kater brutal gebissen

Diskutiere kater brutal gebissen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; hallo erstmal an alle! ich habe ein großes problem mit meinem kater und ich weiß einfach nicht was ich machen soll. mein kater ist ein ganz...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
eisblume

eisblume

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo erstmal an alle!

ich habe ein großes problem mit meinem kater und ich weiß einfach nicht was ich machen soll.

mein kater ist ein ganz liebes vermustes tier der weder jemanden kratzt noch beisst, er ist einfach nur süß....

da wir keine katzenklappe haben und ihn nicht ganz draußen lassen können und auch nicht
wollen ist er viel in der wohnung doch
wenn wir zuhause sind zeigt er uns wenn er raus will und dann machen wir ihm die tür auf die auch dann auf bleib solange er draußen ist.
alles klappt optimal soweit.
jedoch jedes jahr kommt es drei bis viermal vor das er heim kommt und total zerbissen ist.
mal mehr mal weniger schlimm.
nur dieses mal ist es so häftig das er es fast nicht geschafft hätte.
wir wohnen recht ländlich, hier sind sämtliche tiere auf dem grundstück.
ein wilder kater, eine katze vom nachbar, mader, füchse und und und ....
die tierärztin meinte das die verletzungen nicht von einem anderen kater stammen können da sie zu groß seien.

vielleicht hat jemand eine idee was ich da tun kann?
wie kann ich die anderen tiere vom grunstück bekommen?
meine vermutung ist, der mader oder der fuchs, nur wie soll ich die los werden?
hab ich überhaupt eine chace?
oder muß mein kleiner in der wohnung bleiben?
echt der totale horror....

hoffe das mir jemand hier weiter helfen kann.
lg. daniela
 
22.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Hallo eisblume, und willkommen im Forum

Ganz ehrlich?
Ich glaube kaum, dass du es schaffst sämtliche anderen Tiere "auszusperren".
Dennoch könnte dir vielleicht folgendes helfen:
- ein hoher Zaun um das gesamte Grundstück, bzw. um die Partie (Garten oder so) wo der Kater hin kann oder
- ein Gehege für den Kater werkeln, wo er Sonne und frische Luft genießen kann
- keine Komposthaufen, ist unökologisch ich weiß, zieht aber Füchse und Mader gradezu magisch an
- Freigang nur unter Aufsicht, d.h. es befindet sich immer einer mit dem Kater draußen
Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein.

Ich hoffe das Katerchen erholt sich schnell von seinen Verletzungen und trägt keine ernsten Schäden davon.
Gute Besserung auf jeden fall
 
L

laia

Registriert seit
11.11.2008
Beiträge
211
Reaktionen
0
oh das glaube ich. armes kerlchen.

ich glaube es reicht nicht wenn du andere tiere vom grundstück vertreibst. da er sich ja auch nicht nur dort aufhält. da du die türe ja offen hast hättest du den kampf ja sonst hören müssen.

leidet der kleine denn arg wenn er im haus bleiben muss? oder hast du die möglichkeit das grundstück sicher einzuzäunen. damit er sich nur noch auf dem grundstück aufhalten könnte und dort sicher ist?
 
eisblume

eisblume

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
das grundstück ist leider zu groß um es einzuzäunen.
es ist echt zum verrückt werden.
mom. liegt er noch unter dem messer in der klinik, die ärztin ruft mich an sobald sie fertig mit ihm ist, ich hoffe mal das ich ihn morgen wieder mit heim bekomme.
ich hab letztes jahr auch schonmal eine lebendfalle aufgestellt nur das einzige tier was rein gegangen ist war natürlich unser tolpatsch rudi ;-) .
schade, habe gehofft hier jemanden zu finden der nen plan B für mich hätte aber so wie es aussieht gibt es den leider nicht.
trotzdem danke für eure nachrichten.
lg
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Wenn das Grundstück zu groß ist, bliebe nur die Option einen bestimmten Teil einzuzäunen, wo der Kater sich dann gefahrlos bewegen kann.
Oder eben doch, dass er nur in Begleitung draußen rumtollt.
Käme sowas denn in Frage?
Ich meine, bleibt er eher auf dem Grundstück, oder streift er doch lieber ein bisl weiter rum, und wäre total unglücklich und unzufrieden in einem eingezäunten Bereich?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.552
Reaktionen
151
bleiben marder und fuechse nicht fern wenn ein hund auf dem grundstueck ist ? wegen dem geruch oder ? vllt koennte ja nen bekannter mit hund ab und zu vorbeikommen damit der hund ein wenig markieren kann ? das waere das einzige was mir neben einzaeunen noch einfallen wuerde ..
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
es gibt solche Ultraschallgeräte die weit über 100db schalldruckpegel haben, nur das diese dinger auch dein kater hört und ihn mit schädigt.. das ist also nix .... oder hörens die katzen doch nicht ? Kenn mich nicht aus mit diesen dingern .... ich hab am auto erfolg damit klosteine rein zu hängen, allerdings hängen in meinem motorraum auch 10 stck davon .. bei den nachbarn sind immer die kabel zerbissen, mein auto ist unangetastet.. nur kannst du wohl schlecht 500 klosteine auf dem grundstück verteilen :(
 
