Torticollis beim Meerschwein

Diskutiere Torticollis beim Meerschwein im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; hallo zusammen, da bei meiner Meerschweinchendame vor 3 Wochen Torticollis festgestellt wurden ist wolte ich das Thema mal in die Runde werfen...
Jasielle

Jasielle

Registriert seit
25.01.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
hallo zusammen,

da bei meiner Meerschweinchendame vor 3 Wochen Torticollis festgestellt wurden ist wolte ich das Thema mal in die Runde werfen. Ich habe von meiner Tierärztin nämlich gehört, dass
Sie noch nie ein Schwein mit Torticollis in ihrer Praxis hatte (also seit 1996)!!!

Es kommt recht häufig vor das Kaninchen dieses Kopfschiefhalten haben und da wollte ich mal hören ob es denn auch Meeri halter gibt mit denen man sich zu diesem Thema austauschen kann.

Diese Krankheit shceint nicht heilbar zu sein, aber auch keien Schmerzen zu verursachen und tritt in Stress-situationen auf (aus) kann aber auch Jahrelang unbemerkt bleiben. Das ist alles was ich zurzeit darüber weiß!

Also wenn jemand etwas darüber weiß, würde ich mich sehr freuen!
 
26.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Torticollis beim Meerschwein . Dort wird jeder fündig!
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Was genau sind denn Torticollis?
 
Jasielle

Jasielle

Registriert seit
25.01.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
torticollis ist eine fehlhaltung des kopfes. bei wikipedia unter meerschweinchenkrankheiten-torticollis gibts auch ein bild. leider steht da sonst nicht sehr viel darüber. es ist eien neurologische erkrankung. kaninchen haben diese krankheit wohl manchmal. sie ist ansteckend auf meeris, was aber sehr selten ist. ich habe mein meeri aus einer notstation und es hat sich wohl beim vorigen halten bei deren kaninchen angesteckt.

wie gesagt sehr selten.... aber ich habe zum ersten mal in meinem leben meeris (seit 3 monaten stolze besitzerin) und durch ein bad zur linderung der pilzerkrankung und den damit verbundenen stress ist diese krankheit bei meienr meeri dame ausgebrochen. wäre sonst vielleicht gar nicht erst ausgebrochen. ich dachte erst an mittelohrentzündung aber nach ein paar stunden war ihr kopf wieder gerade! es kommt und geht mit dem stress. bis jetzt gab es keinen weiteren anfall.
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
davon habe ich ja noch nie gehört :shock: obwohl es ja anscheinend nicht schmerzhaft ist, sieht es aber so aus. Erinnert mich total daran, wie es mir immer geht, wenn ich mal falsch geschlafen habe oder so und meinen Hals verrenkt habe. :s
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich möchte hier mal kurz einhaken: wie du Torticollis bei Kaninchen beschreibst, meinst du damit eigentlich die Kopfschiefhaltung, wie sie bei e.c. auftritt - das wäre ein Symptom, aber nicht die Krankheit.

Es gibt auch das Krankheitsbild des sog. Torticollis (spasmodicus bzw. traumaticus, wenn verletzungsbedingt), alternativ oft auch als zervikale Dystonie bezeichnet, die diverse Ursachen haben kann.

Hier scheinen bisher beide Begriffsdefinitionen vermischt worden zu sein; wenn Torticollis als Folge einer Erkrankung mit e.c. vorliegt, verschwindet sie nicht einfach wieder. e.c. tritt häufig bei Kaninchen auf, Meerschweinchen, Ratten etc. können aber ebenso betroffen sein. In so einem Fall ist eine konsequente Behandlung mit Fenbendazol über 3 Wochen zwingend erforderlich.

Wenn Torticollis nur vorübergehend auftritt und ohne Behandlung wieder verschwindet, halte ich es für unwahrscheinlich, daß e.c. zugrunde liegt - demzufolge vermute ich, daß hier eher die Dystonie-Variante gemeint war.
Vielleicht kannst du das bei deiner TÄ noch einmal besprechen? Nicht daß ihr jetzt völlig aneinander vorbeiredet.
 
