Gehege Bauen, was ist ratsam ? Hilfe

Diskutiere Gehege Bauen, was ist ratsam ? Hilfe im Kaninchenvilla Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu Ihr lieben da ich für den kommenden Sommer ein gehege bauen möchte für den garten, bräucht ich mal paar tips und Hilfestellung und vorallem...
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
Huhu Ihr lieben

da ich für den kommenden Sommer ein gehege bauen möchte für den garten, bräucht ich mal paar tips und Hilfestellung und vorallem sagt mir mal Sachen die ganz besonders wichtig sind damit das gehege sicher ist.

Welche Materialien empfehlt ihr ? Sprich
welche Hölzer sind zb geeignet ?
Welcher Hasendraht ist ratsam, dieser grüne ausm baumarkt, ist der gut ?

Ich hab ja ne große Hundehütte geschenkt bekommen, die soll als ihr rückzugsort dienen, gestern wurden da schon fensterchens eingebaut und eine Türe drangebastelt um die beiden auch mal einsperren zu können falls es not tut, man weiß ja nie. Mit was würdet ihr den boden dieser hundehütte versiegeln, wegen urin ?

Das gehege, sollte dies etwas eingegraben sein im boden ? Sollte ich um den rand des geheges wegplatten oder große runde steine legen um zu verhindern das sich was wildes hinein gräbt oder sie sich raus graben ?

Hat jemand vllt bilder von seinem sicheren gehege an denen ich etwas anstoß nehmen kann ? Wär klasse ;)

Schonmal Danke an alle.

Lg Ruschel
 
29.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Gehege Bauen, was ist ratsam ? Hilfe . Dort wird jeder fündig!
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Huhu,
also ich würde zur Sicherheit den Draht in den Boden eingraben!
Auch würde ich einen sehr feinmaschigen Draht nehmen, weil sich Raubtiere wie z.B. Marder durch echt kleine Lücken zwängen können!
Wenn du deine Ninis Nachts draussen lassen willst, musst du dein Gehege auch von oben mit Stbilen und Feinmaschigen Draht etc. absichern!
Ich wohne auf dem Land und ich kann dir nur raten: Unterschätz die Bodenjäger der Nacht nicht!!!
Zu dem rest kann ich dir leider auch nichts genaues sagen.... Muss mir da selbst noch Gedanken drüber machen..
Mfg Kabardiner
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
du solltest den viereckigen, verzinkten volierendraht nehmen, nicht den 6-eckigen und auch keinen mit grünem überzug.

von holz hab ich leider auch keine ahnung:(

den boden der hundehütte könntest du lackieren und dann eine dicke
schicht stroh hinein, damit der urin nicht gleich am holz landet.

nur platten am rand sind etwas zu unsicher, ich würde wenn schon
das ganze gehege mit platten auslegen oder draht ca. 50cm unter
der erde verlegen.
und von oben muss das gehege natürlich auch vollkommen mit
draht geschlossen sein, damit es wirklich sicher ist.

https://www.tierforum.de/t57183-fotos-aussenhaltung.html
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
ja, die würden auf jedenfall nachts dann draußen bleiben, deswegen auch die Hundehütte damit sie nen rückzug haben.. wg. Draht hab ich nun eben mal bisserl gegoogelt, da werd ich wohl Volierendraht in der stärke 25mm holen (wenn von euch niemand davon abrät). ich hab mir überlegt von nem Förster einfach paar Baumstämme zu besorgen, die aneinander verschraubt werden und das Gehege bilden, dann den Zaun mit speziellen (weiss nicht wie die heißen) gebogenen nägeln daran zu nageln plus zusätzlich zu vertackern, wenn das tackern ginge.
Könnte ich da Buchenholz nehmen als stämme ? Ist ja ein Hartholz. Dafür gäbe es auch solche fassungen die man tief in die erde bohrt und darauf dann die stämme schraubt und einlässt, müsst ich nur noch kleine gräben buddeln für den Volierendraht mit einzubuddeln.
Werde wohl außenrum trotzdem noch ein paar wegplatten oder große Steine legen.
Das problem mit der versiegelung der Hundehütte hab ich auch noch ... weiß nicht was ich da am boden anbringen soll, wollte die Hundehütte auch eig nicht verfliesen am boden, das sorgt ja nachts dann für noch kältere temperaturen von unten her.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

ruschelraschel schrieb nach 6 Minuten und 25 Sekunden:

ahh lydsch, das schaut ja klasse aus .. könnt ich mir eig fast genauso hier vorstellen..muss ich mal schauen wie ich das hingrieg ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Guck mal hier da findest du auch viele Tipps: www.kaninchengehege.de
www.diebrain.de