eisblume

eisblume

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hallo!
meine tierärztin hat sich gestern abend nach der op gemeldet und sie meinte das er die verletzungen auf jeden fall nicht von einer anderen katze haben kann sondern eher von einem wilden tier.
da sie so schlimm sind das es ein kampf um leben und tot gewesen sein muß.
sie hat sogar angst das er nicht mehr richtig laufen kann, das wird wohl heute über tag festgestellt werden können.
mach mich jetzt mal auf die suche ob ich was sehe und werde dann den örtlichen förster zu rate bitten.
man oh man ..... der arme kerl.
hoffentlich wird alles wieder gut.
:(
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ich drück ganz feste die Daumen !!! Der arme kerl, das wird wohl eh nen schock für sein leben sein.. eine erfahrung die ihn vllt, wenn er nicht grad son harter Klotz ist auch dazu bewegt nicht mehr freiwillig raus gehen zu wollen.
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
...sondern eher von einem wilden tier.
da sie so schlimm sind das es ein kampf um leben und tot gewesen sein muß.
Mal ne ganz dumme und vermutlich überflüssige Frage:
Gegen Tollwut ist das Katerle doch geimpft oder?
Kam mir nur grad so in den Sinn.

Vielleicht hat eine Füchsin ihren Bau in der Nähe und schon Jungtiere.
Ende März? Ist doch möglich, oder? Kenn mich damit leider nicht so aus.

Man ich hoffe das Katerchen erholt sich wieder richtig.
Nochmal ganz liebe Wünsche an den armen Patienten.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo eisblume,

das tut mir sehr leid mit Deinem Katerchen und ich hoffe, er erholt sich ganz schnell wieder und behält keine bleibenden Schäden.

Was ich mal irgendwo gelesen habe, so als "Abwehrmittel" gegen Füchse und Marder, waren ausgekämmte Hundehaare.
Der Geruch schreckt wohl ab.
Kannst ja mal in einem Hundesalon nach Hundewolle fragen...

Keine Ahnung, ob das wirkt, aber vielleicht wäre es einen Versuch wert.
 
Manu81

Manu81

Registriert seit
15.03.2009
Beiträge
105
Reaktionen
0
Ich hoffe auch dem kleinen geht es besser und er wird wieder ganz gesund.
Kenne das Problem selber wohne auch auf dem land. Meine Katze geht zum Glück nachts nie raus und am tage passiert da nicht`s, weil da sind die Wild Tiere nicht auf achse. Unser nachbar Kater wäre aber letztes jahr auch fast gestorben an Folgen von einem maderbiss.

Wäre eine gute Idee mal den Förster zu befragen, weil wen ich das richtige verstehe ist bei euch auch nicht gleich ein Nachbar neben dran und daher könnten es echt füchse sein. Vll solltet ihr ihn auch nur am Tage raus lassen wen ihr zeit habt und nach ihm schauen könnt. Ist bestimmt sicherer.

LG
Manu
 
D

Dery

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
Ich würde ein kleinen zaun machen für dein kater so was keine anderen tiere rein können. oder es gibt so welche mittel die mader ond fuche vertreiben
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

kater brutal gebissen

kater brutal gebissen - Ähnliche Themen

  • Hilfe, mein Kater pinkelt auf meine Wäsche

    Hilfe, mein Kater pinkelt auf meine Wäsche: Seit 8 Wochen haben wir einen neuen Kater. Er hatte leider keine gute Vergangenheit, musste wohl viel ertragen, gewalt und Terror. Er hat sich an...
  • Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?

    Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?: Hallo zusammen, mich bin neu hier und ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum stelle. Wir haben im September zwei Kätzchen aus dem...
  • Katzenzusammenführung

    Katzenzusammenführung: Hallo ihr lieben :), Die Katze meiner Mutter hat am 05.07. unerwartet babys gekriegt. Damals war es so, dass sie leider ausgebrochen war und...
  • Wohnungskatze raus lassen?

    Wohnungskatze raus lassen?: Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder...
  • Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater

    Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater: Hallo erstmal, möchte mir auch mal einen Rat holen. Also, ich habe einen schwarzen 8 Jahre alten kastrierten Kater (Krümel) der es sehr...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe, mein Kater pinkelt auf meine Wäsche

    Hilfe, mein Kater pinkelt auf meine Wäsche: Seit 8 Wochen haben wir einen neuen Kater. Er hatte leider keine gute Vergangenheit, musste wohl viel ertragen, gewalt und Terror. Er hat sich an...
  • Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?

    Kater zähmen - besteht noch Hoffnung?: Hallo zusammen, mich bin neu hier und ich hoffe, dass ich meine Frage im richtigen Forum stelle. Wir haben im September zwei Kätzchen aus dem...
  • Katzenzusammenführung

    Katzenzusammenführung: Hallo ihr lieben :), Die Katze meiner Mutter hat am 05.07. unerwartet babys gekriegt. Damals war es so, dass sie leider ausgebrochen war und...
  • Wohnungskatze raus lassen?

    Wohnungskatze raus lassen?: Ich wohne im dritten Stockwerk und habe einen 8 Monate alten Kater. Ich bin schon länger am überlegen, ob es möglich wäre ihn hin und wieder...
  • Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater

    Junger Kater der bisher alleine im Haushalt lebte kommt zu älterm Kater: Hallo erstmal, möchte mir auch mal einen Rat holen. Also, ich habe einen schwarzen 8 Jahre alten kastrierten Kater (Krümel) der es sehr...