Graupapagei und Rosakakadu

Diskutiere Graupapagei und Rosakakadu im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo zusammen !!! wollte mal fragen was am besten ist !!! ich habe eine Rosakakadu hänne 7 jahre alt die ich aus schlechter haltung gerettet...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Thomas1012

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo zusammen !!!

wollte mal fragen was am besten ist !!!
ich habe eine Rosakakadu hänne 7 jahre alt die ich aus schlechter haltung gerettet habe da das tier schon fast ganz kal gerupft war !! jetzt geht es ihr wieder gut und hat auch wieder federn bekommen die sie nicht wieder rupft:D jetzt habe ich seit 2 wochen einen Graupapagei auch
aus schlechter haltung raus geholt der kleine scheint so um die 14-15 wochen zu sein :) jetzt habe ich 2 papageien die auch noch unterschidlich sind :| ich weiss das beste für einen vogel währe immer einen partner zu haben das weiss ich :D doch jetzt hat sich der kleine graue auch ganz gut bei uns eingelebt und möchte ihn ungern ab geben das die ja eh schon beide in ihrem leben bestimmt schon viel durschgemacht haben:x jetzt möchte ich den beiden halt ein gutes zu hause bieten :) jetzt stehen die beiden seit 2 wochen käfig an käfig der kakadu und auch der graue machen keine anzeichen das sie nicht mit einander klar kommen werden :?::?::?: was meint ihr wie es am besten gehen würde mit der verpartnerung :?: vor allem da ja auch der altersunterschid gross ist :!:

PS: ich weiss dass mann am besten immer 2 artgleiche nehmen sollte da stimme ich euch auch zu :?: nur leider hab ich es mir auch nicht ausgesucht ich habe die tiere geretet und möchte ihnen ein schönes heim geben .:angel:
 
24.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du es schon mal mit Clickertraining für Papageien versucht? Funktioniert auch mit Sittichen und anderen Vogelarten, macht beiden Spaß und stärkt die Beziehung zum geliebten Papageien.
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
wenn der kleine so jung ist,warum gibst du ihn nicht an einen vernünftigen grau halter der graue artgenossen besitzt?das ist definitiv besser.
ich würde es allein schon wegen den alterunterschied den jung nicht auf das ältere tier fixieren.ich find es ja gut das du die tiere aus schlechter haltung befreist,aber du musst dich auch zum wohl des tieres von ihm trennen können.graue brauchen artgenossen und auch die kakdus,wobei die grauen diesbezüglich noch viel extrem sensibler sind und zu verhaltenstörungen damit neigen.gib den klein doch lieber ein richtigen gleichartigen partner.
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Thomas,

schön, dass Du den beiden geholfen hast. :D

Trotzdem müssen beide nun auch ein artgerechtes Leben führen können, und ein Graupapagei zusammen mit einem Rosakakadu ist nicht artgerecht .

Beide sprechen ganz verschiedene Sprachen -Du hast dann quasi zwei Einzelvögel, und das kann ja nicht Sinn der Sache sein. ;)

Wenn Du nicht 4 Papageien halten kannst, würde ich auch den Grauen in liebevolle Hände, am besten in einen Schwarm, auf jeden Fall aber in Paarhaltung, vermitteln und dafür Deinem Rosakakadu einen artgleichen Partner schenken.
 
T

Thomas1012

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
hallo danke für eure antwort , klar iost die parr haltung besser da geb ich euch recht , und mir jetzt 4 papageien anzuschaffen oh je ne das ist mir dann doch zu viel, vileicht bekommt der graue ja mal einen partner, aber jetzt dereckt ?? muss das ja nicht sein !!!! und ihn jetzt wieder abgeben ne das bringe ich auch nicht übers herz ne ne das kann ich nicht , der rosa war anscheind sein ganzes leben alleine der wird es wohl nicht ander kennen als alleine zu sein . da der kleine aber jetzt da ist ist sie auch aufgeweckter . und ne einen abgeben das die nacher auch als wander pokalle dienen ne das mache ich nicht , auch wenn das mansche als unfernönftig sehn , aber es gipt sovilie vögel die wandern und auch viele die eine nicht artgleiche verparung geschaft haben , warum sollte ich dies nicht versuchen ??? das es nicht perfeckt ist ist mir klar !!!
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
ließ bitte genauer ich möchte auch nicht dein grauer zum wanderpokal wird,sondern bei guten leuten für "immer" artgerecht mit artgenossen gehalten wird.
gib wenigstens den jungen grauen die chance auf ein richtigen artgleichen partner.vielleicht dauert es bischen länger aber wo zwei ist,hat ein drittewr partner wohl noch platz,wenn du ihn unbedingt behalten willst und ich dich richtig verstanden habe.
bei dem kakdu wird schwiriger mit vergesellchaftung denke ich,da er schon so lang ohne partner ist und man die vorgeschichte berücksichtigen muss.
 
