Lactose Intoleranz

Diskutiere Lactose Intoleranz im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hallo Wollte mal Fragen ob einer von euch Lactose intolleranz hat?!? Ich hab das Gefühl, dass ich das habe... Wenn ich Müsli mit Milch esse...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Hallo

Wollte mal Fragen ob einer von euch Lactose intolleranz hat?!?

Ich hab das Gefühl, dass ich das habe... Wenn ich Müsli mit Milch esse, habe ich kurz danach Bauchschmerzen, das
selbe bei Joghurt... Seit eben bemerke ich das schon bei Kaffee mit Milch (das war vorher noch nicht)...

Mein Arzt hatte mein Blut und meinen Urin getestet, aber nicht auf Lactose... Er meint, dass das schon immer sein müsste und nicht plötzlich kommen kann... Nur die Bauchschmerzen sind echt nur wenn ich (viel) Milch getrunken bzw. in Joghurt gegessen habe...

Die Bauchschmerzen sind teilweise ziemlich heftig, jenachdem wie viel Milch ich getrunken habe...

Eine Klassenkameradin hat das auch erst seit einem Jahr oder so...

Kann es sein das ich was gegen Lactose hab?

Lg
 
02.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
kann schon sein, es kann auch etwas später auftretten.
Ich hab sowas auch erst seit 2-3 Jahren.
Bitte doch mal deinen Arzt dich zu einem Internisten zu überweisen. Die machen extra Tests.

Edit: es muss aber nicht gleich Lactose intoleranz sein, es gibt verschiedene sachen in der Milch, wo gegen man allergisch sein kann.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
ok...

ich glaub mein Arzt bekommt das Gefühl das ich noch alles an Krankheiten/impfungen vor meinem 18. Geburtstag machen will... *g* bin in letzter Zeit ständig bei dem...
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
bin auch ständig da^^*
Nur ich hab ja den Arzt gewechselt und der hat einige "Krankheiten" gefunden.
Der was ich vorher hatte, hatte die übelkeit und magenschmerzen (nach dem ich Milch getrunken hab) immer auf einen Virus geschoben.
Wie gesagt, lass dich bei einem Internisten testen.
Es gibt ja Tabletten gegen Intoleranz.


Achja: Lieber jetz viel beim Arzt als nacher ;P weil ab 18 kostets ja >.<
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Ich weiß das es Tabletten gibt... aber ich kann ja nicht täglich welche nehmen, nur damit ich Milch trinken kann...

Nur wie trinke ich meinen heiß geliebten Kaffee... Die Lactose freie Milch schmeckt ganz anders (hatten die mal in der Schule)
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
wie schon gesagt:
Edit: es muss aber nicht gleich Lactose intoleranz sein, es gibt verschiedene sachen in der Milch, wo gegen man allergisch sein kann.
dan hilft ja auch keine Lactose freie milch.
Ab gesehn von Tabletten, kann man da eigentlich nur eins machen: Weniger oder garnicht mehr zu sich nehmen. (Soweit ich weiss)
Musst halt ausprobieren bis wie viel du trinken kannst ohne schmerzen zu bekommen.
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
1.547
Reaktionen
0
Ich habs, meine Mutter hats, mein Vater hats und bei uns allen drein isses vor ca. einem Jahr gleichzeitig ausgebrochen Ö.o
 
anja0987

anja0987

Registriert seit
17.11.2008
Beiträge
307
Reaktionen
0
Ich wurde auch auf Lactoseintolleranz getestet, weil ich 10 min. nachdem ich Milchprodukte zu mir genommen habe, schon auf dem Weg zum Klo war, mit üblen Bauchschmerzen.
Der Arzt hat mich dann auch darauf getestet, aber das war es nicht.
Ich habe wohl eine Milcheiweißintolleranz, jedoch anscheinend auch nicht immer.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ich habe es und meine Tochter auch!

Bei ins endet Zuviel Milch mit Bauchweh/Krämpfen!

Ne Gewisse menge geht man muss es nur genau Durchplanen! Des heist wenn ich nun 1 Milchshake Trinke..dann darf ich keinen Jughurt mehr essen!

Koche aber ansonsten alles Normal mit Normaler Milch! Nur wo viel Milch dran soll wird dann Laktosefreie genommen!

Habe noch nie was von Tabletten dagegen gehöhrt!

Liebe grüße Steffi
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Ich hab das auch, festgestellt wurde es vor ca. 10 Jahren. Am Anfang war es echt heftig, ich musste erstmal radikal Diät machen und war echt erstaunt, wo überall Lactose drin ist :shock:

Vielleicht mal ein bisschen zur Erklärung: Bei Lactose-Intoleranz fehlt ja das Enzym Laktase, das im Darm die Lactose spaltet. Wenn dieses nicht vorhanden ist, bilden sich im Darm Bakterien die Gas bilden (irgendwie so ähnlich war das :uups:). Dadurch entstehen dann Blähungen bis hin zu starken Krämpfen mit Atemnot.

