Zusammensetzen oder nicht?

Diskutiere Zusammensetzen oder nicht? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Hallöle, erst einmal das Positive: meine beiden neuen Rattendamen verstehen sich super mit meiner "alten". Sie laufen jetzt schon länger immer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Hallöle,
erst einmal das Positive: meine beiden neuen Rattendamen verstehen sich super mit meiner "alten". Sie laufen jetzt schon länger immer zusammen im Auslauf und teilen sich auch in den Abendstunden schon einen Käfig.

Aber: Am späten Abend (wenn
ich ins Bett gehe) hängt Franzi (die "alte") immer am Gitter oder nagt sogar ununterbrochen daran. Sie rennt wie verrückt hin und her und ist erst glücklich, wenn sie wieder in ihrem Käfig ist.

Meine Frage ist jetzt, ob das in der Eingewöhnungszeit einfach so ist und irgendwann vorbei geht? Oder sollte ich es vielleicht bei den zwei Käfigen belassen und die drei Nasen weiterhin abends und im Auslauf zusammenlassen?
Die Käfige stehen mit etwas Abstand nebeneinander, sodass sich die Ratten auch hören und sehen können.
Für mich ist es natürlich ein größerer Aufwand zwei Käfige zu schrubben, aber wenn Franzi nun gar nicht in dem anderen Käfig bleiben möchte? Habt ihr Vorschläge?
Danke schon mal!
 
03.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber zur Vergesellschaftung von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über die Vergesellschaftung. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Soll denn der Käfig der "Neuen" dann das endgültige Heim des neuen Rudels werden?

Ich finde es keine erstrebenswerte Dauerlösung, die Käfige getrennt zu halten und den Ratten immer nur gemeinsam Auslauf zu geben. Eine richtige Rudelstruktur könnten sie so nicht entwickeln.

Was passiert, wenn du die Ratten nicht wieder trennst, sondern einfach zusammenlässt? Hört Franzi dann irgendwann auf mit Gitternagen? Wie verhalten sich die anderen? Wird Franzi irgendwie bedrängt, oder sondert sie sich ab und nagt einfach?
Natürlich dauert es eine gewisse Zeit, bis alle sich mit der neuen Situation zurechtfinden, das kann schon ein paar Tage in Anspruch nehmen.
Hast du denn die Möglichkeit, Franzi ihre Lieblingseinrichtungsgegestände in den neuen Käfig mitzugeben? Ein Häuschen, in dem sie am liebsten liegt, eine Hängematte etc.?
Ansonsten würde ich den "alten" Käfig tatsächlich wegstellen, damit der auch gar nicht mehr in Riechweite ist und tatsächlich mal sehen, wie sich das über einen ganzen Tag oder das ganze Wochenende entwickelt (ideal natürlich, wenn du zuhause bist und alle im Auge hast).

Meine Ratten müssen z.B. ihre ersten 1-2 gemeinsamen Tage nach der Inti komplett im neuen Käfig verbringen, dann gibt es auch keinen Auslauf, und mit dem ersten Putzen warte ich meist auch lieber einen Tag länger; beweisen kann ich es nicht, aber ich gehe davon aus, daß das schon nochmal hilft, einen tatsächlich gemeinsamen neuen Rudel- und Reviergeruch zu entwickeln.
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Bisher war es immer so, dass Franzi wirklich ununterbrochen am Gitter genagt hat. Die anderen beiden saßen meistens irgendwo anders und haben sich nicht darum gekümmert. Zusammen sind die drei allerdings total niedlich. Die putzen sich und fegen hintereinander durch den ganzen Käfig. Daran kann es also nicht liegen.
Ich fand die Vorstellung mit zwei Käfigen auch nicht so toll, aber ich wusste auch nich wie ich es sonst machen sollte.
Ich habe ja jetzt Ferien, da werde ich Franzi dann wohl einfach mal im Käfig lassen, auch wenn sie nagt.
Ach so: der Käfig soll dann auch das Zuhause des ganzen Rudels sein, ja.
Wann können sie denn dann wieder in den Auslauf? Erst wenn sich alle eingewöhnt haben?
Vielen Dank für deine Antwort :D
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Länger als 2-3 Tage mag ich es meinen nicht wirklich zumuten, ohne Abwechslung auszukommen ;)

Schau dir einfach mal an, ob die Ratten sich nicht doch alle einleben, ich würde es wirklich einfach versuchen.
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
Okay, danke. Ich habe sie jetzt eben zusammengesetzt. Mal schauen wie lange Franzi es ohne knabbern aushält :|
 
Ike

Ike

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
138
Reaktionen
0
So, bis jetzt ist alles gut. Die Nacht war zwar ziemlich laut und unruhig, aber Franzi scheint sich trotz allem sehr wohl zu fühlen. Ich hoffe nicht, dass es jetzt noch mal schlimmer wird...

