purem essig griegst den geruch übrigens weg vom pischern ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tanchen

Registriert seit
28.12.2007
Beiträge
697
Reaktionen
0
Also meine Tapeten sind dunkelrot, und noch alle heil ;)

Meine Lilly pullert auch immer noch auf Gegenstände die auf dem Boden liegen. Das schon seit ungefähr 2 Jahren. Wir haben uns dran gewöhnt, und lassen halt nichts mehr am Boden rumliegen, und das klappt auch ganz gut.

LG
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
ich muss mal aufräumen mit dem Urteil, daß es normal ist, wenn Katzen auf Klamotten oder sonstwohin pinkeln. Ist es nämlich nicht, ich habe es in 15 Jahren nicht erlebt, daß die Katzen woanders hinpinkeln als ins Kaklo. Oder eben draussen im Garten. (toi toi toi, Unsauberkeit kommt ja häufig in Zusammenhang mit Blasenentzündungen od. anderen Harnwegserkrankungen vor)
Ursachenforschung ist vielleicht nicht immer ganz nachvollziehbar oder einfach. Aber man sollte davon ausgehen, daß es eben kein normales Verhalten ist und sich nicht einfach damit abfinden. Vor allem pinkelt die Katze ja, weil etwas nicht optimal ist in ihrem Sinne. Sei es nun Krankheits- oder Haltungsbedingt.
Vielleicht ist es der super-Reiniger, den man zum Putzen benutzt? Schon mal draufgeguckt, was da an Chemie drin steckt? Neutral-Reiniger tuts doch auch.
Möglicherweise sind die Ursachen gar nicht in der Unmittelbaren Umgebung zu finden, sondern hängen mit einem Erlebnis zusammen, das man gar nicht mitberücksichtigen kann, weil man nichts davon weiß (z.b. die Vermieter, die in Abwesenheit des Mieters und ohne dessen Wissen in der Wohnung herumlaufen und dabei die Katze erschrecken... alles schon erlebt!) In so einem Fall gibt es aber auch noch andere Auffälligkeiten, wie z.B. plötzliche Schreckhaftigkeit o.ä.
Oder die Katze fühlt sich nicht 100% wohl, würde gerne rausgehen oder es fehlt ihr an Sinnesanregungen. Katzenkumpel oder Freigang in Erwägung ziehen.

mit Katzenklo, Streu, Standort, Anzahl usw . gehts dann weiter. Eigentlich sind die Möglichkeiten unbegrenzt und jeder kennt sein Tier und dessen Umgebung am besten. Manchmal ist die Lösung ganz einfach. Vielleicht auch mal Freunde fragen, die einen objektiven Blick auf die Sache werfen und den entscheidenden Tip geben können.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
leider schaff ich das heute nicht mehr, aber ich werde mir am montag 2 neue toiletten holen. ne andere farbe? ;) hört sich lustig an. aber gut, ich werds machen :mrgreen:
Also, ob es eine andere Farbe macht, weiß ich nicht ;). Bei uns stehen 3 KaKlos, die alle fast gleich gern von beiden Katzen benutzt werden:
KaKlo 1: auf der Terasse, etwas kleiner und mit Haube
KaKlo 2: in der Wohnung, diese Riesenwanne mit erhöhtem (abnehmbarem) Rand von Eukanuba (glaub ich zumindest :eusa_think:); wird bevorzugt von Tisha benutzt
KaKlo 3: in der Wohnung, ein handelsüblicher länglicher großer Pflanzkasten aus dem Baumarkt (extra hoher Rand und viel Platz zum Scharren ;)); Sky liebt diese "Buddelbox" total :mrgreen:

