Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?

Diskutiere Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo...:090: ...brauche dringend Rat.... Ich habe eine schöne große Meerschweinchen-Familie. Keine Inzucht, Böcke getrennt von den Weibchen und...
J

Jil

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Hallo...:090:
...brauche dringend Rat....
Ich habe eine schöne große Meerschweinchen-Familie. Keine Inzucht, Böcke getrennt von den Weibchen und bisher alle kerngesund...
Vor einem Monat aber lag plötzlich meine "beste Sau" tot im Gehege. Morgens war sie noch so wie immer, zwei Stunden später...tot. Ich nahm an, dass es die Katze war, auch wenn man äußerlich keine Bissspuren sah, vielleicht der Schreck, dass es die Katze geschafft hatte, in das Gehege zu
springen.
Und nun der heutige Tag...als ich die Meeris heute morgen fütterte, fiel mir gleich ein Böckchen auf (geb. im Dezember, also drei Monate alt). Er quitschte erbärmlich laut, zuckte seltsam und auch die Augen waren halb geschlossen. Er reagierte nicht darauf, als ich ihn aus dem Käfig nahm und seperat in ein Körbchen setzte. Blöderweise musste ich erstmal die Kinder zur Schule fahren. Als ich wieder kam, war das Böckchen tot. :022:Und das obwohl er gestern noch ganz normal mit seinen Kumpels gespielt hat. Eben war ich nochmal füttern...und was sehe ich...das nächste Meeri (geb. im Januar) zuckt und quitscht. Auch er wird sicherlich die Nacht nicht überleben.:009:

Was ist das bloss?:eusa_think::|

Kann es ihnen zu kalt sein? Ich hatte die Meerschweinchen den Winter über drinnen, leider haben wir aber einen Allergiker zu Hause und ich habe die ersten Frühlingsboten genutzt, um die Meerschweinchen nach draußen zustellen. Sie sind zur Zeit noch in Außenställen, die vor Wind geschützt sind...
Was mache ich mit dem dritten Männchen? Wenn es ansteckend ist, ist es eh schon zu spät, es einzeln zu setzen. Zu den Weibchen setze ich es ganz bestimmt nicht!
Werde auf jeden Fall morgen den Tierarzt aufsuchen...doch jetzt brauchte ich erstmal Unterstüzung für die Nacht...bin total unruhig...
 
23.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich? . Dort wird jeder fündig!
hasenkaninchen

hasenkaninchen

Registriert seit
09.12.2005
Beiträge
169
Reaktionen
0
Kann es eine Vergiftung sein? Klingt irgendwie so.

Weil "nur" vom raussetzen sterben sie nicht so. Eher würden sie erfrieren oder sich erstmal ne Lungenentzündung holen. Und das sieht nicht so aus wie du es beschrieben hast und ist auch schleichender. Auch wenn es jetzt teilweise noch mal richtig kalt geworden ist und es wirklich keine Zeit ist die kleinen rauszusetzen aber von der Kälte dürfte das doch nicht kommen.

Bin mal gespannt was der TA sagt.

Du hast auch die Möglichkeit es obduzieren zu lassen. Das hab ich mal bei einem Kaninchen machen lassen. Du kannst es dann halt nicht mehr beerdigen, die behalten das..

VG Daniela
 
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Wenn die den Winter über drin waren hättest du sie nicht bei den ersten Sonnenstrahlen raus bringen dürfen. Vor allem nicht von heute auf morgen. Nachts sind noch minus grade und da sie den Winter über drinnen waren, haben sie nicht genug Winterfell um die Nächte warm zu bleiben.
Ich vermute das sie zu kalt geworden sind...
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Pack den Bock ein und lass in obuzieren! Das ist die sicherste Möglichkeit zu wissen, was es nun war!
Seit wann sind die Tiere draußen? Wie sieht der Kot aus? Wie sind die Gewichte, wiegst du einmal die Woche?
Haben fremde Personen Zugang zu den Außengehegen?
 
P

Petra68

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Warum gehst du nicht zum Ta? Auch die haben notdienst! Warum dieses warten?
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
echt ich würde gleich zum ta gehen um zu wissen was endlich lod ist!! willst du das sich die anderen auch noch zu tode quälen??
 
J

Jil

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Danke erst einmal für die Reaktion...

Das zweite Tier lag tatsächlich heute morgen tot im Stall.:089:
Bevor ich jetzt vom Resultat des TA erzähle, zunächst einmal: Ja es gibt Notdienste, aber leider gibt es auch Situationen im Leben, in denen es nicht möglich ist, aus dem Haus zu kommen. Ich habe vier Kinder und mein Mann war zur Nachtschicht, da kann man nicht eben mal Nachts zum Tierarzt fahren. Auch wenn das vielleicht nicht jeder versteht, aber meine Kinder lasse ich wegen einem Tier Nachts nicht alleine.

