Zu früh oder woran kann's liegen? Zuchtverzögerung?

Diskutiere Zu früh oder woran kann's liegen? Zuchtverzögerung? im Kanarienvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo meine Lieben :D Wie ja einige wissen habe ich 2 Weibchen und 1 Hahn in meinem großen Käfig sitzen. Ich habe nicht vor aktiv zu züchten und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo meine Lieben :D

Wie ja einige wissen habe ich 2 Weibchen und 1 Hahn in meinem großen Käfig sitzen.
Ich habe nicht vor aktiv zu züchten und bin natürlich froh, wenn sich das natürlicherweise vermeiden läßt, aber
die Erfahrung und das Lesen läßt mich zweifeln, dass sich das von selbst erledigt :mrgreen:

Normalerweise müsste ja allmählich zumindest die Zupferei am Nistmaterial losgehen, oder?
Mein Hahn singt wirklich berauschend, die Weibchen zeigen sich aber unbeeindruckt.
Ich habe ihnen jetzt Nistmaterial in den Käfig gegeben, sowie ein Nest (erstmal nur eines).
Platz ist auch genügend da, die Hennen verstehen sich weiterhin optimal.
Futtermenge wurde auch entsprechend gesteigert, Lichtverhältnisse sind ganzjährlich an den Normalen Tagesablauf gekoppelt, und warm genug ist es auch.

Liegt es am Alter?
Die Vögel sind aus 2oo8..
Können Sie das vllt. noch nicht?
Oder kennen sie es nicht?

Will eigentlich nur wissen, ob meine Vögel normal sind oder ob ich grundlegendes Falsch mache?

Liebe Grüße
Federchen
 
31.03.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in dem Ratgeber von Thomas Haupt geschaut? Dort steht viel Interessantes zur Auswahl und Kauf, zur richtigen Haltung und Pflege, zur ausgewogenen Ernährung, zur abwechslungsreichen Gestaltung des Vogelheims sowie zur sinnvollen Beschäftigung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo,

ich vermute mal, die Vögel sind noch unerfahren, bevor sie 1 Jahr alt sind, sollte man sowieso keine Brut erlauben.

Wenn Du eigentlich nicht züchten willst, würde ich die Vögel auch nicht durch verbessertes Futterangebot , Nistmaterial u. Nistkörbchen dazu animieren. ;)
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu!

Uff, da gehen aber dann die Meinungen auseinander.
Ich habe sehr häufig im Netz gelesen, dass man den Tieren definitiv Nistmaterial etc. zur Verfügung stellen soll um Streß zu verringern?
Möchte nicht, dass Sie sich im Zweifelsfall selbst Nistmaterial abknüpfen..

Bezüglich des Alters: Das lese ich auch zum ersten Mal *grübl*
Aber wenn du das schreibst wird es wohl wahr sein :D
Will meinen Federbällen ja nicht schaden!

Liebe Grüße
Federchen
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
hmmm also,
Zucht erst ab 1nem Jahr.
Bevor sie nisten, muss das Hahn sie erstmal begatten... nach ein paar Tagen kommte das nest und nach ca. einer Woche kommt dann das erste ei
Paul hat Pauline am 24.3. begattet, 2 tage späater baute sie und am 30.3 lag das erste ei drin, gestern das zweite und heute morgen das dritte
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Ich habe sehr häufig im Netz gelesen, dass man den Tieren definitiv Nistmaterial etc. zur Verfügung stellen soll um Streß zu verringern?
Möchte nicht, dass Sie sich im Zweifelsfall selbst Nistmaterial abknüpfen..
Wo hast du denn das gelesen? :shock:
Solange du ihnen keine Nistmöglichkeiten wie Brutplätze,... gibst und sie sich nicht zusehr streiten (warum sollten sie dann?) wird schon nichts passieren.:angel:

Kleinere Streitereien sind aber schon in Ordnung.:mrgreen:


@Tierforum02: Bist du evt. Anitram? Wenn nicht, entschuldige bitte die Verwechslung...:uups:
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
@ Silberfeder : Ja, das gilt aber dann, wenn Du merkst, dass sie ein Nest suchen und z.B. Eier in den Futternapf legen.

Deine machen ja, wenn ich Dich richtig verstanden habe, noch gar keine Anstalten. Da würde ich ihnen dann auch keine Flöhe ins Ohr setzen. ;)

Hast Du das getoppte Thema schon gelesen ? https://www.tierforum.de/t36583-meine-kanaris-brueten-was-beachten.html
 
B

bandito12

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
112
Reaktionen
0
Wenn die Vögel nicht von 08 ende des Jahres sind , müssten die langsam in Stimmung kommen , mind. sollte man 9 Monate die JV nicht ansetzten !

