Die Ministrümpfe sind daheim :)

Diskutiere Die Ministrümpfe sind daheim :) im Schlangen Haltung Forum im Bereich Schlangen Forum; Heute abend sind meine zwei Ministrumpf-Mädels bei mir eingezogen! War natürlich so, daß die Mädels hell sind und firstder Bock (den ich net...
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Heute abend sind meine zwei Ministrumpf-Mädels bei mir eingezogen!
War natürlich so, daß die Mädels hell sind und
der Bock (den ich net wollte) war der dunkelste von allen.

Vielen Dank an DirkWarnecke für den Tip mit http://reptizone.npage.de/willkommen_92881788.html wo ich die beiden heute abgeholt habe :D

Ich hoffe man kann sie auf den Fotos halbwegs erkennen :eusa_think: aber die sind ja sooo winzig noch.
NZ 11/08 ca 25 / 30 cm





 
26.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Die Ministrümpfe sind daheim :) . Dort wird jeder fündig!
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Sind das sauritus sackenii?? Oder normale proximus?
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Sind das sauritus sackenii?? Oder normale proximus?
Also laut Züchter sollen es Sirtalis sein.
Auf der Transportbox stand dann "Thamnophis sirtalis - Bändernatter" (wobei ich merkwürdig finde, dass die lat. Bezeichnung ein anderes Tier benennt als die deutsche).

Also frag mich nun bitte was leichtes :shock:

Hier nochmal ein Bild wo man etwas mehr drauf erkennt:

 
Zuletzt bearbeitet:
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Das sind 100% Thamnophis proximus!! Bändernattern sind ja auch proximus, sirtalis sehen ganz anders aus, sind dicker und haben mehr Zeichnung!
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Also der Tip kam ja hier aus dem Forum:

http://reptizone.npage.de/boerse_reichertshofen_95072960.html
die obige Adresse ist der Züchter von dem ich meine Th. ordinoides her habe, der hatte auch noch Th. sirtalis sirtalis Nachzuchten frag da mal nach.
Ich habe mich dort gemeldet und nach Thamnophis sirtalis sirtalis gefragt und dann die abgebildete Schlange bekommen (also zwei davon). Da das meine ersten Schlangen sind, kann ich ehrlich gesagt sirtalis und proximus nicht wirklich unterscheiden. Für mich sehen die völlig gleich aus.
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Oh man, also ich lege alle meine Gliedmaßen ins Feuer dass das proximus ist!

Schau mal, die nicht schwarze ist eine sirtalis:


Und das ist proximus:
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Also auf deinen Bildern sehe ich natürlich schon einen Unterschied. Aber woran genau unterscheidet man denn Sirtalis und Proximus?
Hier auf dem Foto aus der EGSA Galerie ist die Sirtalis doch auch recht klar strukturiert gezeichnet :eusa_think:

 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Du erkennst es ganz eideutig am Körperbau! Sirtalis sind viel kräftiger und der Kopf hebt sich nicht so vom Körper ab. Ausserdem haben sie nicht so runde Augen, die sind oben mehr abgeflacht durch eine Schuppe.
Auch sind sirtalis viel dicker und ruhiger!
Also ich schwöre dir wirklich das es proximus sind. Habe beide Arten und schon 100 Mal Jungtiere gesehen^^.
Mal so eine blöde Frage, aber was hast du denn bezahlt? Denn zu einem fairen Preis bekommt man proximus für 15 Euro und sirtalis, die auch noch gestreift wären, kosten sicherlich 30 - 50 Euro!

Ach ja, war mal auf der HP aber die hat da ja garkeine Stumpfis oder?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Du erkennst es ganz eideutig am Körperbau! Sirtalis sind viel kräftiger und der Kopf hebt sich nicht so vom Körper ab. Ausserdem haben sie nicht so runde Augen, die sind oben mehr abgeflacht durch eine Schuppe.
Auch sind sirtalis viel dicker und ruhiger!
Also ich schwöre dir wirklich das es proximus sind. Habe beide Arten und schon 100 Mal Jungtiere gesehen^^.
Mal so eine blöde Frage, aber was hast du denn bezahlt? Denn zu einem fairen Preis bekommt man proximus für 15 Euro und sirtalis, die auch noch gestreift wären, kosten sicherlich 30 - 50 Euro!

Ach ja, war mal auf der HP aber die hat da ja garkeine Stumpfis oder?
Hallo

ich will auch mal was dazu sagen. Der Züchter der die Thamnophis verkauft hat, ist selbst kein Thamnophis Züchter, sondern hat die Tiere im Auftrag eines Bekannten verkauft. Ich selbst habe bei Abholung meiner Ordinoides bei ihm nur kurz einen Blick auf die Schlangen geworfen aber nicht genau hingeschaut.
Er sagte mir nur das er auch noch Sirtalis Jungtiere im Auftrag verkauft. Weiter bin ich darauf nicht eingegangen da ich selbst ja keine wollte.
Ich habe hier den Link gegeben, da ich davon ausgegangen bin, dass die Tiere auch wirklich sirtalis sind und ich mich wie gesagt darauf verlassen habe bzw nicht weiter darauf eingegangen bin.
Der Verkäufer ist morgen auf der Börse auf der ich auch sein werde. Ich werde mal versuchen ob ich die Adresse des Züchters rausbekommen kann. Dann kann direkt geklärt werden um welche Tiere es sich handelt.
Das war absolut nicht meine Absicht, jemanden hier auflaufen zu lassen, zumal die Tiere auch in diversen Kleinanzeigen als Sirtalis angeboten wurden.

