Petition gegen Hasenjagd in Deutschland?

Diskutiere Petition gegen Hasenjagd in Deutschland? im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo Ich habe demletzt eine Hasendokumentation gesehen. Und ich war zugegeben etwas geschockt. Es ist natürlich klar das die Hasen zu den...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
N

nero2608

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo

Ich habe demletzt eine Hasendokumentation gesehen. Und ich war zugegeben etwas geschockt. Es ist natürlich klar das die Hasen zu den gefärdeten Arten gehören und durch die Landwirtschaft von den Feldern getrieben werden. Du das spritzen von Giften sind keine Kräuter mehr da die die Hasen eigentlich brauchen.
Und wenn doch dann nehmen sie das Gift mit den Pflanzen auf.
Dann sind dort noch die natürlichen Feinde (ich weiß die Töten nicht allzuviele Hasen) und diese Krankheit (sorry ich hab den Namen vergessen) Die krankheit macht die Hasen blind und taub. Die Augen sind verklebt und Tränen. Dadurch sterben sie und werden zu leichtern Opfern.
Warum muss man dann noch Hasenjagd veranstalten?
Der Bestand ist doch schon so zusammengeschrumpft....
außerdem finde ich die jagd sehr grausam. Die Tiere werden ANgeschossen und laufen dann noch halbwegs lebend unter Schmerzen über das Feld. Dann noch die Hunde. Die jagen die Hasen und beißen einfach rein obwohl die Hasen dadurch auch nicht sterben. Es ist ein wirklicher Todeskampf. Das fällt für mich unter Tierquälerei und sollte verboten werden.
Oder geändert werden (wenn es jemanls wieder so viele hasen geben wird das sie nicht gefärdet sind)
Wie seht ihr das?
LG Nero
 
02.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
6.181
Reaktionen
0
Nero es währe schön wenn du dich erstmal genau informirst bevor du dir hier so etwas zusammen reimst.
Es ist durchaus richtig das das Leben für die Hasen durch die Landwirschaft schwieriger geworden ist. Das liegt in erster Linie daran das die Feldgehölze die kleinere Ackerflächern voneinander trennen immer mehr beseitigt werden um mit den großen Maschinen die Flächen schneller bearbeiten zu können.
Da diese Maschienen sehr viel Geld kosten ist es wichtig das sie möglichst viel schaffen um die Kosten irgenwo wieder auffangen zu können.
Das die Feldhasen eine bedrohte Tierart sind stimmt nicht.
Von der von dir beschriebenen Krankheit, der Myxomatose sind nicht dir Feldhasen sondern die Wildkaninchen betroffen.
Was das Jagen angeht, mal grundsätzlich ist noch nie eine Tierart von Jägern ausgerottet worden.
[VERSTECK]Bei der Jagd wird sehr viel Wert darauf gelegt das Tiere die beschossen werden auch schnell sterben, den keiner will die Tiere quälen. Damit Hasen die nicht sofort im Schuss tod umfallen nicht lange Leiden müssen kommen ausgebildete Hunde zum Einsatz, deren Aufgabe es ist den Hasen so schnell als möglich zum Jäger zu bringen, der dann sofern das Tier noch lebt es erlöst. Das ist nicht die Aufgabe des Hundes. Der Hund ist so ausgebildet das er das Beutetier zwar greift aber nicht verletzt.
Einen Unterschied machen die Hunde dabei nur bei Beutegreifern wie Fuchs Marder etc. Diese werden durch ein heftiges Schütteln sofern nötig getötet.[/VERSTECK]

Hasen sind in ihrem Bestand nicht gefährdet,es sind nur nicht mehr so viele wie es eine Zeit lang war, was für die Hasen wesentlich häftiger als die Jagd ist, ist zum Beispiel so ein nasser kalter März wie in diesem Jahr wo man davon ausgehen kann das der gesamte erste Satz vom Hasennachwuchs nicht überlebt hat. Entweder sind die kleinen verhungert oder erfroren.
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.424
Reaktionen
0
Es werden niemals reine Hasenjagden veranstaltet. Als es hier mal einen Rückgang von Feldhasen zu verzeichnen gab, wurde sogar die Treibjagd abgesagt, damit sie sich erholen konnten.
 
