Ruhestörung...

Diskutiere Ruhestörung... im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo habe da mal eine Frage... Also... wir leben hier auf dem Land, was eigentlich auch total schön ist... Zur Zeit wird leider mal wieder ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
281
Reaktionen
0
Hallo habe da mal eine Frage...

Also...
wir leben hier auf dem Land, was eigentlich auch total schön ist... Zur Zeit wird leider mal wieder ein Haus gebaut direkt 2 Häuser weiter, der Schlagbohrer bringt die Wände zum wackeln von halb 8 bis abend und halb 7...Ich habe mittlerweile so dermaßen Kopfschmerzen und nie die Ruhe mich mittags hinzulegen, weil ich so müde von der Schule bin oder keine Ruhe um für Klausuren zu lernen...Aber nun gut, damit kann ich noch irgendwie leben, das Haus muss gebaut werden und immerhin besser als wenn sie im Sommer dran bauen...

Nur haben wir noch einen weniger netten Nachbar, Rentner richtig schwerhörig. Er ist richtig streitlustig und ist mit allen möglichen Nachbarn schon vor gericht gegangen (Rechtsschutzversicherung) wegen unmöglichen Dingen wie zb der Baum hat seine Äster über seinen Gartenzaun
etc...
Er hat zusammen mit seiner Frau einen riesen Garten, der sogar schon in der Zeitung war wegen der Anzahl der verschiedenen Pflanzen etc...
Nun ja. Nun mein Problem. Morgen kann man nie ausschlafen, weil er extrem schwerhörig ist und um 7 Uhr morgens anfängt durch den Garten nach seinen Katzen zu schreien oder mit ihnen zu reden. Also er schreit wirklich, als ständ er auf meinem Balkon. Unter der Woche denk ich mir ja noch ist okay.
Aber Sontag morgens um halb 8 brüllt er da wie ein Irrer rum, dass man vor Schreck aus dem Bett fällt. Sogar meine Eltern waren da wach, die sich nie wegen sowas aufregen und einen tiefen Schlaf haben.
Soviel zu morgens. Mittags sägt er meistens Stundenlang mit einer Motorsäge, mit einem Laubblasgerät oder brüllt durch den Garten. Manchmal den ganzen Tag lang.
Abends wenn man erschöpft ins Bett fällt schreit er manchmal noch von halb 12 bis halb 1 durch den Garten, dass man wieder keine Erholung findet.

Kennt sich da jemand mit der Rechtsordnung aus, wie das damit aussieht? Ob ich im Recht bin, dass ich mal ein bisschen Ruhe bekomme?
Ich möchte mit ihm keinen Streit vom Zaun brechen, sondern wenn erst normal reden und wenn das nicht hilft halt anderes...

Wäre nett wann da jemand was wüsste.

Lg.


EDIT: Streit oder sowas hatten wir eigentlich nie mit ihm außer früher mal etwas Ärger als ich noch ein Kind war. Ich hatte einen großen Hund, den mein Vater beim Auszug hiergelassen hat um den sich aber niemand außer mir kümmerte, verbrachte also jede Minuten mit ihm im Garten. Mein NAchbar wollte ihn wohl loswerden und bewarf ihn öfters mit faulen Eiern oder Äpfeln um ihn zu piesaken, bis er bellte. Der Zaun der uns vom Nachbarn trennt dürfte schon 1,70 m wenn nicht noch was höher sein. Unser Hund war schon sehr alt und konnte deswegen auch nicht mehr so hoch springen. Aber unser Nachbar behaupete dann, dass mein Hund ihm den Hut vom Kopf gerissen hätte überm Zaun und so Sachen. Und wer glaubt schon einer 7-Jährigen ^^.
Einmal da war ich noch in der Grundschule schrie er nachts wieder so rum und Mutter fragte ihn höflich ob das nicht irgendwie leiser ginge, weil ich Schule habe. Da kam am nächsten Tag eine Liste an mit Dingen weswegen er Streß machen will (UNKRAUT wächst zu nah am Zaun, was aber das Blumenbeet war, unser Hund bellt ab und zu...und so Nichtigkeiten)...
 
27.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Dass das nervig ist, kann ich mir gut vorstellen.
Das er morgens um 7 losbrüllt, ist deftig. Aber soviel ich weiss, gilt die so genannte Nachtruhe nur von 22 bis 6 Uhr. Da wird man glaube ich nicht viel machen können, zumal der Mann Schwerhörig ist.
Mittagsruhe im eigentlichen Sinne gibt es glaube ich, auch nicht mehr. Ausser an Sonn-und Feiertagen.
Das einzige wäre nachts, weil eben ab 22 Uhr Nachtruhe angesagt ist.

