meine maus ist krank,soll ich Sie von der gruppe trennen?

Diskutiere meine maus ist krank,soll ich Sie von der gruppe trennen? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; hallo. Ich hätte da gleich mal eine Frage. Ich habe eine neue Maus, firstvon einem nicht sehr tierfreundlichen mann bekommen. Diese männliche...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
hallo.
Ich hätte da gleich mal eine Frage.

Ich habe eine neue Maus,
von einem nicht sehr tierfreundlichen mann bekommen.
Diese männliche maus hat schnupfen.
Er bekommt von mir vitamin a.
Er verstand sich auf anhieb mit meinen 2 anderen böcken.
Soll ich Sie wegen der Erkältung trennen?:eusa_think:

Danke im vorraus
 
30.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: meine maus ist krank,soll ich Sie von der gruppe trennen? . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Warst du mit ihm beim Tierarzt?

Ich hatte letztens ein krankes Weibchen, das hat Baytril (antibiotheka) bekommen. Ich hab sie bei den anderen 3 gelassen.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
die anderen tiere sind eh schon mit dem erreger in kontakt gekommen also nutzt eine trennung eh nix mehr ..
ausserdem waere es unnoetiger stress fuer das tier, das dann einzeln sitzen muesste .. in der gewohnten gruppe erholt sich ein krankes tier am bessten
also lass sie ruhig zusammen und suche einen maeusekundigen tierarzt auf
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hm, also wegen der Krankheit muss man ja nicht grundsätzlich trennen, aber du solltest sie eventuell trotzdem aus einem anderen Grund trennen.

Welche Mausart ist es denn, Farbmaus oder Rennmaus?

Farbmausböcke sollten nur kastriert zusammengehalten werden, da sie sich sonst von heute auf morgen beißen können, was zu schweren Wunden bis sogar hin zum Tod führen kann.
Und Renner sollte man grundsätzlich nicht in größeren Gruppen, sondern nur zu zweit halten, da sie sich sonst ebenfalls bekämpfen.

Lass sie nun vorerst mal zusammen und verrate uns doch noch kurz ob es sich um Farbis oder Renner handelt. Wichtig ist auch noch zu einem TA zu gehen, da so ein Schnüpfchen durchaus ernste Folgen für so eine kleine Maus haben kann.

Gute Besserung für die Maus.
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
Also es sind braune Farbmäuse.
Ähm,ich hatte schon vor monaten eine Maus von diesem mann "gerettet".

Die hatte auch schlimme erkältungen.
Sie wurde immer wieder dort schwanger.und verlor alle babys!

Sie wurde wieder Gesund.Ich habe ihr Vitamin a gegeben.

Ich habe mit einem Tierarzt gesprochen der hat gesagt ich sollte erstens aufs Einstreu verzichtn,stattdessen Küchenrolle und zweitens täglich der Maus Vitamin a verabreichen.

Ich hatte bisher noch kein Problem mit männchen Vergesellschaftungen.
Vielleicht weil mein Käfig ziemlich groß ist???
Ich weiß nicht.
Sie streiten sich nur wenns ums fressen geht.
Sonst kuscheln oder spielen sie immer zusammen.
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Hm, ich bin jetzt n bissle sketpisch, von Vitamin A wird doch eigentlich ne Maus nicht wieder gesund. Das wäre ungefähr so, wie wenn du bei ner Erkältung jeden Tag ein Glas Multivitaminsaft trinken würdest. Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber normalerweise bekommt man vom TA ein Antibiotikum wie z.B. Baytril mit, das man dann ca. 7-10 Tage geben soll. Der TA vermutet wohl, dass es am Einstreu liegt. Wenn es aber nicht besser wird, solltest du ihn mal auf AB ansprechen, dass er dir Baytril mitgibt.

Zum Trennen: Dass sich die Männchen bisher gut verstanden haben, war wirklich Glück bisher. Und eigentlich streiten sie sich eher, je größer der Käfig ist (weil sie dann eigene Reviere bilden). Lies dir dazu einfach mal den Link hier durch: https://www.tierforum.de/t30924-kastration-bei-farbmausboecken-wirklich-noetig.html
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
naja,wenn das so ist werd ich wohl doch lieber zu einem andren Arzt gehn.
Wegen vitamin a: funktioniert hats.

und aussserdem wenn ich verkühlt bin nimm ich keine Meikamente.
Ich esse viel Gemüse und Obst.Und trinke viel.Dauert zwa ein bissi aber es funktioniert.

