Handaufzucht bei Papageien ist tierschutzrelevant!

Diskutiere Handaufzucht bei Papageien ist tierschutzrelevant! im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Kann nicht firstoft genug vor Augen geführt werden. "In den letzten Jahren erfreuen sich Handaufzuchten von Papageien zunehmender Beliebtheit...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
Kann nicht
oft genug vor Augen geführt werden.


"In den letzten Jahren erfreuen sich Handaufzuchten von Papageien zunehmender Beliebtheit. Viele Käufer legen nämlich größten Wert auf zahme Vögel. Isolierte Handaufzuchten können so zahm sein, dass das Anfassen, der Umgang und sogar tierärztliche Maßnahmen toleriert werden. Da solche Tiere höhere Preise erzielen als Naturbrut, ist die Handaufzucht auch für viele Züchter interessant. Die Wegnahme des Geleges führt zudem dazu, dass die Elterntiere oft erneut brüten und so eine größere Jungtierzahl pro Paar und Brutsaison zu erreichen ist.

Davor warnte nun die Landestierschutzbeauftragte Madeleine Martin am 2. Mä#rz 2009 in Wiesbaden: „Papageienhaltung ist an sich schon sehr schwierig, da die Tiere hohe Ansprüche an artgerechte Haltung und Pflege stellen. Sie brauchen große Flugvolieren und müssen zu mehreren gehalten werden. Tiere, die aus isolierten Handaufzuchten stammen, bergen aber zudem viele Schwierigkeiten: sie haben zeitlebens Verhaltensprobleme, da sie eben ohne Eltern und ohne Kontakt zu anderen Papageien aufwachsen. Als Sozialpartner haben sie immer nur den Menschen erlebt. Dieser kann aber den Artgenossen nie ersetzen“. Bei Eintritt der Geschlechtsreife bei den 2 - 6jährigen Papageien kommt es dann zu dramatischen Situationen: Die Tiere werden oft aggressiv, beißen und attackieren ihre Besitzer. Häufig bekommen die Tiere, die von ihren Eltern nie richtige differenzierte Lautäußerungen lernen konnten, Schreianfälle. Federrupfen und Selbstverstümmelung folgen oft nach.

Martin weiter: „Wer solche Tiere als Jungtiere kauft, macht sich mitschuldig an diesem Tierelend: diese Papageien bleiben verhaltensgestörte Krüppel und leiden lebenslang unter dieser Situation. Eine Vergesellschaftung solcher Vögel mit Artgenossen ist nämlich aufgrund der bewussten Fehlprägung nur noch in Einzelfällen und durch den Fachmann möglich“.
Deshalb rät Martin, wenn überhaupt, Papageien nur aus Nachzuchten zu kaufen, in denen Naturbrut üblich ist. Als vorbildlich bezeichnet sie die rechtliche Situation in Österreich, dort sind künstliche Handaufzuchten von Papageien aus kommerziellen Gründen nämlich seit dem 17.12.2004 verboten."


"Quelle"
 
21.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Handaufzucht bei Papageien ist tierschutzrelevant! . Dort wird jeder fündig!
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
guter beitrag, fehlt nur noch ein treat gegen wildfänge von papgeien/amzonen ;)
und das ganze an ein mod und ab ins tierwiki in selbst verfasster form!!!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

jezzy schrieb nach 4 Minuten und 9 Sekunden:

so das nochmal dazu...:
Für jeden Tierliebhaber sollte die Regel gelten: Wenn ein Papagei, dann auf jeden Fall eine Nachzucht.
Auf Papageien-Wildfänge sollten auch Sie grundsätzlich verzichten. Dazu gehören auch die Papageien, die immer wieder billig in Zeitschriften angeboten werden (sogenannte "Wandervögel"). Denken Sie an die Trauer dieser Papageien, die aus ihrer wunderbaren gewohnten Umgebung herausgerissen oder von ihren Partnern für immer getrennt werden, an die Qual des Fangs, den barbarischen Umgang mit den sich wehrenden Papageien, die Transporte in engen Pappröhren, Säcken oder Kisten, die 40 Tage Quarantäne mit Antibiotika, die meist Leberschäden verursachen, und immer wieder Transporte.
Viele Papageien überleben diese Strapazen nicht. Das Leid dieser Tiere ist größer als Sie denken. Wildfang-Papageien sind in den meisten Fällen verhaltensgestört. Manche finden ihr ganzes Leben lang kein Vertrauen mehr zu Menschen.
Wenn Sie dennoch unbedingt einen Wildfang zähmen möchten, versuchen Sie es doch mit einem Puma, dann sind die Chancen für beide Seiten spannender.
kopie von: http://www.papageien-center.de/faq.htm
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Handaufzucht bei Papageien ist tierschutzrelevant!

Handaufzucht bei Papageien ist tierschutzrelevant! - Ähnliche Themen

  • Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei

    Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei: Hallo, unser Grünzügelpapagei Herr verstand sich bislang mit artgenossen nicht. Um für ihn endlich eine partnerin zu finden haben wir ihn in die...
  • Aggressive Papageien

    Aggressive Papageien: Hallo, wir haben uns vor einer Woche bei einem Mann zwei Gelbbrustaras gekauft. Beide sind schon 16 Jahre alt. Wir haben den Käfig und das...
  • Meyerspapagei schläft an Käfigwand

    Meyerspapagei schläft an Käfigwand: Guten Morgen allerseits. Ich habe ein kleines oder vielleicht auch größeres Problem mit meinem kleinen. Mein meyer ist nun 5 Monate alt und lebt...
  • Fragen zu Mohrenkopfpapageien? Handaufzucht und Naturbrut!

    Fragen zu Mohrenkopfpapageien? Handaufzucht und Naturbrut!: Hallo, ich habe einige Fragen bezüglich meiner Mohrenkopfpapageien. Wir haben seit knapp 9 Monaten zwei Mohrenkopfpapageien. Wir wissen nicht...
  • Menschenbezogene Handaufzucht

    Menschenbezogene Handaufzucht: Huhu ihr Lieben, wie einige von euch sicherlich mitbekommen habe, haben wir Anfang des Jahres unsere Graupapageienhenne Cora abgeholt. -...
  • Menschenbezogene Handaufzucht - Ähnliche Themen

  • Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei

    Grünzügelpapagei mag nur Kongopapagei: Hallo, unser Grünzügelpapagei Herr verstand sich bislang mit artgenossen nicht. Um für ihn endlich eine partnerin zu finden haben wir ihn in die...
  • Aggressive Papageien

    Aggressive Papageien: Hallo, wir haben uns vor einer Woche bei einem Mann zwei Gelbbrustaras gekauft. Beide sind schon 16 Jahre alt. Wir haben den Käfig und das...
  • Meyerspapagei schläft an Käfigwand

    Meyerspapagei schläft an Käfigwand: Guten Morgen allerseits. Ich habe ein kleines oder vielleicht auch größeres Problem mit meinem kleinen. Mein meyer ist nun 5 Monate alt und lebt...
  • Fragen zu Mohrenkopfpapageien? Handaufzucht und Naturbrut!

    Fragen zu Mohrenkopfpapageien? Handaufzucht und Naturbrut!: Hallo, ich habe einige Fragen bezüglich meiner Mohrenkopfpapageien. Wir haben seit knapp 9 Monaten zwei Mohrenkopfpapageien. Wir wissen nicht...
  • Menschenbezogene Handaufzucht

    Menschenbezogene Handaufzucht: Huhu ihr Lieben, wie einige von euch sicherlich mitbekommen habe, haben wir Anfang des Jahres unsere Graupapageienhenne Cora abgeholt. -...