Also, ich war beim Tierarzt. Habe zwei Tiere, die mir kränklich vorkamen, weil sie ruhiger waren und sich zurückzogen, mitgenommen. Was soll ich sagen? Es ist schrecklich. Die Tiere haben einen Virus oder eine bakterielle Infektion (konnte sich der Azt nicht genau festlegen), der durch Kontakt zu anderen Meeris übertragen werden kann (hatten sie aber nicht), bleibt also nur die Verunreinigung durch Futter. Da wir aber immer das gleiche geben, kann es vielleicht höchstens durch das Heu, was wir einmalig in einem anderen Laden gekauft haben, übertragen worden sein. Dieser Virus oder diese Bakterien verursachen kaum wahrnehmbare Schleimhautblutungen, was wiederum zum Kreislaufversagen führen kann, woran auch die ersten beiden gestorben sind. Diese Viren, bzw. Bakterien sind höchst ansteckend und führen innerhalb von 24-48 Stunden zum Tod. Man kann eigentlich nichts machen. Und dies hat auch nichts mit Quälerei zu tun, denn es geht rasend schnell, so daß man kaum handeln kann. Die Tiere bekommen jetzt alle ein Medikament (Chloromycetin Palmitat). Aber der Arzt macht mir wenig Hoffnung, dass sie alle überleben. Er sagte, wenn am Montag noch welche leben, soll ich ihm diese am Montag nochmal vorstellen. Wahrscheinlich ist es aber, dass meine ganze Zucht ausstirbt.:090::090:

Nochmal zum Raussetzen: der TA vericherte mir, daß das überhaupt nichts damit zu tun hat. Das mit dem Winterfell hatte ich gar nicht überlegt, stimmt. Danke nochmal für diesen Hinweis. Ich konnte mir auch nicht wirklich vorstellen, daß es daran lag. Meine Außenställe sind schon winterfest (habe sie nach Informationen aus unserem Zoo gebaut) und sie sind ja mindestens pro Stall zu dritt, so dass sie sich wärmen können. Außerdem darf man ja auch nicht vergessen, dass die Tiere ursprünglich aus den Anden kommen. Trotzdem habe ich die kranken "Mäuse" erstmal wieder nach drinnen geholt, schon allein der besseren Beobachtung wegen.

Ich werde euch auf dem Laufendem halten...
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Hallo!
Das tut mir aber leid:(
Ich hoffe,dass sich die anderen wieder erholen.
Aber wieso hackt ihr denn alle so auf Jil rum? Das find ich nicht sehr nett:|
Jil du denkst,dass es von dem Heu kommt,was ihr ausnahmsweise wo anders gekauft habt?:shock:
Hmm..Da will man nur mal etwas anderes ausprobieren und denkt sich nichts dabei und dann das.Echt schade..
Naja wie gesagt: Ich wünsch' dir viel Glück,dass die anderen Ninchen es schaffen ;)
LG Khadija =)
 
J

Jil

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
14
Reaktionen
0
Vielen Dank, Khadija...:001:
 
hasenkaninchen

hasenkaninchen

Registriert seit
09.12.2005
Beiträge
169
Reaktionen
0
Das klingt ja voll übel, ich hoffe das dir das erspart bleibt daß dir alle wegsterben. Ich drück dir dann mal die Daumen und meld dich wieder.

Gruß Daniela
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.364
Reaktionen
1
:silence: ... ich habe richtig Gänsehaut bekommen, als ich dass gelesen habe!
Dass tut mir schrecklich leid!
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass deine restlichen Tiere es gut überstehen.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.402
Reaktionen
0
Könnte es ein Gendefekt sein?

Ich weiß jetzt nicht, weil du schriebst Große Familie, geh ich davon aus das du all die Tiere miteinander verpaart hast (ohne Inzucht)

Haben die Tiere Papiere?

Wenn nein, also wenn du nix über die Tiere weißt kann es auch nen tödlicher Gendefekt sein. der könnte sich rezessiv vererben.
Männliche Meeri Gendefekt Rezessiv+1 Weibliches Meerie Gendefekt rezessiv=dominanter Gendefekt so könnte das Gen sich verbreitet haben.

Sowas ist immer gefährlich ohne Stammbaum zu vermehren.

Könnte es das villt. sein?

Alles Gute für die restl. Tiere =(
 
xSteffix

xSteffix

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Lesen...
Sie war doch beim TA und hat eine Diagnose.
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
ich würde mir bei solch einer schlimmer Diagnose immer eine zweite TA-Meinung einholen, vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.
Meerschweinchen kuscheln nicht miteinander nur durch die ausgeatmete warme Luft kann etwas Wärme in den Stall kommen. Und das man sie so früh rausgesetzt hat, schwächt das Immunsystem und kann solch einem Virus natürlich Tür und Tor öffnen.
 
schnuffihasi

schnuffihasi

Registriert seit
12.02.2009
Beiträge
437
Reaktionen
0
Hallo
das mh tschuldigung wegen meiner letzten reaktion...tut mir echt wahnsinnig leid das mit deinen meeris das is echt schlimm....hoffe das die anderen starkt sind und das überstehen
lg nicole
 
