Welche Hunderasse ist passend für mich?!

Diskutiere Welche Hunderasse ist passend für mich?! im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Ich hoffe mal, dass ich hier richtig bin... Aaalso ich möchte mir gerne einen Hund zulegen, habe mich die letzten Wochen intensiv...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo


Ich hoffe mal, dass ich hier richtig bin...

Aaalso ich möchte mir gerne einen Hund zulegen, habe mich die letzten Wochen intensiv damit beschäftigt und denke dass die Voraussetzungen dafür gut sind.
So nun habe ich aber eher das Problem, dass ich nicht weiß
welche Hunderasse für mich passen wäre und ich auch ka habe wie oder wo ich das herausfinden könnte :( deswegen wollte ich mal hier fragen^^

Der Hund sollte kleiner als 40-50cm sein, und da ich auf dem Gebiet noch Anfänger bin, sollte er auch erst mal leicht zu handhaben sein (ka wie ich das sonst erklären soll)... Er sollte aber auch ein weiches Fell haben, also schön kuschlig und verschmust sein und vor allem sollte er nicht so einen riesen Bewegungsdrang haben, ich geh zwar gern spazieren und das auch wirklich lange (so 1-2Std) aber ich bin nicht der sportlichste Typ von daher wäre ein Husky z.B überhaupt nichts für mich. Er sollte aber auch mal alleine bleiben können! Ich hoffe ihr könnt mir helfen...



Danke schon einmal für eure Antworten ;)
 
24.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Cateye

Cateye

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
243
Reaktionen
0
Hallo Poquita,

also , ich würde zuerst einmal in das Tierheim in deiner Nähe gehen und schauen, was an Hunden da so auf ein neues Zuhause wartet. Vielleicht entscheidet ja schon da dein Herz und du findest den Hund der zu dir passt. Mag sein, dass dort kein Rasssehund auf dich wartet aber Herzensangelegenheiten sind nun mal einfacher ;-)

LG, Cateye
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Mhh

Also auf deine Beschreibung passen viele Hunde!^^

Aber Bewegungsdrang haben sie alle! Egal Ob Husky oder Jackrussel alle Laufen und Toben sie gleich viel erstrecht als Welpen bzw Junghunde! ;)

Zähle mal auf was mir alles so Spantan einfällt bei Kleine Rassen:
Chihuahua, Dackel,Pudel,Malteser,Bochons, Chitzus(sorry weis net wie man des richtig schreibt), Jackrussel, Einige Terrier arten, Sheltys, Yorkshires, usw.

Wobei einige da Öfters gekämmt und ab und an mal Geschnitten werden sollten vom Fell her! Aber ansonsten sind es durchweg alles kleinere Rassen! Ebenso Mixe aus 2er dieser Rassen (wenn der Halter net bescheisst) dürften net Größer werden!

Ansonsten geh doch mal ins TH und sag was du suchst und ob sie dir Helfen können! Eventuel wartet da ja dein Traumhund auf dich! ;)

Liebe grüße Steffi
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Es soll ja auch nicht unbedingt ein Rassehund sein, ein Mischling würde es für den Anfang allemal tun, nur möchte ich halt nichts falsch machen, da ich eben auch noch neu auf dem Gebiet bin und seiner Rasse gerecht werden will!

Aber ich werd in jedem Fall mal dort vorbeischauen, da ich sowieso vor hatte einen aus dem Tierheim zu nehmen, ein Welpe wäre noch nichts für mich, er sollte schon etwas älter sein...
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Super Einstellung!

Zumal die im TH dir genau sagen können wie der Hund ist, bei nem Welpen ist es ja ehr so des Überraschungs Packet!

