HD-wann sieht man es?

Diskutiere HD-wann sieht man es? im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Ich wollte mal wissen ab wann man erkennen kann, dass ein Hund HD hat! Da firsteine bekannte sagte man sehe es wenn der Hund ein Jahr alt ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Hua

Hua

Registriert seit
15.05.2008
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ich wollte mal wissen ab wann man erkennen kann, dass ein Hund HD hat!
Da
eine bekannte sagte man sehe es wenn der Hund ein Jahr alt ist wollte ich Euch nocheinmal fragen. Und was darf man dann noch mit dem Hund machen.

P.S.: Sind Schweizer Schäferhunde häufig betroffen?

Liebe Grüße... und vielen Dank für Antworten!
 
31.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Josie06

Josie06

Registriert seit
02.03.2007
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo,
also ich glaube nicht, dass man so pauschal sagen kann, wann man etwas 'sieht'. Ich denke du solltest deinen Hund immer genau beobachten (auch sonst, wenn man seinen Hund gut kennt merkt man sofort wenn es ihm nicht gut geht) und wenn du merkst, dass er Schmerzen hat oder irgendwie steif geht, grade nach längerem Liegen, solltest du es unbedingt beim TA kontrollieren lassen.
Große Hunde sind soweit ich weiß häufiger von Gelenkproblemen betroffen, leider auch oft, weil die Eltern es an ihre Welpen weitervererbt haben. Viele, grade große Hunden erkranken auch erst an HD wenn sie alt werden, dass kann man mit einem Jahr ganz sicher noch nicht sehen.
Bin kein Experte, weiß nur, das damit nicht zu spaßen ist.
Wenn du es ganz genau wissen willst solltest du beim nächsten TA-Besuch mal mit dem Doc sprechen, der kann dir sicherlich genaueres sagen.;)
Hast du denn den Verdacht, das dein Hund HD hat? Und wie alt ist er?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ja die Rasse ist häufig mit HD&ED belastet!
Du kannst den Hund ab ca. einem Jahr röntgen lassen.
Ich habe aber lieber gewartet, bis mene Hündin gut 15Monate alt war.
Wäre evtl. ratsam..
 
Hua

Hua

Registriert seit
15.05.2008
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ja, okey! Danke.
Ich habe noch gar keinen Hund.Aber vielleicht irgendwann einmal...
Aber wenn ich das nächste mal mit meinen Ratten zum TA gehe, dann frag ich mal nach.
Wollte es nur mal wissen... da so eine OP etc. ja sehr viel Geld kostet müssen wir erst noch spaaren ;-) Ich will ja nicht, dass der Hund nicht zum TA kann.
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

ich dachte, die weißen Schäferhunde sind nicht so vorbelastet wie ihre Artgenossen. Aber vielleicht bin ich da ja falsch informiert.

Kiki, hast du das Röntgen unter Narkose machen lassen? Unser TA sagte uns das wenigstens so, dass man den Hund dann unter Narkose setzen muß weil die Beine total verrenkt werden müssen um es sehen zu können.
Ich weiß nicht, ob ich das meiner Cindy ohne Grund antun will.

Liebe Grüße, Monika
 
Hua

Hua

Registriert seit
15.05.2008
Beiträge
68
Reaktionen
0
Ich habe auch einmal gehört, dass Weiße nicht soo schlimm betroffen wären.(Deshalb habe ich nocheinmal gefragt)

Was darf man denn noch mit einem Hund machen der HD hat?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Kiki, hast du das Röntgen unter Narkose machen lassen? Unser TA sagte uns das wenigstens so, dass man den Hund dann unter Narkose setzen muß weil die Beine total verrenkt werden müssen um es sehen zu können.
Ich weiß nicht, ob ich das meiner Cindy ohne Grund antun will.

Liebe Grüße, Monika
Hallo,

ja ich habe beide unter leichter Narkose röntgen lassen.
Buddy leider unter richtiger Narkose, also er schlief richtig.
Das ist jetzt schon was her und ich hatte auf meinen normalen TA vertraut:?
Mit Sophie sind wir extra ne Std. gefahren zu einer bestimmten Klinik, die auch viel für Verbände und Vereine macht und da unsere Aufnahmen ja nicht verschickt wurden für einen Verabnd und ausgemessen wurden, wollte ich wenigstens bestmögliche Lagerung meines Hundes bei einer Klinik, die sehr viel Routine hat.

Sophie hat nicht richtig geschlafen, sie hat natürlich auch eine Betäubung/leichte Narkose bekommen, aber sie war noch bei Bewusstsein, war sehr sehr müde, konnte nicht mehr richtig laufen, aber sie war noch bei Bewusstsein, im Vergleich zu unserem Großen von zwei Jahren.

