Tierfänger in Zusammenhang mit Altkleidersammlungen

Diskutiere Tierfänger in Zusammenhang mit Altkleidersammlungen im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich möchte euch mal über folgende Seite informieren bzw. über das nachfolgende Thema aufmerksam machen und fragen, was ihr davon haltet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Hallo,

ich möchte euch mal über folgende Seite informieren bzw. über das nachfolgende Thema aufmerksam machen und fragen, was ihr davon haltet:

http://www.haustierdiebstahl-in-deutschland.de/

Was haltet ihr von diesem Thema?

ich muss euch hierzu mal eine kleine Geschichte von unserem Dicker erzählen.
Dicker ist eigentlich ein sehr großer, stämmiger und gut genährter Kater mit inzwischen 9 Jahren, der mittlerweile über 10 Kilogramm auf die Wage bringt und trotz der anderen drei Mietzen für uns etwas ganz besonderes ist.

Letztes Jahr im Sommer standen vor unserer Haustür mal wieder solche Altkleiderkörbe, bzw. Eimer, wo man für Arme Menschen in Weißrussland Kleider spenden konnte. Wir haben uns dabei überhaupt nichts gedacht und die Eimer unbeobachtet, bzw. unbeachtet gelassen.
Diese Eimer wurden dann nach zwei Tagen auch wieder abgeholt und noch immer haben wir
diese ganze Geschichte unbeachtet gelassen - dann aber nochmal ca. 2 Tage später kam Dicker nicht mehr zum fressen nach Hause - einfach so! Bereits am ersten Tag haben wir uns große Gedanken gemacht, haben uns aber weiterhin nichts dabei gedacht - gut ein Tag kann ja schon mal vorkommen, wenn es auch ungewöhnlich für ihn ist, aber gut. Aber als er dann am nächsten Tag auch noch nicht zu Hause war, war uns bewusst - ihm ist etwas zugestossenist , bzw. er ist irgendwo eingesperrt ist - keine Ahnung!
Wir haben dann gleich - also am 2. Tag nach seinem Verschwinden die Tierhilfe in Kelheim informiert und ihn dort als vermisst gemeldet, eine Vermisstenanzeige in der örtlichen Presse aufgegeben, sämtliche Nachbarn abgeklappert usw.
Aber von der Tierhilfe kam der entscheidende Hinweis mit diesen Altkleiderbehältern. Von dieser bekamen wir den Hinweis, das bereits mehrere Katzen in den letzten Tagen verschwunden, bzw. als vermisst gemeldet wurden.

Es vergingen noch einmal 3 weitere lange Tage und Nächte - wir sind sogar nachts aufgestanden und haben nach ihm draußen gerufen und gesucht, immer in der Hoffnung, ob er nicht doch vor der Türe stehen könnte und herein möchte. Doch sein Lieblingsplatz auf der Couch blieb weiterhin leer. Uns schmerzte dies so tief, dass wir kaum noch über sein Verschwinden reden konnten, ohne dass uns tränen in die Augen schossen, weil wir nicht wussten, in welchen Händen er gerade ist, was mit ihm gemacht wird usw.

Aber dann endlich, am 05. Tag nach seinem Verschwinden stand er wieder vor der Türe - total verängstigt - eine Beule am Kopf, ausgehungert etc. Wir sind am selben Tag noch mit ihm zum Tierarzt, äußerlich konnte man nichts weiter feststellen, das einzige was ihn seither plagt ist ein starker Husten, d.h. er hat mehrmals täglich heftige Hustenanfälle; Die TÄ´in kann nichts finden, ... er wurde schon mehrmals durchgecheckt, geröntgt, Blut abgenommen etc. - nichts!

Meint ihr, sein kurzzeitiges Verschwinden könnte etwas mit diesen Altkleiderspenden zu tun haben und er hat es geschafft, diesen zu entkommen?

Wir entfernen seither sämtliche Körbe und Eimer für Kleiderspenden sofort so weit wie möglich von unserem Grundstück in der Hoffnung, dass so etwas nie wieder passiert, denn wir sind uns eigentlich sicher, dass er in den Fängen von Tierfängern war. Wieso sonst der starke unerklärliche Husten!

Habt ihr schon ähnliche Fälle erlebt oder beobachtet?
 
24.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tierfänger in Zusammenhang mit Altkleidersammlungen . Dort wird jeder fündig!
Mod-Team

Mod-Team

Moderator
Registriert seit
23.01.2006
Beiträge
7.448
Reaktionen
0
Liebe User,

daß im Internet einige Dinge verbreitet werden, die nicht unbedingt der Wahrheit entsprechen, wissen wir alle; urbane Mythen werden als Wahrheit verkauft, und im Endeffekt richtet man damit sogar großen Schaden an.

Einer dieser urbanen Mythen, der in den letzten Jahren gerade im deutschsprachigen Raum große Verbreitung gefunden hat, ist wohl der, daß mit der Altkleidersammlung Katzen gefangen werden.

Der Deutsche Tierschutzbund hat hierzu bereits Stellung bezogen (http://www.tierschutzbund.de/01052.html) und deutlich gemacht, daß es sich hierbei viel eher um Gerüchte als um Tatsachen handelt - und wie so oft werden Gerüchte weitergesponnen. Wenn Katzen verschwinden, hat das andere Ursachen - aber diese Gerüchte sind spektakulär, halten sich hartnäckig und werden weitergesponnen.

Tatsachen sind:
- für Versuche in Laboren wären auf diese Art und Weise gefangene Katzen nicht zu gebrauchen.
- Katzenfelle werden wesentlich günstiger aus Asien importiert.
- diese Art und Weise der Katzenfängerei wäre viel zu aufwändig für irgendein dubioses Interesse an Katzen - die Tiere selber zu vermehren wäre wesentlich günstiger und effizienter.

Äußerst bedenklich an der Verbreitung dieses Mythos ist aber, daß damit sowohl pauschal Ausländer verunglimpft werden als auch caritative Organisationen, die tatsächlich Kleidersammlungen durchführen, in die Nähe von Kriminellen gerückt werden! Derartigen (haltlosen) Unterstellungen soll nicht auch noch Vorschub geleistet werden.

Wir bitten euch daher, von der Verbreitung derartiger Seiten Abstand zu nehmen, da es sich hierbei ausschließlich um die Verbreitung von Gerüchten handelt, auch wenn die Betreiber versuchen, ihre Thesen pseudowissenschaftlich zu untermauern. Wir wollen die Verbreitung derartiger unsinniger und verleumderischer Gerüchte nicht auch noch unterstützen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Tierfänger in Zusammenhang mit Altkleidersammlungen

Tierfänger in Zusammenhang mit Altkleidersammlungen - Ähnliche Themen

  • Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen

    Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen: Hallo,wieder sind Tierfänger, diesmal im Raum Bielefeld unterwegs.Laut Michael Hanke Leiter vom Tierschutzverein Bie.sind schon 20 Vorfälle...
  • Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen - Ähnliche Themen

  • Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen

    Tierfänger stehlen in Bielefeld 20 Rassekatzen: Hallo,wieder sind Tierfänger, diesmal im Raum Bielefeld unterwegs.Laut Michael Hanke Leiter vom Tierschutzverein Bie.sind schon 20 Vorfälle...