Katze fiebt aus Ohren???

Diskutiere Katze fiebt aus Ohren??? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo liebe Tierfreunde! Wir haben uns heute einen ca. 1 Jahr alten Kater als Zweitkatze aus dem Tierheim geholt. Er ist kastriert, geimpft und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo liebe Tierfreunde!

Wir haben uns heute einen ca. 1 Jahr alten Kater als Zweitkatze aus dem Tierheim geholt. Er ist kastriert, geimpft und gechipt. Nun haben wir uns schon auf der Fahrt gewundert
warum er so ruhig ist und kein Laut von sich gibt. Aber dachten ihm macht das eben nix aus. Als wir zuhause waren hat er kurz geschaut und sich dann aufs Sofa gelegt und da liegt er nun immer noch (steht nur zum Toilettengang und zum fressen auf)
Er müsste doch seine neue Gegend erkunden und spielen und nicht nur rum liegen.
Dann haben wir etwas sehr seltsames festgestellt, er fiebt aus den Ohren. (als ob ein elektrisches gerät drin sein würde)...wirklich!!!
Haben schon beim Tierarzt und im Heim angerufen, die haben das auch noch nie gehört!
Hat das schon mal jemand gehört????
 
28.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Lilly,

also das er heute nur rumliegt ist okay. Ist ja schließlich ein aufregender Tag.
Gib ihm Zeit sich einzugewöhnen. Wurde er im TH bei Rausgabe noch mal durchgecheckt? Temperatur messen und so?
Und fiepsen aus dem Ohr habe ich auch noch nie gehört.
Bei verstopften Atemwegen gibt es ein hohes fieben bei atmen. Kann es vielleicht
damit zusammenhängen? Sozusagen regemläßig bei jedem Atemzug.

Grüße
Elstertier
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Lilly,

sowas habe ich auch noch nicht gehört. Reagiert der Kater denn auf Geräusche?
Ich würde den TA unbedingt mal in die Ohren schauen lassen.
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Also es ist ein ganz monotones fiepen in seinem Kopf. Wir dachten daran das der Chip viell. defekt ist. Die Tierärztin meint solange er frisst und nicht apatisch wirkt, reicht es wenn wir nächste Woche kommen. Aber er ist schon sehr sehr ruhig, das ist echt unnormal für so einen jungen Kater!!!
Also auf Geräusche reagiert er eigentlich.
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Horch mal am Maul ob das fiepen evtl. aus Nase und/oder Maul kommen. Ist es ein Dauergeräusch oder gibt es kurze unterbrechungen?
Der Chip sitzt im Nacken. Beim streicheln lässt er sich leicht ertasten. Kannst ja mal das Ohr dranlegen allerdings glaube ich nicht das defekte Chips Geräusche machen.

Temperaturmessen wird er sich heute wahrscheinlich noch nicht gefallen lassen, oder?

Grüße
Elstertier
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Es ist ein Dauergeräusch ohne Unterbrechung. (Hört sich bissl wie das fiepen nach einem Discobesuch an, wenn man zu laute Musik gehört hat) besonders hört man es aus den Ohren. Nicht am restlichen Körper.
Hab es versucht mit Fieber messen und es ist ein wenig über 39 Grad!
Ach ja Durchfall hat er auch, aber die Ärztin meinte das ist normal in einer neuen Umgebung!
Er schaut sich gerade bissl in der Wohnung um :)
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Das ist ja echt mal eine spannende Sache. Hab ich noch nie gehört von so einem Geräusch. Tinitus kanns ja nicht sein denn das würde ja nur die Mieze hören.
Würde ich vom TA abklären lassen. Und bitte bitte bescheid sagen was es ist. Das interessiert mich schon wirklich sehr.

Ab ca. 39,3 C spricht man bei Katzen von erhöhter Temperatur.
Kann im Moment natürlich auch Stress bedingt sein.
Wenn er Morgen immer noch so lätschert ist und DF hat sollte man ihn doch beim TA vorstellen.
DF kann in dem Zusammenhang natürlich auch wegen der Umstellung, neuer Umgebung kommen.
Fütterst Du im Moment das Selbe we er im TH bekommen hat oder hast Du aprubt umgestellt. Das ist auch ein Anlass für Durchfall.

Hast Du ihn mit Eurer andern Mieze schon zusammengelassen? Solang er noch so ein bisserl kränkelt würde ich das möglichst vermeiden.

Grüße
Elstertier
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ja ich gebe ihm anderes Futter, weiß nicht was im Tierheim gegeben wurde. Er frisst nicht gerade viel aber er frisst (und trinkt) Hab die beiden schon zusammen gelassen. Aber meine Miez ist eh noch bissl vorsichtig und schnüffelt nur von weiten.
Geht bissl schlecht mit auseinander sperren in der Wohnung!
Versuch am Monatag gleich zum TA zu gehen!

