Probleme bei gekauften Artikel

Diskutiere Probleme bei gekauften Artikel im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo zusammen! Ich hab mal wieder ein kleines Problem mit eBay. Also jetzt nicht speziell mit eBay sondern mit einem Verkäufer. Ich fang direkt...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Hallo zusammen!
Ich hab mal wieder ein kleines Problem mit eBay. Also jetzt nicht speziell mit eBay sondern mit einem Verkäufer.
Ich fang direkt mal von ganz vorne an zu erzählen. Ich habe am 1.03.09 bei einer Auktion was erstanden. Habe es noch am selben Abend überwiesen. Laut Verkäufer war das Geld erst am 05.03.09 bei Ihr auf dem Konto. OK kann ja passieren das es was länger dauert.
Verschickt hat sie es angeblich am 07.03.09. Am 12.03.09 lag dann bei mir im Briefkasten ein Zettel von der Post das ich das Paket bitte abholen soll. Hab mich tierisch gefreut bis ich auf einmal sah das ich 12€ dafür bezahlen soll weil es unfrankiert versendet wurde. Wir gingen zur Post und der Herr sagte auch das ich das nicht bekomme wenn ich die 12€ nicht zahle. Darauf hin habe ich die Verkäuferin kontaktiert und Sie kann es sich nicht erklären. Ich meinte dann das sie mir so schnell wie möglich den Bon zukommen lassen soll. Am 16.03.09 hat sie ihn dann angeblich per normalen Briefversand verschickt. Bis heute ist NICHTS angekommen. Wirklich darum kümmern tut sie sich auch nicht. Sie sagt zwar das es ihr leid tut aber im Endeffekt kümmert sie sich um nichts. Mittlerweile ist der 30.03.09 und ich habe weder Bon noch Paket. Sie hat das Paket auch nicht zurück bekommen obwohl es am 21.03.09 zurück zu ihr gegangen ist.
Geld möchte sie mir auch nicht wieder geben. Kann ich auch irgendwie verstehen wenn sie das Paket versendet hat. Aber mich will sie nicht verstehen. Ich habe jetzt weder Geld noch Ware. Sie hat ja wenigstens das Geld bekommen.

Kann man eigentlich Päckchenversand nach verfolgen bei der Post oder geht das nur mit Paketversand ?
Ich weiß nicht wie ich weiter vorgehen soll. Auf meine Email vom letzten Freitag hat sie sich auch nicht gemeldet.

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Was hab ich für Rechte ?

Ich mein ok es geht sich hier nicht um hunderte Euros aber trotzdem sind 40€ viel Geld. Viele Geld was ich jetzt um sonst ausgegeben habe.

Sie sagt jetzt natürlich das sie es ordnungsgemäß versendet hat und ich daher auch das Geld nicht wieder bekomme. Aber ich hab es ordnungsgemäß überwiesen und ich bin hier die, die versucht das das geklärt wird, aber von ihr kommt ja kein Einsatz.

Ich würde mich freuen zu hören was ihr an meiner Stelle machen würdet. So langsam weiß ich nicht mehr weiter.

Liebe Grüße
 
30.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Huhu,
wend dich an ebay, und schicke ihr nochmal ein einschreiben mit eier geetzen Frist. has du die Adresse?
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Nee hab keine Adresse aber müsste mal gucken ob ich was durch den namen raus bekomme . Ehrlich gesagt werde ich ebay auch nicht wieder anrufen die helfen da einem eh nicht weiter und das ist mir das Geld nicht wert um da anzurufen. Was sollen die da auch großartig machen ?
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
sie verwarnen. Naja aber du hast doch den namen und die VB wo dus hinüberwiesen hast. das kann man doch rausfinden, durch www.telefonbuch.de
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Ja das hab ich ja gerade geschrieben ;) Das ich gucken muss ob ich was über den namen raus bekomme.

na ja wirklich weiter bin ich nun auch nicht. Denn egal ob ich verwarne oder ihr was schreibe wird sie sagen das sie es verschickt hat.

Na ja vielleicht kann ja noch jemand anders mir weiter helfen oder die anderen Fragen beantworten.
 
Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Du brauchst Ebay doch nicht anrufen. Für solche Fälle gibt es immer bei Deiner Loginseite benachrichtigungs Felder. Stehen dort wo du anhaken kannst ob du bezahlt hast u.s.w. Dort wird das dann alles automatisch an Ebay geleitet und von denen bearbeitet.
Aber ich muß Dir leider sagen, wenn der Verkäufer eine Privatperson war ist alles vergebene mühe. Das einzige was Du noch machen könntest wäre einen Anwalt einschalten, da es sich um einen Kaufvertragsbruch handelt. Ob das bei 40 euro sinnvoll ist? Ich hatte auch schon so einen ähnlichen Fall und damals hatte ich auch nur die Möglichkeit einen Anwalt hinzu zu ziehen. Denn ebay kann ja leider auch nicht mehr machen als Mahnungen schicken und dann wenn nichts passiert den User sperren. Aber ebay kontaktieren würde ich auf jedenfall, nur wie gesagt nicht per telefon. Da haste eh nur irgendwelche Hotline dran.
Viel Glück noch!

LG Steffi
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.019
Reaktionen
21
Also ihre Adresse muß eigentlich in der Kaufabwicklung stehen.

Ansonsten - was hat sie denn so für Bewertungen bisher? Schreib ihr, daß Du so leider keine andere Wahl hast als sie negativ zu bewerten (Dir kann sie ja nix anhaben, da man Käufer nicht negativ bewerten kann). Eigentlich hat man als Verkäufer davor ziemlich Angst und sollte zumindest einen Kompromiß anbieten... Mehr kannst Du wohl wirklich nicht machen, außer das, wie oben beschrieben, schriftlich bei Ebay zu melden. Aber ob das was bringt...?
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Muss ich heute mittag mal gucken wegen der Adresse.

Sie hat keine ich war ihr erster verkauf :(
ich habe von ihr schon eine gute bewertung bekommen.

Eben das bringt nichts es bei ebay zu melden. Musste ja schonmal 2 mal was melden. das hat keinen Interessiert.

Was würdet ihr denn als Kompromiss vorschlagen ?
 
anja0987

anja0987

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
Wenn es ihr erster Verkauf war, dann kennt sie sich wahrscheinlich noch nicht so ganz mit Ebay aus.
Drohe doch einfach mal damit, dass du sie meldest, wenn jetzt nicht langsam mal was passiert. Oder hast du das schon gemacht?
Wirklich viel machen kannst du sonst nämlich nicht, das Geld wirst du von Ebay nur anteilsmäßig zurückbekommen und auch nur in wenigen Fällen.
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Ich hab ihr das gesagt aber es kommt halt zurück das sie es versendet hat und ich glaub es ihr auch irgendwie, nur ich seh es nicht ein so viel Geld für nichts zu bezahlen.
ich werde ihr wohl sagen das ich es wenigstens anteilsmäßig wieder haben will und das sie das mit der Post klären soll. Sie bekommt ja 25€ erstattet bei einem Päckchen was verloren geht. Und von den 25€ will ich auch nen anteil haben.

Das hab ich ja noch nie gehört das ebay sowas zahlt. Kann ja ebay nichts für.

Würdet ihr ihr auch sagen das ihr wenigstens die hälfte des überwiesenen betrages wieder haben wollt oder würdet ihr auf den ganzen Betrag beharren ?

Sie geht heute zur Post. HEUTE nach 4 Wochen. Das kanns doch auch nicht sein oder ? Sie hätte schon längst dahin gehen müssen und das klären müssen.
morgen DARF ich sie anrufen heute hat sie angeblich keine Zeit.
Es regt mich so auf das sie so gelassen ist. Aber na ja sie hat ja keinen Verlust.
 
anja0987

anja0987

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
Wir hatten mal Probleme wegen eines MP3-Players, die hatte jemand verkauft und ziemlich viele Leute haben keine Ware bekommen. Da hätte Ebay irgendwie 10 Euro zurückgezahlt.
Wie es mittlerweile aussieht weiß ich allerdings nicht, da es ja paypal gibt.
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
also ich kann dir aus -mehrmals eigener erfahrung- sagen, wenn der verkäufer nicht einsichtig ist, hast du pecht gehabt. ebay wird nichts unternehmen. ich hatte in der letzten zeit irgentwie nur pech mit ebay und die haben sich einen scheiß darum gekümmert. einer kauft bei uns was und will das per nachnahme haben,bekommt er auch. uns was ist?er hatte es nach 2 wochen immer noch nicht abgeholt und somit bekamen wir die ware zurück. dann ersteigert bei uns einer ein auto und zahlt das nicht.
und ebay?NICHTS
mich kotzt das da so langsam echt an, da sind schon genau so viele betrüger wie bei hood und es wird immer schlmmer.
wir hatten zb vor einigen wochen ein bnotebook bei einem händler (!) gekauft und glei´ch gezahlt. ist bis heute nicht hier und man kann ihn nicht erreichen. wir haben das geld nicht wieder bekommen. wir waren nun bei der polizei und müssen warten...
 
anja0987

anja0987

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
Größere Summen bezahle ich auch wirklich nur noch mit Paypal, wenn der Verkäufer das nicht hat, wird nicht dort gekauft.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Hmmm.... kenn´ mich nicht all zu gut mit Käuferschutz aus, da ich meist verkaufe.