Naja, zudem macht wahrscheinlich auch der Standort noch einiges aus: Katzen ziehen sich ja auch gerne zurück, um ihr Geschäft zu erledigen. Der Pflanzkasten steht z.B. hinter einer Tür, die immer offen ist, und ist somit ein wirklich "stilles" Örtchen ;).
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
auch hier muß ich nochmal Senf dazu geben ;) Beim bepischern von Kleidungsstücken handelt es sich nicht unbedingt um "Unsauberkeit" sondern um Harnmarkieren ! Harnmarkieren ist eine art Kommunikation der Katze. Harnmarkieren kommt vor bei Stressituationen oder auch wenn die katze sich besonders wohlfühlt,ist instinktives verhalten.
Das ist sowas ähnliches, wie wenn eine Katze an einem Spielzeug rupft (obwohl das kein Vogel ist, den sie verspeisen möchte) oder Spielzeug in den Wassernapf tunkt (obwohl das keine sandige Maus ist, die sie verspeisen möchte und deshalb vorher säubert) oder neben Futter scharrt (obwohl man in den Boden einer Menschenwohnung nichts verbuddeln kann) oder beim Schmusen Milchtritt macht (obwohl der Mensch kein Fell hat und kein Milchfluss angeregt werden muss) usw...
Das sind alles Instinkthandlungen, die ablaufen, ohne das die Katze groß drüber nachdenkt, manchmal ohne das sie (für uns) einen Sinn hätten oder notwendig wären. Aber sie sind in den Katzen angelegt und bei einem entsprechenden Reiz laufen die Instinkthandlung oder Teile davon einfach ab.

Mal eine belehrung als Zitat :

Vielmehr ist das Harnmarkieren eine ganz normale Verhaltensweise, die zum ganz natürlichen Verhaltensrepertoire von Katzen gehört. Ursprünglich markieren alle Katzen mit Harn, das gehört zu ihrem Verhalten dazu, wie an Bäumen kratzen, sich putzen, Mäuse jagen, Revier bilden usw. Bei wildlebenden Katzen oder in freier Wildbahn, also wenn Katzen nicht unter der Obhut eines Menschen als Haustier oder Wohnungskatze leben, sondern draußen selbständig (und unkastriert) leben, gehört Harnmarkieren mit dazu (also alle Katzen tun dies), genauso wie das Bekratzen von Bäumen oder Pfosten (Kratzmarkieren) oder das sich an Gegenstände und Artgenossen reiben (Allomarkieren). Die Tierart Katze ist (im Unterschied zu anderen Tierarten, wie z.B. Herdentiere) ein Revierbilder, und hat zum Revier bilden die drei Möglichkeiten: Kratzmarkieren, Allomarkieren und Harnmarkieren, als Instinkt angelegt. Im Freiland werden alle drei Markierformen benutzt, von allen Katzen, weiblich, männlich, kastriert, unkastriert.

