Meine kleine doch ein Kerl?

Diskutiere Meine kleine doch ein Kerl? im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; firstHallo alle zusammen. also mein Mäusebaby ist nun 7 Wochen alt geschätzt würde ich sagen wieg eigentlich sie nicht mehr als 15 g und bis...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo alle zusammen.

also mein Mäusebaby ist nun 7 Wochen alt geschätzt würde ich sagen wieg eigentlich sie nicht mehr als 15 g und bis heute dachte ich echt das es ein Mädel ist.
Doch es scheinen sich doch irgendwie auf einmal hoden zu bilden.
ich hab hier mal 2 Bilder damit ihr mir weiterhelfen könnt.


Die Ta hat eigendlich auch schon festgestellt das ein Mädel ist und ich fand bis heute das der Abstand zwischen Geschlechtsteil und after ziemlich eng ist.
Das Bild mit dem Streu auf dem Bauch ust von vor 2 Wochen das andere von heute.
Bei beiden fand sie es nicht so gut und hat bissel groß gemacht :uups:

Danke für eure Hilfe
Kathi
 

Anhänge

04.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
7 Wochen ist er und so Nackig??

Also nach 7ben Wochen müsste man Locker Richtige Hoden erkenen können!
Würde also auf Weibchen Tippen! Obwohls echt Komisch ausschaut!

Liebe grüße Steffi
 
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Ja ich weiß auch nicht ich habe ja 3 von meinen kleinen an henni gegeben
und sie meinte auch das sie bissel mickerig sind vil bissel schwacher wurf ich päppel schon
mit Brei. sahne und flocken wird aber nicht so angenommen. eigendlich frisst spicy auch normal und macht auch immer groß wie man sieht aber sie wird nicht richtig größer.
Was mit dem fell ist ja weiß auch nicht die ist schon immer bissel nackt hat mehr wenig lange als viele kurze.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Uiuiuiuiui, das ist schwer...
Auf dem ersten Bild hätte ich gesagt, das ist ein Mädel...
Auf dem zweiten Bild könnte man meinen, dass man evtl. die Ansätze von Hoden erkennt - kann aber genauso gut auch sein, dass die Muskulatur da so vom Pressen angespannt ist (das Mäuschen produziert ja gerade einen netten Köttel ;) )

Allerdings hat Esca Recht - mit 7 Wochen müsste man eigentlich längst was erkennen. Aber wenn es ein Mickerling-Wurf ist, kann da natürlich alles etwas später zu sehen sein...
Ich fürchte, da bleibt Dir nix, als wirklich jeden Tag unter die Mäuschen zu schauen - hast Du einen kompetenten Tierarzt in der Nähe? Wenn ja, dann den am besten auch mal draufschauen lassen...

LG, seven
 
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hallo Seven
ja du hattest mir mal einen empfohlen doch die hatte sich bei einem kleinem auch schon geirrt. deswegen hatte ich die angt ich hatte damals für das trennen von 8 mäusebabys mehr als 20 euro bezahlt.
ich schau denke mal einfach nochmal drauf und mach nochmal ein foto rein wenn sie nicht gerad köttelt

Ach und danke für eure hilfe hier ist mal echt gut aufgehoben =)
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
Oh Mann, ich seh den Thread leider erst jetzt.

Puh, ich erkenn da jetzt aber leider nichts. Aber ich werde nachher gleich mal unter meine drei "Mädels" gucken, nicht dass sich da auch noch ein paar Eierchen gebildet haben :shock:
Der Wurf scheint echt etwas spätreif zu sein. Hast du den Wurm mal wiegen können oder hast du das geschätzt?
Ich vermute mal, dass auch deshalb Casanova erst als Mädel durchging. Und die 7 Wochen alten kleinen sind wohl alle so um die 13g schwer, ich glaube die werden wohl nicht grad zu großen Mäusen werden.

Aber so richtige Hoden hab ich bei Spicy auch nicht erkennen können :eusa_think:

Was machen eigentlich die beiden Jungs die du abgegeben hast? Sind die auch so mickrig? Dann wird das mit der Kastra ja ne ganze Weile dauern.

Ich check mal kurz meine durch :?

