Kurze Frage zu Terrarienbau

Diskutiere Kurze Frage zu Terrarienbau im Agamen Forum Forum im Bereich Echsen Forum; Ich habe mir vorgenommen mein Terra selber zu bauen und bin bei der planung auf eine Frage gestoßen. Die Terra-Rückwand wollte ich aus Styropor...
D

der Flow

Registriert seit
25.08.2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
Ich habe mir vorgenommen mein Terra selber zu bauen und bin bei der planung auf eine Frage gestoßen.
Die Terra-Rückwand wollte ich aus Styropor bauen in
Felsendwandform.
Mehrere Schichten übereinander in verschiedenen Langen von der Rückwand aus. Aber nur das Styropor selber ist ja blöd.
Man hat mir empfohlen das Styropor, wenn es die etwahige Form erreicht hat mit Epoxidharz "vollzukleistern" und dann erst gleich Kleinere Steine (2-5mm) und danach feineren Sand ein zu arbeiten ... das soll dann bobe aussehen...

Nun meine Frage ... kann man anstatt diesem Epoxidharz nicht auch einfach Fliesenkleber nutzen? das sollte doch den selben Effekt haben oder?
 
02.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Kurze Frage zu Terrarienbau . Dort wird jeder fündig!
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

das kommt drauf an, für welche Tiere soll das Terrarium denn sein?

Exopidhartz lohnt sich eigentlich nur, wenn es feucht oder nass werden soll. Dann werden die Rückwände zusätzlich mit dem Hartz versiegelt, damit es auch richtig wasserfest wird. Bei einem Wüsten bzw Trockenterrarium genügt schlichter Fliesenkleber, ich würde dir dennoch empfehlen, z.B. mit D3 Holzleim zu versiegeln. Damit du auch mal den Kot abschrubben kannst oder Ähnliches, da macht es dann nichts, wenns doch mal nass wird. Also quasi ein paar Schichten Fliesenkleber und dann nach belieben entweder Farbe und dann D3 Leim oder gleich D3 Leim und Sand einstreuen.

Ich habs z.B. so gemacht, dass ich über den Fliesenkleber (mehrere Schichten) direkt den Leim gemacht habe und dann in den noch feuchten Leim Sand eingestreut habe. Wenn nach dem Trocknen noch ein paar Stellen frei sind, kannste ja nochmal Leim draufmachen und nochmal Sand drüber. Bei mir schauts z.B. dann so aus: Mein Terrarium

Theoretisch könntest du als 3. Option auch einfach nur Fliesenkleber + Farbe + Leim, allerdings glänzt das dann und sieht meistens nicht ganz so hübsch aus.

Kommt halt ganz drauf an, wie dus magst :roll:

Liebe Grüße
Patricia
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hi!
Also ich habe das bei meinen Agamen auch mit Fließenkleber gemacht und dann Kinderzimmerlack drüber und dann DIREKT Sand drüber geschmissen.
Epoxidharz ist schweineteuer und hat auch den unangenehmen nebeneffekt das es sehr sehr schnell trocken wird und es sehr glänzt wenn irgendwo nix drübergestreut wird. Ist ausserdem, wie ja schon geschrieben wurde, bei Wüstenterras vollkommen überflüssig.

Wenn du magst, ich habe den ganzen Bau dokumentiert als Word datei, wenn du willst schick ich dir das mal per eMail, ist nämlich noch nicht auf unserer HP!
 
D

der Flow

Registriert seit
25.08.2007
Beiträge
13
Reaktionen
0
astrein, danke für eure hilfe und tips :)
das angebot mit der dokumentation nehme ich sehr gerne an! ;)
 
HeadCharge

HeadCharge

Registriert seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Dann hoff ich ja mal das ich dir damit helfen konnte ^^
 
Thema:

Kurze Frage zu Terrarienbau

Kurze Frage zu Terrarienbau - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Bartagamen Beleuchtung

    Fragen zu Bartagamen Beleuchtung: Guten Tag, Ich habe eine Bartagame, Terrariumgröße ist 120x60x60 (Glasterrarium) und benutze zwei Lampen von Solar Glo (160 Watt und 125 Watt)...
  • Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame

    Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame: Guten Tag, hätte da mal eine Frage zur Beleuchtung für Bartagame. Möchte mir in geraumer Zeit, sobald ich das Terrarium fertig habe welche...
  • Fragen zur Häutung

    Fragen zur Häutung: Hallo, unserer 5jähriger männlicher Bartagame (Vitticeps) häutet sich gerade zum ersten Mal (also zum ersten Mal seit er in unserem Besitz ist -...
  • Bart kurz aufstellen ?

    Bart kurz aufstellen ?: Hallo, ich habe gerade meine Bartagame beobachtet, der Kleine hat immer wieder kurz seinen Bart aufgestellt und wieder abgestellt. Das ging nicht...
  • Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod

    Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod: Guten Abend zusammen, hoffe hier kann mir jemand schnell helfen, sonst stirbt mir meine alte Dame wohl weg. Habe vor 4 Tagen eine etwas ältere...
  • Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod - Ähnliche Themen

  • Fragen zu Bartagamen Beleuchtung

    Fragen zu Bartagamen Beleuchtung: Guten Tag, Ich habe eine Bartagame, Terrariumgröße ist 120x60x60 (Glasterrarium) und benutze zwei Lampen von Solar Glo (160 Watt und 125 Watt)...
  • Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame

    Terrarium Neuling Frage zur Beleuchtung für Bartagame: Guten Tag, hätte da mal eine Frage zur Beleuchtung für Bartagame. Möchte mir in geraumer Zeit, sobald ich das Terrarium fertig habe welche...
  • Fragen zur Häutung

    Fragen zur Häutung: Hallo, unserer 5jähriger männlicher Bartagame (Vitticeps) häutet sich gerade zum ersten Mal (also zum ersten Mal seit er in unserem Besitz ist -...
  • Bart kurz aufstellen ?

    Bart kurz aufstellen ?: Hallo, ich habe gerade meine Bartagame beobachtet, der Kleine hat immer wieder kurz seinen Bart aufgestellt und wieder abgestellt. Das ging nicht...
  • Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod

    Altes Bartagamenweibchen (Pogona vitticeps)nach Eiablage kurz vorm Tod: Guten Abend zusammen, hoffe hier kann mir jemand schnell helfen, sonst stirbt mir meine alte Dame wohl weg. Habe vor 4 Tagen eine etwas ältere...