Dabei kommt jeder Markierform eine besondere Bedeutung zu. So dient z.B. das Allomarkieren (bereiben, belecken) auch der Kenntlichmachung von befreundeten oder dazugehörigen Sozialpartnern (Geruchsaustausch). Das Harnmarkieren dient auch der Kommunikation. Das ist aus diesen Gründen notwendig: Man darf sich die Reviere der Katzen nicht als Umkreis mit einer festen Grenze (an der entlang man einen Zaun ziehen könnte, der die Reviergrenze darstellen würde) vorstellen. Das Revier teilt sich in Heimbezirk und Außenrevier auf, das Außenrevier besteht mehr aus einem Geflecht aus Wegen und Kreuzungen, die zeitlich unterschiedlich genutzt werden. Dabei überlappen sich die Außenreviere von benachbarten Katzen, d.h. bestimmte Wege und Teile des Reviers werden sich mit anderen Katzen zeitlich aufgeteilt. Es ist idR nicht so, das ein Revier exakt neben dem anderen ist und dazwischen wäre eine scharfe Grenze, die nicht übertreten werden darf, sondern gewisse Teile überlappen sich. (Falls Katzen in einer Gruppe zusammenleben, teilen sie sich natürlich dauerhaft dasselbe Revier.)
Damit es nicht zu Konflikten kommt, muss die Wegenutzung geklärt werden. Und dies geschieht mit den Harnmarken. Aus einer Harnmarke kann eine Katze ablesen, wer wann diesen Weg benutzt hat bzw. regelmäßig nutzt. Die Harnmarken sind quasi kleine Notizzettel mit der Info "ich war heute um diese Zeit hier" oder "ich laufe jeden Tag um diese Zeit hier entlang, dieser Weg gehört zu meinem Revier". So kann eine Katze aus einer Harnmarke auslesen, wann der bekannte Nachbarskater welchen Weg benutzt oder ob gar eine fremde Katze dort langspaziert ist und gedenkt, sich dort niederzulassen. Das Harnmarkieren dient also der indirekten Kommunikation: auch wenn sich die Katzen nicht persönlich begegnen, wissen sie voneinander Bescheid und teilen sich durch die Harnmarken mit. Natürlich wird, wenn sich etwas im Revier verändert oder ein neuer Geruch einer eventuell neuen Katze auftaucht, eine Katze erst recht ihre Harnmarken dort absetzen. Weshalb Wohnungskatzen idR nicht harnmarkieren, dazu komme ich noch. Wichtig ist erstmal zu wissen, dass Harnmarkieren ein ganz natürliches und normales Verhalten einer jeden Katze und nicht nur potenten Katern zu eigen ist.
[...]
Menschen möchten sich natürlich keine Tiere als Haustiere halten, die im Revier, also in ihrer Wohnung, harnmarkieren. Weshalb die Katze dennoch als Haustier geeignet ist: in der Wohnung markieren sie idR nicht mit Harn. In der Wohnung genügt es, das Revier durch Bekratzen und Bereiben zu markieren. Einmal, weil sie meistens kastriert sind und das Mitteilen gegenüber möglichen Sexualpartnern oder Kontrahenten wegfällt. Und einmal, weil sie ihr Wohnungsrevier nicht mit Nachbarskatzen teilen, sich die Reviere (Wohnungen) nicht überlappen. So genügt es, die Wohnung durch Bekratzen und Bereiben für sich selbst zu markieren. Mit Katzen, die sie als zugehörige Sozialpartner akzeptieren, können sie zusammen in einem Revier/Wohnung dauerhaft leben, ohne das eine Wegenutzungs-Erklärung über das indirekte Kommunizieren (harnmarkieren) stattfinden muss. Hier genügt der direkte Kontakt und das Markieren der Sozialpartner durch Bereiben. Deshalb brauchen Wohnungskatzen (und auch Freigänger) in der Wohnung nicht mit Harn zu markieren, sie könnten es aber jederzeit tun, nur liegen keine Gründe/Notwendigkeiten dafür vor. Auch Freigänger brauchen nicht in der Wohnung mit Harn zu markieren, tun dies aber meist draußen im Außenrevier.
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
auch hier muß ich nochmal Senf dazu geben ;) Beim bepischern von Kleidungsstücken handelt es sich nicht unbedingt um "Unsauberkeit" sondern um Harnmarkieren ! Harnmarkieren ist eine art Kommunikation der Katze. Harnmarkieren kommt vor bei Stressituationen oder auch wenn die katze sich besonders wohlfühlt,ist instinktives verhalten.
Mit Katzen, die sie als zugehörige Sozialpartner akzeptieren, können sie zusammen in einem Revier/Wohnung dauerhaft leben, ohne das eine Wegenutzungs-Erklärung über das indirekte Kommunizieren (harnmarkieren) stattfinden muss.
nun hast du so einen langen Text kopiert und nicht einmal die Quelle dazu angegeben. Stimmt wohl alles, aber ich muss dir trotzdem wiedersprechen, weil sieh dir nur mal die markierten stellen an. Die Katze, die in der Wohnung mit Harn markiert, ist diejenige, die sich unterdrückt und unsicher fühlt. Die eingenen Duftmarken geben ihr Sicherheit. Wenn in der Katzengruppe alles stimmt, hat sie keinen Anlass dazu.
Ausserdem ist es ein Riesenunterschied, ob die Katze:
- Unsauber ist oder
- Harnmarkiert
Harnmarkierungen findet man nicht am Untergrund, sie werden von der stehenden Katze abgegeben. Sie spritzen dabei waagerecht hinter sich an Gegenstände, der übrige Urin fließt in Rinnsalen abwärts.
Spuren von Unsauberkeit findet man am Untergrund, wenn die Katze ihr kleines Geschäft ausserhalb der Katzentoilette verrichtet.