Lässt er denn nicht mit sich reden? Hört sich aber nicht so an, wenn er so ein Streithammel ist.
Ansonsten helfen wohl wirklich nur noch weitere Schritte.
 
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
281
Reaktionen
0
Ich wollte erst mal wissen in wie weit ich im Recht bin, bevor ich zu ihm gehe und mit ihm Rede. Hab auch richtig Angst vor, wer weiß mit was er mir dann kommt, obwohl ich mir eigentlich nichts zu Schulden lassen komme. Das einzige wäre dass unser Hund manchmal beim Ball spielen was kläfft, das sind aber vielleicht 10min am Tag und andererseits laufen seine Katzen auch durch unseren Garten^^

Soweit ich mal im TV gesehen habe sind die damaligen Ruhezeiten nicht mehr vorhanden. Mittlerweile darf man sich angeblich immer beschweren, wenn man sich akut gestört fühlt...nur will mir halt sicher sein.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Nachtruhe von 22-6 Uhr gibt es auf jeden Fall noch. Nur eben nicht mehr sowas wie Mittagsruhe von 1-3.
Klar kann man sich immer beschweren, nur wenn er morgens um 7 seine Katzen ruft, kann man wohl nicht viel machen. Und daran, das er tagsüber im Garten arbeitet, wohl eher auch nicht.
Genausowenig kann er was machen, wenn der Hund beim spielen eben mal bellt.

Ich weiss ja nicht, wie alt Du bist. Aber können nicht Deine Eltern mit ihm reden?
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
Mittagsruhe gibt es nicht mehr.Also wenn er nicht einsichtig ist, wonach es sich wohl anhört, dann habt ihr keine chance, dagegen was zu machen.
bei uns sägt auch manchmal der nachbar den ganzen tag holz und was noch viiiel schlimmer ist, der von der anderen seite neben uns hat einen mega lauten rasenmähertrecker und braucht ungelogen von morgens um 9 bis um 18 uhr (weil hier ein busch ist und da liegen steine um den topf rum usw usw) und dann muss er ja auch noch die kanten extra machen. das teil ist so mega laut und das macht richtig spaß, wenn man dann mit einem eis im sommer auf der terasse sitzen will!
und denkt man nicht, dass sein garten so riesig ist, da sinda auch nur knapp 1500 m2, also und wenn sein sohn das macht, weil er im urlaub ist, der ist komischerweise in 2,5 std mit ALLEM fertig, incl kanten
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Wie ist der denn drauf, ich meine ich habe auch so einen von der Sorte, allerdings um einige Tacken jünger! Du hast mein tiefstes Mitgefühl!
Sag dem Mann klar und deutlich, am besten ist GANZ laut reden und das versteht er dann. Sage ihm klipp und klar, dass du lernen musst und deinen schlaf brauchst und wenn Opa nicht ruhe gibt, dann schlägst du mal zurück, weil so kann es ja nicht sein! Der hat bestimmt kein anderes Hobby als euch zu ärgern, nimm ihn nicht ernst! Eventuell setzt ihr vier (du-deine Eltern und Opa) zusammen und sage ihm er soll sich nciht wegen jeden Kleinkram aufregen. Eventuell hilft da nur ihn mit den eigenen Waffen zu schlagen! Und wenn er die Katzen abends bei sich haben will, dann soll er sich gefälligst ne Klappe anschaffen! Boah Horrornachbarn......mir fällt gerade ein, da gibts ja noch nen anderen, der wohnt zwei Häuser weiter und der o.g. direkt neben uns: er brüllt auch den ganzen Tag und ist neidisch auf alles. Haben wir was neues ud er sieht das hat er es am nächsten Tag auch *grrrr*
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Es gibt keinen schlimmeren Feind als die Nachbarschaft ^^
Irgendwie fällt mri da die maschendraht-tussi ein xD

Also ich denke wenn das so extrem ist würde ich einfach mal, nur der Infohalber bei der diensthabenden Polizeidienststelle anrufen (NICHT 110 ^^) und da konkret nachfragen und die Sachlage schildern.

Andere möglichkeit wäre sogar zum Arzt gehen wenn die nachtruhe so derb gestört wird, ich mein du gehst noch zur Schule, und ggf. etwas attestieren lassen.