Und ja ich weiß das ist nicht das selbe wie bei einer maus.
Wollts nur mal ansprechen.


Ja toll.Ich habe 3 böcke die sich verstehen.
Vielleicht verfeinden sie sich mal und dann?
Soll ich sie alle trennen?jeder in einem Köfig?
Sie herschenken?
was soll ich tun wenns soweit is??????
Der Tipp ist gut wenn man noch nicht weiß ob man weibchen oder männchen nimmt.

Meine Mäuse ab ich mr nicht ausgesucht.
Sie wurden mir vor die Tür gelegt.
Vor kurzem ist eine maus von mir wegen altersschwäche gestorben.
Er war der Held der Mäusecrew.
Pippin war ein zwergwuchs.
Aber die burschen liebten ihn!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi!


Zur Erkältung/Schnupfen: bei Mäusen ist ein Schnupfen nicht dasselbe wie bei Menschen!
Es ist eher mit einer Lungenentzündung zu vergleichen, daher ist der TA Besuch wirklich zwingend, sollte dir was an den Nasen liegen...

Vielleicht verfeinden sie sich mal und dann?
Vorbeugen!
Um das zu umgehen: Sofort kastrieren und (kein Muss) mit Damen Vergesellschaften ;)
Soll ich sie alle trennen?jeder in einem Käfig?
Sollten sie sich jedoch vor der Kastra beißen, wirds schwer... dann kannst du sie vermutlich nicht mehr zusammenhalten danach.
Ist bei Böckchen nahzu unmöglich, vielleicht wenn sie kastriert sind...
Lass es doch gar nicht erst soweit kommen!
Das ist doch gemein gegenüber den Mäusen!

Geh zu einem Mäusekundigen TA, lass die beiden Jungs kastrieren und du hast weiterhin friedliche & glückliche Mäuse und könntest, wenn du willst & wenn du genug Platz sogar noch welche Aufnehmen...


LG Lilly
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
lilly:

Danke.
hm,ich hab e nicht gsagt das ich des mit menschn vergleich.
Wollt nur sagen das ich mit ana erkältung net zum doktor geh.

das man das nicht mit einer maus vergleichen kann ist mir bewusst.

ich war beim tierarzt.
der sagte vitamin a.

IST JA KLAR DAS ICH AUF EINEN ARZT VERTRAU, ODER?
Bei der einen Maus hats ja geklappt.

aber ihr habt ja recht!
Ich hab morgen einen termin bei einen anderen Tierarzt,mal sehn was er dazu sagt.

ich meld mich morgen wieder.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Huhu smiley!

Ja, das ist leider ein großes Problem, wenn man Mäuse hält: Die wenigsten Tierärzte sind wirklich mäusekundig.
Mäuse kommen im Tierarzt-Studium nicht vor (bestenfalls zu Versuchszwecken), und entweder bildet sich der Tierarzt auf freiwilliger Basis weiter und erwirbt Kenntnisse über Mäuse - oder aber er tut so, als hätte er Ahnung und überträgt vielleicht irgendein Wissen von irgendeiner anderen Tierart auf Mäuse. Viele Tierärzte belächeln einen sogar, wenn man mit einer Maus zu ihnen kommt - und das finde ich besonders traurig, denn ist es nicht der Job - bzw. die Berufung - eines Tierarztes, den Tieren zu helfen?
Daher ist es oft so, dass Tierärzte nicht wirklich viel über Mäuse wissen.
Und natürlich ist es auch so, dass man als Mäusehalter seinem Tierarzt vertraut - denn man denkt ja, der wird es schon wissen...
Von daher kann ich Dich absolut verstehen und kann auch verstehen, dass Du Dich auf Deinen Tierarzt verlassen hast - zumal, wenn es dann auch noch erfolgreich war.

Aber Lilly hat Recht - auf Dauer ist Vitamin A leider nicht die Lösung. Bei Mäusen ist es oft so, dass sie recht schnell massive Atembeschwerden bekommen, eine ausgewachsene Lungenentzündung, und dann entweder qualvoll ersticken oder aber mit Antibiotika gerade noch davor bewahrt werden können, jedoch unter Umständen chronische Schäden zurückbehalten.
Daher sollte man mit einer niesenden/schnupfenden/knatternden Maus immer sofort zum Tierarzt gehen, und in den allermeisten Fällen ist auch die sofortige Gabe eines Antibiotikums angesagt, um Schlimmeres zu verhindern...