Aaalso: So wie es aussieht sind bei mir alles Weibchen. Und sie haben schon ein bissle zugelegt. Sonea wiegt 14g, Shalina 15g und Auraya sogar 17g. Sieht also bisher gut aus. Puh.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Schwierig... bei Casanova ist es von Anfang an eindeutiger gewesen... Anbei nochmal "das Bild"
 
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
hm bei casanova sieht man es ziemlich deutlich. Bei spicy ist es eher schwer.
Ich hab nur geschätzt haben hier leider nicht sone super waage.
Ich schau einfach im laufe der woche nochmal drunter.

achja Henni die kleine nimmt mein Brei nich an mit der sahne und so
kennste noch was zum päppeln das sie dicker wird mehr leckerlies oder so

lg
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Puh, auf dem zweiten Bild würde ich prompt auf einen Jungen tippen, aber sicher bin ich natürlich nicht. Der Abstand sieht meiner Meinung nach sogar relativ groß aus... Würde da auf jeden Fall am Ball bleiben.
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Ich denke es ist ein Bub! Schau doch mal genau hin, im Vergleich mit hier:
http://www.projekt-biomaus.de/Geschlecht.htm

Der Abstand ist die eine Sache, ABER beim Mädel ist VOR der kleinen Beule eine Öffnung(die Scheide, in Richtung Schwanzspitze) und beim Bock ist dort keine Öffnung, weil es sich um den Penis handelt, der von der anderen Seite(in Richtung Kopf) dann rauskommt.
Und ja, ich finde man sieht einen leichten Hodenansatz.

Guck noch mal genau hin und toi, toi, toi;)
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Aaaalso - ich als "alte Farbmausbaby-unfall-expertin" mit meinen 19 Babies würde ganz stark auf nen Jungen tippen. Bei meinen Babies wars auch ziemlich schwierig - manche haben auch nach 4-6 Wochen ihre Hoden noch richtig gut versteckt!
Hier würde ich aber wie gesagt auf nen Jungen tippen. Sicher kann ich das aber auch nich sagen, es sind ja eben "nur" Fotos...
 
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey meine mäusefreunde nu brauch ich euren Rat :(

Leider ist sie 100 pro ein Er -.-
Hat seine Hoden echt spät bekommen nur was mach ich mit ihm?
Bis er soviel wiegt für ne Kastra muss ich ihn ewig allein halten und ich hab Angst das er denn stirbt wie Chili.

Ohh man ich bin im zwiespalt ich weiß nicht was ich machen soll ich
kann einfach nich mit ansehen wir er dann 2 Monate oder noch länger allein in nem Käfig sitzt und dann nach der kastra nochmal 6 Wochen.
Aber ich weiß auch nicht wo ich ihn weg geben soll und ob ich das kann :(

Lg
 
Berber21

Berber21

Registriert seit
29.08.2008
Beiträge
976
Reaktionen
0
Also kastriert werden muss der kleine Mann ja auf alle Fälle... Ich kann nur von meinen eigenen Erfahrungen berichten: ich hab meine lieber alle selbst kastriert (also der TA ;)) - weil so wusste ich, dass es auch wirklich gemacht wird und die Jungs nicht an Leute kommen, die trotz Schutzvertrag nicht kastrieren. Wollte also auf Nr. sicher gehen, dass die Kleinen nicht als zerbissene Böcke in späterer Einzelhaft enden.
Also Paulchen - einer meiner Jungs - war auch noch ein paar Wochen allein. Klar, es ist total langweilig, aber: nachher kannst du ihn wieder ohne Probleme in deine Gruppe integrieren, du weißt das es ihm gut geht und musst dich nicht von ihm trennen.
Ansonsten (ich weiß nicht, wie groß deine Käfigkapazitäten sind...) hol dir doch noch einen jungen Kastraten dazu und vergesellschafte die beiden. Dann hat dein Kleiner bis zur Kastra Gesellschaft und beide können nachher die Mädels unsicher machen.
Mit zwei Kastraten in der Gruppe hab ich jetzt persönlich total gute Erfahrungen gemacht!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Berber21 schrieb nach 46 Sekunden:

Achso... Für die Ausstinkzeit sind 4 Wochen ausreichend!
 
Zuletzt bearbeitet:
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
Ich hoffe ja noch das die Freundin meiner Mama den auch noch nimmt sie
hat schon 2 Böcke doch die wiegen auch noch erst 17g.
Also bis zur Kastra müssen sie sich noch lang drauf hin futtern...

