Günstiges Gesundes Futter für Farbmäuse

Diskutiere Günstiges Gesundes Futter für Farbmäuse im Farbmäuse Ernährung Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Ahoi, ich habe Farbmäuse zum züchten für firstmeine Kornnattern gekauft. Wie ernähre ich die am günstigsten und trotzdem Gesund. Ist es ratsam...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
D

DominikVieth

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
Ahoi,

ich habe Farbmäuse zum züchten für
meine Kornnattern gekauft. Wie ernähre ich die am günstigsten und trotzdem Gesund. Ist es ratsam Pellets zu kaufen, ist da alles drin?

mFg
AzziPunk
 
01.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Günstiges Gesundes Futter für Farbmäuse . Dort wird jeder fündig!
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hier gibts das typische Futter für Labortiere, das ist von der Gesamtzusammensetzung am besten und relativ günstig. Kenn Ähnliches aus der Uni und habs mal versuchsweise an meinen getestet, es wird auch gut gefressen. Um alle futtertechn. Ansprüche abzudecken sollte noch bisschen Frischfutter und manchmal etwas Eiweiß gegeben werden.
Alternativ kann man auch die Zuchtdiätpellets von Altromin nehmen, aber da musst du auf nen Händler in der näheren Umgebung hoffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Hier gibts das typische Futter für Labortiere, das ist von der Gesamtzusammensetzung am besten und relativ günstig. Kenn das aus der Uni und habs mal versuchsweise an meinen getestet, es wir auch gut gefressen. Um alle futtertechn. Ansprüche abzudecken sollte noch bisschen Frischfutter und manchmal etwas Eiweiß gegeben werden.

DAS da ist wirklich nicht artgerecht ;) Da sind ja gar keine Kleinsämereien drin! Und die brauchen Farbis !!

Wenn du eine gesunde Maus verfüttern möchtest,dann solltest du dir entweder JR Farm Mauseschmaus im Internet bestellen (500g kosten glaube ich 1,99) ODER selber mischen. Auf www.diebrain.de bekommst du ein schönes Rezept ;)
 
faceless-man

faceless-man

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
639
Reaktionen
0
Hm aber preisgünstig is das nicht wirklich.
Ich will nicht materialistisch klingen aber Nutzen und Aufwand sollten in nem geeigneten Verhältnis stehen.
Das angegebene Futter ist für Labortiere und Altromin-Pellets sind nach wissenschaftlichen Richtwerten zusammengesetzt. Ich kenn das aus der Uni, dort werden die Versuchsmäuse ausschließlich mit den Pellets gefüttert. Da ist alles drin, nur nicht so wie Mäuseliebhaber es ihren Tierchen geben würden ;).
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Selber mischen ist aber doch nicht teuer! Wirklich nicht!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.864
Reaktionen
7
Ganz ehrlich?
Wer Futtertiere züchtet, der sollte doch darauf achten, dass es den Tieren an nichts fehlt, oder?
Wer will schon unterernährte oder fehlernährte Tiere verfüttern?
Ein gutes Futter ist JR Farm Mäuseschmaus oder Multifit Mäusefutter - dazu bitte noch jeweils ca. 1/4 bis 1/3 Hirse und evtl. ein bisschen Hanfsaat.
Außerdem täglich Frischfutter in Forum von Gurke, Tomate, Paprika, Möhre, Zucchini...
Es reicht nicht, einfach Mäuse in einen Käfig zu schmeißen.
Sie müssen auch ausreichend versorgt und ernährt werden, damit die späteren "Futterverwerter" auch wirklich was davon haben...
Für eine seriöse Futtermauszucht aber bitte mal hier gucken: https://www.tierforum.de/t18394-futtermaeuse-selbst-zuechten.html

Und bitte nicht vergessen: Auch wenn Eure Mäuse "nur" Futtertiere sein sollen -sie haben bis zur Verfütterung ein schönes und artgerechtes Leben verdient...
Für weitere Fragen zum Thema Verfüttern würde ich sehr darum bitten, im entsprechenden Unterforum nachzufragen (Schlangen/Reptilien/etc) - wir sind hier nämlich ein Liebhaber-Unterforum, und nicht jeder sieht es hier gern, wenn übers Verfüttern seiner Lieblingstiere gesprochen wird ;)

LG, seven
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Ich mische immer das JR Farm mit Wellensittich-Futter und finde das ist auch total günstig. Für so nen 500g Beutel Welli-Futter zahlt man vielleicht einen Euro. Und man hat alles was die Mausis brauchen, meine fressen am liebsten diese Kleinsämereien. Gut, den Eiweißbedarf der schwangeren Mäuse kann man auch durch Naturjoghurt, gekochtes Ei oder dergleichen decken. Aber grade Zuchtmäuse brauchen ja täglich Eiweiß, das sollte man auch bedenken.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Von diesem Pelletfutter, habe ich gehört, soll das von Sniff am besten für Zuchttiere sein, aber das ist glaube nicht so leicht zu bekommen und dann meist in großen Mengen. Der Vorteil an Pelletfutter ist, dass jedes Tier genau die Menge an Nährstoffen aufnimmt, die gut für das Tier wären, es würde also nie zu einer Unterversorgung kommen, weil das Tier mit einem Pellet gleich die ganze Palette an Nährstoffen aufnimmt und nicht aussortieren kann. Das wäre nämlich beim Saatenfutter der Fall, da kann das Tier selber wählen und eventuell dann eben von einer Saat besonders viel futtern und von der anderen so gut wie nichts. Deshalb füttern manche Pellets.
Aber aus Sicht des Tieres, ist Saatenfutter natürlich erstens viel interessanter, zweitens viel naturnaher und drittens sind die wichtigen Nährstoffe ja vorhanden, nur eben in ihren einzelnen Bestandteilen und das Tier kann jederzeit bei Bedarf die wichtigen Nährstoffe vom Futter beziehen. Und zu guter letzt: Unsere Farbmäuse sind auch nur Individualisten, manche mögen die Hanfsaat, manche lieben die Hirse und diesen eigenen Geschmack muss man ihnen zugestehen, ihr natürlicher Stoffwechsel würde es nicht so weit kommen lassen, das wenn genug von allen Nährstoffen vorhanden sind, sie irgendwie unterernähren oder fehlernähren würden;)

