Apathie

Diskutiere Apathie im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hallo... Hab vor einer Woche ein Jungtier (grieschiche Landschildkröte) von 6 Monaten erhalten. Dieses war in den letzten 4 Tagen auch sehr munter...
K

Kleene1903

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo...
Hab vor einer Woche ein Jungtier (grieschiche Landschildkröte) von 6 Monaten erhalten.
Dieses war in den letzten 4 Tagen auch sehr munter und hat sein neues
Zuhause erkundet.
Doch seit gestern morgen liegt es nur noch in seinem Terrarium... die eizige Bewegung zeigt es, wenn ich Futter (Romanasalat, Feldsalat, ein wenig Möhre) rein gebe. Dann beginnt sie mit Appetit zu fressen bis alles weg ist. Danach wird sich sofort wieder hingelegt und weiter geschlafen.

Die Kotabgabe ist ganz normal, die Temperatur bei 29°C, die Augen klar, der Panzer normal.
An was könnte dieses Apatische Verhlaten noch liegen.

Liebe Grüße
 
27.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Apathie . Dort wird jeder fündig!
Kerry1992

Kerry1992

Registriert seit
26.03.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
vielleicht braucht sie einen partner, oder was neues zum erkunden...du könntest versuchen das terarium umzugestalten damit sie etwas neues erkunden kann, aber ich tippe eher auf einen Partner...
 
K

Kleene1903

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
naja aber warum war sie den da erst so munter?

Könnte sie vielleicht auch krank sein... hab Angst was falsch zu machen?!
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hi!

Die Temperatur ist viel zu hoch!
Als Umgebungstemperatur reichen 18-20°C und lokal muss ein Spot einen Platz (einen Stein beispielsweise) auf 45°C aufwärmen. Außerdem solltest du darauf achten, dass sie bald mindestens einen etwa gleichgroßen Partner bekommt (Quarantäne beachten - Stichwort Schildkrötenherpes).

Ich hoffe, dass du das Terrarium (oben offen?) nur zur Übergangszeit hast.... ab Frühjahr gehören Landschildkröten nach draußen in ein entsprechend gestaltetes Freilandgehege.
Wie groß ist das Terrarium?
Wie ist es technisch ausgestattet und eingerichtet?

Stelle mal die Fütterung entsprechend um. Wichtige Tipps findest du auf www.schildifutter.de

Ansonsten wegen der Haltung auf folgenden Seiten nachlesen:
www.villa-testudo.de
www.testudo-farm.de
www.casa-marginata.de
www.schildkroeten-farm.de
www.schilditreff.de

ciao
André
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo,

vielleicht ist es der Schildkröte zu langweilig. Schildkröten brauchen viel Abwechslung, sie möchten stets die Gegend erkunden. Wichtig ist dabei ein gut strukturiertes Gehege. Das heißt Höhen und Tiefen, Hügel, Steine, Wurzeln, Korkhölen, Pflanzen usw.
Wie ist das Terrarium denn eingerichtet? Es sollte mit Gartenerde gefüllt sein und feucht gehalten werden.
Welche Lampen verwendest du? Unter dem Spot-Strahler sollten 40° herrschen und außerdem ist eine UV-Quelle notwendig.
Salate eigenen sich nur in Notfällen (also wenn man z.B. wegen Frost nichts findet) als Futter. Normalerweise findet man jetzt schon Wildkräuter, also Löwenzahn, Spitzwegerich usw.
Ansonsten schließe ich mich an, dass die Temperatur viel zu hoch ist. Zimmertemperatur reicht völlig aus.
Hat das Tier Winterschlaf gehalten?
Wie meine Vorredner schon sagten, ist ab Frühjahr Freilandhaltung angebracht. das Gehege sollte dann ebenfalls gut strukturiert sein, gerne darf Unkraut dort wuchern, damit es was zum verstecken gibt. Außerdem ist ein beheiztes Frühbeet notwendig.

Gruß, Ines
 
Thema:

Apathie