Sehr spezielle Frage!

Diskutiere Sehr spezielle Frage! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Als Kind hatte ich eine Häsin die, nachdem ihr Artgenosse verstorben war, eine junge "Häsin" als neuen Artgenossen bekam. Als die neue...
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Als Kind hatte ich eine Häsin die, nachdem ihr Artgenosse verstorben war, eine junge "Häsin" als neuen Artgenossen bekam.
Als die neue
"Häsin" etwa ein Jahr alt war, fing die alte Häsin an ein Nest zu bauen.
Wie sich herausstellte war die Neue ein Rammler, obwohl uns zuvor von zwei Leuten bestätigt wurde, dass ER ein Weibchen sei.

Die beiden wurden getrennt und wir rechneten damit, dass die Häsin nun Junge bekommen würde, aber nichts geschah.

Nun meine Frage:

Gibt es unfruchtbare Kaninchen??

Oder welche Erklärung gibt es dafür?
 
29.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Sehr spezielle Frage! . Dort wird jeder fündig!
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi

Ich würde sagen ihr hattet einfach verdammtes Glück... sicher kann es auch unfruchtbare Kaninchen geben, aber ich denke, dass ihr eher einfach nur Glück gehabt habt...

LG Lilly
 
Zwerghasi

Zwerghasi

Registriert seit
21.08.2007
Beiträge
2.126
Reaktionen
0
Hi,
Ich denke auch sie war Scheinschwanfer und ihr habt glück gehabt!!!!
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Na, gott sei Dank hatten wir Glück!
Kaninchenbabys wollten wir nämlich keine haben (es ist ja schwer verantwortungsvolle Halter zu finden und es gibt ja eh schon viel zu viele).

Aber trotzdem kommt mir das im Nachhinein betrachtet seltsam vor. Sie lebte ein Jahr lang mit einem potenten Rammler zusammen und wird nicht trächtig?
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
naja also bei mir war es ähnlich nur das unsere 2 "weibchen" geschwister waren.... und wir hatten auch erst nah ca nem jahr vll auch länger leider nachwuchs (vondaher hattest du warsch. schon sehr viel glück) ;-) wir hatten gottsei dank nur 3 babys da war das mit dem Vermittel nicht soooo schwer....=)

Also es kann schon öfter mal vorkommen das die Häsin nicht gleich trächtig ist.... ;-)

Aber ob es unfruchtbare Häsinnen gibt weiß ich leider nicht sorry....
 
Elstertier

Elstertier

Registriert seit
25.06.2007
Beiträge
5.558
Reaktionen
0
Hallo Häschen,

wie alt wenn denn Eure "alte" Häsin?
Ein Jahr lange zwei Zeugungsfähige Kanichen zusammen würde mich schon sehr wundern wenn da nichts passiert.
Aber natürlich gibt es auch bei Kaninchen mal welche die nicht Zeugungsfähig sind.
z.B. Krankheitsbedingt (Veränderungen der Eierstöcke z.b).
Daher farge ich ja wie alt das Weiberl war.

Lg
Elstertier
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Es gibt durchaus unfruchtbare Tiere. Sie können durch Krankheiten oder Veränderungen unfruchtbar geworden sein oder schon von Geburt an.
Ich hatte mal ein Geschwisterpaar im Alter von 8 Wochen geholt und es ist die ganzen 6 Jahre nichts passiert. (sie waren beide fruchtbar, warum auch immer da nichts passiert ist)

Also entweder hattest du pures Glück oder eines deiner beiden ist wirklich unfruchtbar.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
6 Jahre lang? Wow das ist wirklich ne laaange zeit^^
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Die Häsin war damals so 2 oder 3 Jahre alt und der Rammler war ein Jahr alt.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
ich schätze das ist sehr schwer rauszufinden ob die jetzt wirklich unfruchtbar ist....
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Die beiden sind inzwischen im Kaninchenhimmel! Blacky ist 2006 im Alter von 8 1/2 Jahren verstorben. Sonny (Rammler) ist davor verstorben.

Als ich sie bekommen habe war ich 12 (1998)!

Als Kind macht man sich ja nicht solche Gedanken, warum die beiden keine Kinder hatten. Aber so im Nachhinein betrachtet!:eusa_think:

Was mir noch einfällt. Mein Tommy (vorher hieß er/sie Mimmi) sollte auch ein Weibchen sein.
Er war auch mit Blacky zusammen, nachdem ihr Sonny tot war.

Eines Tages war Blacky ganz nassgepinkelt :shock: und da wusste ich, dass er auch ein Männchen ist. Er war da erst drei Monate alt. Blacky war da schon 7 Jahre alt. (Zum Glück zu alt für Nachwuchs wie es scheint oder doch unfruchtbar???)

Ich glaube da hatte ich auch mehr Glück als sonstwas.

Deshalb glaube ich keinem mehr was die Geschlechtsbestimmung von jungen Kaninchen angeht!! Die Leute haben dann ja nicht einen ganzen Stall voll Junge.
Wie oft hört man, dass zwei "Häsinnen" plötzlich Nachwuchs machen!
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Blacky war da schon 7 Jahre alt. (Zum Glück zu alt für Nachwuchs wie es scheint oder doch unfruchtbar???)
Da hattest du wirklich Glück. Mit 5-6 Jahren sind die Damen wirklich zu alt für's Kinder bekommen.

