Schutz vor Feinden!

Diskutiere Schutz vor Feinden! im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr, im Sommer bauen wir ja ein neues Gehege für unsere Kaninchen! 600m² mit Büschen, Bäumen, Spielzeug, und naürlich mit einem Haus, wo...
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Hallo ihr,
im Sommer bauen wir ja ein neues Gehege für unsere Kaninchen!
600m² mit Büschen, Bäumen, Spielzeug, und naürlich mit einem Haus, wo Streu drin
liegt, was dann 9m² groß ist!

Jetzt meine Frage, es ist zwar nochlange hin, aber ich wollte mich da schonmal erkundigen! Müssen wir dann noch ein Netz darüber spannen, wegen den Feinden? Oder kann man sich da auf den Instinkt der Kaninchen verlassen, dass die sich selber verstecken, weil das müsste auf 600m² ja möglich sein!

Das unten geschützt sein muss ist klar, aber wie ist das jetzt mit dem Netz?

Bis dann,
Kim
 
28.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Hmm... also ich würde auf jedenfall was drüber tun, denn außer im Stall (Haus) haben sie doch keinen Schutz, oder?
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Doch, also ich hätte jetzt gesagt, sie könnten sich ja auch in den Büschen, Bäumen, oder auch in den kleinen Holzhäusern die ich dann aufstelle (ihr wisst schon, die aus dem laden, blos in groß), sowie unter den Weidenbrücken verstecken!

Netzt ist bei so einer Fläche halt ziemlich schwer, gibt es da noch andere Möglichkeiten?
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Hmm... aber fliegende Tiere kommen ja überall hin... die könnten ja dann sogar in den Stall rein... wie hoch soll denn das Gehege werden?
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Ich kann mir vorstellen, dass die Kaninchen sich dann auch Bauten buddeln. In einem anderen Forum gibt es eine Userin, die auch sehr viele Kaninchen auf ihrem kompletten Grundstück hält, kann mir dann auch nicht vorstellen, dass sie da komplett ein Netz drüberspannt. Klar, man geht da ein Risiko ein und du solltest damit rechnen, dass ein Kaninchen umkommen kann. Aber man hält seine Tiere auch sehr natürlich (das würde dann zur Natur aber dazu gehören, also Flucht etc.). Hm, schwieriges Thema.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Das Gehege wollen wir so hoch machen, das ich da noch aufrecht drin stehehn kann! Wahrscheinlich werden wir den Zaun so 2 Meter hoch machen!
 
K

KrosseKrabbe

Guest
Also ich würde da nix machen. Wie gesagt, es sind Büsche da und sie werden sich Bauten buddeln.

Ich kenne auch eine Userin aus anderen Foren, und deren Kaninchen leben mehr oder weniger frei. Es kann natürlich was passieren, that´s live aber das schöne Leben was sie mit soviel Freiheit haben, ist mit nichts aufzuwiegen in meinen Augen.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Also ich würde da nix machen. Wie gesagt, es sind Büsche da und sie werden sich Bauten buddeln.

Ich kenne auch eine Userin aus anderen Foren, und deren Kaninchen leben mehr oder weniger frei. Es kann natürlich was passieren, that´s live aber das schöne Leben was sie mit soviel Freiheit haben, ist mit nichts aufzuwiegen in meinen Augen.
stimme vollkommen zu.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Also wenn wir im Sommer bauen: genug unterschlumpf bieten, dann ist kein Netz nötig!

Wir wohnen ja auch nicht auf dem Land, also so viele sind hier bei uns in der "Stadt" ja auch nicht
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Hallo,
ich möchte mich der frage mal anschließen, aber nicht im bezug auf Vögel (Wir haben hier zwar Raubvögel, denen sind die Ninis aber zu groß!) sondern auf Bodenraubtiere wie z.B. Marder etc.
Hatte eigentlich vor die Nachts einzusperren, aber wenn jemand eine bessere Idee hat.....
Ich muss betonen: Das ist Leben, dem beug ich mich nicht!
Ich will nicht das eins meiner Ninis so stirbt!!!
Also: Bitte Ideen Posten =)
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Naja ich denke den Raubvögeln hier bei uns werden die Nins auch zu groß ein! Ich will ja auch nicht das meine Nins so sterben und überlege mir auch ob ich sie Abends dann nicht lieber in den Stall sperre, aber da muss man mal kucken!

Beim Boden denke ich gibt es nicht so viele Möglichkeiten, Boden ausheben, und ein paar Meter unter die erde setzen, das Gehege, dann können sich die nins auch nicht rausgrabn
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ich denke das Hauptproblem mit Mardern ist, wenn Kaninchen irgendwo eingefercht sidn, wie bspw. auf einem Balkon, und nicht wegkönnen aus der Todesfalle. Dies dürfte bei einem 600 qm Gehege nicht das Problem sein. Klar kann da auch was passieren, aber es dürfte schon sehr schwierig für einen Marder sein, wenn Kaninchen mal richtig losrennen.
Eine Möglichkeit ein 600 qm Gehege vor fressfeinden nach allen richtungen abzusichern gibt es nicht, es sei denn man baut ein Haus ;-)
 
L

Lilli10

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
also meine ninis laufen tagsüber den ganzen tag im garten rum (nachts kommen sie rein ) und bei uns in der nachbarschaft leben katzen und sowas bisher war es immer so das sie sich in büschen und so versteckt haben
(unsere hunde passen aber auch ein bisschen auf bei katzen und so )

mfg lilli
 
K

KrosseKrabbe

Guest
Wichtig ist vor allem, das das Gehege mit einem wirklich GUTEN Kaninchendraht abgesichert. Der herkömmliche, den man überall zu kaufen bekommt ist kaum Schutz vor Mardern. Der wird durchgebissen.