Jasielle

Jasielle

Registriert seit
25.01.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
hallo,

ja ich werde meine tierärztin mal darauf ansprechen aber ich denke es ist bei meiner meeri dame nicht diese krankheit die behandelt werden muss gemeint sondern nur dieses sympthom was wieder abgeklungen ist.
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wenn letzteres der Fall ist, hat das auch nichts mit e.c. zu tun bzw. damit, was du diesbezüglich über Kaninchen gelesen hast, sondern dann wäre der Torticollis ein Symptom einer Dystonie.

Hast du denn außer der Kopfschiefhaltung noch andere Auffälligkeiten bemerkt, die in diese Richtung deuten könnten? Beim Torticollis spasmodicus könnte es z.B. neben der Kopfschiefhaltung auch noch zu Unregelmäßigkeiten im Bewegungsablauf kommen (Tier zuckt komisch, bewegt sich "unrund", Bewegungen sind mitunter fahrig und heftig).
 
Thema:

Torticollis beim Meerschwein

Torticollis beim Meerschwein - Ähnliche Themen

  • Athrose beim meerschweinchen

    Athrose beim meerschweinchen: Hallo ihr lieben, Kennt sich zufällig jemand mit athrose bei meerschweinchen aus wäre sehr dankbar :-)
  • Probleme beim Urinieren

    Probleme beim Urinieren: Huhu, unsere 6 jährige Meerschwein-Omi hat seit Februar (wahrscheinlich schon länger, seit Feb. wissen wir es) einen Tumor oder Polyp in der...
  • meerschweinchen zu jung oder unterernährung?

    meerschweinchen zu jung oder unterernährung?: Ich habe gestern ein neues meerschweinchen in einer zoohandlung gekauft. Dies wiegt nur 190 Gramm. Mir wurde gesagt, dass das Meerschweinchen 7...
  • Gleichgewichtssinn beim Meeri...

    Gleichgewichtssinn beim Meeri...: Nach einer Woche Krankheit(Magenaufblähung) hat mein Meeri Gleichgewichtsstörungen, die aber schon etwas besser geworden sind. Den Kopf hält Es...
  • Quicken beim Fressen!

    Quicken beim Fressen!: Mein Meerschweinchen Sissi (4 Jahre) hat sich letztens als sie an den Gitterstäben gekaut hat ein Stückchen Zahn abgebrochen.Das ist aber schon...
  • Quicken beim Fressen! - Ähnliche Themen

  • Athrose beim meerschweinchen

    Athrose beim meerschweinchen: Hallo ihr lieben, Kennt sich zufällig jemand mit athrose bei meerschweinchen aus wäre sehr dankbar :-)
  • Probleme beim Urinieren

    Probleme beim Urinieren: Huhu, unsere 6 jährige Meerschwein-Omi hat seit Februar (wahrscheinlich schon länger, seit Feb. wissen wir es) einen Tumor oder Polyp in der...
  • meerschweinchen zu jung oder unterernährung?

    meerschweinchen zu jung oder unterernährung?: Ich habe gestern ein neues meerschweinchen in einer zoohandlung gekauft. Dies wiegt nur 190 Gramm. Mir wurde gesagt, dass das Meerschweinchen 7...
  • Gleichgewichtssinn beim Meeri...

    Gleichgewichtssinn beim Meeri...: Nach einer Woche Krankheit(Magenaufblähung) hat mein Meeri Gleichgewichtsstörungen, die aber schon etwas besser geworden sind. Den Kopf hält Es...
  • Quicken beim Fressen!

    Quicken beim Fressen!: Mein Meerschweinchen Sissi (4 Jahre) hat sich letztens als sie an den Gitterstäben gekaut hat ein Stückchen Zahn abgebrochen.Das ist aber schon...