über zecken

Diskutiere über zecken im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Leute, geht mal wieder um die verwildertern Katzen von dehnen ich schon öfter berichtet habe. ;) diesmal geht’s um eine wirksame...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Smaug

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Hallo Leute,

geht mal wieder um die verwildertern Katzen von dehnen ich schon öfter berichtet habe. ;)
diesmal geht’s um eine wirksame Zeckenentfernung. Sie sind im laufe der Monate so
zahm geworden das man schon mal eine Zecke vom Kopf oder von der Flanke wegnehmen kann. Jedoch an Bauch oder Pfotenbereich wollen sie mich eher nicht dranlassen :p Bin nicht sicher ob da welche sitzen, wenn ich unter die Katze greife fühl ich da schon was, aber das könnt auch ne Zitze sein, sind alle weiblich. Oder dann dacht ich mir was sitzt den da weisses hinter der Pfote aber das könnt wohl auch dieses „hinterteil“ der Pfote sein, das Fell scheint da etwas lichter zu sein so das man das sehen kann (Vorderfußwurzel heisst da wohl :p ).

[FONT=&quot]Hat vllt jemand ne Idee wie man Zecken sicher indentifizieren kann...ansonsten gibt’s da wahrscheinlich irgendne Chemiekeule, ist die Frage ob das nicht mehr schadet falls tatsächliche die Zecken wirklich alle weg sind... [/FONT]
 
31.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Wieviele Katzen sind das denn überhaupt?
Willst Du sie alle behalten?
Kannst Du sie alle versorgen, wenn sie tierärztliche Hilfe brauchen? .... der nächste Impftermin kommt bestimmt.... was passiert, wenn die Katzen mal krank werden?
Warum versuchst Du nicht die verwilderten Tiere, wenigstens zum Teil zu vermitteln?

Frontline ist ein Mittel, das man den Tieren alle paar Wochen auf die Haut in den Nacken tropft (weil sie es da nicht ablecken können), es geht in den Blutkreislauf und hilft gegen Zecken, Haarlinge und Flöhe.
 
S

Smaug

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
sind halt Wildlinge, das örtliche Tierheim weiss bescheid, sie wurden nur kastriert und dann sollte ich sie wieder aussetzen...
danke für den Tipp.
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Und wie soll es mit ihnen weitergehen?
 
S

Smaug

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
17
Reaktionen
0
Es gibt sehr viele verwilderte Katzen überall auf der Welt die alle als vermittlungsunfähig gelten weil sie bei Menschen nicht aufgewachsen sind. Die sind so scheu wie Wildtiere. Sie lassen sich nicht anfassen und wenn man sie ein Haus speert verstecken sie sich normalerweise und beißen und kratzen nur wenn man sich nähert. Solche Tiere werden vom Staat nur kastriert (nach einfangen mit Katzenfalle). Dann werden sie im gewohnten Revier wieder ausgesetzt und sind sich selbst überlassen. Das ist halt das Elend...wegen futtermangel/frost/krankheiten fällt die durchschnittliche Lebenserwartung meist auf 2-4 Jahre zurück..

kann ich halt nur versuchen zu helfen sogut ich kann..aber wie man an der Zeckensache sieht sind dann halt offenbar auch Grenzen da...
 
Hella

Hella

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
544
Reaktionen
0
Vieleicht versuchst Du es mit Frontline. Zecken würde ich bei diesen wildlebenden Tieren nicht abmachen. Dazu brauchst Du eine Zeckenzange und ob die dabei so still halten? Wenn die Zecken vollgesaugt sind lassen sie eh los. Gefährlich für die Katzen sind nur die Erreger die diese lästigen Blutsauger übertragen.
 
diva18

diva18

Registriert seit
28.06.2008
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo!Ich hab da mal ne frage...wenn eine Katze viele zecken hat und diese nicht entfernt werden,ist dies sehr gefährlich für das tier?

Vielen Dank im voraus!!
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo diva,

wenn du in einem Gebiet wohnst, wo es sehr viele Zecken gibt, würde ich die Katzen vorbeugend gegen Zecken schützen.

Zecken können Infektionen an Mensch und Tier auslösen, z.B. Borreliose und FSME. Abgesehen davon kann der Blutverlust bei zahlreichen Zecken das Tier zusätzlich schwächen.

Frontline wird gerne eingesetzt, jedoch sind einige Parasiten schon resistent. Frag am besten mal bei deinem TA nach einem geeigneten Mittel. Und Vorsicht, Zeckenmittel für Hunde eignen sich in den meisten Fällen nicht für Katzen (Vergiftungsgefahr)!
 
Kabardiner

Kabardiner

Registriert seit
26.01.2009
Beiträge
962
Reaktionen
0
Frontline!
Ist das beste was du kriegen kannst!
(hab zwar keine Ahnug von Katzen, aber das kann ich dir sagen ^^)
Ps.: JA! Zecken sind gefährlich!!!
Sie müssen umbedingt raus, unswar MIT KOPF! Also beim rausmachen nicht drehen!
Zecken übertragen eine sehr gefährliche und tödliche Krankheit!
Die ersten Symtome sind lähmungen! Das breitet sich aus bis auch die Lunge betroffen ist!
Die Zecke MUSS raus! (ausser sie ist tod... dann fällt sie von selbst raus!)
Egal bei welchem Tier! (inclusive Mensch)
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
338
Reaktionen
0
hallo!
also ich habe auch gute erfahrung mit frontline!
ist eigentlich das einzige was hilft, weil z.b. Zeckenhalsbänder ist der letzte müll..können sich verletzen....