Da steht alles drin, was du wissen musst. Der Rest ist glaub ich geschmackssache=)
Aber viel Spaß beim zusammenzimmern=)
Und für die Hundehütte kannst du vielleicht eine Teichfolie reinlegen. So hab ich das bei meinem Häuschen.
Wegen dem Urin: Du kannst auch eine Katzentoilette nach draußen stellen und ihnen beibringen da drauf zu gehen. So schonst du den ganzen Boden am besten=)
 
R

ruschelraschel

Registriert seit
05.03.2009
Beiträge
311
Reaktionen
0
danke auch an dich Nini88, hab mir die tollen gehege da angesehen und mir nen Plan gemacht. Die hundehütte bekommt die tage nen Schiffslack aufn Boden und wird erstmal ausdunsten gelassen paar wochen.
Über die Holzmaterialien bin ich mir noch nicht ganz klar, da fahr ich nochmal in Baumarkt und überlege danach ob ich da was kaufe oder doch lieber auf Forstholz zurückgreife.
Volierendraht werd ich auch bestellen müssen, da hab ich in mehreren Läden kein Glück gehabt, hatten alle nix in der größe und festigkeit wie ichs haben mag.
Hab mich auch im garten für nen anderen Ort entschieden. Weils da einfacher ist was dranzubauen und fest zu griegen werde ich an der Garage das Gehege anbauen, vorallem kann ich ihnen dort auch son coolen dreieckigen Sonnenschirm rüber spannen, schützt dann auch etwas mehr wenns regnet.
Sobald ich soweit bin und anfange werd ich hier berichten und auch Bilder zeigen ;)
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Das hört sich doch super an:p
Und Fotos können nicht schaden, also immer her damit=)
 
Thema:

Gehege Bauen, was ist ratsam ? Hilfe

Gehege Bauen, was ist ratsam ? Hilfe - Ähnliche Themen

  • Neuer Tunnel im Gehege =)

    Neuer Tunnel im Gehege =): Hey ihr da draußen ;) habe was ganz tolles von einem aus meiner klasse bekommen, er hat mir aus holz (fichte) einen halbtunnel gemacht und der ist...
  • Abenteuer Gehege =D

    Abenteuer Gehege =D: Hallo ich bins schon wieder !:mrgreen: Also.. meine bekommen am samstag endlich wieder ihr 4 m2 Gehege:D (Grund:Meine haben immoment leider nur...
  • Mein neues Gehege :)

    Mein neues Gehege :): So.. nach langem warten, bitten und betteln steht mein neues Kaninchen gehege endlich aufrecht und ist sogar schon halbfertig ^^ ich weiß ja nicht...
  • Gehege? Nicht mehr lange :D

    Gehege? Nicht mehr lange :D: Huhu :D Wie der Titel es schon sagt..ein Gehege haben meine beiden nicht mehr lange. Aber auch nur, wenn alles so klappt wie ich es mir denke...
  • Neues Gehege

    Neues Gehege: Hii Also mein vatii wird demnächst für meine 2 mal wieder ein neues Gehege bauen ;) Dieses mal da jetzt durch umzug genug platz ist 4 m/2 also...
  • Ähnliche Themen
  • Neuer Tunnel im Gehege =)

    Neuer Tunnel im Gehege =): Hey ihr da draußen ;) habe was ganz tolles von einem aus meiner klasse bekommen, er hat mir aus holz (fichte) einen halbtunnel gemacht und der ist...
  • Abenteuer Gehege =D

    Abenteuer Gehege =D: Hallo ich bins schon wieder !:mrgreen: Also.. meine bekommen am samstag endlich wieder ihr 4 m2 Gehege:D (Grund:Meine haben immoment leider nur...
  • Mein neues Gehege :)

    Mein neues Gehege :): So.. nach langem warten, bitten und betteln steht mein neues Kaninchen gehege endlich aufrecht und ist sogar schon halbfertig ^^ ich weiß ja nicht...
  • Gehege? Nicht mehr lange :D

    Gehege? Nicht mehr lange :D: Huhu :D Wie der Titel es schon sagt..ein Gehege haben meine beiden nicht mehr lange. Aber auch nur, wenn alles so klappt wie ich es mir denke...
  • Neues Gehege

    Neues Gehege: Hii Also mein vatii wird demnächst für meine 2 mal wieder ein neues Gehege bauen ;) Dieses mal da jetzt durch umzug genug platz ist 4 m/2 also...