Mit Saatfutter würdest du den Tieren also in jedem Fall entgegen kommen und letztendlich auch deinen Schlangen. Ich persönlich finde selber mischen nicht billiger, aber eine Mischung aus JR Mäuseschmaus und Wellensittichfutter ist schon in Ordnung, dazu noch frisches Gemüse und täglich Eiweißfutter für die säugenden Mütter. Natürlich wäre hier auch Insektenfutter naturnaher als Joghurt oder Hüttenkäse;)
 
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Den Link zur Futtermäusehaltung von seven find' ich echt gut.

Natürlich sprech ich jetzt nicht direkt aus der Sicht der Mäuse ;) Aber bei Futtermäusen ist es ja so,dass sie wirklich glücklich und gesund sein müssen,damit sie sich auch verpaaren (Jedenfalls hab' ich schön des öfteren gehört,dass sich die Mäuse einfach nicht paaren wollen - aber bei uns Mäusehaltern passiert das natürlich immer :roll:)
Und mit JR Farm Mauseschmaus + Wellensittichfutter kann man wirklich nichts falsch machen. Dann würde ich zu Liebe meiner Schlange 1-2€ mehr draufzahlen ;)

Zum Selbermischen kann ich sagen,dass mir das wirklich angenehmer ist,weil ich dadurch nicht immer im Internet bestellen muss und die Lieferung z.b etwas länger dauert. Die ganzen Zutaten haben für mich z.b 6-7 € gekostet. Das sind dann aber auch 3 Kilo gewesen;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Günstiges Gesundes Futter für Farbmäuse

Günstiges Gesundes Futter für Farbmäuse - Ähnliche Themen

  • Gesunde Leckerchen für Farbmäuse

    Gesunde Leckerchen für Farbmäuse: Hallo zusammen, Ich hoffe ich schneide jetzt ein Thema nicht zum x-ten Mal an,aber ich habe (oder mache mir) ein kleines Problem. Ich habe mir 2...
  • Paprikablüten füttern

    Paprikablüten füttern: Hallo, ich habe auf dem Balkon eine Paprikapflanze stehen, die gerade die ersten Blüten ausbildet. Da hatte ich mir überlegt sie den Mäuschen...
  • Futter Zusammenstellung

    Futter Zusammenstellung: Huhu! Ich bin gerade dabei (also ich versuche zumindest) Futter für meine zukünftigen Nasen zu mixen. Nun habe ich beim Mausebande Wiki ein...
  • Genaue Angaben zum Selbstmischen des Futters

    Genaue Angaben zum Selbstmischen des Futters: Hallo Ihr, ich habe jetzt schon überall gesucht, aber leider nichts gefunden. Gibt es ein genaues Rezept zum Futter selber mischen? so wie hier...
  • Mäuse fressen, nur nichts gesundes

    Mäuse fressen, nur nichts gesundes: Meine Mäuse haben seit einger Zeit so ihre Macken mit dem fressen ._. Gesundes wird verschmäht, das richtige TroFu genauso wie Frisches. Meine...
  • Mäuse fressen, nur nichts gesundes - Ähnliche Themen

  • Gesunde Leckerchen für Farbmäuse

    Gesunde Leckerchen für Farbmäuse: Hallo zusammen, Ich hoffe ich schneide jetzt ein Thema nicht zum x-ten Mal an,aber ich habe (oder mache mir) ein kleines Problem. Ich habe mir 2...
  • Paprikablüten füttern

    Paprikablüten füttern: Hallo, ich habe auf dem Balkon eine Paprikapflanze stehen, die gerade die ersten Blüten ausbildet. Da hatte ich mir überlegt sie den Mäuschen...
  • Futter Zusammenstellung

    Futter Zusammenstellung: Huhu! Ich bin gerade dabei (also ich versuche zumindest) Futter für meine zukünftigen Nasen zu mixen. Nun habe ich beim Mausebande Wiki ein...
  • Genaue Angaben zum Selbstmischen des Futters

    Genaue Angaben zum Selbstmischen des Futters: Hallo Ihr, ich habe jetzt schon überall gesucht, aber leider nichts gefunden. Gibt es ein genaues Rezept zum Futter selber mischen? so wie hier...
  • Mäuse fressen, nur nichts gesundes

    Mäuse fressen, nur nichts gesundes: Meine Mäuse haben seit einger Zeit so ihre Macken mit dem fressen ._. Gesundes wird verschmäht, das richtige TroFu genauso wie Frisches. Meine...