Tierseelen

Tierseelen

Registriert seit
25.02.2009
Beiträge
22
Reaktionen
0
anzuschaffen oh je ne das ist mir dann doch zu viel, vileicht bekommt der graue ja mal einen partner, aber jetzt dereckt ?? muss das ja nicht sein !!!! und ihn jetzt wieder abgeben ne das bringe ich auch nicht übers herz ne ne das kann ich nicht
Das heisst, weil Du ein Egoist bist, müssen die Tiere jetzt ein nicht artgerechtes Leben führen? Ich verstehe Dich, wenn du das Tier nicht hergeben willst, aber falsche Tierliebe hilft dem Tier auch nicht weiter ;) Schau Dir die Leute am betsen genau an, frage auch, ob du den Grauen auch ab und zu besuchen kannst :)
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Na ja, also 7 Jahre ist für einen Rosa noch jung, die Kleine hat doch noch ihr ganzes Leben vor sich. :(

Man findet in den allermeisten Fällen einen passenden Partner, auch nach jahrelanger Einzelhaltung, man muss es nur auch wollen .

Thomas, sei mir nicht böse, aber auch ich finde Deine Einstellung ziemlich egoistisch. Du sonnst Dich darin, 2 Papageien gerettet zu haben, mutest ihnen aber dann zu, Einzelvögel zu sein ...sorry für die harten Worte, aber so etwas macht mich traurig. :(
 
T

Thomas1012

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Na ja, also 7 Jahre ist für einen Rosa noch jung, die Kleine hat doch noch ihr ganzes Leben vor sich. :(

Man findet in den allermeisten Fällen einen passenden Partner, auch nach jahrelanger Einzelhaltung, man muss es nur auch wollen .

Thomas, sei mir nicht böse, aber auch ich finde Deine Einstellung ziemlich egoistisch. Du sonnst Dich darin, 2 Papageien gerettet zu haben, mutest ihnen aber dann zu, Einzelvögel zu sein ...sorry für die harten Worte, aber so etwas macht mich traurig. :(
hallo ja ihr habt recht , habe mir gestern echt gedanken darüber gemacht und bin zu dem entschluss gekommen die hänne also die rosa hänne abzugeben , da es jemand gipt der einen Hahn hat und ein weibchen sucht ich denke auch dass es besser ist , und der kleine graue bleibt und bekommt auch eine art gleiche partnerin !!! danke für eure meinung habt mir echt geholfen darin.

hab aber noch ne frage um nicht wieder was falsch zu machen ich möchte von dem grauen eine dna machen lassen dafür muss ich ihr oder ihm ? 3 Federn von der Brust rupfen wurde mir von dem labor mitgeteilt weiss jemand wie ich das machen soll ??
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Thomas,

wenn die Rosa-Henne einen einsamen Rosa-Hahn glücklich machen kann, finde ich das eine gute Lösung - muss aber vorsichtig ausprobiert werden, nicht, dass es gleich Zoff gibt. ;)

Den kleinen Grauen würde ich an Deiner Stelle sowieso mal von einem Vogelspezialisten durchchecken lassen - die bisherige Haltung war ja wohl nicht so gut, wie Du schriebst - der kann dann auch kurz und schmerzlos die Federn ziehen und ins Labor schicken.

Im übrigen finde ich es sehr reif und verantwortungsbewusst von Dir, dass Du nicht sauer warst, sondern nachgedacht hast. Großes Kompliment! :clap:
 
T

Thomas1012

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Ja war wohl echt igoistisch von mir,. war aber nicht böse gemeint von mir wollte eigentlich bei-+den ein gutes zu hause geben , aber ich habe gemerkt das ich denen damit keinen gefallen tuh, jetzt wenn sie glück hat kommt sie morgen in eine Freiflug voliere mit 4 anderen rosas das freut mich jetzt echt . und der graue wierd morgen früh untersucht und wenn er gesund ist dann bekommt er in den nächsten tagen einen art gleichen partner,
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
:clap:
schön,den rosa kanns ja bestimmt wenigstens auch mal besuchen
 