Bei Päckchen ist das schwer. Sicher, dass man überhaupt etwas zurückbekommt, wenn das verloren geht?

Und selbst wenn das Päckchen nicht frankiert war, dann bezahlt man doch meist nur ein paar Euro mehr & keine 12 !

Also da stimmt irgendwas nicht so ganz.

Hoffendlich klärt sich das Ganze. Aber da ich selbst Verkäufer bin, weiß ich wie schwer auch wir es manchmal mit den Käufern haben ;). Also Gnade :D.... Wobei ich mich immer sehr drum bemühe, dass es KEINE 4 Wochen dauert.
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
Das mit den 12€ stimmt schon steht auch bei der post auf der HP. Auch das das paket mit 25€ versichert ist steht da.

Ich hab auch vollstes verständnis das auch was schief laufen kann. Um gotteswillen bin selber auch verkäufer bei ebay. Aber das man sich NICHT drum bemüht das sich das mal alles ändert oder das man mal zur Post geht oder so, dass regt mich tierisch auf.
 
anca0903

anca0903

Registriert seit
24.10.2006
Beiträge
3.569
Reaktionen
0
ich hätt an deiner stelle die 12 € gezahlt, damit das Paket nicht zurück geht und du nicht leer da stehst, aber lässt sich jetzt nicht ändern :?

Ich würd sie auf jeden Fall bei Ebay melden und bei ihr selbst immer wieder nachhaken... Entweder auf den vollen Preis drängen oder du bekommst dein Paket noch...

Und im schlimmsten Fall würde ich mir den Anwalt sparen und einfach ne Anzeige bei der Polizei machen
 
*melody*

*melody*

Registriert seit
02.07.2008
Beiträge
820
Reaktionen
0
Also das mit den 12 Euro kann ich auch nur bestätigen, wenn man z.B. etwas per Post einschickt, als Umtausch, verschickt man es "unfrei", das heißt, dass der Empfänger 12 Euro pauschal dafür zahlen muss... Also wahrscheinlich hat sie einfach den Versand, den sie dir mit der Kaufsumme berechnet hat einbehalten und das Päckchen unfrei an dich verschickt, so musste sie keine 6 Euro (oder wie viel auch immer) bezahlen- so könnte ich es mir zumindest vorstellen...

Wenn du es nicht abgeholt hast, weil du es (berechtigter Weise) nicht bezahlen wolltest und es dann angeblich von der Post an den Absender zurückgeschickt wurde, muss es eigentlich auf jeden Fall einen Nachweis dafür geben und eigentlich muss es dann bei der Frau auch angekommen sein, das ist halt das komische... Ich würde auf jeden Fall wenigstens auf die 25 Euro Endschädigung beharren, schließlich hast du weder die 40 Euro zurück, noch den erstandenen Gegenstand, sie hingegen hat aber wenigstens das Geld zurück, also eigentlich ja keinen Verlust (sie hat also die Kaufsumme, also die 40 Euro + den Versand, den du ja mit überwiesen hast + dann noch die 25 Euro von der Post, wenn sie die wirklich bekommt...)

Ich würde morgen da anrufen und um Stellungnahme bitten und unter Umständen mit sehr schlechter Bewertung, sowie weiteren Maßnahmen drohen... Gerade als Neuling bei Ebay macht es sich nicht gerade gut, wenn die erste Bewertung auch noch total schlecht ist.
 
Nono

Nono

Registriert seit
19.06.2007
Beiträge
4.944
Reaktionen
0
So langsam weiß ich nicht mehr weiter. Mich nervt die ganze Sache nur noch. Ich hab sie dienstag angerufen. Da hieß es das sie bei der Post angerufen hatte und die wohl meinten das man da kaum was machen kann und das die Poststelle wo die das Paket hin gebracht hat zu hat und am Mittwoch erst um 16 uhr wieder auf macht.
Das fand ich schon sehr merkwürdig.

ich habe ihr dann gesagt das ich gerne halbe halbe machen will, sie war zwar nicht direkt dagegen aber auch nicht dafür.

Sie wollte dann Mittwochs zur Post gehen und bis 20 uhr hatte sie sich nicht gemeldet bis ICH dann mal wieder es in die Hand genommen habe und ihr ne sms geschrieben hab.

Dann kam nur die Antwort das die Post das klären muss.