Die Ausführung über das Harnmarkieren sind interessant, führen aber in eine andere Richtung. Man muss da wirklich unterscheiden!
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
die quelle ist bei wetterau- Katzen, der text ist auch eig noch viel länger gewesen, bezog sich aber ebenfalls aufs markieren von kleidungsstücken.. am ende wurde darüber noch gesagt das es es wegen der fremden gerüche ist die man an seiner kleidung trägt oder es verschwitzte kleidung ist die die katze versucht zu übertünchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Felix pullert überall hin

Felix pullert überall hin - Ähnliche Themen

  • Felix scheint über alles zu herrschen...

    Felix scheint über alles zu herrschen...: Ich fürchte, dass Felix Lea echt alles verbietet. Sie darf nicht in die Höhle, obwohl die groß genug für beide ist und seit gestern darf Lea nicht...
  • Eifersucht

    Eifersucht: Hallo, unsere beiden 4 jährigen kater prügeln sich nur noch. habe sie im Aprill letztes jahres von einer bekannten übernommen.(damals noch...
  • Felix scharrt seid 4 tagen seine Ausscheidungen nicht mehr zu!

    Felix scharrt seid 4 tagen seine Ausscheidungen nicht mehr zu!: Hi Früher hat Felix immer Stundenlang im Klo rum gebuddelt bis er sich überhaupt mal hingehockt hat, und hat nach seinem Geschäft auch immer...
  • Felix ist ins Spülbecken gefallen.

    Felix ist ins Spülbecken gefallen.: huhu Ich hatte heute Morgen vor Abzuwaschen. Ich ließ Wasser ins Becken und ging ein Moment aus der Küche um auf die Toilette zu gehen. Auf...
  • Felix faucht Kitty an

    Felix faucht Kitty an: Hallo ich habe da ne frage: Also felix ist schon seid ca 11 Jahren bei mir & kitty seid ca 6 monaten.... der felix hat sie angefaucht das kann ich...
  • Felix faucht Kitty an - Ähnliche Themen

  • Felix scheint über alles zu herrschen...

    Felix scheint über alles zu herrschen...: Ich fürchte, dass Felix Lea echt alles verbietet. Sie darf nicht in die Höhle, obwohl die groß genug für beide ist und seit gestern darf Lea nicht...
  • Eifersucht

    Eifersucht: Hallo, unsere beiden 4 jährigen kater prügeln sich nur noch. habe sie im Aprill letztes jahres von einer bekannten übernommen.(damals noch...
  • Felix scharrt seid 4 tagen seine Ausscheidungen nicht mehr zu!

    Felix scharrt seid 4 tagen seine Ausscheidungen nicht mehr zu!: Hi Früher hat Felix immer Stundenlang im Klo rum gebuddelt bis er sich überhaupt mal hingehockt hat, und hat nach seinem Geschäft auch immer...
  • Felix ist ins Spülbecken gefallen.

    Felix ist ins Spülbecken gefallen.: huhu Ich hatte heute Morgen vor Abzuwaschen. Ich ließ Wasser ins Becken und ging ein Moment aus der Küche um auf die Toilette zu gehen. Auf...
  • Felix faucht Kitty an

    Felix faucht Kitty an: Hallo ich habe da ne frage: Also felix ist schon seid ca 11 Jahren bei mir & kitty seid ca 6 monaten.... der felix hat sie angefaucht das kann ich...