Meeries und Auslauf

Diskutiere Meeries und Auslauf im Meerschweinchen Verhalten Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Wir haben unsere Schweine seit November letzten Jahres. Die beiden sind eigentlich sehr lebendig und unkompliziert. Mittlerweile auch gar nicht...
B

Brine

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
30
Reaktionen
0
Wir haben unsere Schweine seit November letzten Jahres. Die beiden sind eigentlich sehr lebendig und unkompliziert. Mittlerweile auch gar nicht mehr so schreckhaft, auch, wenn sie sich nicht so gerne streicheln lassen. Aber
das ist ja wirklich nicht schlimm.
Nun zu meiner Frage: Ich möchte den Tieren natürlich regelmäßig Auslauf geben. Leider hab ich das Gefühl, dass es ihnen gar nicht gefällt. Sie hocken meist nur an einem Fleck und haben Angst. Egal, wo ich sie rumlaufen lasse und egal, ob jemand dabei ist oder ob sie in Ruhe gelassen werden. Sobald sie im Käfig sind, werden sie munter und rennen rum. Manchmal könnte man meinen, sie bräuchten dringend Abwechslung und seien nicht ausgelastet. Ich habe immer öfter das Gefühl, dass sie sich in ihrem Käfig am wohlsten fühlen...Kann das sein?
 
01.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Christine zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
L

lalastar

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo Brine!
Wie sieht denn dein Auslauf aus? Die Meerschweinchen brauchen viele Versteckmöglichkeiten und auch Heu. Du kannst auch etwas Frischfutter verteilen, damit sie sich das selbst holen und nicht vor die Nase gelegt bekommen.
 
snoopy984

snoopy984

Registriert seit
22.01.2009
Beiträge
1.315
Reaktionen
0
Das Problem habe ich auch mit meinen beiden Jungs.
Trotz vieler Versteckmöglichkeiten usw. saßen sie immer in einer Ecke - beide zusammengekuschelt (obwohl ich zwei Böcke habe) und rührten sich kaum.

Ich werde dies jetzt ändern und sie mit den Kaninchen zusammen ins Aussengehege setzen, sobald das Wetter konstant bleibt mit den Temperaturen. Vielleicht tauen die beiden so auf, und genießen ihre Freiheit im Gehege.
 
F

fuchur294

Registriert seit
14.12.2008
Beiträge
26
Reaktionen
0
ich glaube das ist ziemlich normal.... nach einem kurzen erkundungsgang hocken sich meine drei auch immer in ihre angestammte ecke.... aber ich schein eh ziemlich faule schweine zu haben.

meiner erfahrung nach kommen sie nach einiger zeit raus, wenn sie lust haben zu flitzen... und wenn grad nichts, dann wird eben auch in der auslaufzeit gut geschlafen
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Können die Tiere selbst in den Auslauf?
das ist immer am besten, dann können sie auch selbst wählen und sich nach ihrem Tagesrhythmus richten.
 
K

KatrinaMD

Registriert seit
30.03.2009
Beiträge
45
Reaktionen
0
Bei meinen beiden Gruppen kommt es auch immer auf den Tag an. Es gibt Tage, da haben sie gar keinen Bock und dann gibt es Tage, wo sie freudig umherlaufen und nichts stehen und liegen lassen ;)

Aber viele Versteckmöglichkeiten und Sachen zum Drunterdurchrennen (z.B. Weidenbrücken, Tunnel, Tonröhren, Kuschelrollen...) sind ein Muss.

Bei mir ist es aber oft so, dass sie am ehesten rumlaufen, wenn ich nicht dabei bin ;)
 