Biete denen Eifutter an und du wirst sehen wie schnell die sich einig werden !

Auch wie immer Apfel , Vogelmiere , Salat usw.... anbieten !

Sobald (im falle) das erste Ei im Nest liegt , weg mit dem Eifutter , bis zum Schlupf des ersten JV ´s , dann wieder , aber kein Grünzeugs mehr !


Gruß!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Bandito,sie schrieb doch, sie möchte eigentlich gar nicht züchten.

Hat sie auch recht, finde ich, Kanarienvögel gibt es doch wirklich genug, da muss man nicht noch züchten. *meine Meinung*;)
 
B

bandito12

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
112
Reaktionen
0
Bandito,sie schrieb doch, sie möchte eigentlich gar nicht züchten.

Hat sie auch recht, finde ich, Kanarienvögel gibt es doch wirklich genug, da muss man nicht noch züchten. *meine Meinung*;)

Jedem das seine , wer gibt mir euch oder dir das recht zu sagen oder vorzuschreiben , du darfst und du nicht oder ja , nein ???

Die Post hab ich halbherzig wahr genommen die sie geschrieben hat , weil sie sich da wiederspricht bzw. eher hin und her mit ihrer Meinung schwankt !

Sie will es mal probiert haben ....so möchte ich das interpretieren !

Soll sie auch ist ja auch legitim .......für uns alle !

Und bevor sie evtl. kleine Fehler macht , können wir entweder gute Ratschläge geben , wie oder was sie meiden soll oder wie ich , wie sie es Probieren kann !

Auch wenn es zu genüge Kanarien gibt sieht es so aus das man sie trotzdem nicht überall bekommen kann wie ich das in den letzten Monaten bemerkt habe hier in unserem Landkreis ......die Leute sind zu mir von bis zu 100km gefahren weil sie in ihrer Region nichts gefunden haben bzw. auch nicht so blöd waren im Zoofachhandel welche für 30€ das Stück zu kaufen !
Also jedem das seine !
Wer welche Hirnlos züchtet und hinterher nicht weiß wo er/sie unterbringt , die sollten sich das gut überlegen und nicht wild drauf los legen .....und andere wiederum züchten im gewisse Farbschläge zu bekommen oder Vererbunggen oder Rassen , und das ist gut so !

Gruß!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Bandito,

natürlich möchte ich niemandem etwas "verbieten", das kann ich ja auch gar nicht. Meine Zeilen waren nur als Gedankenanstoß für Silberfeder gemeint.

Denn es ist doch so : Züchter, die sich auf bestimmte Farbschläge oder auch auf Gesangskanarien spezialisiert haben, haben sich ihr Wissen langsam nach und nach angeeignet. Sie kennen normalerweise den Stammbaum ihrer Zuchttiere, kennen sich mit Genetik aus und wissen auch sonst idealerweise, was sie tun.

Das heißt aber doch noch lange nicht, dass jetzt jeder, der ein Kanarienpaar in der Wohnung hält, im Normalfall die Elterntiere nicht kennt, sich mit Genetik noch nicht groß beschäftigt hat und überhaupt Neuling auf dem Gebiet der Zucht ist, jetzt auf Teufel komm raus seine Tiere zur Zucht regelrecht animieren muss, oder ?

Du schreibst doch selbst, dass solche Kanarien eher nicht gewünscht werden, wohin dann also mit ihnen ? Ich finde, diese Gedanken sollte sich jeder machen, bevor er Nachwuchs bei seinen Vögeln zulässt, ansonsten wird es nur immer mehr Abgabetiere geben, die niemand will. :(
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Ich hab ja gott sei dank abnehmer. Aber ich muss auch sagen, hier im umkreis sind nur welche in den Zoohandlungen, und da nehmen sie ziwschen 18 und 36 Euro. Im Th sind wie ich weiß gar keine.
 
B

bandito12

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo Bandito,

natürlich möchte ich niemandem etwas "verbieten", das kann ich ja auch gar nicht. Meine Zeilen waren nur als Gedankenanstoß für Silberfeder gemeint.

Denn es ist doch so : Züchter, die sich auf bestimmte Farbschläge oder auch auf Gesangskanarien spezialisiert haben, haben sich ihr Wissen langsam nach und nach angeeignet. Sie kennen normalerweise den Stammbaum ihrer Zuchttiere, kennen sich mit Genetik aus und wissen auch sonst idealerweise, was sie tun.