Danke noch mal, Chipi ;) Im Nachhinein kommt mir die Idee auch blöd vor, die Ratten getrennt zu lassen, aber ich dachte echt, dass Franzi es nicht aushält. Gut, dass ich mich geirrt habe.

Ich hab noch mal ein Foto von heute angehängt.
 

Anhänge

Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ach süß, gruppenkuscheln ;) schön daß es hingehauen hat, manchmal dauert es einfach ein bisschen, bis die Ratten sich wirklich überwinden können, ihren neuen Käfig zu akzeptieren, es ist eben alles fremd und neu. Aber wenn sie sich mal eingelebt haben, wird das schon.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zusammensetzen oder nicht?

Zusammensetzen oder nicht? - Ähnliche Themen

  • Babies mit erwachsenem Böckchen zusammensetzen

    Babies mit erwachsenem Böckchen zusammensetzen: Hallo ihr! Innerhalb von ein paar Wochen sind zwei meiner drei Jungs gestorben und jetzt ist mein Kenny allein. Die anderen beiden waren immer...
  • Geschwisterratten nach Krankheit wieder zusammenführen

    Geschwisterratten nach Krankheit wieder zusammenführen: huhu, wie der titel schon sagt,möchte ich meine 2 ratten (beides weibchen - geschwister) wieder zusammenführen... eine der 2 hatte einen...
  • Inti: Zusammensetzen mit unklarheiten verbunden

    Inti: Zusammensetzen mit unklarheiten verbunden: Erstmal hallo Rattenliebhaber, um euch einen kleinen überblick zu verschaffen hier meine derzeitige Sitaution: ich habe 2 rattenböcke im alter von...
  • zwei weibchen zusammensetzen!!!?

    zwei weibchen zusammensetzen!!!?: ich habe mir vor ca. 2monaten eine zweite ratte geholt. meine beiden sind beides mädchen und verstehen sich im auslauf immer super gut, aber wenn...
  • Ratten zusammensetzen

    Ratten zusammensetzen: Hallo, ich habe eine 1 Jahr alte Ratte (Bonnie). Die Schwester (Ilvi) ist leider auf dem weg zum TA gestorben. Seit dem hat sich Bonnie verändert...
  • Ratten zusammensetzen - Ähnliche Themen

  • Babies mit erwachsenem Böckchen zusammensetzen

    Babies mit erwachsenem Böckchen zusammensetzen: Hallo ihr! Innerhalb von ein paar Wochen sind zwei meiner drei Jungs gestorben und jetzt ist mein Kenny allein. Die anderen beiden waren immer...
  • Geschwisterratten nach Krankheit wieder zusammenführen

    Geschwisterratten nach Krankheit wieder zusammenführen: huhu, wie der titel schon sagt,möchte ich meine 2 ratten (beides weibchen - geschwister) wieder zusammenführen... eine der 2 hatte einen...
  • Inti: Zusammensetzen mit unklarheiten verbunden

    Inti: Zusammensetzen mit unklarheiten verbunden: Erstmal hallo Rattenliebhaber, um euch einen kleinen überblick zu verschaffen hier meine derzeitige Sitaution: ich habe 2 rattenböcke im alter von...
  • zwei weibchen zusammensetzen!!!?

    zwei weibchen zusammensetzen!!!?: ich habe mir vor ca. 2monaten eine zweite ratte geholt. meine beiden sind beides mädchen und verstehen sich im auslauf immer super gut, aber wenn...
  • Ratten zusammensetzen

    Ratten zusammensetzen: Hallo, ich habe eine 1 Jahr alte Ratte (Bonnie). Die Schwester (Ilvi) ist leider auf dem weg zum TA gestorben. Seit dem hat sich Bonnie verändert...