Oh ich würd da nicht stllsitzen.
Wir haben gegenüber ein Cafe das neu aufgemacht hat. Jetzt wohnen wir eh schon mitten in der Stadt, aber uns stört echt nicht der Verkehr etc, daran gewöhnt man sich wirklich.
Aber die meinen auch dasse bis in die Puppen Motorräder knattern lassen können, besoffen rumgröhlen etc.
Also hab ich die Polente verständingt und nachgefragt.
Später stellte sich raus das die nicht mal ein Patent oder so haben um Ausenbetrieb halten zu dürfen.

Bis 22 Uhr darf ein Lokal aussenbetrieb haben (wenns ein patent gibt) und dann kann man gegen normalen Lärm nichts anrichten.
Aber die hatten weder Patent noch war um 22 Uhr ruhe.
Das ging bis 2-3 nachts.

<Einfach Nachfragen, kostet nichts, höchstens tel. wenns kei Flatrate ist ^^
 
Frances Bean

Frances Bean

Registriert seit
30.08.2008
Beiträge
281
Reaktionen
0
Danke für all die antworten..
ich werde mal sehen, wie sich das weiter entwickelt und mich dann für einen eurer wegen entscheiden...

das problem ist nur er hat ne rechtsschutzversicherung und kam bis jetzt bei allen nachbarn mit jedem scheiß durch.
er spioniert sogar nachts mit seinen nachtsichtgerät wenn die jugendlichen außer nachbarschaft feiern und erzählt deren eltern, was sie so treiben.
also ich trau mich nicht hier in unterwäsche oder sogar nackt durchs zimmer zu laufen geschweigedenn im bikini im garten zu liegen :D
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
also ich trau mich nicht hier in unterwäsche oder sogar nackt durchs zimmer zu laufen geschweigedenn im bikini im garten zu liegen :D
:lol: Gönn dem alten Daddy doch auch mal was nettes. Nein im ernst. Wenn der euch ausspioniert (sogar mit nem Nachtsichtgerät), dreht den Spieß doch einfach um und zeigt ihn an. Vielleicht könnte ihn ja mal jemand mit dem Gerät fotografieren. Das ist doch bestimmt auch ein Straftatbestand. Verletzung der Privatsphäre oder so etwas.
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
Danke für all die antworten..
ich werde mal sehen, wie sich das weiter entwickelt und mich dann für einen eurer wegen entscheiden...

das problem ist nur er hat ne rechtsschutzversicherung und kam bis jetzt bei allen nachbarn mit jedem scheiß durch.
er spioniert sogar nachts mit seinen nachtsichtgerät wenn die jugendlichen außer nachbarschaft feiern und erzählt deren eltern, was sie so treiben.
also ich trau mich nicht hier in unterwäsche oder sogar nackt durchs zimmer zu laufen geschweigedenn im bikini im garten zu liegen :D
hm...macht er auch fotos?das wäre dan nämlich mit absicht ohne einwilligung des fotographierten und verletzung des rechts am eigene bild.;)
würd ihn auch mal mit fernglas beobachten wenn er mit dem nachtsichtgerät nach dir oder freunden schaut hihi
und winken nicht vergessen.hat er was zum aufregen,aber keine rechtliche angriffsfläche,wenn man vorsichtig ist und keine obzön gesten macht oder so.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.031
Reaktionen
22
:
Wenn der euch ausspioniert (sogar mit nem Nachtsichtgerät), dreht den Spieß doch einfach um und zeigt ihn an. Vielleicht könnte ihn ja mal jemand mit dem Gerät fotografieren. Das ist doch bestimmt auch ein Straftatbestand. Verletzung der Privatsphäre oder so etwas.
Dann muß man aber erstmal nachweisen können, daß er einem echt nachspioniert hat - im Zweifel sagt er einfach, daß er seine Katzen damit gesucht hat, und die Leute ihm einfach "zufällig" vor die Linse gelaufen sind - und dann hast keine Chance.

Das mit dem Winken von Jezzy find ich aber eine tolle Idee - ich hab genau gegenüber auch so einen Nachbarn, der immer zum Rauchen auf den Balkon geht und sehr offensichtlich den anderen in die Wohnung gafft. Ich hab mir dann einfach angewöhnt, ihm zu winken. Zuerst hat er peinlich berührt weggeschaut, irgendwann hat er zurückgewunken - und inzwischen ist es tatsächlich ein Ritual, daß wir uns gegenseitig zuwinken!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ruhestörung...