Das heißt aber doch noch lange nicht, dass jetzt jeder, der ein Kanarienpaar in der Wohnung hält, im Normalfall die Elterntiere nicht kennt, sich mit Genetik noch nicht groß beschäftigt hat und überhaupt Neuling auf dem Gebiet der Zucht ist, jetzt auf Teufel komm raus seine Tiere zur Zucht regelrecht animieren muss, oder ?

Du schreibst doch selbst, dass solche Kanarien eher nicht gewünscht werden, wohin dann also mit ihnen ? Ich finde, diese Gedanken sollte sich jeder machen, bevor er Nachwuchs bei seinen Vögeln zulässt, ansonsten wird es nur immer mehr Abgabetiere geben, die niemand will. :(
Na siehste , jetzt reden wir miteinander und nicht durcheinander !

So hört sich das wieder logisch an und bin auch deiner Meinung !
Gruß!
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Huhu!

Widersprochen habe ich mir eigentlich nicht? :eusa_think:

Ich wollte ja nur wissen, ob bei denen alles ok ist oder Grund zur Panik besteht.
Die Vögel sind aus dem Frühjahr '08, also jetzt 1 Jahr alt.

Habe entsprechend Nest und ähnliches entfernt.

Liebe Grüße
Feder
 
B

bandito12

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
112
Reaktionen
0
Hallo meine Lieben :D

Wie ja einige wissen habe ich 2 Weibchen und 1 Hahn in meinem großen Käfig sitzen.
Ich habe nicht vor aktiv zu züchten ?????????
Aber ?????

Ich habe ihnen jetzt Nistmaterial in den Käfig gegeben, sowie ein Nest (erstmal nur eines).??????????? Wieso
Platz ist auch genügend da, ??????????
Futtermenge wurde auch entsprechend gesteigert, ????????
Lichtverhältnisse sind ganzjährlich an den Normalen Tagesablauf gekoppelt, und warm genug ist es auch.
Also alles was gefragt wird ist nicht gegen eine Zucht , oder versteh ich das Falsch ?!!!!!!

Liegt es am Alter?
Die Vögel sind aus 2oo8..
Können Sie das vllt. noch nicht?
Oder kennen sie es nicht?

Will eigentlich nur wissen, ob meine Vögel normal sind oder ob ich grundlegendes Falsch mache?
Da wird es wieder bestätigt meinen verdacht !

Liebe Grüße
Federchen
Alles was du hier fragen tust ist ausgerichtet für eine Zucht , sonst würde es heißen wie kann oder könnte ich es verhindern bzw. eindämmen !
Aber deine haben nunmal nicht bis Dato gezogen und du willst laut deinen Äußerungen sie dazu bringen !

Wer was verstanden hat liegt ja wohl in der Hand.....sonst hättest du andere fragen stellen müssen und dir zugeschnittene Antworten zu bekommen !
Also wer wiederspricht sich hier nun ?
Gruß!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zu früh oder woran kann's liegen? Zuchtverzögerung?

Zu früh oder woran kann's liegen? Zuchtverzögerung? - Ähnliche Themen

  • Woran erkent man???

    Woran erkent man???: Hallo, ich wollte mal fragen: Woran erkennt man Männchen und Weibchen??? Wir haben 3 Kanarienvögel. 2 sind Gelb & 1er ist braun!:angel: bitte um...
  • Meine Vögel brüten zu früh und sie verhält sich komisch....

    Meine Vögel brüten zu früh und sie verhält sich komisch....: Hallo ihr Lieben, ich war lange nicht da, aber jetzt hab ich doch nochmal ein Anliegen. Meine beiden Kanaries konnten nicht mehr an sich halten...
  • Meine Vögel brüten zu früh und sie verhält sich komisch.... - Ähnliche Themen

  • Woran erkent man???

    Woran erkent man???: Hallo, ich wollte mal fragen: Woran erkennt man Männchen und Weibchen??? Wir haben 3 Kanarienvögel. 2 sind Gelb & 1er ist braun!:angel: bitte um...
  • Meine Vögel brüten zu früh und sie verhält sich komisch....

    Meine Vögel brüten zu früh und sie verhält sich komisch....: Hallo ihr Lieben, ich war lange nicht da, aber jetzt hab ich doch nochmal ein Anliegen. Meine beiden Kanaries konnten nicht mehr an sich halten...