Hund findet keinen Platz zum Kot absetzen

Diskutiere Hund findet keinen Platz zum Kot absetzen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo liebe Tierfreunde, Frauchen hat ein großes Problem mit ihrem süßen Appenzeller Sennenhund und ich wollte gerne wissen was ich falsch...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ariko-Romeo

Ariko-Romeo

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde,

Frauchen hat ein großes Problem mit ihrem süßen Appenzeller Sennenhund und ich wollte gerne wissen was ich falsch mache.

Ich habe einen 10 Monate alten Appenzeller Sennenhund, ein sehr lebhaftes Teufelchen wenn wir unterwegs sind und ein friedlicher Engel wenn wir zu Hause sind. Ich versuche ihn so natürlich zu ernähren wie nur möglich und füttere rohes Rindfleisch,
Geflügel, grünen Pansen, gekochte Kartoffeln Nudeln usw....

Mein Problem ist Folgendes:
Obwohl ich meinen Hund überall sein großes Geschäft verrichten lasse (Wege, freie Wiesen usw. ausgenommen) ist ihm nie ein Platz gut genug. Ich gehe mit ihm 3 - 4 mal täglich gassi und das zwischen 20 bis 90 Minuten, an manchen Tagen auch mehr.
Zum kacken sucht er immer Plätze unter einem Busch oder versteckt hinter einem Baum oder ähnliches auf, man hat das Gefühl es wäre ihm peinlich wenn ihm jemand dabei zusieht.
Allerdings muß dieser Platz vorher lange und ausgiebig beschnüffelt werden und zu 90% ist kein Platz gut genug um dort zu kacken.

Endeffekt, er kackt mir ab und an in die Wohnung. :?

Was mache ich beim Gassi gehen falsch, dass er nicht kackt? Wenn er einen Platz gefunden hat, der Mon Seniore genehm ist, setzt immer wieder dazu an, also geht in die Hocke und man denkt jetzt macht er sein Geschäft, aber dann bricht er ab und läuft weiter.

Irgendwas muß sein dussliges Frauchen doch falsch machen oder?

Vielen lieben Dank schon mal für eventuelle Tipps.

Liebe Grüße
Anna und Ariko
 
28.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
hast du mal versucht ihn zu loben wenn er schon zum pusps"ansetzt"?
wenn er nix macht würde ich es so machen ,das du den nachhauseweg antritst,wenn er zuhause vorne hinamachen will gehts einfach weiter,gib ihm keine chance dazu,
nochmal zur gassirund ansetzen. wenn er dann macht ist das ja "soooofein" und da gibts soo viel tolles lob ;)
jeder hund ist anders,meiner macht auch nie da wo man ihn sehen könnte und hat das als junghund auch bei mir versucht,hab so das problem behoben. ;)
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Hallo,
da kann ich nicht wirklich mit reden, mein Hund sucht auch manchmal länger nach dem richtigen Platz, schnüffelt und dreht sich, macht dann aber auch
und in der Wohnung nur wenn er Durchfall hat, da kann er ja dann auch nichts zu.
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
ich denke durchfall ist ja eine ausnahme,da ist ja der wuff krank,dann macht man wech mit tüte oder fragt leib beim hausbesitzer nach wasser zum wegschwemmen wenns zu dünn ist;)
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Das kenne ich von Sandy auch. Erst wird geschnüffelt, dann hingehockt, dann kriecht ihr ein unangenehmer Duft in die Nase und sie klemmt es wieder ab. Das kann dann ein paar Mal so gehen. Meist gehen wir dann wieder rein und ca. 1/2 h später nochmal raus oder ich wechsele die Richtung, damit sie etwas anderes riecht. Wenns gar nicht funktioniert, lasse ich sie auf dem Acker laufen, da sind selten andere Hunde. Dann klappt es meist
 
Geromina

Geromina

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
1.355
Reaktionen
0
Nils ist sehr wählerisch, was seine Geschäfts-Plätze betrifft :roll: Er pieselt nicht einfach (ist ja ein Rüde) und sein Häufchen macht er NUR in Büsche, hohes Gras, weit ab vom Weg, gut versteckt. Aber nicht jeder Busch ist ihm recht, sie müssen schon die richtigen sein... Auf Beton oder Wege würde er NIEMALS machen, das ist unter seiner Würde.

