Nur Probleme mit Damen?

Diskutiere Nur Probleme mit Damen? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, mir ist hier bei den letzen Fragen aufgefallen, das es sich immer nur um Damen handelt die "Probleme" machen. Sind Damen wirklich...
Bomel

Bomel

Registriert seit
07.10.2007
Beiträge
359
Reaktionen
0
Hallo,

mir ist hier bei den letzen Fragen aufgefallen, das es sich immer nur um Damen handelt die "Probleme" machen. Sind Damen wirklich anfälliger für Verhaltenstörungen zb. bei falscher Haltung als
Männchen? Oder lassen Weibchen Ihre Wut eher an Ihrer Umwelt und am Menschen aus als Männchen?

Liegt es am Frühling oder sind die Damen sehr Hormon gesteuert (Scheinschwangerschaft)? Leiden die Damen da nicht selbst unter ihrer Aggression, die ja dann auch Unruhe mit sich bringt?

Ich muss sagen ich hatte noch nie Probleme mit Weibchen. Gut ich hatte früher erst eines, dann natürlich jetzt meine beiden Weiber. Aber ich hatte weder damals mit dem einen noch jetzt mit den beiden irgendwelche Probleme. Ich halte ja sogar zwei Weiber zusammen, ohne nennenswerte Probleme.

Anke
 
21.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Nur Probleme mit Damen? . Dort wird jeder fündig!
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Also ganz sicher bin Ich mir auch nicht, was das angeht! Vom Forum her könnte man davon ausgehen, dass es mehr Probleme mit Häsinnen gibt, als mit den Böcken, und eigentlich kann ich das aber nicht bestätigen! Ich hatte nohc nie ein Problem mit Häsinnen, eigentlich sind bei uns immer die Böcke die jenigen, über die man sich den Kopf zerbrechen muss! Aber es stimmt schon, Häsinnen sind manchmal ziemlich launisch, meine zumindest, aber ich denke mal, dass muss man einfach nur hinnehmen! Ich denke auch mal, dass Häsinnen ihre Agressionen mehr am Menschen auslassen, als Böcke! Denn die Häsinnen sind meistens ja etwas taffer als die Böcke und haben meistens nicht so viel Angst vor Menschen wie die Böcke (zumindest habe ich diese Erfahrung gemacht)! Sicher sind Häsinnen, in der Scheinschwangerschaft, wesendlich agressiver als sonst, aber das ist normal! Ich denke mal einen so großen unterschiede gibt es da nicht, man muss nur wissen wie man die tiere artgerecht hält, und sollte auch ihre Macken akzeptieren!
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Mein sechsjähriges Weibchen war noch nie Scheinschwanger, noch ist sie agressiv....!!!
Es scheint so, dass hier einige Foris ganz besondere Weibchen haben....xD
Aber selbst hatte ich mit Weibchen (hab auch schon zwei zusammengehalten und da war die eine auch schon drei Jahre älter, keine Probleme) noch nie irgendwie was, worüber ich mich aufregen und beschweren könnte...
Trotzdem bekommt meine Fly jetzt zwei Kastraten dazu und kein junges Weibchen, weil mir da das Risiko einfach zu hoch ist, dass sie sich doch nicht 100%ig verstehen...!!!
 
K

KrosseKrabbe

Guest
Bei zwei Mädels gibt es öfter Probs als mit anderen Konstellationen. Sie sind eifnach unruhiger, revierbezogener und zickiger. Das liegt schon an den Hormonen, ist aber eigentlich ein völlig natürliches Verhalten.
 
Tierengel

Tierengel

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
232
Reaktionen
0
Ich hab einen Rammler, der ist sanft wie ein Kaninchen ^^ Also, der macht wirklich keine Probleme, nur wenn er was zu fressen will, wird er aggressiv.
Aaaber meine Weibchen sind genauso sanft. Ich denke nur, dass sie nicht so geduldig sind und nicht etwas über sich ergehen lassen, wenn´s ihnen auch nicht passt.
Meine Bunny allerdings kann doch sehr launisch werden. Sie ist ziemlich dominant und zusammen mit Rocky Chefin im Stall sozusagen. Da werden dann die anderen vom Futter vertrieben und sowas.
Also, ich denk, Weibchen werden schneller zickig und wehren sich, machen aber nicht sehr viel mehr Probleme, als es auch ein Rammler könnte.
 
L

[Laura] ' Darlinq.