Viel glück hoffe du Findest deinen Hund!

liebe grüße Steffi
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Dackel, Malteser, Terrier oder Jack Russels wären ja so gar nichts für mich, ich mag da ja eher so die Australien Shepherds oder Border Collies... leider brauchen die so wie ich gehört habe extrem viel Bewegung und die kann ich denen nicht bieten, die wären aber auch glaube ich schon zu groß für mich :(
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Aber Bewegungsdrang haben sie alle! Egal Ob Husky oder Jackrussel alle Laufen und Toben sie gleich viel erstrecht als Welpen bzw Junghunde! ;)
Aber es ist schon ein riesen Unterschied von der Auslastung her ob du dir einen Husky oder einen Malteser hälst!

@Poquita:

Fahre doch einfahc mal in umliegende Tierheime und sieh dir die Hunde an, wenn es nicht umbedingt ein Rassehund sein soll.
Auch junge Hunde und Welpen suchen dort immer wieder ein zu Hause.
Du hast doch sehr viele Tierheime im Umkreis von 50km. (ich wohne in Oberhausen)
Da wirst du sicher fündig.

Border oder Aussi?
Weil sie schön aussehen?
Du solltest nicht nach dem Aussehen, sondern nach dem Wesen des Hundes gehen.
Du bist hundeunerfahren und möchtest einen kleinen Hund, da würde ich mir einen solchen Hütehund aus dem Kopf schlagen.

Wenn es im Tierheim nichts wird wie wäre es mit einem Pudel?
Sie sind ziemlich allrounder, sportlich, aber nicht zu hibbelig, sie sind sehr klug und gelehrig.. und sie haaren nicht:D
Pudel sind tolle Tiere, wnen man ihnen nicht eine solche alberne Frisur verpasst...


Aber auch ein kleiner Hund braucht Beschäftigung, Bewegung und Auslastung! Und von Fall zu Fall braucht ein kleine Hund nicht umbedingt weniger Auslauf als ein großer.

Wie würde euer Tagesablauf aussehen?
Wie viel Zeit hättest du für den Hund?
Wie lange ist er alleine?
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Der Tagesablauf würde so aussehen, dass ich morgens gegen sieben mit ihm Gassi gehe für ne halbe std dann arbeiten (4std drei mal die Woche) nachmittags könnte ich mit ihm draussen toben gehen und abends dann noch einmal ne halbe std vorm schlafen gehen
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Ich würde auch in das nächste TH gehen und schauen was da ist und vielleicht verliebst du dich in einen Hund.

Ich wünsche dir viel Glück
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich würde es auch so machen mit dem Tierheim, wenn du Hilfe brauchst, sag bescheid;)
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe mir jetzt einen Hund aus der Tiervermittlung ausgesucht, im Tierheim wollten sie mir keinen geben, weil ich keine Erfahrung mit Hunden habe usw außerdem waren mir die 450euro die sie dort für einen etwa 50cm unkastrierten Mischling haben wollten sowieso viel zu teuer... Jetzt warte ich nur noch auf eine Antwort der Tiervermittlung =)

Danke für eure Tips
 
D

Der Interessierte

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo,

Ich wollte dich noch drauf hinweisen, dass du villeicht nicht direkt mit einem Hund anfangen solltest, weil du dem Tier schon wehtust, wenn du es vernachlässigst. Nimm zum Beispiel eine Maus, Hamster und wenn du merkst, dass du dich um ihn kümmern kannst , dann schaff dir einen HUnd an und ich finde in der beziehung einen Dackel am besten.
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo,
ich denke auch das mischling mit das beste ist und sich die entscheidung im TH von selbst klärt =)
 
Nojiko

Nojiko

Registriert seit
05.06.2006
Beiträge
4.374
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe mir jetzt einen Hund aus der Tiervermittlung ausgesucht, im Tierheim wollten sie mir keinen geben, weil ich keine Erfahrung mit Hunden habe usw außerdem waren mir die 450euro die sie dort für einen etwa 50cm unkastrierten Mischling haben wollten sowieso viel zu teuer... Jetzt warte ich nur noch auf eine Antwort der Tiervermittlung =)

Danke für eure Tips
Wenn dir 450€ für die Anschaffung schon zu teuer sind, was sagst du dann erst bei evtl Tierarztrechnungen im 3/4-stelligen Bereich? Das kann durchaus vorkommen.