Finde raus, wo er gern macht und geh da mit ihm hin ;)

Schon mit zehn Wochen hatte Nils feste Vorstellungen. Im Garten hatten wir extra für ihn einen gemähten Pltz zum Lösen - nein, den wollte er nicht. Er wollte ins Hohe Gras. Und er wollte auch nicht auf dem Gehsteig sich lösen, wo er läuft, sondern auf der Straße :? In der Beziehung war er richtig stur - und ist es heute noch. Er ließ sich nicht umstimmen. Wenn er wo nicht hinmachen will, dann will er nicht. Basta. Und das muss ich akzeptieren.
Zum Glück sind wir i.d.R. einer Meinung :mrgreen: Also habe ich damit kein Problem, muss immerhin (fast) nie seine Hinterlassenschaft aufsammeln, weil er sie versteckt.
 
Ariko-Romeo

Ariko-Romeo

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich sehe schon, dass ich mit dem grundlegenden Problem nicht alleine bin.

Die nächste Zeit werde ich es wohl mal mit der positiven Beschwichtigungs-Methode versuchen, in der Hoffnunf, dass ich das Thema damit in den Griff bekomme.

Vielen Dank jedenfalls für die Antworten und die Hilfe :)

Lieben Gruß
Anna und Ariko
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hund findet keinen Platz zum Kot absetzen

Hund findet keinen Platz zum Kot absetzen - Ähnliche Themen

  • Hund gewöhnt sich nicht an mich

    Hund gewöhnt sich nicht an mich: Hallo, meine Freundin wollte unbedingt einen Hund, ich war eher kein Freund von dieser Idee, aber falls doch, wollte ich etwas gutes tun und aus...
  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Hund biss Bekannte.

    Hund biss Bekannte.: Hallo euch allen, Ich würde gern Eure Meinung, zu dem was meiner Mutter mit unseren Hunden passiert ist, kennen. Es war ca. 18 Uhr, als meine...
  • Hund fängt Maus und lässt sie leben

    Hund fängt Maus und lässt sie leben: Hallo, ich habe letztens beobachtet, wie meine Australien Sheperd Hündin im Feld eine Maus "gejagt" hat. Ich finde es nicht gut wenn sie...
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine - Ähnliche Themen

  • Hund gewöhnt sich nicht an mich

    Hund gewöhnt sich nicht an mich: Hallo, meine Freundin wollte unbedingt einen Hund, ich war eher kein Freund von dieser Idee, aber falls doch, wollte ich etwas gutes tun und aus...
  • Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!

    Hund (1) wird einfach nicht Stubenrein. HILFE!: Hallo erstmal, wir haben unseren Hund schon seit einem Jahr und Anfangs wurde er einfach nicht Stubenrein. Wir haben mit ihm das übliche Training...
  • Hund biss Bekannte.

    Hund biss Bekannte.: Hallo euch allen, Ich würde gern Eure Meinung, zu dem was meiner Mutter mit unseren Hunden passiert ist, kennen. Es war ca. 18 Uhr, als meine...
  • Hund fängt Maus und lässt sie leben

    Hund fängt Maus und lässt sie leben: Hallo, ich habe letztens beobachtet, wie meine Australien Sheperd Hündin im Feld eine Maus "gejagt" hat. Ich finde es nicht gut wenn sie...
  • Hund kläfft alles an und zieht an der Leine

    Hund kläfft alles an und zieht an der Leine: Hallo! Es geht um einen Chihuahua 1 und ein halbes Jahr alt. Normalerweise benimmt sie sich wie ein Engelchen an der Leine. Allerdings kläfft...