Zur HP:

Der Betreiber dieser HP hat noch viele weitere Schlangen in Pflege die auf der HP gar nicht aufgeführt sind, deshalb sind die Thamnophis auch nicht aufgeführt gewesen.
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Also bezahlt habe ich 39.-€ pro Tier.
Ich habe heute auch noch mal die Verkäuferin kontaktet. Diese versichert, dass die Züchterin (aus Nürnberg) ihr Sirtalis übergeben habe. Insgesamt 10 Stück, die anderen sind bereits verkauft, wobei niemand die Art angezweifelt habe.

Die zwei (sollen ja aus dem selben Wurf sein) sehen übrigens nicht gleich aus. Die andere ist noch dünner und grüner:



@Dirk, ich mach dir absolut keinen Vorwurf!

Ausserdem finde ich es garnicht sooo schlimm, falls es tatsächlich Proxis sind. Ich möchts halt nur genau wissen, da ich später mal ein Männchen dazukaufen werde und keine Bastarde haben möchte.

Sie haben heute beide gut gefressen und sind überhaupt nicht wuselig. Als ich die Futterschale reingestellt hab (genau neben eine zusammengerollte Schlange) hat die nicht mal gezuckt. Die andere ist ein bissl scheuer, aber auch nicht hektisch. Das wird schon werden :)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Na gut dann bin etwas beruhigter. Wie weit bist du denn eigentlich gefahren um diese Tiere zu bekommen?
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
Sind etwas über 50km von Augsburg aus. ... btw. wenn du den Namen der Nürnberger Züchterin in Erfahrung bringen würdest, wäre das toll. :)

Ich werde es versuchen ob ich den Namen bzw die Adresse rausbekommen kann. Vielleicht ist sie ja auch selbst dort, dann wäre das einfacher.
Ich schau mal ob ich was in Erfahrung bringen kann
So als Wiedergutmachung. Tut mir echt leid, wollte nur helfen:(
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
ES SIND PROXIMUS ! Da bin ich mir 10000% sicher! Aber 39 Euro ist extrem teuer! Also für proximus, obwohl, für sirtalis eigentlich auch.
Wenn das keine proximus sind fress ich drei Besen und en Baum hinterher! Ich habe selbst welche und auch sauritus sackenii, also auch Bändernattern und sirtalis wären viel dicker und hätten nicht so einen abgesetzten Kopf! Du kannst das Bild ja mal in anderen Schlangenforen reinstellen wo Leute sind die sich mir Stumpfis auskennen!

Aber das ist ja nicht schlimm, vielleicht ärgerlich das du nicht die hast die du wolltest aber Bändernattern sind auch schöne Schlangen und bei denen hat man auch oft das Vergnügen sie klettern zu sehen! Ich würde es aber trotzdem mal ansprechen, auch wegen dem Preis, denn der ist wirklich etwas zu hoch!

@Dirk; Ich glaube nicht das dir jemand einen Vorwurf macht, du hast sie ihr ja nicht verkauft! Es war ja nur ein Tipp von dir!;-)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
So es gibt Neues. Ich habe den Verkäufer heute auf der Börse getroffen. Habe ihn auch gefragt ob er denn weiss, dass er Bändernattern statt Sirtalis verkauft.
Die Antwort war: Ich verkaufe die nur im Auftrag meines Bekannten, und ich kenne mich nicht mit Strumpfbandnattern aus. HMMM

Habe mich dann mal an seinem Stand umgesehen, ratet mal was da noch angeboten wurde?

Richtig, Bändernattern 2 Stück und zwar mit folgender Bezeichnung:

Thamnophis sirtalis
Deutscher Name: Bändernattern

Und HeadCharge hatte recht. Das sind definitiv Proximus und keine Sirtalis
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Richtig, Bändernattern 2 Stück und zwar mit folgender Bezeichnung:

Thamnophis sirtalis
Deutscher Name: Bändernattern
So waren meine auch beschriftet (hatte ich oben schon geschrieben) und das ist ja völliger Blödsinn, da die lateinische Bezeichnung doch ein anderes Tier bezeichnet als die deutsche. Und wenn mir als Anfänger das schon klar ist ...

