Käfiggitter nagen - Genick gebrochen

Diskutiere Käfiggitter nagen - Genick gebrochen im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Am Freitag Abend nagte mein Hamster Urmel an den Käfiggittern. Wie täglich! Mein Zeichen sie raus zu lassen. Ich stand auf, aber Urmel hat sich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
xSteffix

xSteffix

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Am Freitag Abend nagte mein Hamster Urmel an den Käfiggittern. Wie täglich! Mein Zeichen sie raus zu lassen. Ich stand auf, aber Urmel hat sich wohl sooo erschrocken, dass sie sich in den Gittern "verbissen" hat und fürchterlich quiekend am zappeln war! (Ca. 5
Sek.) Hab sie gleich aus ihrem Häuschen genommen und hab Ihre Zähnchen nachgeguckt. War alles ok! Sie wieder ins Haus! Gestern schaute nur ihr Näschen raus, wenn ich sie angesprochen hab! Dachte mir, sie hat sicher jetzt Angst vor mir! Hab ihr Tomate gegeben. Die war heute morgen halb im Haus verschwunden! Jetzt grade wollte ich nochmal nachgucken und sie war tot. Der Kopf lag um 90 Grad gedreht nach hinten! Die Halswirbel standen fühlbar hoch und waren gebrochen!
Es schien mir als hätte sie sich nur tierisch erschrocken und die Zähnchen waren ok! Deshalb bin ich nicht zum TA gegangen. (Obwohl der hätte da auch nichts mehr machen können)
NIE WIEDER halte ich einen Hamster im Käfig!!!
Und bitte Leute passt ganz dolle auf, wenn eure Süßen an den Gittern nagen!
 
29.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über die Haltung, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Sunny83

Sunny83

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
:shock::shock::shock: Ach du Scheisse!!! :shock::shock::shock:

Also erst mal tut mir das soooo leid für dich! :( Und mensch das ist ja krass, dass das so gehen kann! *mirwirdschlecht*
Zum Glück hab ich n grosses Aqua und nur oben Gitter und meine nagt bis jetzt noch nicht!!!

Wünsch dir viel Kraft!
 
häschen-86

häschen-86

Dabei seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
:silence:...oh Gott!

Das tut mir furchtbar leid!
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Dabei seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Das tut mir echt leid für dich, aber meinst du wirklich, sie hat sich beim Erschrecken das Genick gebrochen? Sie ist doch noch gelaufen und hat sich die Tomate geholt... Ist ein genickbruch nicht sofort tödlich? Vielleicht hat sie sich hinterher noch was getan?
Zumindest solltest du dir keine Schuld geben.
 
xSteffix

xSteffix

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Ja, sie ist ja auch tot!
Evtl. war es angebrochen und beim Tomate ziehen hat es ihr dann den Rest gegeben! Irgendwie so, keine Ahnung!
 
Escaflown

Escaflown

Dabei seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Jenachdem wie des Genick gebrochen/angebrochen ist muss es nicht zwingend Tödlich sein! Es bedeutet nur soviel das Jede Bewegung die Letzte sein kann!

So könnte der Hamster eventuel alles tun Können Ziehen von gegenständen und und und aber zb als er sich Später zum schlafeneinrollte das es da dann zum Abknicken der Nerven kam!

Egal wie es genau passierte es tut mir sehr leid um den Hamster! :(

Liebe grüße Steffi
 
hamster13

hamster13

Dabei seit
23.03.2009
Beiträge
82
Reaktionen
0
das tut mir wirklich leid für dich:!::!::!::!::!:
meine hamster haben einen selbstgebauten holzkäfig.
sie knabbern aber trotzdem an der abdeckung des käfigs. aber nur weil der käfig zu klein ist. ich und mein dad werden den käfig vergrößern.
wenn ein hamster am gitter des käfigs nagt ist der käfig zu klein.
hattest du eigentlich einen zwerg- oder einen goldhamster?
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Dabei seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
wenn ein hamster am gitter des käfigs nagt ist der käfig zu klein
Das stimmt so nicht! Frieda hatte einen Käfig von 100x50 mit mehreren Etagen und hat trotzdem genagt.
Da du nun mal wieder da bist, wär es schön, wenn du mal auf die Fragen in deinen erstellten Threads antworten könntest!
 
phachilufy

phachilufy

Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
633
Reaktionen
0
häftig, kann ich da nur sagen und es tut mir sehr leid!!


ich bin da nur froh das weder mein hamsterli noch meine renner am gitter nagen bzw nicht genagt HABEN...
 
xSteffix

xSteffix

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
Der Käfig war defenitiv nicht zu klein! 3 Etagen! Das war wirklich nur ein Nagen, weil ich die dann immer raus gelassen habe! Das war bei meinem letzten Hamster genauso, und da ist nie was passiert! Urmel hat sich einfach erschrocken und das ist letzendlich der Grund für den Unfall gewesen!
 
Danijel

Danijel

Dabei seit
24.06.2008
Beiträge
249
Reaktionen
0
der Käfig kann auch 5 Etagen haben ! Wie groß war er den von der Länge her?
 
xSteffix

xSteffix

Dabei seit
10.01.2009
Beiträge
1.104
Reaktionen
0
1,20m/0,80m!!! Der war defenitiv nicht zu klein. Ausserdem hatte Urmel JEDEN Tag auslauf. 1 bis 5 Stunden. Also aus langeweile hat sie ganz sicher nicht geknabbert. Da bin ich mir ganz sicher und mache mir da auch selber überhaupt keine Vorwürfe.
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Dabei seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Brauchst du auch nicht! Boah, wo gibt es denn so einen Käfig? War das einer für Chinchillas? Möchtest du denn bald wieder einen Hamster haben? Den alten Käfig kannst du ja verkaufen und dir dafür ein schönes Aqua kaufen.
 
Smartie

Smartie

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
5.403
Reaktionen
0
Hallo!
Erstmal mein Beileid. Wrklich häftig. :(

Meinen Hamstern ist das auch öfters mal passiert, dass sie dann mit Ihren
Nässchen kurz im gitter stecken geblieben sind, aber gestorben sind sie noch
die deswegen. Ich denke, dein Hamster hat sich richtig 'eingeklemmt'.

LG; Linda
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Käfiggitter nagen - Genick gebrochen