Ich selber weiß noch was bei der letzten Kastra war 30 € weg und Maus auch tot...
Au man ist das ne schwere Entscheidung...
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Natürlich hast du jetzt eine ziemlich doofe Erfahrung bei der Kastration gemacht, aber schau Dir Anni an! Sie hatte 10 Jungs und alle haben die Kastra überlebt.
Und was das Allein sein angeht, ist glaube ich Dschingis hier das Paradebeispiel dafür, dass sowas klappen kann (wem gehört er nochmal?). Ich habe im Kopf, dass er auch sehr lange alleine war, weil er ausstinken musste und sich die Besitzerin jeden Tag ausgiebig mit ihm beschäftigt hat. Jetzt ist er in seinen Haarem gezogen und trotzdem noch die zutraulichste Maus der Welt. Es ist zwar nicht schön, so lange alleine zu sein, aber er wird es wohl überleben, wenn Du Dich mit ihm beschäftigst.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Uiuiuiui...
Das ist natürlich doof...
V. a. mache ich mir Sorgen, dass der kleine Kerl überhaupt jemals auf ein kastrafähiges Gewicht kommt - auf den Fotos sieht er nämlich ganz ordentlich nach Mickerling aus....
Von daher würde ich tatsächlich auch dazu raten, ihn entweder noch zu der Freundin der Mama zu geben, zu den beiden anderen 17g-Mäusen (wobei da die Gefahr besteht, dass es doch irgendwann Zoff gibt - oder sind die anderen beiden 17g-Mäuse "normal" groß und einfach nur noch jünger?).
Oder aber direkt einen Kastraten dazuholen, denn es wäre ja auch blöd, wenn er jetzt 2 Monate allein säße und dann doch nicht kastriert werden könnte, weil er zu leicht bleibt... dann hätte er die 2 Monate umsonst allein gehockt...

Unser Benny war damals auch so ein Mickerling. Der hat mit 4 Wochen aufgehört zu wachsen und hat zeitlebens seine 16g gehabt... Der konnte natürlich auch nicht kastriert werden, aber er hatte das Glück, dass er ja noch seine 5 Brüder hatte, die alle recht schnell zugelegt hatten und mit 7,5 Wochen schon kastriert werden konnten. Eigentlich sollten sie ja dann zu den Mädels, aber so "mussten" sie erstmal als Gesellschaft für Benny herhalten (der dann ja aber mit 4 Monaten gestorben ist...)

LG, seven
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
O je, also doch ein Kerl :(

Ich hatte mich auch schon ein bisschen gewundert, dass von 8 Babys nur 2 Buben sein sollen. Und nun sind es schon vier Buben. Ich muss ja sagen, dass ich echt mal Glück gehabt habe und meine drei alles Mädels sind.

Also ich würde den "neuentdeckten" Kerl jetzt wirklich zu seinen beiden Brüdern stecken, dann ist er nicht alleine. Wenn die Herren dann hoffentlich bald ihre 30g Kastragewicht haben dann alle kastrieren lassen und dann kannst du nach der Ausstinkphase ja Spicy wieder mit deinen Mädels vergesellschaften. So würde ich es jetzt machen.

Aber ich muss sagen, dass sich meine langsam rappeln, hab heut den Käfig gereinigt und alle mal durchgewogen, Auraya (die mit dem schwarzen Auge) hat schon 19g erreicht und die anderen beiden Kleinen wiegen 15g. Also sie wachsen, wenn auch langsam.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Aaach, jetzt verstehe ich erst, dass die beiden anderen Winzis die Brüder sind! Und ich habe mich erst gefragt, wieso ihr alle denkt, dass das so einfach klappt, ihn dazu zu setzen.
 
Chipsy228

Chipsy228

Registriert seit
10.02.2009
Beiträge
94
Reaktionen
0
@Seven: Die andern beiden 17g Mäuse sind ja seine Brüder von daher auch 7 Wochen alt aber auch eher Mickerlinge nur meiner ist es nochmehr.
Hab ja schon versucht ihn zu päppeln doch das mag er alles nicht so gern.
Hm schon komisch das sie alle so klein sind ich denke es wird ewig dauern bis
sie 30g erreichen wenn sies überhaupt tuen wie du schon meintest.

@Henni:
Ja das ist schön das deine langsam wachsen und das es ihnen gut geht =)
Denke mal ich werde es auh so machen das ich die beiden zu ihren Brüdern gebe.
Und dann mal abwarten was passiert.

