Hilfe??!!! Winterschlaf?

Diskutiere Hilfe??!!! Winterschlaf? im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Hallo also wir haben jetzt seit 3 Jahren eine Bartagame und hatten uns jetzt entschlossen ihr ein neues Terrarium zu bauen, dies ist jetzt auch...
1

1978locke

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo also wir haben jetzt seit 3 Jahren eine Bartagame und hatten uns jetzt entschlossen ihr ein neues Terrarium zu bauen, dies ist jetzt auch fertig. Was uns aber schon seit einiger Zeit aufgefallen ist, ist das er dumm tut. Damit meine ich das Sie schon seit einiger Zeit
sich zurück zieht, in Ecken wo es etwas dunkler ist und das Sie auch sehr schlecht frisst bzw gar nicht mehr. In seinem neuen Terra hat er sich jetzt in eine unter einen Stein verkrochen und bewegt sich nur noch sehr selten... Kann es sein das Er winterschlaf machen möchte oder ist Er eventuell krank?
Wenn sie Winterschlaf machen möchte wie äußert sich dies? Wir haben bis jetzt immer wiedersprüchliche Aussagen gehört die einen sagen das die Agamen es einem zeigen wenn Sie Winterschlaf machen möchten (da es aber nachzuchten sind würden die meisten es nicht wollen) andere sagen man soll sie Winterschlaf machen lassen und Sie dazu bringen das Sie ihn halten. Nun ja so wie Er sich jetzt verhalten tut das hat er noch nie gemacht und wir wollen nicht das Ihm was zu stößt. Wie sollen wir uns jetzt am besten verhalten?
 
25.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

erst einmal, wie beleuchtet ihr das neue Terrarium und wie warm ist es?

Wenn das Sonnenlicht nicht gut genug "imitiert" wird bzw im Terrarium mehr oder weniger Dunkelkammer ist, z.B. Beleuchtung mit einer Röhre und ein paar Spots, kann es sein, dass die Tiere sich zurückziehen, weil man ihnen damit allerhöchstens einen verwolkten Herbsttag gibt oder etwas Ähnliches.
Und wenn es zu kalt ist, kommen die Tiere selbstverständlich auch nicht auf Touren, dann besteht zusätzlich die Gefahr, dass der Stoffwechsel nicht richtig funktioniert.

Normalerweise "simuliert" man die Winterruhe, indem man - natürlich nur wenn das Tier gesund ist - die Beleuchtung langsam herunterfährt und das Füttern einstellt. Die Tiere sollten sich dann von alleine zurückziehen und nach der Winterruhe fährt man die Beleuchtung langsam wieder hoch und sie sollten sich wieder blicken lassen.
Es gibt allerdings auch sture Ausnahmefälle, die einfach irgendwie merken, dass es Zeit ist und sich schon vorher verstecken. Das wird oft insbesondere Problematisch, wenn man die Tiere eigentlich gar nicht ruhen lassen kann, weil z.B. eine Parasitenerkrankung festgestellt wurde.
Und natürlich bei mangelnder Helligkeit und Wärme ist es auch möglich, dass die Tiere sich zurückziehen.

Liebe Grüße
Patricia
 
1

1978locke

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo und danke für die schnelle antwort wir waren trotzdem vorsorglich mal bei unserem tierarzt des vertrauens gewesen und er meinte er sieht gut aus. ok das mit der beleuchtung muß ich gestehen ich habe es so eingerichtet das neue wie sein altes gewesen ist und habe mir gar nichts schlimmes dabei gedacht weil er da eigentlich auch mehr oder weniger durch die gegend getiegert ist ich werde ihm morgen mal noch so einen richtigen strahler einbauen besorgt habe ich mir schon einen und wir werden es dann wohl auch mal versuchen mit dem winterschlaf. das hatten wir zwar schon mal aber da hat er sehr an gewicht verloren gehabt das wir es abgebrochen haben... was ist zu beachten bei winterschlaf und wie viel darf er an gewicht verlieren?
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

was für einen Strahler? HQI? Je nachdem wie deine aktuelle Beleuchtung ausschaut (?) würde ich eventuell drüber nachdenken, das nochmal komplett neu zu planen. Da kann man theoretisch als auch einige Watt sparen, bei meinem alten Terrarium hab ichs auch so gemacht dass ich immer wieder nachgerüstet hab und letztendlich wars teurer als wenn ich gleich von vorne mir über ne komplette Beleuchtung gedanken gemacht hätte.

