meine katze zu klein zum trächtig sein???

Diskutiere meine katze zu klein zum trächtig sein??? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; ich brauch unbedingt eure ratschläge!!!! es geht um meine katzte Kitty Cat: ich habe sie im september 2007 geschenkt bekommen, die mutter hatte...

wie hoch ist das risiko, dass die mutter den wurf verweigert?

  • nicht sehr hoch, das kommt sehr selten vor

    Stimmen: 0 0,0%
  • bei erstgeburten kommt das häufiger vor, ansonsten nicht

    Stimmen: 0 0,0%
  • das kann sehr leicht passieren

    Stimmen: 0 0,0%
  • kommt drauf an, ab die geburt einfach oder kompliziert verlaufen ist

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    6
  • Umfrage geschlossen .
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
kitty-cat

kitty-cat

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich brauch unbedingt eure ratschläge!!!!
es geht um meine katzte Kitty Cat:
ich habe sie im september 2007 geschenkt bekommen, die mutter hatte ihren wurf verweigert und sie war die einzigste überlebende aus dem wurf. als ich sie bekam, war sie schon total ausgehungert und man konnte jede rippe von ihr zählen. eigendlich wollte ich ja keine katzte mehr haben, nachdem meine letzte gesorben ist, doch sie tat mir
so leid, dass ich das kleine kätzchen bei mir aufnahm und es mit der flasche großzog.
ich schaffte es, sie wieder aufzupeppeln und obwohl ich sie anfangs wieder abgeben wollte, behielt ich sie doch, denn sie war mir ans herz gewachsen.
doch irgendwie wurde sie nicht wirklich größer, ich ging damit zum tierarzt und er meinte, meine katzte sei zwar etwas "klein" geraten, das sei aber nicht weiter schlimm.
jetzt ist sie ca einandhalb jahre alt und war vor ca 4 wochen das erste mal rollig. jetzt hat sie ungefär ein kilo zugenommen und hat eine deutliche wölbung am bauch, ich vermute dass sie trächtig ist. meine mutter meint, wenn kitty wirklich schwanger sei, dass die geburt tödlich für sie sein kann, da sie so klein ist. sie ist jetzt ca 25cm groß.
ist sie wirklich zu klein, sodass sie eine geburt nicht überleben würde?
und wenn ja, was kann ich machen?
kann ich ihr helfen?
ich hab ausgerechnet, dass wenn sie von einem kater während ihrer rolligkeit "geschwängert" worden ist, dass sie dann anfang mai werfen müsste.
bitte gebt mir tipps wie ich meinem kleinen kätzchen helfen kann, sie ist wie ein kind für mich und ich könnt es nicht ertragen, sie zu verlieren!!:(
 
29.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
war sie denn waehrend der rolligkeit draussen ?
wenn ja warum ? und warum wurde sie bisher noch nicht kastriert ?
ja ich denke eine normale geburt koennte fuer die katze toedlich sein ..
redet mit dem tierarzt oder ner tierklinik spaetestens sobald die kleine zeigt das die geburt losgeht ab zum tierarzt und die geburt sollte dort ueberwacht werden .. natuerlich kann auch alles gut gehen aber es kann auch sein dass nen kaiserschnitt gemacht werden muss .. in den richtigen haenden wird sie es schon ueberleben .. eine abtreibung ist zwar bei katzen moeglich aber ich glaube dazu ist die traechtigkeit schon zu weit fortgeschritten ..
 
kitty-cat

kitty-cat

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
ja sie war drausen, wir wollten sie kastrieren lassen, aber meine mutter ist alleinerziehend und war zur derzeit arbeitslos, so dass wir das geld dazu nicht hatten, ich hab versucht sie nicht rauszulassen, aber sie ist trotzdem immer wieder rausgekommen. danke für deinen tipp:)
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Kitty-cat, erstmal herzlich Willkommen im Forum!

Ehrlich gesagt bin ich auch nicht gerade begeistert von der ganzen Sache.
Dass die Katze nicht Trächtig werden sollte hättest du dir wirklich früher überlegen können! :?
Eine Katze kann ab 5 Monaten Geschlechtsreif werden, die Kastration ist also schon seit über einem Jahr überfällig. Das die Kosten auf einen zukommen sollte man schon bei der Anschaffung wissen und wenn man das Geld gerade nicht hat behält man die Katze eben solange im Haus.