Übrigens dürften die Boxen mit 45.-€ ausgezeichnet gewesen sein stimmts? Die wollte er nämlich auf der Börse für die Tiere nehmen. So wie er mir erzählt hat, verkauft er die Tiere allerdings nicht im Auftrag eines Bekannten. Er kauft sie diesem Bekannten ab und dann weiter. Da sehe ich schon einen gewissen Unterschied, zumal dies offenbar regelmäßig geschieht und nicht ein "einmaliger Gefallen" oder sowas war. Das klangt für mich eher gewerblich.

Naja nun Schwamm drüber. Ich finde es genau genommen eher witzig. Ich habe extra über die Foren nach einem Züchter gesucht, damit mir nicht ein unseriöser Zoohändler eine Proximus für Sirtalis andreht :lol: Leider habe ich bisher aber im ganzen inet keine Hinweise gefunden, wie man die beiden sicher unterscheidet. Wäre doch schön, wenn da mal ein Fachmann was einstellen würde.

@Dirk .. gräm dich nicht. Ich find sie auch als Proxis schön :)
 
dirkwarnecke

dirkwarnecke

Registriert seit
22.05.2008
Beiträge
2.140
Reaktionen
0
So waren meine auch beschriftet (hatte ich oben schon geschrieben) und das ist ja völliger Blödsinn, da die lateinische Bezeichnung doch ein anderes Tier bezeichnet als die deutsche. Und wenn mir als Anfänger das schon klar ist ...

Übrigens dürften die Boxen mit 45.-€ ausgezeichnet gewesen sein stimmts? Die wollte er nämlich auf der Börse für die Tiere nehmen. So wie er mir erzählt hat, verkauft er die Tiere allerdings nicht im Auftrag eines Bekannten. Er kauft sie diesem Bekannten ab und dann weiter. Da sehe ich schon einen gewissen Unterschied, zumal dies offenbar regelmäßig geschieht und nicht ein "einmaliger Gefallen" oder sowas war. Das klangt für mich eher gewerblich.

Naja nun Schwamm drüber. Ich finde es genau genommen eher witzig. Ich habe extra über die Foren nach einem Züchter gesucht, damit mir nicht ein unseriöser Zoohändler eine Proximus für Sirtalis andreht :lol: Leider habe ich bisher aber im ganzen inet keine Hinweise gefunden, wie man die beiden sicher unterscheidet. Wäre doch schön, wenn da mal ein Fachmann was einstellen würde.

@Dirk .. gräm dich nicht. Ich find sie auch als Proxis schön :)

So wie du das beschreibst klingt das natürlich auch logisch. Heute sollte das Tier 35 Euro kosten. Hatte zwei Stück dabei.
 
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
45 Euro sind ja noch schlimmer!

Also eine absolut sichere Unterscheidung ist; Ganze Länge messen (zB 30cm), dann nur den Schwanz, also den Teil von Kloake bis Spitze. Wenn dieser etwa 1/3 der Gesamtlänge ausmacht (ca.10 cm), also ca. 33% ist es eine Bändernatter.

Dann kann man auch die Schuppen zählen. Hab hier gerade das Buch vom Hallmen "Stumpfbandnattern" liegen. Da ist ein Bestimmungsschlüssel drin, da kann man auch mal nachsehen.
Hab dir hier mal den Schlüssel für proximus aufgelistet:
- Rücken und Seitenstreifen vorhanden...
- Zunge rot oder rot mit schwarzer Spitze...
- Schwanz länger als 27% der Körperlänge...
- Paarige Flecken in der Mitte der Kopfoberseite eng aneinander sitzend--> proximus

Thamnophis sirtalis haben diese Flecken auch nicht auf dem Kopf.

Aber wie gesagt, es sind proximus
 
Nadescha

Nadescha

Registriert seit
08.03.2009
Beiträge
29
Reaktionen
0
Danke für die Mühe, die ihr euch hier macht :)

Thamnophis sirtalis haben diese Flecken auch nicht auf dem Kopf.
Das halte ich für das deutlichste Merkmal (für einen Laien), zumindest wird man dann sofort aufmerksam und kann die anderen Anzeichen überprüfen, falls man den Fleck sieht.
Schwanz messen und so wäre ja gar nicht gegangen, da die freundlicherweise bereits "reisefertig" in Boxen saßen, als ich kam (ein Schelm, der hierbei böses denkt :cool: )

Inzwischen hab ich einige Thamn. Seiten durchgestöbert, um nach Haltungsunterschieden (Parameter ect) zu schauen. Was mir da auffiel: Proximus werden nur etwa 3,5 Jahre alt - Sirtalis etwa 10-14 :evil: Ist das richtig so? Würde ich mir durch die höhere Aktvität (mehr Stress) erklären, aber so ein viel kürzeres Leben kommt mir doch seltsam vor.


 
Zuletzt bearbeitet:
H

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Nein das stimmt nicht! Alle Thamnophen werden ca. 7-8 Jahre alt! Darf ich fragen wo du das gelesen hast?
 
Thema:

Die Ministrümpfe sind daheim :)