Da sollte man nicht sparen und einen wirklich guten, stabilen holen.

UND, wo ein Kaninchen sich NICHT rausbuddeln kann, kann sich meißt auch kein Marder reinbuddeln.

100%ige Sicherheit gibt es draußen nicht. So hermetisch, das nicht irgendwo irgendwas rein- oder rauskommt kann man es nicht bauen.

Und wer möchte schon einen Hochsicherheitstrakt in seinem Garten :D
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Am besten ist der Draht mit den viereckigen Löchern, der verzinkt und punktgeschweißt ist. Der ist aber nicht ganz billig 1 Meter um die 5€.

Nimm bloß nicht diesen mit den sechseckigen Löchern, der ist schnell kaputt.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Volierendraht ist doch viereckig. ;)
Das haben wir in den selbstgebauten Stall reingemacht,
das hat auch nen Schweinegeld gekostet... für 5 Meter haben
wir 19,90 € bezahlt... also um die 4 € pro Meter.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Hm, also, wie gesagt, man bekomm t es nicth hermetisch abgesichert, insofern ist bei einem solch riesigen Gehege wohl auch der teuerste Draht überflüssig, was soll der denn bringen, wenn es oben offen bleibt, was ja bei der Fläche unumgänlich ist, wenn man kein haus bauen will denkt sich ein Marder " huch bissfester draht, naja dann kletter ich heute drüber".
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Zum Glück bin ich mir da eigentlich ziemlich sicher, dass die Mader nicht umbedingt zu meinen Kaninchen gehen!!! Denn hier bei uns, direkt in der Stadt, werden sich wohl kaum sehr viele Mader rumtreiben (nicht direkt in der Stadt, aber nicht weit von der hauptstraße weg)! Da denke ich mir einfach, der geht dann lieber zu den Plätzen, 200-300 Meter von uns entfernt wo die Hühner einfach so im Vorgarten sitzen!
 
die_ansche

die_ansche

Registriert seit
24.02.2008
Beiträge
5.227
Reaktionen
0
Na das ist aber kein Argument...Der Marder denkt sich doch nicht "Och nö, hier ist ja so ein blöder Zaun, mal gucken, ob nicht ein paar Meter weiter einfach so Hühner im Vorgarten sitzen". ;-)
 
Thema:

Schutz vor Feinden!

Schutz vor Feinden! - Ähnliche Themen

  • Kaninchengehege gegen Wind und Regen schützen...

    Kaninchengehege gegen Wind und Regen schützen...: Hallo ;) Da es hier langsam aber sicher kälter wird, mache ich mir Gedanken, wie ich das Gehege besser gegen Wind und Regen schützen kann. Keine...
  • Kann man das an die wand befestigen. ? zum schutz der Tapete

    Kann man das an die wand befestigen. ? zum schutz der Tapete: Schaut mal kennt das einer http://item.mobileweb.ebay.de/viewitem?sbk=1&nav=SEARCH&itemId=310786317305 ?Ich suche nämlich eine Lösung für meine...
  • Kaninchen vor Fuchs schützen

    Kaninchen vor Fuchs schützen: hallo ihr lieben, als ich vor kurzem meine beiden kleinen auf der Wiese hoppeln hab lassen, hat mir mein Nachbar erzählt das er schon mehrmals...
  • Schutz vor Mardern im Ausengehege

    Schutz vor Mardern im Ausengehege: Neulich sind mir 2 meiner Ninchen weggestorben, wegen eines Marders in der Nacht. Das Gehege ist verbunden mit einem Haus, indem sie sich...
  • wie kann man das Laminat schützen?

    wie kann man das Laminat schützen?: Hallöchen, ich habe mal wieder eine Frage :) Und zwar ziehe ich bald um in eine größere Wohnung. In meiner jetztigen Wohnung habe ich Fliesen...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchengehege gegen Wind und Regen schützen...

    Kaninchengehege gegen Wind und Regen schützen...: Hallo ;) Da es hier langsam aber sicher kälter wird, mache ich mir Gedanken, wie ich das Gehege besser gegen Wind und Regen schützen kann. Keine...
  • Kann man das an die wand befestigen. ? zum schutz der Tapete

    Kann man das an die wand befestigen. ? zum schutz der Tapete: Schaut mal kennt das einer http://item.mobileweb.ebay.de/viewitem?sbk=1&nav=SEARCH&itemId=310786317305 ?Ich suche nämlich eine Lösung für meine...
  • Kaninchen vor Fuchs schützen

    Kaninchen vor Fuchs schützen: hallo ihr lieben, als ich vor kurzem meine beiden kleinen auf der Wiese hoppeln hab lassen, hat mir mein Nachbar erzählt das er schon mehrmals...
  • Schutz vor Mardern im Ausengehege

    Schutz vor Mardern im Ausengehege: Neulich sind mir 2 meiner Ninchen weggestorben, wegen eines Marders in der Nacht. Das Gehege ist verbunden mit einem Haus, indem sie sich...
  • wie kann man das Laminat schützen?

    wie kann man das Laminat schützen?: Hallöchen, ich habe mal wieder eine Frage :) Und zwar ziehe ich bald um in eine größere Wohnung. In meiner jetztigen Wohnung habe ich Fliesen...