P

Petra68

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Also die aussage von dir das du wegen einem Tier deine Kinder nicht alleine lässt ist echt der Hammer! Ich würde meine Kinder auch nicht alleine lassen! Da ich Verantwortung habe! Aber die habe ich meinen Tieren gegenüber auch! Das hört sich für dich bestimmt hart an. Aber wenn ich lese wie das Tier leiden musste könnte ich heulen!
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Petra was hätte sie denn tun sollen?
Die Kinder alleine Zuhause hocken lassen?
Und wenn sie alle Kinder mitgenommen hätte,wäre es bestimmt zu stressig für sie UND die Meeris geworden.Und wer weiß,ob die Meeris es überhaupt bis zum TA geschafft hätten.Jetzt kann man nichts mehr dran ändern und es hilft auch nicht,weiter darauf rumzuhacken!
Jil wie geht es den Kleinen denn? Leben sie noch?
LG Khadija ;)
 
S

Syunikiss

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
234
Reaktionen
0
Ich muss Petra zustimmen.
Wenn bei uns ein Tier verletzt war ist meine Mama immer sofort gefahren und ich war alleine.
Und erst recht wenn es abends/nachts ist, da schlafen doch die lieben Kinder?
Ich denke nicht dass ihr in einer total gefährlichen Gegend wohnt mit 4 Kindern.

Außerdem sollte jeder Meeri-Halter wissen, dass man seine Tiere nicht einfach so raussetzen kann und dass die kein Winterfell haben um sich warm zu halten wenn sie die ganze Zeit drinnen waren. Das steht doch in jedem Ratgeber? :eusa_think:

Egal, mein Beileid trotzdem für die armen kleinen Seelen die so schnell ihren Tod finden mussten.
 
P

Petra68

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ich habe doch nicht gesagt das sie ihre Kinder alleine lassen soll! Dann hättest du gesehen das ich selber Mutter bin und meine Kinder auch nicht alleine lassen würde! Ich denke das es immer eine Losung gibt! als meine Hündin junge bekommen hat ganz still und leise mitten in der Nacht bin ich wachgeworden weil sie auf einmal schrie! Ein Welpe steckte fest! Da bin ich auch zum Notdienst! Ich habe nachts meine Freundin aus dem Bett geklingelt! Halb 3Uhr muß ich dazu sagen! Wäre Lissy nicht zum Doc gekommen hätte ich sie auch noch verloren! Das ist halt meine Meinung und zu der stehe ich!
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Ja aber vielleicht geht es ihr gar nicht um die gefährliche Gegend?
Sondern,dass die Kinder anfangen zu schreien und zu heulen und Sachen kaputt machen.Wer weiß was da alles passieren kann!
@Petra: Naja weiß auch nicht.Ich denke,dass es nicht einfach mit 4 kleinen Kindern ist.Und vielleicht hatte ja auch Niemand Zeit,um aufzupassen.Und es ist ja ok,wenn das DEINE Freundin gemacht hat.Aber vielleicht gibt es auch Freunde,die keine Lust haben auf 4(!) Kinder,mitten in der Nacht aufzupassen.
 
Thema:

Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich?

Hilfe! Wieso sterben sie plötzlich? - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte Hilfe

    Brauche bitte Hilfe: Hallo ich habe mein Meerschweinchen (4-5 Jahre alt so im Gehege auf gefunden was soll ich tun und weiß jemand was es sein könnte.? Bitte um...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Meerschweinchen kippt um, Hilfe und Ursachen?

    Meerschweinchen kippt um, Hilfe und Ursachen?: Hallo . Danke erstmal das ihr euch meine Frage anseht mein Meerschweinchen kippt nach links um und bleibt liegen. Es kommt nicht mehr auf und...
  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...
  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Brauche bitte Hilfe

    Brauche bitte Hilfe: Hallo ich habe mein Meerschweinchen (4-5 Jahre alt so im Gehege auf gefunden was soll ich tun und weiß jemand was es sein könnte.? Bitte um...
  • Meerschweinchen frisst nicht mehr

    Meerschweinchen frisst nicht mehr: Hallo meine Lieben ich war vor ca. 1 Woche beim Tierarzt mit meinen Meerschweinchen und habe dort die Zähne geschliffen alles gut aber dann hat er...
  • Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!

    Ballenentzündung Behandlungstipps Hilfe!: Hallo ihr Lieben, meine 6jährige Lunkarya-Oma hat leider eine Ballenentzündung. Zunächst haben wir bemerkt, dass sie beim Fressen komische...
  • Meerschweinchen kippt um, Hilfe und Ursachen?

    Meerschweinchen kippt um, Hilfe und Ursachen?: Hallo . Danke erstmal das ihr euch meine Frage anseht mein Meerschweinchen kippt nach links um und bleibt liegen. Es kommt nicht mehr auf und...
  • Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?

    Meerschwein-Gesundheitsproblem oder nicht?: Hallo Leute, mein altes Meerschwein (7 Jahre) hat am Gefäß ein gelbes Fell das bis zum rechten Bein hinunterführt, dass habe ich heute zum...