tierquälerei

Diskutiere tierquälerei im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; hallo ich bin total verzweifelt wir haben nachbarn die haben einen hund und jeden tag ist da geschrei das fängt schon morgens an wenn firstdie...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

tsunade

Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hallo ich bin total verzweifelt wir haben nachbarn die haben einen hund und jeden tag ist da geschrei das fängt schon morgens an wenn
die frau mit dem hund raus geht und es geht nicht schnell genug gibt es fuss tritte dann geht es weiter in der wohnung der hund haart und was passiert wenn was auf den boden kommt kriegt das tier schläge mit dem staubsauger muss immer nur im korb sitzen ich habe schon den tierscutz informiert aber es hat sich nicht geändert bitte um schnelle antwort das geht so nicht weiter
 
28.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: tierquälerei . Dort wird jeder fündig!
*Tine*

*Tine*

Dabei seit
26.02.2009
Beiträge
916
Reaktionen
0
Das klingt ja schrecklich! Ich weiß aber leider keinen Rat. Hast du die denn selber schon drauf angesprochen?
 
A

Antoniä .

Dabei seit
25.02.2009
Beiträge
112
Reaktionen
0
Hast du denn schonmal mit deinen Nachbarn gesprochen ? Sonst versuch nochmal das amt einzuschalten . Das kann ja nicht auf dauer so weiter gehen . Das ist ja schrecklich ..
 
G

gugus

Dabei seit
12.09.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
wir gehen mit unseren tieren immer zu einem amtstierarzt. das ist ein tierarzt, welcher auch für das amt arbeiter und ich gab ihm auch schon eine adresse von einem bauernhof, beidem ich mir nicht sicher war, ob die tierschutzgesetze wirklich so schlimm sind, das die tiere unter solchen umständen leben müssen, er ging dan da vorbei und musste leider sagen, dass die tiere "richtig" gehalten werden.
also habt ihr in deutschland auch solche tierärzte die vom amt angestellt sind? dann kannst du ja einen solchen anrufen und die adresse deiner nachbarn geben...
 
hadschihalef

hadschihalef

Dabei seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Der Verstoß gegen das Tierschutzgesetz wird doch nun schon seit einiger Zeit geahndet, oder? Wäre das nicht was für's Ordnungsamt, wenn der Tierschutz nicht aktiv wird?
 
simbacheyenne

simbacheyenne

Dabei seit
09.11.2008
Beiträge
557
Reaktionen
0
auf jeden Fall den Amtstierarzt einschalten, die unternehmen mehr als der Tierschutz. ne bekannte hat such mal was von Hundestaffel gesagt bei sowas aber keine Ahnung...oh Gott das klingt furchtbar, ich frage mich warum so leute überhaupt einn Hund haben... denen gehört der Staubsauger übern Kopf gezogen, da werd ich echt narrisch wenn ich sowas höre!!!:evil::evil::evil:
 
G

greenDOG

Dabei seit
06.05.2009
Beiträge
1.270
Reaktionen
0
kenne solche leute - bei uns im dorf lebten auch ähnliche personen -.-
der hund wurde aber endlich verkauft (der musste immer unterm tisch sitzen , wurde angebrüllt und mit besen und auch staubsaugern geschlagen ...... )

sowas hasse ich ehrlich *grrrr*
 
suno

suno

Dabei seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hy,
Horror.Bitte nimm all deinen Mut zusammen und lass nicht locker!!!

- sprich mit den anderen Nachbarn, gemeinsam seid ihr stark
- sprich die Leute direkt an, vorsicht Menschen die ihre Tiere quälen /schlecht behandeln sehen das selbst nicht so und sind schnell auch gegen Menschen agressiv, nimm jemanden (Mann) mit
- geh zum Veterinärsamt, persönlich
-such andere Hundefreunde mach die Mobil

und wenn gar nichts hilft, ruf die Polizei wegen RUHESTÖRUNG oder "weil Du Dir Sorgen machst", daß da "was" nicht stimmt, wenn die immer so schreien, mach denen Streß. Vom Hund würde ich der Polizei nix sagen, da ist die Rechtslage sehr merkwürdig....im übrigen sagt die Polizei denen nicht wer angerufen hat!!! und vielleicht such schon mal jemanden der den armen Kerl übernehmen will, vielleicht sind die ja froh wenn sie ihn "los" sind...?

Das ist zugegeben viel Arbeit und du machst Dir (Nachbarn) keine Freunde - aber tus dem Hund zuliebe...ich könnte nicht mehr schlafen....

Gruss Suno
 
A

aquana

Dabei seit
13.05.2010
Beiträge
62
Reaktionen
0
oh nein der arme hund
 
silbermond

silbermond

Dabei seit
06.05.2010
Beiträge
7.969
Reaktionen
0
der arme hund :(

würde ich meinem hund jedesmal wenn er ein haar verliert eins überziehen, wär der schon rundherum blitzblau geschlagen :roll:

warum nimmt sich so jemand überhaupt einen hund??? :evil:

ich würde sofort den amtstierarzt anrufen und dem die situation schildern. zumindest bei uns hier in österreich ist er der einzige der in solch einem fall wirklich handeln kann

nur denke ich, dass das problem die beweise sein werden.
weil ich glaube nicht dass die den hund vor dem amtstierarzt treten werden. und dann steht dein wort vermutlich gegen ihres.
es sei denn der hund ist so extrem verschüchtert dass offensichtlich ist was mit ihm passiert. allerdings können sie sich dann immernoch herausreden. beweisen lässt sich das so leider nicht. vielleicht kannst du mal ein video mit dem handy machen?

lg
 
_cassandra_

_cassandra_

Dabei seit
27.01.2010
Beiträge
1.187
Reaktionen
0
Nur zur Info: Das Thema ist von letztem Jahr...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

tierquälerei