R

Ricalein

Registriert seit
26.03.2006
Beiträge
6.181
Reaktionen
0
Worauf ich noch gar nicht eingegangen bin, sind die natürlichen Feinde der Hasen.
Allein die Vielzahl der Beutegreifer macht es den Hasen schon schwer.
Ich kann ja mal versuche sie aufzuzählen,werde aber sicher welche vergessen.
Zu allererst sind da die Füchse, die Dachse und die Marder, dann kommen noch auf jeden Fall die Habichte und die Bussarde dazu, aber sicherlich noch andere Greifvögel je nach Region.
Viele Hasen fallen leider auch dem Straßenverkehr zum Opfer.
Was jedoch ganz sicher ist. So lange die Hasen bejagbar sind werden die Jäger auch alles daran setzen das es ihnen so weit wie möglich gut geht. Von daher währe es für das Überleben der Feldhasen eher kontraporduktiv sie aus dem Jagdrecht raus zu nehmen, denn dann währe niemand mehr da der sich um deren Bestand bemüht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Petition gegen Hasenjagd in Deutschland?

Petition gegen Hasenjagd in Deutschland? - Ähnliche Themen

  • Petition zur Abschaffung der Intensiv- und Massentierhaltung

    Petition zur Abschaffung der Intensiv- und Massentierhaltung: Hallo liebe Tierfreunde, die Albert-Schweitzer-Stiftung hat eine Petition beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht, mit der...
  • Petition gegen tierschutzwidriges Zubehör im Nagerbereich

    Petition gegen tierschutzwidriges Zubehör im Nagerbereich: Hoi zäme, ich bin heute über eine interessante Petition gestossen, die ich sehr unterstützenswert finde. Und zwar geht es um tierschutzwidriges...
  • Petition Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide für die Ponys

    Petition Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide für die Ponys: Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide Bitte helft uns den Hobby...
  • Elefant "Tyke" - Petition gegen Wildtiere in Zirkussen

    Elefant "Tyke" - Petition gegen Wildtiere in Zirkussen: Hallo, es jährt sich aktuell zum 20. Mal der Todestag von Tyke, einer Zirkuselefantin, die mit 86 Schüssen nach ein einem Ausbruch getötet...
  • Bitte mitmachen - Petition für die Nutztierhaltung Kaninchen

    Bitte mitmachen - Petition für die Nutztierhaltung Kaninchen: Bei dieser Petition kann wirklich jeder mitmachen! Es geht unteranderem um die Verbesserung der Nutztierhaltung für Kaninchen. Jede Stimme zählt...
  • Bitte mitmachen - Petition für die Nutztierhaltung Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Petition zur Abschaffung der Intensiv- und Massentierhaltung

    Petition zur Abschaffung der Intensiv- und Massentierhaltung: Hallo liebe Tierfreunde, die Albert-Schweitzer-Stiftung hat eine Petition beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht, mit der...
  • Petition gegen tierschutzwidriges Zubehör im Nagerbereich

    Petition gegen tierschutzwidriges Zubehör im Nagerbereich: Hoi zäme, ich bin heute über eine interessante Petition gestossen, die ich sehr unterstützenswert finde. Und zwar geht es um tierschutzwidriges...
  • Petition Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide für die Ponys

    Petition Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide für die Ponys: Vier Mädchen und ein Hobbytierhalter kämpfen um die Weide Bitte helft uns den Hobby...
  • Elefant "Tyke" - Petition gegen Wildtiere in Zirkussen

    Elefant "Tyke" - Petition gegen Wildtiere in Zirkussen: Hallo, es jährt sich aktuell zum 20. Mal der Todestag von Tyke, einer Zirkuselefantin, die mit 86 Schüssen nach ein einem Ausbruch getötet...
  • Bitte mitmachen - Petition für die Nutztierhaltung Kaninchen

    Bitte mitmachen - Petition für die Nutztierhaltung Kaninchen: Bei dieser Petition kann wirklich jeder mitmachen! Es geht unteranderem um die Verbesserung der Nutztierhaltung für Kaninchen. Jede Stimme zählt...