...dann schaff dir einen HUnd an und ich finde in der beziehung einen Dackel am besten.
Warum soll ein Dackel der Beste sein?
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Ich wollte dich noch drauf hinweisen, dass du villeicht nicht direkt mit einem Hund anfangen solltest, weil du dem Tier schon wehtust, wenn du es vernachlässigst. Nimm zum Beispiel eine Maus, Hamster und wenn du merkst, dass du dich um ihn kümmern kannst , dann schaff dir einen HUnd an und ich finde in der beziehung einen Dackel am besten.
Also ich denke schon, dass ich mit einem Hund klar komme, ich züchte selber Hobby mäßig Hamster und habe auch schon eine Katze gehabt, also das traue ich mir in jedem Fall schon zu!!!!
Und wieso sollte ein Dackel am besten für einen Anfänger sein? Ein Dackel ist ein Jagdhund ich glaube kaum, dass man ihn ohne jegliche Erfahrung an der Leine halten kann, wenn er ausholt um ein Hasen oder ähnliches hinterher zu rennen, denn das liegt in seiner Natur...


Wenn dir 450€ für die Anschaffung schon zu teuer sind, was sagst du dann erst bei evtl Tierarztrechnungen im 3/4-stelligen Bereich? Das kann durchaus vorkommen.
Ich sagte nicht, dass mir die 450€ Anshaffung für den Hund zu teuer sind, nur dass dieser Hund aus dem Tierheim als Mischling zu teuer war, da er schon 5Jahre alt war und weder kastriert noch reinrassig war und es bleibt ja nicht bei den 450€ man muss bei der Anschaffung eines Hundes ja auch noch die Kosten für ein Körbchen, Spielzeug, Leine, Reisebox usw miteinrechnen inkl. der Kastrationskosten die bei einer Hündin meiner Meinung ja direkt am anfang mit einfallen dann bin ich auch schnell schon so bei 800€ und als Auszubildende kann ich mir nun mal nicht so einfach so viel Geld aus dem Ärmel leihern... Ich weiß, dass ein Hund folgekosten mit sich trägt und ich weiß auch dass man mit ihm regelmäßig zum Arzt usw muss, aber deswegen muss ich mir ja noch lange keinen Hund kaufen, den ich mir nicht leisten kann, ich kann einen Hund für weniger Geld genauso viel lieb haben, weil ich nicht den Geldwert in dem Hund sehe sondern ein Lebewesen, das genauso geliebt werden möchte wie jeder andere auch!!!
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Dackel? Als Hunde anfänger?
Meine Mutter ist genauso wie ich mit Hunden aufgewachsen (Hat also 43 Jahre erfahrung) und die hat sich nu einen Dackel geholt und selbst wir haben noch probleme mit seiner Sturheit! Ich weiß wirklich nicht ob das gut ist für einen Hundeeinsteiger.......
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Sag ich ja!
 
C

Cooper

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Also, ich bin auch absolute Hundeanfängerin und ich denke es hatte jeder mal seinen ersten Hund. Ich denke, daß du dir schon Gedanken machst. Es muss sich jeder im Klaren sein, daß ein Hund Kosten verursacht und auch Arbeit macht. Trotzdem kann ich auch die Ansicht von dir verstehen, daß du keine 450 € für einen 5 Jahre alten Mischling ausgeben willst. Ich hätte mal noch eine Frage, welchen Hund hast du dir denn ausgesucht in der Tiervermittlung?
Also ich hab unseren Hund von Privat, die ihn abgeben mussten, weil sie in eine Mietwohnung gezogen sind, in der man keine Hunde halten durfte. Ich hab ihn auf einem Bild im Internet gesehen und mich total in ihn verliebt. Er ist 7 Monate alt, er war gechipt und wir haben 250 € gezahlt. Er ist total lieb, hat sich supergut eingelebt und wir sind richtig happy mit ihm!
Was ich super finde, er ist schon stubenrein und trotzdem noch ein Welpe, dem man noch richtig was beibringen kann. Ich bin mit ihm in der Hundeschule. Das würde ich dir dann auch empfehlen, weil auch ich dort ganz viel lerne.
 