T

Thomas1012

Registriert seit
19.05.2008
Beiträge
7
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben also die Hänne geht heute in ein neues zu Hause , in eine Freiflug voliere mit 3 anderen artgenossen , es tut mir zwar sehr weh das sie geht aber ich weiss das es vernünftig ist vor allem für das tier , und der kleine graue ist so weit gesund freu, er bekommt dann wenn es gut geht das erfahre ich heute abend ,mogen eine Schwester lol ,


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Thomas1012 schrieb nach 1 Stunde, 58 Minuten und 44 Sekunden:

Hallo ihr lieben , bin zimmlich traurig . Chico ist gerade ageholt worden sie kommt zu 3 artgleichen Rosas die haben eine aussenvoliere beheitzt von 4x5 Metern ich glaub dass es das richtige für sie ist . Aber ich vermisse sie jetzt schon :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
486
Reaktionen
0
Hey besuch Chico doch des öfteren! So kann sie sich da auch besser einleben wenn Du sie noch ein Stück in ihre tolle Zukunft begleitest. Du hast sie gerettet und nun wird es für sie richtig toll - das ist das Wichtigste, denn echte Tierliebe heißt auch mal los lassen können. Deine nächste Aufgabe wartet ja schon!!! :D
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Hallo Thomas,


ich denke, das ist eine sehr gute Lösung für die Kleine, gerade Außenvolierenhaltung ist das gesündeste, was es gibt. Und wenn sie dann noch arteigene Gesellschaft hat, ist sie mit Sicherheit glücklich und zufrieden.

Ich bewundere, dass Du diesen Schritt gegangen bist,zum Wohle des Tieres.

Ich würde aber etwas warten, bis ich sie besuchen würde - das kann die Eingewöhnung erschweren, sie kennt und liebt Dich ja, das würde nur zu Irritationen führen.

Du bleibst ja sicher mit dem neuen Halter in Kontakt, er kann Dir sagen, wenn die Süße sich richtig eingewöhnt hat, und dann kannst Du sie besuchen.:)
 
Pico

Pico

Registriert seit
18.02.2007
Beiträge
46
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

es ist schade um die Worte, die hier vergeudet werden....Zusprüche wie "edel" doch die Handlung von Thomas ist.

Ich wollte erst nichts dazu schreiben, weil ich aufgrund dieses Beitrages davon ausgegangen bin das eine gewisse Einsicht erfolgt ist, nachdem meine Wenigkeit und zig andere Vogelhalter sich über Wochen die Finger wund geschrieben haben.

Die Henne mag wohl aus schlechter Haltung stammen(?), der junge Graue wurde bewußt als Partnervogel gekauft!

Siehe diesem Beitrag

http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=180718

Und die Henne wurde nun mal eben für schlappe 1000.-€ zum Verkauf angeboten!!!

http://www.deine-tierwelt.de/kleinanzeigen/rosakakadu-weibchen-7-jahre-jung-a13135339/

Es ist kein Thema einen Vogel zu verkaufen, aber man sollte nicht so tun, als wenn man dem armen Vogel nun das Wanderpokal-Dasein erspart hat und sich als edlen Menschen darstellen! :evil:

Und dann diese Heuchelei "Wegen Verlust des Hahnes"!!!!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Pico schrieb nach 8 Minuten und 13 Sekunden:

Rosakakadu weibchen 7 Jahre jung Hallo gebe ab eine 7 Jährige Rosa Hänne durch verlust des hans, VB 1000 Euro, T 02246/911514,

EUR 1.000,-

Mit Anbieter chatten






Dieses Tier besitzt ein Online-Tierprofil

» das Tierprofil wird gratis auf den neuen Besitzer übertragen
» Link zum Tierprofil an Freunde verschicken und Tier vorstellen
» kostenlose Tierarztberatung fürs Tier bei Deine-Tierwelt.de
» Mehr Details zum Tier auf seinem Tierprofil










Detailbeschreibung

Sie ist sehr lieb und hand zahm sie hat angefangen sichunter den flügeln zu rupfen was aber nicht schlimm ist , wenn sie wieder einen partner hat hört sie das auch wieder auf , sie ist sehr inteligen und spricht , immer ereichbar unter 015115339045
 
Zuletzt bearbeitet:
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
:shock:das ist jetz nicht war oder?! das ist ja eine frechheit soooo ...da fehlen mir ja die worte und die luft bleibt weg!:096:
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
721
Reaktionen
0
Dachtest du, es liegt am Vogelforum und seinen Usern, dass sie dich nicht verstehen? Wo es aufgeflogen ist - danke Pico - vermute ich mal, dass du hier nichts mehr von dir und leider deinen Tieren hoeren laesst. Denn die Tierhalter tolerieren sowas hier genauso wenig.:eusa_snooty: Und das weisst du ja nun.
Bisher wirkte es wahrheitsgetreu, doch nun frage ich mich: Kann man dir trauen?
Ist der Rosakakadu ueberhaupt in einer 4*5m Volieren in einem Schwarm?
Und wie ist das mit dem Graupapageien? Hast du den nicht aus schlechter Haltung befreit, sondern gekauft?

