Tigger und die Nudel

Diskutiere Tigger und die Nudel im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Jetzt gab's bei mir auch einen Schreckmoment... Ich sitze nichtsahnend im Wohnzimmer an meinem Rechner als ich plötzlich ein rumpeln und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Jetzt gab's bei mir auch einen Schreckmoment...

Ich sitze nichtsahnend im Wohnzimmer an meinem Rechner als ich plötzlich ein rumpeln und poltern aus dem Nebenzimmer höre. :shock:

Kurze Zeit später prescht eine wilde Tigger an mir vorbei,
schüttelt sich und rast weiter über Tisch und Bänke wie eine wild gewordene Tarantel.
Aus dem Nebenzimmer klirrt es - sie hat die Gläser umgeschmissen, die ich kurz zuvor dort aufgestellt habe, um sie wegen einem Verkauf zu fotografieren (jetzt gibt es eben nur noch zwei... :roll:).

Ich spurte also hinter Tigger her, um der Ursache auf den Grund zu gehen.

Es stellte sich heraus, dass Tigger in der Küche mit einigen Spaghetti, die beim ausgießen dort gelandet sind, gespielt hat und sich eine davon wohl an ihr Bein geklebt hat. Sie fand das so unangenehm, dass sie diese nur noch abschütteln wollte...

So ein Herrmann wegen einer Nudel! :mrgreen:
 
22.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tigger und die Nudel . Dort wird jeder fündig!
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
:044:

Ich kann nicht mehr:mrgreen:
Habe gerade so gelacht, dass ich mich verschluckt habe....

Bei der Geschichte kam mir gleich wieder eine Story mit meinem Berner Sennenhund in den Sinn....
Ich war mit ihm beim Spaziergang, als er plötzlich ganz jämmerlich jaulte, die Hinterbeine sackten weg, er setzte sich hin und wollte nicht weitergehen.
Er versuchte dann wieder aufzustehen und schon wieder schlimmstes Gejammer und die Beine versagten!:shock:
Ich natürlich sofort an Hüftgelenksdysplasie oder noch schlimmeres gedacht und ich war fix und fertig.

Ich habe dann verucht, ihn zu locken und er kroch halb geduckt auf mich zu. Mit einem ganz erbärmlichen Gesichtsausdruck und ständig einknickenden Beinen. Und unter schlimmsten Gejaule!
Da wurde es mir anders.

Aber plötzlich sah ich dann, was der Grund des Übels war!
Ein ca. 10 cm großes Ästchen, was sich hinten im Fell verfangen hatte!

Wenn man es so vergleicht, war das genauso ein Schockerlebnis für das Sensibelchen wie die Nudel für Tigger:mrgreen:
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Wir Dosis machen uns wohl einfach immer viel zu schnell die schlimmsten Gedanken! Und unsere Tiere dramatisieren Kleinigkeiten... :D

Im übrigen habe ich selbst heute noch Spaghettireste in der Wohnung gefunden... :?
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Ein ca. 10 cm großes Ästchen, was sich hinten im Fell verfangen hatte!
Das ist etwa genauso, wie der Zusammenbruch meiner Hündin vor ein paar Wochen. Auch höchst dramatisch. Beim Spaziergang plötzlich gejammer und humpeln. Nichts ging mehr. Man denkt wirklich gleich an das Schlimmste. Nottierarzt oder sonstiges. War ja schließlich Wochenende. Und was war es?
Die Dame ist in Hundekacke getreten. Pfui, wie schrecklich. Tja und ich hatte natürlich das Glück, auch noch voll reinzufassen, weil man ja die schlimme Verletzung gesucht hat :?.
Das hat sie jetzt schon zum zweiten Mal gebracht. Und ich bin wieder drauf reingefallen :eusa_doh:.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Und was war es?
Die Dame ist in Hundekacke getreten. Pfui, wie schrecklich. Tja und ich hatte natürlich das Glück, auch noch voll reinzufassen, weil man ja die schlimme Verletzung gesucht hat :?.
Das hat sie jetzt schon zum zweiten Mal gebracht. Und ich bin wieder drauf reingefallen :eusa_doh:.
:044::044::044:
Sorry, aber ich kann nicht mehr vor Lachen....
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Hallo .....,


einfach göttlich :mrgreen: :081: . Ja ...ja unsere Lieben haben so ihre drolligen fünf Minuten . Das wehleidige Hundegesicht kenne ich auch von unseren Flori . :043: :tier2:
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.364
Reaktionen
1
:lol: Da wäre ich gerne dabei gewesen, als Tigger gegen die wilde Nudel kämpfte.
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
:081: Ach ich liebe eure Katzen-/Hundegeschichten!
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Tja, bei uns war es grad keine Nudel, sondern ein Regenwurm im langen Fell an Skys Schwanz, den er auf der Terasse eingesammelt hat :mrgreen:. Zum Glück hat es mich kein Geschirr oder so gekostet, sondern nur einen Kratzer auf der Hand, als ich den Kater endlich hatte und von diesem gemeingefährlichen Tier befreien wollte :roll:.
 
Daisy-Wonder

Daisy-Wonder

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
1.219
Reaktionen
0
Das ist etwa genauso, wie der Zusammenbruch meiner Hündin vor ein paar Wochen. Auch höchst dramatisch. Beim Spaziergang plötzlich gejammer und humpeln. Nichts ging mehr. Man denkt wirklich gleich an das Schlimmste. Nottierarzt oder sonstiges. War ja schließlich Wochenende. Und was war es?
Die Dame ist in Hundekacke getreten. Pfui, wie schrecklich. Tja und ich hatte natürlich das Glück, auch noch voll reinzufassen, weil man ja die schlimme Verletzung gesucht hat :?.
Das hat sie jetzt schon zum zweiten Mal gebracht. Und ich bin wieder drauf reingefallen :eusa_doh:.

hahaha:lol: LÖÖL naya ich und na freundun warn mal mit meinen 2 hunden an einer wasserstelle damit die hunde baden konnten mein ´jüngerer hörte da noch nich so gut und wir haben ihn dan eine lange leine dran gelasen

ich warf dan ein schwimmenden bal ins wasser der hundrennt los ..die leine ferfing sich an ihrem bein (freundin) und sie dan auch mit ins wasser :lol:

das gehört nich so zum thema:eusa_think: aber ich hoffe das stört nich:eusa_eh:
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Tja, bei uns war es grad keine Nudel, sondern ein Regenwurm im langen Fell an Skys Schwanz, den er auf der Terasse eingesammelt hat :mrgreen:. Zum Glück hat es mich kein Geschirr oder so gekostet, sondern nur einen Kratzer auf der Hand, als ich den Kater endlich hatte und von diesem gemeingefährlichen Tier befreien wollte :roll:.
:shock: Oh mein Gott - ein wahnsinnig gefährlicher Regenwurm! Der hätte ja sonstwas anrichten können! :mrgreen:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tigger und die Nudel