Es ist zwar nicht schön, aber man kann damit leben. Am Anfang sollest du dann erstmal gar keine Produkte essen, in denen Lactose drin ist. Und dann nur noch in Maßen, so wie Escaflown das macht. So mache ich das auch und wenn ich mal über die Stränge schlage, dann werd ich halt auch bestraft :(
Ich nehme übrigens oft auch diese Minus-L-Produkte, klar ist die Milch dann süßer als normale, aber ich steh ja auf süß :uups:

Frag aber erstmal deinen Arzt, zur Not solltest du einfach mal eine Art Testdiät machen.

Wünsch dir auf jeden Fall mal gute Besserung!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Sollte die Erklärung für mich sein?

Wenn ja, ich bin in einer Berufsfachschule im Bereich Ernährung und wir hatten das Thema mal... ;)

Tabletten gibt es... meine Klassenkameradin nimmt welche wenn wir in der Schule viel mit Milch kochen (können ja keine Lactosefreie nehmen, wäre zu teuer) oder wenn sie Abends aus geht...

Also das war ja heute bei mir auch nach dem Kaffee mit Milch... Und wenn ich keinen Kaffee mehr mit Milch trinken kann, oha... das überlebe ich nicht... (bin seit kurzem Kaffee süchtig...)... Aber ich kann noch Schokolade essen... :mrgreen:

Ich und ne Testdiät...? Sonst noch wünsche? :mrgreen::lol: Ne... also... für Diäten bin ich nicht geeignet *mein Hüftgold anguck* :redface:
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Huhu, hier ich habs auch. bauchkrämpe, Durchfall, erbrechen, die ganze Pallette.
Probier einfach mal Minus L Milch aus, wenn du die verträgst, dan hast ne LI. Ich habe kautabletten, cauluca heißen die, die haben 2000 einheiten. Es gibt günstigere, die heißen laktase enzym, haben zwar nur 1000 Einheiten, aber da kauch ich zwei für einen normal großen Joghurt
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Du solltest deshalb erstmal auf Laktose verzichten damit der laktosespiegel den du hast Runtergeht! Mein Arzt erklärte mir das umsomehr Laktose du zu dir Nimmst, es aber net abbauen kannst, sammelt es sich an! Wenn der Pegel (bei jedem Unterschiedlich) erreicht ist bekommt man Krämpfe und Bauchweh! Da du selsbt bei Kaffemilch schon Bauchweh bekommst ist dein Pegel voll! Dementsprechend sollteste deiner gesundheit zuliebe keine Milch mehr Zu dir nehmen 5-7 Tage! Danach nur noch in wenig bzw aufteilen!

Liebe grüße Steffi
 
B

blacky06

Registriert seit
04.03.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
hi ich hab das selbe problem ich vertrag auch keine milch
:(
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Meine Eltern wollen mir keine Minus L Milch kaufen... nur weil die teurer ist... Muss meinen Kaffee dann halt schwarz trinken, auch gut...

Naja... werde jetzt erst mal ein paar Tage auf Milch verzichten und mal gucken, wie's danach wird...
 
Felomina

Felomina

Registriert seit
23.09.2007
Beiträge
1.017
Reaktionen
0
Huhu,
ich glaub ich gehör auch dazu.
Ich hab noch keinen Test beim Arzt machen lassen, aber der Selbstversuch spricht Bände.
Ich hab schon seit Monaten jeden Morgen nach dem Frühstsück Bauchkrämpfe gehabt.
Irgendwann wurde es mir zu blöd und ich bin zum Arzt. Die hat dann einen Bluttest gemacht, der hat nichts gezeigt (waren nur allgemeine Werte + Allergiewert), dann einen Ultraschall gemacht, auch alles prima. Im ENdeffekt schob sie es auf die Psyche. Das kann zum Teil auch sein, ich reg mcih schnell auf und das schlägt sich auch auf den Magen nieder, aber ich hatte eben IMMER Bauchschmerzen, auch wenn an dem Tag gar nix aufregendes war.
VOr 1-2 Wochen hab ich dann über LI (laktoseintoleranz) nachgelesen und einiges festgestellt, was an Symptomen passt: schlechte Haut *hieeeer**meld*, extreme Schüchternheit *öhh...jaaaa* und so weiter (ich hab keine Ahnung, wie das kommen kann, aber ich glaubs halt mal^^)
Hab dann radikale Kuhmilchdiät gemacht (was schwer ist, da ich kein Fleisch esse...also Ziegenkäse und Minus-L) und es wurde besser.
Nach einer Weile kam es jedoch wieder und da hab ich auch wieder nromale Milch getrunken, und es war nichts.
was ja das hier erklären würde:
Du solltest deshalb erstmal auf Laktose verzichten damit der laktosespiegel den du hast Runtergeht! Mein Arzt erklärte mir das umsomehr Laktose du zu dir Nimmst, es aber net abbauen kannst, sammelt es sich an! Wenn der Pegel (bei jedem Unterschiedlich) erreicht ist bekommt man Krämpfe und Bauchweh! Da du selsbt bei Kaffemilch schon Bauchweh bekommst ist dein Pegel voll! Dementsprechend sollteste deiner gesundheit zuliebe keine Milch mehr Zu dir nehmen 5-7 Tage! Danach nur noch in wenig bzw aufteilen!