Achso und ich hoffe das er sie noch nicht geschwängert hat hab sie gestern gleich getrennt.
Lg
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.887
Reaktionen
13
Jau, jetzt hab´ ich´s auch verstanden ;)
Ja, wenn´s Brüder sind, würde ich sie auch wieder zusammensetzen - aber auf jeden Fall erstmal unter strenger Beobachtung... sicherheitshalber doch erstmal auf neutralem Boden beschnuppern lassen...
Wie lange sind sie jetzt schon getrennt?
Wenn´s länger als eine Woche ist, würde ich sogar zu einer normalen Vergesellschaftung raten, bevor da irgendwas böse in die Hose geht...
Und dann heißt es: päppeln, päppeln, päppeln... Haferflocken in Sahne, Nutri-Cal, Backoblate, Erdnüsse, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne...
Evtl. auch Royal Canin Veterinary Diet (gibt´s beim Tierarzt, wir haben´s damals so als Probepäckchen mitbekommen, um unsere kranke Hayat zu päppeln...) Unsere Jungs fanden das Verwöhnprogramm super :003: (Natürlich mit allem nicht übertreiben, ist klar... aber jeden Tag ein Schälchen Päppelbrei und ein, zwei andere Leckerchen zusätzlich sind da schon ok - zumal Du ja wirklich Mickerlinge da sitzen hast, die´s nötig haben...)

Daumendrückende Grüße,
seven
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Meine kleine doch ein Kerl?

Meine kleine doch ein Kerl? - Ähnliche Themen

  • Lungenentzündung bei meiner kleinen Farbmaus

    Lungenentzündung bei meiner kleinen Farbmaus: Hallo ihr Lieben! Ich brauche eure Hilfe und euren Rat. Meine kleine Farbmaus Bonita (ca. 3-4 Monate alt) hat eine Lungenentzündung. Ich war vor 2...
  • Maus kleiner und dünner als die anderen

    Maus kleiner und dünner als die anderen: Hey ich hab 3 kleine Farbmäusis, alle sind 7 Wochen alt und stammen aus zwei Würfen. Ich habe seit ein paar Tagen gemerkt das eine irgendwie...
  • Mein kleiner Mäusehund hat plötzlich einen Knubbel :(

    Mein kleiner Mäusehund hat plötzlich einen Knubbel :(: Hi, ich habe gerade beim Füttern gesehen, dass meine Lieblingsmaus Fuju (ca. 1-1,5 Jahre) einen Knubbel an der Seite hat. Das Ding ist etwa...
  • Geschlechter trennen bei den kleinsten ?

    Geschlechter trennen bei den kleinsten ?: Hallo Ab dem 22.9.12 muss ich meine kleinen nach dem geschlecht trennen.Aber ich bin mir momentan bei den vieren nicht so sicher,wer die buben...
  • Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?

    Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?: Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe ich eine trächtige Maus bekommen und das ergebnis sind drei kleine süße Mäuschen! Sie sind...
  • Ähnliche Themen
  • Lungenentzündung bei meiner kleinen Farbmaus

    Lungenentzündung bei meiner kleinen Farbmaus: Hallo ihr Lieben! Ich brauche eure Hilfe und euren Rat. Meine kleine Farbmaus Bonita (ca. 3-4 Monate alt) hat eine Lungenentzündung. Ich war vor 2...
  • Maus kleiner und dünner als die anderen

    Maus kleiner und dünner als die anderen: Hey ich hab 3 kleine Farbmäusis, alle sind 7 Wochen alt und stammen aus zwei Würfen. Ich habe seit ein paar Tagen gemerkt das eine irgendwie...
  • Mein kleiner Mäusehund hat plötzlich einen Knubbel :(

    Mein kleiner Mäusehund hat plötzlich einen Knubbel :(: Hi, ich habe gerade beim Füttern gesehen, dass meine Lieblingsmaus Fuju (ca. 1-1,5 Jahre) einen Knubbel an der Seite hat. Das Ding ist etwa...
  • Geschlechter trennen bei den kleinsten ?

    Geschlechter trennen bei den kleinsten ?: Hallo Ab dem 22.9.12 muss ich meine kleinen nach dem geschlecht trennen.Aber ich bin mir momentan bei den vieren nicht so sicher,wer die buben...
  • Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?

    Ab wann kann mein kleine Mäusemänner kastrieren?: Wie schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe ich eine trächtige Maus bekommen und das ergebnis sind drei kleine süße Mäuschen! Sie sind...