Nebenbei bermert kostet ein Kaiserschnitt wesentlich mehr als eine Kastration. Allein die Aufzucht der Jungen geht ganz schön ins Geld!

Fakt ist, dass die Katze eine der schlechtesten Startsituationen hat die man sich nur denken kann.
1. Ist sie zu klein. Das Katzen die jüner als ein Jahr sind so oft Probleme bei der Geburt haben liegt in erster Linie daran, dass sie in dem Alter noch nicht ausgewachsen sind. Deine Katze wäre zwar vom Alter in Ordnung, aber wenn die Größe nicht passt nützt das wenig.
2. Sie ist eine Handaufzucht. Das heißt, sie hat nicht von ihrer Mutter lernen können. Sie weiß nicht, wie sich eine Katze gegenüber ihren Jungen verhält, bzw. sie hat nur ihre Instinkte, nicht die Erfahrung.
Solche Katzen sind oft nicht in der Lage sich richtig um den Wurf zu kümmern.

Zur Kastration ist es schon zu spät. Die kann nur in den ersten drei Wochen der Trächtigkeit gemacht werden, sonst ist das Risiko zu hoch.
Ganz schön blöd gelaufen würde ich sagen.

Aber gut, zur Frage: Was kannst du tun?

1. Ganz wichtig, eben weil sie zu klein ist: Zum TA gehen und einen Ultraschall machen lassen um festzustellen, wie viele Kitten es werden. Außerdem kannst du dich dann gleich mit dem TA absprechen, damit er vorbereitet ist wenn er bei der Geburt helfen muss.
Sind es nur ein oder zwei Kitten ist es vielleicht besser, es gar nicht erst zu Hause zu versuchen sondern gleich Kaiserschnitt zu machen. Sind nämlich nur ein- zwei Kitten sind diese oft zu groß und es kommt zu Problemen. Aber da fragst du dann am Besten den TA, was er dazu meint.

2. Dich informieren: Und zwar über alles, was an Problemen während der Trächtigkeit, der Geburt und der Kittenaufzucht auftauchen kann. Ein paar Texte und Links dazu kann ich dir auch per PN zukommen lassen, wenn du etwas brauchst?
Aber such auch selbst noch einiges zum Vergleich: Bücher, Internet, TA, ...
Wenn du Fragen hast, stell sie sofort, nicht erst mitten in der Geburt.

3. Notfallausrüstung einkaufen: Da deine Katze sehr unerfahren ist würde ich unbedingt alles besorgen, dass du notfalls zur Kittenaufzucht benötigst!
Katzenaufzuchtmilch, Fläschchen, ...

So, ich glaube das war's erstmal.
Viel Glück und trau dich zu fragen!
LG
by blackcat
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
warst du überhaupt schon beim Tierarzt mit deiner Katze?
Damit könntest du ihr evt. helfen. Lass sie untersuchen!!!
 
kitty-cat

kitty-cat

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
also noch war ich nicht beim tierarzt, aber ich geh morgen hin un las, so wie von blackcat empfolen erst ma nen ultraschall machen un mich beraten. danke für die vielen tipps!
 
kitty-cat

kitty-cat

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
also ich war einmal beim tierarzt, dieser meinte es sei wahrscheinkich nicht nötig einen kaiserschnitt zu machen, sie hatte heut Vorwehen und ihr geht es prima, sie wird wahrscheinlich in den nächsten tagen gebären, ich melde mich sobald die babys auf der welt sind =)
 
kitty-cat

kitty-cat

Registriert seit
29.03.2009
Beiträge
7
Reaktionen
0
die baby´s sind daaa!!

die geburt dauerte ca 3 stunden und 30 minuten.
die ersten presswehen bekam kitty um 7:15 uhr, das erste kitten erblickte dann um 7:45 uhr das licht der welt, das zweite um 9:45 uhr. kitty hatte alles gut überstanden und um ca 10:00 uhr kam auch die nachgeburt, doch als sie diese aufgefressen hatte, bekam sie nocheinmal presswehen und schließlich kam noch ein drittes um 10:30 uhr zur welt und um 10:40 kam dann der rest der nachgeburt.
kitty und ihren drei babys geht es prima, und zum glück konnten wir den tierarzt weglassen. sie hatt bei mir zuhause entbunden.