Liebe grüße Steffi
Ich hab übrigens gelesen, dass LI eigentlich der Normalfall ist, da erwachsene Säugetiere eigentlich keine Milch mehr aufnehmen und sie demzufolge auch nicht mehr verdauen können. Nur Babys können das eigentlich, später hat man das Enzym nicht mehr. Das gibt es nur durch eine Mutation.

Lange Rede kurzer Sinn,
es ist zwar blöd, aber nciht wirklich unnormal und man kann mMn halbwegs mit leben.

glg
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Huhu!

Ich hätte ja nicht gedacht, dass so viele es haben :shock:
Bei mir ist das genau so, aber scheinbar nur leicht, ich habe eine Menge Glück! Größtenteils kann ich vieles essen, das Milch enthält, Schokolade und Butter, dann einen Jogurt, ganz selten auch mal einen Milchshake oder so etwas, bevor ich auch bezahlen muss :(
Bei mir kündigt sich das aber immer an! Habt ihr das auch alle?
Bevor Bauchschmerzen, Durchfall, etc losgehen habe ich ein seltsames Gefühl im Bauch, das mir immer sagt: "Jetzt ist aber Schluss!"

Jetzt aber noch was:
Kann das etwa davon kommen?! :shock:
Weiß jemand viellecht näheres dazu?
Wo hast du das denn gelesen, Felomina?

Liebe Grüße, Abbey
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Ich vertrage keine Milch, Joghurt, Quark, Frischkäse, Eis, Pudding, Vanillesoße usw. Schokolade kann ich essen.
@maclEod, das klingt jetzt biestig, aber deinen Eltern sollten die 1,29 Euro schon wert für ihre tochter sein.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Meine Eltern wollen mir jetzt mal ne Packung kaufen...

Wo bekommt man die denn? Der Penny hat schon mal keine...

Von Schüchternheit LI bekommen? Ich glaubs eig. nicht...
 
Felomina

Felomina

Registriert seit
23.09.2007
Beiträge
1.017
Reaktionen
0
Zu der Schüchterneheit:
Ich fands ja auch komisch und kanns mir nicht erklären. Ich bin nur darüber gestolper, als ich google nach LI befragt hab. Weiß leider die Seite nicht mehr:(
Also ich hab echt überhauptkeine AHnung, wie das zusammenhängen könnte, aber ich hab in letzer Zeit gelernt, dass oft Dinge zusammenhängen im Körper, von denen man nie glauben würde, dass die etwas miteinander zu tun haben. Mittlerweile glaub ich fast alles. Außerdem leb ich nach dem Motto:"Nur weil amn es nicht wissenschftlich erklären kann, heißt das nicht, dass es etwas nicht gibt." Aber wie so Vieles hängt das eben auch vom Standpunkt ab.
lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Lactose Intoleranz

Lactose Intoleranz - Ähnliche Themen

  • Lactose und Histamin-Intoleranz

    Lactose und Histamin-Intoleranz: Huhu ihr Lieben, hab heut die Diagnose bekommen: Lactose Intoleranz und Histamin Intoleranz. Ich weiss, wir sind kein Medizinforum, wollte aber...
  • Abnehmen bei Fruktose-Intoleranz

    Abnehmen bei Fruktose-Intoleranz: Hiho, Ich habe seit ich denken kann eine Fruktose-Intoleranz, vor drei Jahren wurde sie offiziell diagnostiziert. Zuerst machte ich eine etwas...
  • Laktose Intoleranz

    Laktose Intoleranz: Hallo ihr Lieben, ich bin ja laktose intolerant. Momentan weitet sich das nur auf "frische" Milchprodukte aus, wie Milch oder Joghurt und...
  • Ähnliche Themen
  • Lactose und Histamin-Intoleranz

    Lactose und Histamin-Intoleranz: Huhu ihr Lieben, hab heut die Diagnose bekommen: Lactose Intoleranz und Histamin Intoleranz. Ich weiss, wir sind kein Medizinforum, wollte aber...
  • Abnehmen bei Fruktose-Intoleranz

    Abnehmen bei Fruktose-Intoleranz: Hiho, Ich habe seit ich denken kann eine Fruktose-Intoleranz, vor drei Jahren wurde sie offiziell diagnostiziert. Zuerst machte ich eine etwas...
  • Laktose Intoleranz

    Laktose Intoleranz: Hallo ihr Lieben, ich bin ja laktose intolerant. Momentan weitet sich das nur auf "frische" Milchprodukte aus, wie Milch oder Joghurt und...