Ich hatte sie auch gefragt ob sie mir den kassenbon den abfotografieren kann damit ich ihn auch mal sehen kann und dann per mail schickt. Sie hatte ihn ja mal zu geschickt und er kam ja nie an. Da meinte sie erst das sie das macht aber ich hab bis heute nichts bekommen. Auf meine sms antwortet sie auch nicht.

Anrufen kann ich sie nicht weil meine stimme weg ist, ich bin total erkältet seit 3 tagen.

Mir kommt das alles so komisch vor. Sie zieht es alles so hin, meldet sich dann wieder nicht und alles was sie versendet verschwindet.

Sie hat sich auch nicht ein einziges mal von alleine gemeldet. NICHT EINMAL. Immer bin ich die jenige die den ganzen Kontakt aufrecht hält. Ich kann nicht mehr.

Ich habe selber momentan viel um die Ohren und nun kommts auch noch dazu das ich krank bin und meine Kraft schwindet.

Auf der einen Seite kann ich mir einfach nicht vorstellen das die das alles geplant hat und das ganze extra ist, aber dann wiederum frag ich mich warum ALLES schief läuft und sie kein Engagement zeigt.

Jetzt gerade hat sie mir geschrieben das das nicht funktioniert mit dem Foto. Was für ein zufall.

Was würdet ihr an meiner stelle machen ? Ich weiß nicht mehr weiter. Ich will es erstmal versuchen so zu klären bevor ich ebay einschalte, aber wenn sich bis mitte nächster woche nichts getan hat melde ich es.

Was würdet ihr ihr sagen ?

Bitet helft mir :(
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Ich würde gar nicht mehr warten. So wies aussieht, bekommst Du Dein Geld sowieso nicht wieder. Wahrscheinlich hat sie die Nummer unter mehreren Namen schön öfters abgezogen. Ich würde das bei Ebay melden und ihr ne negative Bewertung geben. Mehr kannste sowieso nicht machen. Bin schon seit Jahren bei Ebay und das ist leider oft genug Gang und Gebe, das solche Leute Sachen verkaufen und mit der Gutgläubigkeit der Käufer großes Geld machen. Denen passiert meistens auch gar nichts, weil sie Leute bei kleineren Summen davor scheuen, zum Anwalt zu gehen. Aber vielleicht machste ne Anzeige wegen Betrugs, falls die Polizei die Anzeige entgegen nimmt.
 
s.lady1

s.lady1

Registriert seit
04.06.2007
Beiträge
2.863
Reaktionen
0
wenn es stimmt was sie erzählt dann würde ich doch keine anzeige wegen Betrug machen. Da ist ja noch aufwendiger. Und ich denke nicht,dass man da weit mit kommt,weil keiner beweisen kann ob sie das Päckchen tazächlich zurückbekommen hat oder nicht.
Wenn man als Käufer unversichert kauft dann ist,dass das Risiko des Käufers nicht des Verkäufers. Machen kann man da nicht viel ich hatte das auch schon öfter. Drohen , melden , anrufen nachhacken ... entweder sie zahlt die Hälfte oder nicht. Du kannst schreiben,wenn du bis in 5 Werktagen die Hälfte nicht auf deinem Konto hast das du dann Anzeige machst (natürlich nur androhen ) und das du ja im Recht bist , da du per Vorkasse die Versandkosten bezahlt hast und das Sie dann etwas falsch gemacht hat und du erneut Versandkosten zahlen musstest, somit bist du im Recht und Sie wird zur Verantwortung gezogen und wird nachher noch höhere Kosten haben.
Ob das was bringt kann man nicht sagen,wenn du richtig Druck machst dann vielleicht.. Aber wenn sie sich nicht drauf einlässt hast du pech gehabt..

deshalb würde ich als käufer auch nur kleine Beträge (z.b 1-10 € ) unversichert kaufen ,weil der Verlust nicht ganz so hoch ist und alles andere Nur Versichert.



Auch das das paket mit 25€ versichert ist steht da
Ja ein Paket (6,90€), dass was sie dir geschickt hat ist aber ein Päckchen (3,90€) und somit unversichert,die Post übernimmt keine Haftung. Und erstattet nichts , zudem kann man bei einem Päckchen auch nichts nachverfolgen. Es gibt keine Nummer, nichts... die Post stellt da Nachforschungen wenn man das beantragt,aber soweit ich weiss hat das noch nie etwas gebracht. Ich denke in eurem Fall würde es auch nur nochmal bestätigen,dass es am xx in der Post ankam, am xx zu ihr zurück gesendet wurde.

mehr nicht...

Viel Erfolg... LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Probleme bei gekauften Artikel

Probleme bei gekauften Artikel - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...
  • Probleme mit Gimp. - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...