und wegen der aufzucht denk ich werde ich auch keine probleme haben, dann alle drei haben schon mehrmals getrunken und kitty hat sich schon rührend um sie gekümmert. (das erste aß zum ersten mal um 8:30 uhr, das zweite um 9:55 uhr und das dritte um 11:00 uhr)

ich bin gerade überglücklich und bin froh dass ich mir umsonst so viele sorgen gemacht habe =)

yalin <3
 
Krümel1991

Krümel1991

Registriert seit
17.02.2008
Beiträge
903
Reaktionen
0
Freut mich,dass es den Kitten und besonders der Mutter gut geht und sie alles überstanden hat.
Wünsch den Babys alles Gute und hoffe, dass die Mama sich auch die nächsten Wochen so gut um ihre Babys kümmern wird.

Vergiss jetzt aber bitte die Kastration nicht! Ich weiß nicht wie lange man nach der Geburt warten sollte bis kastriert wird, aber da kann dir sicher dein TA helfen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

meine katze zu klein zum trächtig sein???

meine katze zu klein zum trächtig sein??? - Ähnliche Themen

  • 2 Kleine verwilderte Katzen

    2 Kleine verwilderte Katzen: Hallo ihr Lieben, in meinem Garten ist seit gut einem Jahr eine verwilderte Katze unterwegs, welche ich Ende 2016 angefangen habe an einem...
  • Katzen in kleiner Wohnung halten

    Katzen in kleiner Wohnung halten: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Am besten fange ich von vorne an, sorry dass ich etwas ausschweife, aber so wird es...
  • kleine Katze auf dem Dach

    kleine Katze auf dem Dach: Hallo liebe Forengemeinde, bei mir läuft eine kleine Katze von der Nachbarin immer übers Dach, und kommt auch manchmal zu mir durchs Fenster. Ich...
  • Meine kleine Katze ist stubenrein aber macht häufig ihr Haufen vor das katzenklo

    Meine kleine Katze ist stubenrein aber macht häufig ihr Haufen vor das katzenklo: Hallo. Ich habe 3 Katzen.vor kurzen habe ich eine kleines Kätzchen bekommen, jetzt ist sie 4 Monate. Sie versteht sich super mit meinem Kater (4...
  • Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermiter denkt meine Wohnung ist zu klein....

    Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermiter denkt meine Wohnung ist zu klein....: Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermieter denkt meine Wohnung ist zu klein…. :| Meine Wohnung ist ein 40 Quadratmetern apartment . Mein...
  • Ähnliche Themen
  • 2 Kleine verwilderte Katzen

    2 Kleine verwilderte Katzen: Hallo ihr Lieben, in meinem Garten ist seit gut einem Jahr eine verwilderte Katze unterwegs, welche ich Ende 2016 angefangen habe an einem...
  • Katzen in kleiner Wohnung halten

    Katzen in kleiner Wohnung halten: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier und hätte eine Frage. Am besten fange ich von vorne an, sorry dass ich etwas ausschweife, aber so wird es...
  • kleine Katze auf dem Dach

    kleine Katze auf dem Dach: Hallo liebe Forengemeinde, bei mir läuft eine kleine Katze von der Nachbarin immer übers Dach, und kommt auch manchmal zu mir durchs Fenster. Ich...
  • Meine kleine Katze ist stubenrein aber macht häufig ihr Haufen vor das katzenklo

    Meine kleine Katze ist stubenrein aber macht häufig ihr Haufen vor das katzenklo: Hallo. Ich habe 3 Katzen.vor kurzen habe ich eine kleines Kätzchen bekommen, jetzt ist sie 4 Monate. Sie versteht sich super mit meinem Kater (4...
  • Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermiter denkt meine Wohnung ist zu klein....

    Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermiter denkt meine Wohnung ist zu klein....: Ich würde eine Katze halten,aber mein Vermieter denkt meine Wohnung ist zu klein…. :| Meine Wohnung ist ein 40 Quadratmetern apartment . Mein...