Wenn du die HQI meinst, achte auf den sog. "daylight" oder "NDL" Brenner, sonst wirkt das Licht zu warm und macht auch nicht mehr gescheit hell. Je nach Terrariengröße würd ich eventuell eine HQI und eine Bright Sun UV Desert einsetzen, dann hast du auch gleichzeitig die UV-Beleuchtung gewährleistet. Die ganze Beleuchtung muss halt stimmen.

Naja beachten musst du halt, dass du n paar Wochen (während du die Beleuchtung langsam runter drehst) vorher nichts mehr fütterst, also auch kein Grünfutter mehr anbieten, dass er seinen Darm entleeren kann und nicht mit "vollem Magen" in die Winterruhe geht. Dann sollte er natürlich langsam anfangen, sich zurück zu ziehen und bei der richtigen Temperatur und wenn er nicht krank in die Winterruhe gegangen ist, dürfte er normalerweise kein Gewicht verlieren.

Aber jetzt ist n bisschen spät für Winterruhe, oder? :mrgreen:

Liebe Grüße
Patricia
 
Thema:

Hilfe??!!! Winterschlaf?

Hilfe??!!! Winterschlaf? - Ähnliche Themen

  • Meine Bartagame hat Verhaltensstörungen!? Hilfe

    Meine Bartagame hat Verhaltensstörungen!? Hilfe: Hallo! Mein Bartagamenweibchen lebt mit ihrem Männchen lange Zeit zusammen. Zurzeit ist sie extrem aggressiv. Nähert sich jemand dem Terrarium...
  • Neuling braucht Hilfe bezüglich Bartagamenhaltung

    Neuling braucht Hilfe bezüglich Bartagamenhaltung: Hallo erstmal an alle, meine Freundin hat sich nach seeehr langer Überlegung entschieden sich einen Bartagamen zuzulegen. Nun zu meiner Frage...
  • Hilfe bei Terrariengröße

    Hilfe bei Terrariengröße: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bekomme von einem Bekannten ein Terrarium mit den Maßen 1,50 x 0,80m x 0,80m und möchte da gerne eine Bartagame...
  • Bräuchte dringend mal Hilfe

    Bräuchte dringend mal Hilfe: Hallo erstmal zusammen, Ich habe mir vor 2wochen zwei zwergbartagame von einem "dehner" mitarbeiter zugelegt.(2 jahre alt) Er hat diese von jm...
  • Bräuchte mal dringends eure hilfe

    Bräuchte mal dringends eure hilfe: Hallo alle zusammen :) als erstes möchte ich euch meine Zwergbartagamen Dame Sunny vorstellen ich habe sie am Sonntag 04.märz.2012 auf der...
  • Bräuchte mal dringends eure hilfe - Ähnliche Themen

  • Meine Bartagame hat Verhaltensstörungen!? Hilfe

    Meine Bartagame hat Verhaltensstörungen!? Hilfe: Hallo! Mein Bartagamenweibchen lebt mit ihrem Männchen lange Zeit zusammen. Zurzeit ist sie extrem aggressiv. Nähert sich jemand dem Terrarium...
  • Neuling braucht Hilfe bezüglich Bartagamenhaltung

    Neuling braucht Hilfe bezüglich Bartagamenhaltung: Hallo erstmal an alle, meine Freundin hat sich nach seeehr langer Überlegung entschieden sich einen Bartagamen zuzulegen. Nun zu meiner Frage...
  • Hilfe bei Terrariengröße

    Hilfe bei Terrariengröße: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bekomme von einem Bekannten ein Terrarium mit den Maßen 1,50 x 0,80m x 0,80m und möchte da gerne eine Bartagame...
  • Bräuchte dringend mal Hilfe

    Bräuchte dringend mal Hilfe: Hallo erstmal zusammen, Ich habe mir vor 2wochen zwei zwergbartagame von einem "dehner" mitarbeiter zugelegt.(2 jahre alt) Er hat diese von jm...
  • Bräuchte mal dringends eure hilfe

    Bräuchte mal dringends eure hilfe: Hallo alle zusammen :) als erstes möchte ich euch meine Zwergbartagamen Dame Sunny vorstellen ich habe sie am Sonntag 04.märz.2012 auf der...