woman1987

woman1987

Registriert seit
15.04.2008
Beiträge
481
Reaktionen
0
Ich finde, dass es vollkommen normal ist. Die Tiere kennen die Umgebung nicht, müssen sich an Neues gewöhnen, da wird nicht direkt rumgetobt.
Wie Wildkätzchen schon meinte, es ist am Besten, wenn die Tiere sich frei auswählen können, wann sie in den Auslauf gehen und wann nicht.
Ich mein, ich würds auch komisch finden, wenn ich im Käfig wäre und plötzlich holt mich einer raus und setzt mich irgendwo hin:D
Klar, da weiss ein Schweinchen im ersten Moment nicht, was ihm geschieht, wo er hinkommt, was weiteres passiert...
Am Besten den Käfig dahinstellen, wo auch direkt der Auslauf ist. Falls der Käfig was höher ist, schwer zum Springen, eine Brücke anschaffen und als Rein-Rausgeh-Hilfe.
So können die Schweinles selber entscheiden, wann sie bereit sind, aus dem Käfig zu kommen. So werden sie ohne Druck und Stress aus dem Käfig geholt.
Ausserdem entscheiden die Schweinchen doch selbst, ob denen nach Laufen und Toben ist, nicht der Mensch.
Wenn sie Lust haben, wunderbar! Wenn nicht, ist auch nicht Schlimm.
Unsere, als Beispiel, haben einen permanenten Auslauf, d.h. Käfig steht immer offen und sie gehen rein und raus, wann sie wollen.
Das ganze Schlafzimmer haben sie zur Verfügung. Toben ist zwar schön, aber momentan haben die beiden eine Phase, dass sie lieber unter dem Bett liegen und sitzen.
Manchmal am tag, wenn ich am Schlafzimmer vorbeigeh, hör ich sie rumtrampeln:D Dann denke ich mir:,, Ihr seit so klein, trotzdem macht ihr manchmal Krach, wie ein Elefant" :D
 
S

Sili

Registriert seit
30.08.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hallo.

Ich habe meinen Schweinis jetzt auch angeboten dass sie in der Wohnung laufen können.
Aber irgendwie sind die 2 zu doof oder sind es einfach nicht gewohnt über eine Brücke aus dem Käfig zu gehen.

Ich will die 2 jetzt nicht unbedingt raus setzen in den Freilauf, dass würde sicherlich das Vertrauen zerstören.

Was kann ich denn dagegen machen?
Ich habe schon Gurke ausgelegt, aber die holen sie sich immer von der Seite, die gehen einfach nicht auf die Brücke drauf.

Das ist so eine Rampe wo man eigentlich für Außenställe verwendet. Also nicht zu steil und nicht rutschig, da sind so Steinchen drauf.
 
butterfly83

butterfly83

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Am Anfang muss man die Meerschweinchen erstmal zeigen, dass sie da drüber laufen können. Später machen sie es dann ganz alleine.
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
anbieten und Zeit lassen... das geht nicht von heute auf Morgen ;) vielleicht mit etwas Futter locken!
 
S

Sili

Registriert seit
30.08.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hab ich schon versucht, mit einem Stück Gurke sie zu locken.
:( Klappt aber nicht.
Is heute schon der 3te Tag wo ichs versuch.

Sie gehen auch nicht auf ihr Häuschen drauf, dass so zwei schöne Treppen hat!
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
och 3 Tage :lol: Süße, gib den Kleinen noch ein paar Wochen Zeit... Vielleicht auch mal die "harte" Methode und raus setzen ;)
 
butterfly83

butterfly83

Registriert seit
25.03.2009
Beiträge
89
Reaktionen
0
Ja, das mit dem Locken ist so eine Sache, da wird auch gerne auf Gurke verzichtet oder man kommt auch irgendwie anders dran ;)
Einfach Mal aufs Haus draufsetzen und abwarten, wenn sie sich nicht runter trauen, dann auf den Ansatz der Treppe setzen, damit sie sehen, dass sie da auch runter können. Voraussetzung ist natürlich, dass es nicht zu steil ist.
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
Ja, das mit dem Locken ist so eine Sache, da wird auch gerne auf Gurke verzichtet oder man kommt auch irgendwie anders dran ;)
Einfach Mal aufs Haus draufsetzen und abwarten, wenn sie sich nicht runter trauen, dann auf den Ansatz der Treppe setzen, damit sie sehen, dass sie da auch runter können. Voraussetzung ist natürlich, dass es nicht zu steil ist.
Genau das habe ich bei meinen auch damals gemacht weil sie sich nicht raus trauen wollten. Hab sie dann auch die Treppe gestetzt und plötzlich war der Käfig so dermaßen uninteressant dass ich sie kaum noch reinbekommen habe. Inszwischen ist Tag und Nacht die Klappe auf und sie haben das ganze Schlafzimmer nur für sich.:D
 
S

Sili

Registriert seit
30.08.2009
Beiträge
31
Reaktionen
0
Hmmmmmm, ja spätestens wenn ich den Käfig sauber mache MUSS ich es auf die harte Tour machen!

Hab halt schiss dass dann das Vertrauen zu mir hin ist :roll:
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hmmmmmm, ja spätestens wenn ich den Käfig sauber mache MUSS ich es auf die harte Tour machen!