Jedenfalls kannst du nicht einfach behaupten, deinen Tieren wuerde es gut gehen, wenn du sie noch nicht einmal kennst. Psychische Stoerungen sind vorprogrammiert, soviel ist sicher.

:009:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
4.391
Reaktionen
0
Tja...mir fehlen so ein bisschen die Worte. :shock:

Das Internet ist klein, Thomas, viele User sind in mehreren Foren angemeldet und merken, wenn sie veräppelt werden.

Dachtest Du, Du würdest hier andere Antworten bekommen ? :roll:
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.425
Reaktionen
0
ich finde es muss ich jetz mal sagen auch noch total rückradlos das dieser herr thomas dazu nun keinen mucks mehr gibt.
wäre nett dazu mal ein erklärungsversuch oder eine entschuldigung zu erhalten.
*immernoch stinkwütend ist:075:*
ich hoffe für den kakdu das die oben gepostete geschicht war ist.wenigstens das wäre ein trostpflaster....
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
721
Reaktionen
0
Antwore bitte!

Zitat von jezzy:
ich finde es muss ich jetz mal sagen auch noch total rückradlos das dieser herr thomas dazu nun keinen mucks mehr gibt.
wäre nett dazu mal ein erklärungsversuch oder eine entschuldigung zu erhalten.
Na, auch wenn es unwahrscheinlich ist, ich hoffe, dass du, Thomas1012, doch noch mal vorbeischaust. Wir wollen nunmal wissen, wie es den beiden Papageien geht. Und ihnen helfen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Graupapagei und Rosakakadu

Graupapagei und Rosakakadu - Ähnliche Themen

  • Graupapagei Käfiggröße

    Graupapagei Käfiggröße: Hällochen, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir zwei Graupapageie zu besorgen. Allerdings habe ich Sorge, dass ich zu wenig Platz...
  • Graupapagei schreckliches Ereignis

    Graupapagei schreckliches Ereignis: Hallo zusammen, schön dass es dieses Portal gibt und wir uns an Euch wenden dürfen. Ich habe eine Frage, die ganze Geschichte erzähle Euch erst...
  • Graupapagei

    Graupapagei: Hallo Mein Rudi 9 Monate alt haben wir seid Dezember.Er hat uns schon aus der Hand gefressen und war ein bisschen Zutraulich.Seit einigen Tagen...
  • Nervtötendes Gekrächze von Graupapagei

    Nervtötendes Gekrächze von Graupapagei: Meine Nachbarn über mir habe seit fast zwei Jahren einen Graupapagei, der von morgens um sechs bis abends spät nervtötend krächzt muss ich das...
  • umgang mit graupapagei

    umgang mit graupapagei: hallöchen meine mutter hat einen graupapagei, für den sie allerdings leider sehr wenig zeit hat. ich würde mich gerne mehr mit dem tier...
  • umgang mit graupapagei - Ähnliche Themen

  • Graupapagei Käfiggröße

    Graupapagei Käfiggröße: Hällochen, ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken mir zwei Graupapageie zu besorgen. Allerdings habe ich Sorge, dass ich zu wenig Platz...
  • Graupapagei schreckliches Ereignis

    Graupapagei schreckliches Ereignis: Hallo zusammen, schön dass es dieses Portal gibt und wir uns an Euch wenden dürfen. Ich habe eine Frage, die ganze Geschichte erzähle Euch erst...
  • Graupapagei

    Graupapagei: Hallo Mein Rudi 9 Monate alt haben wir seid Dezember.Er hat uns schon aus der Hand gefressen und war ein bisschen Zutraulich.Seit einigen Tagen...
  • Nervtötendes Gekrächze von Graupapagei

    Nervtötendes Gekrächze von Graupapagei: Meine Nachbarn über mir habe seit fast zwei Jahren einen Graupapagei, der von morgens um sechs bis abends spät nervtötend krächzt muss ich das...
  • umgang mit graupapagei

    umgang mit graupapagei: hallöchen meine mutter hat einen graupapagei, für den sie allerdings leider sehr wenig zeit hat. ich würde mich gerne mehr mit dem tier...