Aber ohne Narkose oder leichte Betäubung geht es gar nicht.
Bei manchen Hunden wirds auch mit so einer ganz leichten Betäubung wie bei Sophie nicht gehen. Denn der Hund wird extrem gestreckt und gezogen, das soll sehr schmerzhaft sein!
Das wird sich wohl kein Hund gefallen lassen ohne kleine Narkose.
Ob man nun ne richtige Narkose machen muss, so dass der Hund schläft - ne wohl ehr nicht..ich würds erstmal versuchen so wie es bei unserer Sophie gemacht wurde.
 
SpeedyGonzaleZ

SpeedyGonzaleZ

Registriert seit
29.04.2008
Beiträge
1.115
Reaktionen
0
Hallo, ich melde mich auch mal zu Wort.

Also generell kann man schon sagen ab wann man es sieht.
Ein hund darf, und sollte man auch erst ab 1.5 Jahren rögnten, da bis dahin die Hunde immernoch im Wachstum sind, und sich alles noch ändern kann.
Normal haben die Hunde HD schon von anfang an.

HD (Hüftgelenksdysplasie) kann man sich so vorstellen, falls es dein TA es dir nicht erklärt hat, Ein Gelenk hat ja eine Pfanne und ein Kopf, und wenn diese beiden Knochenteile nicht direkt in einander liegen reded man von Hüftgelenksdysplasie.
Es gibt mehrere Stufen,
von leicht bis Schwer.

HD kann man vorbeugen, in dem man mit großen Hunden, in der Jugend nicht allzuviel und nicht zu lange spazieren geht. Treppen sollten die kleinen auch nicht gehen...

ja, ich hoffe es hat dir geholfen

Lg

phillip

Ps: bitte berichtigen, wenn etwas nicht stimmen sollte..
 
nadi

nadi

Registriert seit
26.09.2007
Beiträge
355
Reaktionen
0
Generell kann man einen Hund schon mit 6 monaten vorroengten. 100% weiss man das ergebniss erst mit einem Jahr. Viel wird sich in den 6 monaten nicht viel aendern! Also ich habe es bei meinen Hunden ohne Narkose gemacht und was sogar dabei. Schmerzen haben die sicherlich nicht, ist nur unangenehm weil sie auf den Ruecken liegen muessen.
Woran man sehen kann ob ein Hund HD hat.
Viele schleifen (schlurcksen) die Hinterfuesse usw..
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
so nun meine Erfahrung.
Mein letzter Schäferhundrüde,hatte schwere HD beidseitig,und konnte bis zu seinem 13.Lebensjahr prima laufen,und wenn man es nicht wusste hat man es auch nicht gesehen.
Allerdings war er im Hundesport eingeschränkt,und als Rettungshund war er auch "ungeeignet".Ballspielen war auch eher mal eine Ausnahme,weil es ihm nicht gut bekommen ist.
Er konnte trotz allem täglich mit in den Pferdestall,und lief auch Strecken von mehreren Stunden ohne Probleme,genauso am Fahrrad.
ganz wichtig ist,das ein HD Hund kräftige Muskeln an den Beinen hat,so lässt sich diese Krankheit wenigstens etwas lindern.
Mein allererster Schäferhundrüde hatte "nur" einseitig eine leichte HD,aber seine Schmerzen liessen sich auch mit Medikamenten nicht lindern, so das ich ihn 6 jährig einschläfern lassen musste.
Also, der Schweregrad der Deformierung muss nicht unbedingt im Zusammenhang mit Bewegung und Schmerzen sein.
Und auch ein HD betroffener Hund kann sehr viel Spass machen,und ein Leben Bereichern.
Liebe Grüsse,und dann viel Glück,wenn es soweit ist.....
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HD-wann sieht man es?

HD-wann sieht man es? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann? - Ähnliche Themen

  • Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?

    Hund übergibt sich ständig. Wann sollte es ihm besser gehen?: Hallo ihr Lieben, seit Sonntag übergibt sich meine Zwergspitz Hündin (1 Jahr) ständig. Wir waren dann am Sonntag morgen beim Notdienst. Sie bekam...
  • Wann ist es Zeit zum Einschläfern?

    Wann ist es Zeit zum Einschläfern?: Hallo Der Hund meiner Eltern, eine 16jährige Jack Russer-Terrierin, bekommt immer mehr gesundheitliche Probleme. Ständig ist sie der Erstickung...
  • Wann lässt Hund Urin nach Op?

    Wann lässt Hund Urin nach Op?: Hallo, Mein Rusty wurde heute morgen wegen Hodenhochstand kastriert. Er war komplett nüchtern und hat heute früh noch Urin gelassen. Nun, ich...
  • wann am besten kastrieren lassen?

    wann am besten kastrieren lassen?: meine kleine trixi (ein chihuahua jack russel mix) soll irgendwann mal kastriert werden, habe nu schon viel gelesen, aber es interessieren mich...
  • Bevorstehende Geburt - nur wann?

    Bevorstehende Geburt - nur wann?: Hallo zusammen, Vorweg vielen Dank für euere Unterstützung. Meine Hündin ist mit 7-9 Welpen schwanger. Montag meinte mei. TA das es noch so 3...