Hab halt schiss dass dann das Vertrauen zu mir hin ist :roll:
Du mußt Dich halt weiterhin jeden Tag mit ihnen beschäftigen.
Fütter sie im Freilauf, so mach ich das immer wenn ich Gurke, usw. zum füttern rüberbringe. Sie müssen sich das abholen und so gewinnst Du ihr Vertrauen. Klar manche Meeries werden immer ein bißchen scheuer sein als andere. Meine 3 Damen sind voll die Panik-Panther, mein Kastrat dagegen läßt sich sogar beim Mampfen streicheln. Ich denke dass das ein "Glücksspiel" ist.:D
 
Maeusle23

Maeusle23

Registriert seit
28.06.2009
Beiträge
1.421
Reaktionen
0
wenn das Vertrauen erst mal da ist, geht das nicht mehr so leicht kaputt ;) du musst sie ja auch zum TÜV rausnehmen, wenn du da jedes mal von vorne starten müsstest... na danke ;) nee du bist weiterhin Brötchengeber, das honorieren die schon !
 
D

Dolce

Registriert seit
22.07.2007
Beiträge
167
Reaktionen
0
wenn das Vertrauen erst mal da ist, geht das nicht mehr so leicht kaputt ;) du musst sie ja auch zum TÜV rausnehmen, wenn du da jedes mal von vorne starten müsstest... na danke ;) nee du bist weiterhin Brötchengeber, das honorieren die schon !

Genau, wer Futter bringt ist Freund auch wenn wir uns nicht streicheln lassen wollen, quieck:lol:
 
Thema:

Meeries und Auslauf

Meeries und Auslauf - Ähnliche Themen

  • Meeri kommt nicht zum Zuge

    Meeri kommt nicht zum Zuge: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin noch ganz neu hier und habe hin und her überlegt, ob ich mich hier anmelde und mal mein "Problem" schildere. Es...
  • Neues Meeri wird gejagt und frißt nicht!

    Neues Meeri wird gejagt und frißt nicht!: Hallo alle zusammen. Ich habe folgendes Problem mit meinen meeris. Ich hatte eine gut laufende 4er Gruppe in Außenhaltung. Leider sind aber 2...
  • Bleibt sie scheu?

    Bleibt sie scheu?: Hallo, ich habe da mal noch ne Frage. Und zwar hab ich ja 2 Meeris Leo 5 Jahre und Lea 8 Monate alt. Ich habe Leo von Bekannten übernommen wo er...
  • Meerie zieht sich plötzlich nur noch zurück

    Meerie zieht sich plötzlich nur noch zurück: Hallo, ich habe seit drei Wochen ein großes Problem mit einer meiner beiden Meeries. Kurz zu den beiden: Nemo, ein Kastrat, dreivierteljährig...
  • Meeri macht seltsame pipsgeräusche

    Meeri macht seltsame pipsgeräusche: mir ist es schon öfters aufgefallen ist aber eher selten wenn sie so pipsen, es hört sich eher so an als wenn da im käfig eine maus drin sitzt, es...
  • Meeri macht seltsame pipsgeräusche - Ähnliche Themen

  • Meeri kommt nicht zum Zuge

    Meeri kommt nicht zum Zuge: Hallo liebe Tierfreunde, ich bin noch ganz neu hier und habe hin und her überlegt, ob ich mich hier anmelde und mal mein "Problem" schildere. Es...
  • Neues Meeri wird gejagt und frißt nicht!

    Neues Meeri wird gejagt und frißt nicht!: Hallo alle zusammen. Ich habe folgendes Problem mit meinen meeris. Ich hatte eine gut laufende 4er Gruppe in Außenhaltung. Leider sind aber 2...
  • Bleibt sie scheu?

    Bleibt sie scheu?: Hallo, ich habe da mal noch ne Frage. Und zwar hab ich ja 2 Meeris Leo 5 Jahre und Lea 8 Monate alt. Ich habe Leo von Bekannten übernommen wo er...
  • Meerie zieht sich plötzlich nur noch zurück

    Meerie zieht sich plötzlich nur noch zurück: Hallo, ich habe seit drei Wochen ein großes Problem mit einer meiner beiden Meeries. Kurz zu den beiden: Nemo, ein Kastrat, dreivierteljährig...
  • Meeri macht seltsame pipsgeräusche

    Meeri macht seltsame pipsgeräusche: mir ist es schon öfters aufgefallen ist aber eher selten wenn sie so pipsen, es hört sich eher so an als wenn da im käfig eine maus drin sitzt, es...