Deshalb glaube ich keinem mehr was die Geschlechtsbestimmung von jungen Kaninchen angeht!! Die Leute haben dann ja nicht einen ganzen Stall voll Junge.
Wie oft hört man, dass zwei "Häsinnen" plötzlich Nachwuchs machen!
Das istz auch recht schwierig die Geschlechter zu bestimmen. Bei den Zwergen besteht die Chance bis zum Alter von 9 Wochen, das Geschlecht richtig zu bestimmen bei 50%. Ich mach das jetzt auch schon 10 Jahre und bestimme inzwischen kein Tier vor 10-11 Wochen, da sonst die Fehlerquote recht hoch ist.
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Sagt mal kann ein kaninchen immer Kinder bekommen? auch wenn sie schon uralt sind?
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Ich hatte das bei Meerlis. Wir hatten zwei vermeindlich Kerle, beiden hatten einen Penis und so. Ein Meerlis starb, Wuschel bekam einen freund Lukas und eines Tages wurde Wuschel immer dicker und bekam zwei babys. Das Ultraschall nach der geburt zeigt eindeutig eine Gebärmutter und auch eierstöcke. Wuschel war ein zwitter. Warum bei dem anderen Männchen damals 3 Jahre lang ncihts passiert ist keine Ahnung
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
Meerschweinenchen als Zwitter?:)
Hab ich ja noch nie gehört xD gibts das bei Ninchen auch?
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Das wird sicher auch mal vorkommen, gibts ja auch bei menshen. schnecken sind ja von vorneherein zwitter
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
echt? weil ich hab i-wo mal gelesen das sie immer kinder bekommen können? aber das wär ja dann genial weil heute nacht ich unser Nachbarkaninchen bei uns "eingbrochen" (ein unkastrierter Rammler) der immer mal wieder zu meinen 2 süßen will und ich immer Angst hab das da mit meiner Häsin (sie ist ca 7) noch was passieren könnte....

Ich hab schon alles versucht den Rammler da rauszuhalten aber der schfafts immer wieder (und ich weiß net wie) naja in dem fall ist es ja egal *puuuh*
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
gut dann weiß ich bescheid dann muss ich mir also keine sorgen machen...

könnte ihc dann meinen kastrierten Rammler jetzt einfach dazusetzen? Normal müsste er noch 2 wochen in Quarantäne bleiben?
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Theoretisch könntest du das machen. Praktisch würde ich die Quarantäne einhalten, damit zumindest mal die Wunde von der OP in ruhe heilen kann.
Es ist mir nämlich durchaus schon passiert, dass eine Häsin in die besten Teile des Rammlers gebissen hat...
 
molledaisy

molledaisy

Registriert seit
15.02.2009
Beiträge
3.942
Reaktionen
0
aua..... nicht gut^^

Joa oke naja sind ja nur noch 2 wochen *g*

Brauchen die Wunden 6 wochen um zu Verheilen?
 
Thema:

Sehr spezielle Frage!

Sehr spezielle Frage! - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Scheinschwangerschaft

    Fragen zu Scheinschwangerschaft: Hallo allerseits, wie einige hier vielleicht mitbekommen haben, musste ich Anfang Mai Henri einschläfern lassen. Ich habe dann für die...
  • Frage bezüglich Impfung

    Frage bezüglich Impfung: Tag, haben heute unser fast 4 Monate altes Kaninchen abgeholt. Es kennt Kinder, trubel etc. Sie soll auch noch nen kameraden bekommen, bevor...
  • Kaninchen nach Neuzugang ständig krank

    Kaninchen nach Neuzugang ständig krank: Habe seit juli ein weibchen aus schlechter haltung übernommen nur seid dem sie da ist ist vor allem mein 1 weibchen dauerhaft krank seit dem die...
  • Fragen zu Durchfall

    Fragen zu Durchfall: Hallo, habe drei Kaninchen, die seit April bei mir sind und dann auf Wiese ad lib umgestellt wurden. Einer der drei, Nepi, hat als...
  • Der "spezielle" Durchfall.

    Der "spezielle" Durchfall.: Hallo. Meine kleine lässt mich wieder mal grübeln: Also immer wenn sie eine andere Gemüse und Obstsorte bekommt, fägt der Durchfall an. Ich mache...
  • Der "spezielle" Durchfall. - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Scheinschwangerschaft

    Fragen zu Scheinschwangerschaft: Hallo allerseits, wie einige hier vielleicht mitbekommen haben, musste ich Anfang Mai Henri einschläfern lassen. Ich habe dann für die...
  • Frage bezüglich Impfung

    Frage bezüglich Impfung: Tag, haben heute unser fast 4 Monate altes Kaninchen abgeholt. Es kennt Kinder, trubel etc. Sie soll auch noch nen kameraden bekommen, bevor...
  • Kaninchen nach Neuzugang ständig krank

    Kaninchen nach Neuzugang ständig krank: Habe seit juli ein weibchen aus schlechter haltung übernommen nur seid dem sie da ist ist vor allem mein 1 weibchen dauerhaft krank seit dem die...
  • Fragen zu Durchfall

    Fragen zu Durchfall: Hallo, habe drei Kaninchen, die seit April bei mir sind und dann auf Wiese ad lib umgestellt wurden. Einer der drei, Nepi, hat als...
  • Der "spezielle" Durchfall.

    Der "spezielle" Durchfall.: Hallo. Meine kleine lässt mich wieder mal grübeln: Also immer wenn sie eine andere Gemüse und Obstsorte bekommt, fägt der Durchfall an. Ich mache...