OH jetzt wird er munter :D die zwei spielen bissl miteinander, JUHU!!!!!!
 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Wenn sie spielen ist doch schön!! =)
Mich würde auch mal interessieren,was dieses Fiepen ist:eusa_think:
Ich hoffe,dass es nichts schlimmes ist!!
Sag bescheid,wenn du weißt was er hat^^
LG Khadija ;)
Ps: Wie heißt der Kleine eigentlich?
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
er liegt schon wieder faul rum. Na mal sehen, viell. sieht es morgen schon besser aus.
im TH hieß er Peppo, überlegen gerade ob wir in in Helge umtaufen oder Peppo lassen!
Aber ich denke es bleibt bei Peppo ;)
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Hallo MeineLilly ,

der Name Peppo ist doch toll und vielleicht hat er sich an den Namen schon gewöhnt . Das Fiepen kann ich mir nur so erklären das es aus dem Hals - Nasenbereich kommt . Vielleicht hat er einen festsitzenden Schnupfen ( eine Erkältung ) . Meine Siva fiebt auch mal wenn sie beim Liegen den Kopf etwas seltsam hält dachte auch sie sei krank aber liegt der Kopf nur etwas anders ist das Fiepen weg . Ich wünsche Dir alles Gute mit dem Katerchen.
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Guten morgen liebe Tierfreunde!

Müssen den Peppo (so wird er jetzt heißen) heute wieder ins TH schaffen :(. Er wird da untersucht und morgen zum TA gebracht. Damit ich keine Kosten habe macht das TH es selbst.
Hoffe ich kann ihn da bald wieder abholen und er hat nix schlimmes.

AN GISMO1: das fiepen ist immer, egal in welcher Position und es ist sehr monoton. Eben wie ein Tinitus, nur das es ganz laut aus seinen Ohren kommt.
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
Ach gott, sowas hab ich ja auch noch nie gehört, fiepgeräusche aus den Ohren, hoffentlich ists nichts schlimmes, bzw hoffentlich wird überhaupt die Ursache gefunden. Warum ist das denn im TH nicht aufgefallen, muss er doch dort schon gehabt haben. Macht den armen Kerl sicherlich selbst verrückt dieses geräusch, kann mir gut vorstellen das er deswegen auch etwas matt und träge ist, son geräusch sorgt ja für ständige reizüberflutung.
Ich drück dem armen kerlchen die daumen und dir natürlich auch meinelilly ;)

LG Ruschel
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
gibts was neues ?
 
Tierliebhaberin

Tierliebhaberin

Registriert seit
15.01.2008
Beiträge
1.851
Reaktionen
0
Die Geschichte ist ja der Wahnsinn!Armes Kerlchen,das muss ihn doch furchtbar stören!
Was ist denn beim TA rausgekommen?
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Halli Hallo!

Hab heute den Peppo wieder aus dem Tierheim geholt. Leider hat die Tierärztin nicht rausgefunden woher das fiepen kommt. Sie meint es könnte eine angeborene Sache sein. Er hat aber eine kleine Ohrenentzündung und bekommt jetzt 5 Tage lang Ohrentrofen. Muss am 15.04. wieder zu Untersuchung.

Er ist jetzt auch ein bisschen mobiler und schaut sich hier erst mal um und spielt mit Lilly. Aber das er seine Krallen abkratzen muss hat er noch nicht verstanden. Er bleibt überall hängen und versteht es auch nicht wenn ich es im zeige wie es geht. Hat jemand einen Tipp wie er das lernern kann???

LG Steffi...

PS: und sein Fell ist sehr fettig, was kann ich da machen?
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hab heute den Peppo wieder aus dem Tierheim geholt. Leider hat die Tierärztin nicht rausgefunden woher das fiepen kommt. Sie meint es könnte eine angeborene Sache sein. Er hat aber eine kleine Ohrenentzündung und bekommt jetzt 5 Tage lang Ohrentrofen. Muss am 15.04. wieder zu Untersuchung.

Er bleibt überall hängen und versteht es auch nicht wenn ich es im zeige wie es geht. Hat jemand einen Tipp wie er das lernern kann???

LG Steffi...

PS: und sein Fell ist sehr fettig, was kann ich da machen?
Hallo Steffi,

zum Krallenabwetzen: manchmal reicht es ja, der Mieze zu zeigen, wie man es macht. Also mal mit den Fingernägeln über den Kratzbaum "schrubbeln". Meistens imitieren die Katzen das Verhalten und kratzen dann auch ausgiebig.
Bei arg faulen Kratzmuffeln hilft allerdings oft nur die Krallenzange....
Wenn Du Dir das nicht alleine zutraust...der TA macht das für wenig Geld;)

Zum fettigen Fell: wo ist das Fell denn genau fettig? Überall oder nur am Schwanzansatz?
Und was fütterst Du?
 
MeineLilly

MeineLilly

Registriert seit
18.09.2008
Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo an alle!

Das mit dem kratzen schnallt er noch nicht so richtig. Er bleibt auch ständig irgendwo hängen.