LG Ribery
 
Baily

Baily

Registriert seit
14.03.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
Ich benutze selbst auch schon seit Jahren "Frontline", weil es eben sehr gut hilft.
Meine Beiden haben ein schönes, gepflegtes und Ungeziefer freies Fell.

Allerdings musst du, um es richtig auftragen zu können, den Nacken scheiteln können um es richtig auf der Haut aufzutragen. Bekommt du das denn bei den Wildfängen hin?
Außerdem drauf achten, dass es nicht gerade regnet, wenn sie es aufgetragen bekommen. Es muss insgesamt 24-48 Std einziehen, sonst wäre alles umsonst. Und sie sollten in der Zeit nicht unbedingt angefasst werden (was bei meinen Beiden Schmusemonstern aber unmöglich ist...:uups:).

Es gibt aber wohl auch eine Alternative von Bayer: "Advantix" oder so ähnlich...(Wichtig: nur das für Katzen!!! - das für Hunde kann Katzen töten!!!). Aber das ist auch teurer und es liegen noch nicht so viele Erfahrungsberichte vor..

Ich habe im Internet aber auch schon gelesen, dass Katzen an "Frontline" gestorben sind! Es ist eben eine derbe Chemiekeule und bei Einzelfällen kann es da zu allergischen Reaktionen, bis hin zum Tod, kommen!

Da bei Maja im Januar eine chronische Niereninsuffizienz (CNI) diagnostiziert wurde, habe ich die Verabreichung von 4 auf 5 Wochen mittlerweile ausgedehnt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

über zecken

über zecken - Ähnliche Themen

  • Blutblase über dem Auge

    Blutblase über dem Auge: Hallo, unsere Katze hat jetzt das zweite mal eine riesige Schwellung über dem Auge. Das erste mal vor vier Wochen, wir waren beim Tierarzt und sie...
  • Verzweifelt! Bauchspeicheldrüsenthemaik! Über alles geliebte Katze im Hungerstreik

    Verzweifelt! Bauchspeicheldrüsenthemaik! Über alles geliebte Katze im Hungerstreik: Hallo Zusammen, ich bin mittlerweile sehr verzweifelt und hab das Gefühl, nicht mehr beurteilen zu können, was richtig und was falsch ist. Luna...
  • Ärger mit/über Tierarzt. Hilfe, Infos, Kommentare ?

    Ärger mit/über Tierarzt. Hilfe, Infos, Kommentare ?: Hallo ;0) Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage bzw. eine Geschichte. Ich komme gerade mit einem meiner Kater vom Tierarzt. Leider von...
  • Suche gutes Buch über Katzenkrankheiten

    Suche gutes Buch über Katzenkrankheiten: hallo leute, ich bin auf der suche nach einem buch über katzenkrankheiten. also schon etwas fortgeschriteneres wo eben bakterien und was es nicht...
  • suche literatur über katzenkrankheiten

    suche literatur über katzenkrankheiten: hallo, ich suche bücher zeitschriften literatur, wo ich mehr über katzenkrankheiten erfahren kann. darf auch in english und schwedisch sein.
  • Ähnliche Themen
  • Blutblase über dem Auge

    Blutblase über dem Auge: Hallo, unsere Katze hat jetzt das zweite mal eine riesige Schwellung über dem Auge. Das erste mal vor vier Wochen, wir waren beim Tierarzt und sie...
  • Verzweifelt! Bauchspeicheldrüsenthemaik! Über alles geliebte Katze im Hungerstreik

    Verzweifelt! Bauchspeicheldrüsenthemaik! Über alles geliebte Katze im Hungerstreik: Hallo Zusammen, ich bin mittlerweile sehr verzweifelt und hab das Gefühl, nicht mehr beurteilen zu können, was richtig und was falsch ist. Luna...
  • Ärger mit/über Tierarzt. Hilfe, Infos, Kommentare ?

    Ärger mit/über Tierarzt. Hilfe, Infos, Kommentare ?: Hallo ;0) Ich bin neu hier und habe gleich eine Frage bzw. eine Geschichte. Ich komme gerade mit einem meiner Kater vom Tierarzt. Leider von...
  • Suche gutes Buch über Katzenkrankheiten

    Suche gutes Buch über Katzenkrankheiten: hallo leute, ich bin auf der suche nach einem buch über katzenkrankheiten. also schon etwas fortgeschriteneres wo eben bakterien und was es nicht...
  • suche literatur über katzenkrankheiten

    suche literatur über katzenkrankheiten: hallo, ich suche bücher zeitschriften literatur, wo ich mehr über katzenkrankheiten erfahren kann. darf auch in english und schwedisch sein.