Poquita

Poquita

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
84
Reaktionen
0
Ich habe mir einen Pekinesen Chihuahua Mix ausgesucht (auch 250€) er ist ein Jahr alt, gechipt und geimpft und da er eine Hündin ist wollte ich ihn auch kastrieren lassen. Ich habe mich auch sofort auf den ersten Blick in sie verliebt und ich wäre super glücklich wenn ich sie bekommen könnte, das Problem bei so Tiervermittlungen ist, dass sie es einem super schwer machen einen Hund von ihnen zu bekommen =(
 
C

Cooper

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
In wie fern? Ich denke die suchen einen neuen Besitzer für den Hund?
Hört sich doch gut an, die ist ja bestimmt auch nicht so groß. Also unserer ist ja auch nicht so groß, ich hätte halt schon ein bisschen Angst als so absolute Anfängerin mit so einem großen Hund. Obwohl man ja auch sagt, dass gerade die kleinen Hunde sturer und schwieriger sind als dir großen. Aber ich denke, es kommt halt immer auf den Charakter an.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Hunderasse ist passend für mich?!

Welche Hunderasse ist passend für mich?! - Ähnliche Themen

  • Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?

    Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?: An alle Kleinhund-Halter, wie viel gibt ihr aus pro Monat/Jahr Guten Tag, :) Ich überlege ja nun schon seit sehr langer Zeit mir einen Zweithund...
  • Welche Hunderasse passt zu uns?

    Welche Hunderasse passt zu uns?: Hallo ihr lieben, Ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet :D Also folgende Situation. Wir, das sind meine Mama, mein Papa und ich würden gerne...
  • Welche Hunderasse ist am besten für uns geeignet? (Familienhund)

    Welche Hunderasse ist am besten für uns geeignet? (Familienhund): Hallo Meine Familie möchte sich vielleicht bald einen Hund anschaffen und ich wollte gerne wissen welche Rasse am besten für uns geeignet ist.Wir...
  • Hunderasse für Anfänger

    Hunderasse für Anfänger: Hi ich wollte nal fragen ob der Shetland Sheepdog für Anfänger geeignet ist oder eher nicht . :?::?::?:
  • Welche Bücher zu welchen Rassen?

    Welche Bücher zu welchen Rassen?: Heh liebe Foris :) Ich benötige mal wieder eure Hilfe, weil ihr das so toll macht :clap: Ich hatte früher schonmal einen Hund (Cairn Terrier)...
  • Ähnliche Themen
  • Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?

    Kleine Hunderassen - Lebt es sich mit ihnen anders als mit großen?: An alle Kleinhund-Halter, wie viel gibt ihr aus pro Monat/Jahr Guten Tag, :) Ich überlege ja nun schon seit sehr langer Zeit mir einen Zweithund...
  • Welche Hunderasse passt zu uns?

    Welche Hunderasse passt zu uns?: Hallo ihr lieben, Ich hab mich jetzt auch mal hier angemeldet :D Also folgende Situation. Wir, das sind meine Mama, mein Papa und ich würden gerne...
  • Welche Hunderasse ist am besten für uns geeignet? (Familienhund)

    Welche Hunderasse ist am besten für uns geeignet? (Familienhund): Hallo Meine Familie möchte sich vielleicht bald einen Hund anschaffen und ich wollte gerne wissen welche Rasse am besten für uns geeignet ist.Wir...
  • Hunderasse für Anfänger

    Hunderasse für Anfänger: Hi ich wollte nal fragen ob der Shetland Sheepdog für Anfänger geeignet ist oder eher nicht . :?::?::?:
  • Welche Bücher zu welchen Rassen?

    Welche Bücher zu welchen Rassen?: Heh liebe Foris :) Ich benötige mal wieder eure Hilfe, weil ihr das so toll macht :clap: Ich hatte früher schonmal einen Hund (Cairn Terrier)...