Zu den Kerlchen: Du hast ja den Link schon gelesen.
Es gibt seltene Ausnahmefälle, wo es tatsächlich klappt, unkastrierte Farbmauskerle zusammen zu halten. Das sind aber wirkliche Ausnahmen. In den meisten Fällen (und das gilt gerade für Mäuse, die in vernünftig großen Gehegen gehalten werden), ist das eine tickende Zeitbombe, die jederzeit hochgehen kann.
Abends noch friedlich gekuschelt, morgens ist einer tot...

Im Sinne Deiner Mäuse solltest Du sie also wirklich kastrieren lassen - das ist leider nicht ganz billig, aber es ist es auf jeden Fall wert.

Wenn Du mir (gerne auch per PN) Deine Postleitzahl und Deinen Wohnort verrätst, dann schaue ich mal in unserer Tierarztliste, ob ich dort einen mäusekundigen Tierarzt in Deiner Nähe finde.

LG, seven

P. S.: Ich finde es gut, dass Du über unsere Tipps und Ratschläge nachdenkst und offenbar nur das Beste für Deine Mäuse willst! Großes Lob hierfür! ;)
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
danke seven.
Natürlich will ich nur das beste für meine Lieblinge.
Ich finds voll toll das du wegen dem tierarzt nachschaust......
Ich wohne in Graz/Österreich plz.:8051,gösting

Danke nochmal
 
S

smiley1

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
821
Reaktionen
0
tut mir leid für meine späte antwort.

meine maus bekam vom ta ein medikament.
leider weiß ich nicht mehr wie es hieß!!!

jedenfalls hats der maus gutgetan,sie war nach ein paar tagen wieder gesund, so weit ich das beurteilen kann.

sie niest nicht mehr und hatauch sonst kein knistern mehr.:D

danke für die tollen antworten, Sie habn mir sehr geholfen

DANKE!!!:clap:
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

meine maus ist krank,soll ich Sie von der gruppe trennen?

meine maus ist krank,soll ich Sie von der gruppe trennen? - Ähnliche Themen

  • Seltsame Verletzung (Biss?)

    Seltsame Verletzung (Biss?): Hallo, vor einigen Tagen haben wir einen super niedlichen Mäuseherren bei uns aufgenommen, da er als Futtermaus aussortiert wurde. Dem kleinen...
  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...
  • Maus verstorben, warum ?

    Maus verstorben, warum ?: Vor gerade einer Woche haben wir uns zwei Farbmäuse aus der Zoohandlung geholt. Beide sind Mädchen und gleich alt; wurden dort auch zusammen...
  • Wie kriege ich das Medi in die scheue Maus?

    Wie kriege ich das Medi in die scheue Maus?: Hallo, ich habe folgendes Problem. Meine Pippi Langstrumpf hat Atemgeräusche und soll täglich zwei Medis (ein Antibiotika und etwas zum...
  • Schwellung am Po bei junger Maus

    Schwellung am Po bei junger Maus: Hallo ihr Lieben, Ich hab ein Problem. 3 unserer 4 Farbmäuse (weiblich) sind vor 3 Wochen bei uns eingezogen. Bei Einer hat sich eine...
  • Ähnliche Themen
  • Seltsame Verletzung (Biss?)

    Seltsame Verletzung (Biss?): Hallo, vor einigen Tagen haben wir einen super niedlichen Mäuseherren bei uns aufgenommen, da er als Futtermaus aussortiert wurde. Dem kleinen...
  • Ist meine Maus krank? (Roter Anus)

    Ist meine Maus krank? (Roter Anus): Hallo zusammen Ich brauche dringend euren Rat. Meine Farbmaus hat so ein geschwollenen Anus der sich nach aussen stülpt. Das weisse auf dem Bild...
  • Maus verstorben, warum ?

    Maus verstorben, warum ?: Vor gerade einer Woche haben wir uns zwei Farbmäuse aus der Zoohandlung geholt. Beide sind Mädchen und gleich alt; wurden dort auch zusammen...
  • Wie kriege ich das Medi in die scheue Maus?

    Wie kriege ich das Medi in die scheue Maus?: Hallo, ich habe folgendes Problem. Meine Pippi Langstrumpf hat Atemgeräusche und soll täglich zwei Medis (ein Antibiotika und etwas zum...
  • Schwellung am Po bei junger Maus

    Schwellung am Po bei junger Maus: Hallo ihr Lieben, Ich hab ein Problem. 3 unserer 4 Farbmäuse (weiblich) sind vor 3 Wochen bei uns eingezogen. Bei Einer hat sich eine...