Registriert seit
27.02.2009
Beiträge
55
Reaktionen
0
Ich hatte früher auch mal 2 WeibchenDamen und die haben sich auch nur bekriegt , gebissen etc. so das ich die nach 2 Jahren auseinander halten musste jeder hat dann einen eigenen Käfig bekommen und dann hatten die nur noch zusammen Auslauf weil zusammen halten die ? Das ging bei mir garnicht mehr. Und jetzt habe ich mir nur noch Männliche Ninchen geholt ;) Bei damen ist das aber echt normal !
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Also ich denke, dass kann man nicht verallgemeinern. (Es gibt auch liebe Häsinnen).

Aber ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass Weibchen sehr aggressiv sein können (trotz artgerechter Haltung).
Ich werde mir auch keine Weibchen mehr holen!
Meine eine Häsin hätte fast ihren Artgenossen zerfleischt! Sie hatten 16 m² neutrales Gebiet zur Verfügung und viele Versteckmöglichkeiten und sie fiel über ihn her wie eine Furie.
Der arme Kerl war so aufgeregt, dass er zwei Stunden lang vor Angst gezittert hat.

Ich musste sie dann abgeben.

Zwei Weibchen, die ich aus dem Tierheim hatte waren ebenfalls sehr aggressiv.

Meine Ginger (die letzte Häsin, die ich noch halte) ist ein kleiner Engel, sie ist ganz lieb und tut niemandem was. Ich hoffe sie bleibt so, man hört ja viel von Aggressionen durch Gebärmutterveränderungen.
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Mit meinen männlichen Kaninchen hatte ich bisher noch nie Probleme. Die waren immer lieb und ausgeglichen.
Selbst Tommy, der anfangs sehr scheu war, hat nie aggressives Verhalten gezeigt.

Bisher haben sich meine Rammler (alle kastriert) untereinander auch immer super verstanden.
Sowohl in Zweier-Gruppen als auch in Dreier-Gruppen.
 
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Also in meiner 3er-Gruppe ist das Weibchen suuuuuper lieb! Sowohl zu mir, wie auch zu ihren Männern. Sie ist total sanftmütig, gar nicht zickig und einfach zum knutschen! Auch bei meinen früheren Kaninchen war das Weibchen eine ganz liebe. Sie war zwar eher von der verkrampften Sorte, aber aggressiv oder so war sie nie. Ich kann "Probleme mit Damen" also auch nicht bestätigen.
 
Thema:

Nur Probleme mit Damen?

Nur Probleme mit Damen? - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Vergesellschaftungs Probleme

    Vergesellschaftungs Probleme: Geschichte zum Problem: Mrs. Marple – Schnupfenhase – von Gruppe verstossen, die sind nun zu dritt. Freddy aus Tierheim (er ist sehr...
  • Probleme mit Kastrat und vergesellschaftetem Weibchen (auch kastriert)

    Probleme mit Kastrat und vergesellschaftetem Weibchen (auch kastriert): Hallo, ich bin mir nicht absolut sicher, ob ich hier richtig bin, da die VG schon durch ist und die Beiden eher in der Eingewöhnung sind, finde...
  • Ein paar Probleme mit unseren Kaninchen

    Ein paar Probleme mit unseren Kaninchen: Hallo, Wir haben seit einigen wochen probleme mit unseren Kaninchen. Wir haben 2 Kaninchen, einmal den kleinen Leo (ca 1 Jahr alt , Zwergkaninchen...
  • Probleme bei der Futtergabe

    Probleme bei der Futtergabe: Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage bzgl. meiner Kaninchen. Also, wenn ich an das Gehege komme, kommen immer alle drei Kaninchen an...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...

    Hilfe, mein Kaninchen dreht komplett durch...: Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und wende mich nun an andere erfahrene Kaninchen-Halter, weil ich einfach nicht mehr weiter weiß... Ich habe...
  • Vergesellschaftungs Probleme

    Vergesellschaftungs Probleme: Geschichte zum Problem: Mrs. Marple – Schnupfenhase – von Gruppe verstossen, die sind nun zu dritt. Freddy aus Tierheim (er ist sehr...
  • Probleme mit Kastrat und vergesellschaftetem Weibchen (auch kastriert)

    Probleme mit Kastrat und vergesellschaftetem Weibchen (auch kastriert): Hallo, ich bin mir nicht absolut sicher, ob ich hier richtig bin, da die VG schon durch ist und die Beiden eher in der Eingewöhnung sind, finde...
  • Ein paar Probleme mit unseren Kaninchen

    Ein paar Probleme mit unseren Kaninchen: Hallo, Wir haben seit einigen wochen probleme mit unseren Kaninchen. Wir haben 2 Kaninchen, einmal den kleinen Leo (ca 1 Jahr alt , Zwergkaninchen...
  • Probleme bei der Futtergabe

    Probleme bei der Futtergabe: Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder eine Frage bzgl. meiner Kaninchen. Also, wenn ich an das Gehege komme, kommen immer alle drei Kaninchen an...