Das Fell ist ganz allgemein ein wenig fettig und bisschen schuppig. Hab ihm heute schon bisschen Eigelb gegeben!

Er spielt auch nicht oder macht andere Sachen die junge Katzen eben so machen, hoffe das wird noch besser!

Grüße...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.069
Reaktionen
34
Er spielt auch nicht oder macht andere Sachen die junge Katzen eben so machen, hoffe das wird noch besser!
Ich hab meine bekommen, da waren sie 1 1/2 - also unwesentlich älter, und sie haben auch ausschließlich miteinander gespielt. Alles sonstige Spielzeug, egal was, ob "echtes", gekauftes oder auch improvisiertes, war vollkommen uninteressant. Sie kannten es von früher wohl einfach nicht anders, haben das Spielen wohl nie gelernt. Aber warte ab - je sicherer sich meine bei mir gefühlt haben, desto alberner wurden sie. Spielangeln, DaBird (worauf angeblich "jede" Katze abfährt) - vollkommen uninteressant. Aber alles was nicht für sie bestimmt ist wird vom Tisch geschussert, jeder Karton zerlegt, es gingen auch schon ein paar Sachen zu Bruch... gib ihm einfach Zeit! Er ist ja auch noch ganz neu bei Dir und ist natürlich unsicher!

Was das Fell angeht - Du kannst Lachsöl (gibt's bei Aldi etc. als Dragees - einfach aufstechen und rausquetschen) zum Futter geben (mag aber nicht jede Katze), und/oder Taurin. Das ist geschmacksneutral und eh lebenswichtig für die Katze.
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
spielen wird er schon noch, muss sich ja auch erstmal einleben so ein Kater. Meine Katze ist erst nach Monaten "aus sich raus" gegangen. Also bloß nicht nachlassen und denken, der will nicht.
Stell dir vor, heute ist der erste Tag in deinem neuen Job und du hast keine Ahnung, wie das in der neuen Firma so läuft... so ähnlich muss es dem Kater ja auch gehen. Er braucht Zeit.
Fiept es immer noch? Das muss den Kater doch völlig verrückt machen. Würde das mal genauer untersuchen lassen. Bei der Gelegenheit kann der TA ja auch gleich die Krallen ein wenig kürzen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Katze fiebt aus Ohren???

Katze fiebt aus Ohren??? - Ähnliche Themen

  • Katze sabbert extrem

    Katze sabbert extrem: Hallo liebe Katzenfreunde! und zwar sabbert meine Diva seit gestern extrem :-( es trieft richtig, hinterlässt Pfützen wo sie liegt. Beim Tierarzt...
  • Unerklärliches Erbrechen bei Kitten

    Unerklärliches Erbrechen bei Kitten: Hallo, Ich suche einen Rat. Mein Kater ist 6 Monate alt. Seit dem ich ihn habe (ca.3 Monate) erbricht er. Es kann Stunden nach dem Essen...
  • Katze hat Plastickstückchen verschlukt

    Katze hat Plastickstückchen verschlukt: Hallo Zusammen, Ich bitte eure Hilfe. Meine Katze hat ein kleines Stückchen Plastik (siehe Foto) verschluckt. Ich kann mich nicht entscheiden...
  • Katze macht komische Geräusche

    Katze macht komische Geräusche: Hallo, (video anbei) meine katze knapp ein Jahr alt macht seit einigen Tagen immer wieder komische Geräusche. Habe dazu ein Video hochgeladen...
  • Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben

    Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben: Hallöchen. Ich halte es mal kurz. Wir haben eine chronisch kranke katze mit nierenleiden. Was uns wirklich super geholfen hat ist dieses...
  • Ähnliche Themen
  • Katze sabbert extrem

    Katze sabbert extrem: Hallo liebe Katzenfreunde! und zwar sabbert meine Diva seit gestern extrem :-( es trieft richtig, hinterlässt Pfützen wo sie liegt. Beim Tierarzt...
  • Unerklärliches Erbrechen bei Kitten

    Unerklärliches Erbrechen bei Kitten: Hallo, Ich suche einen Rat. Mein Kater ist 6 Monate alt. Seit dem ich ihn habe (ca.3 Monate) erbricht er. Es kann Stunden nach dem Essen...
  • Katze hat Plastickstückchen verschlukt

    Katze hat Plastickstückchen verschlukt: Hallo Zusammen, Ich bitte eure Hilfe. Meine Katze hat ein kleines Stückchen Plastik (siehe Foto) verschluckt. Ich kann mich nicht entscheiden...
  • Katze macht komische Geräusche

    Katze macht komische Geräusche: Hallo, (video anbei) meine katze knapp ein Jahr alt macht seit einigen Tagen immer wieder komische Geräusche. Habe dazu ein Video hochgeladen...
  • Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben

    Slippery elm bark bei CNI katzen gegen übergeben: Hallöchen. Ich halte es mal kurz. Wir haben eine chronisch kranke katze mit nierenleiden. Was uns wirklich super geholfen hat ist dieses...