Wann beginnt die Vermittlung von Kätzchen im Frühjar?

Diskutiere Wann beginnt die Vermittlung von Kätzchen im Frühjar? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu ihr Lieben, habe grade dieses Forum gefunden und festgestellt, dass es wirklich viele hilfreiche Beiträge gibt. Aber leider habe ich nichts...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,

habe grade dieses Forum gefunden und festgestellt, dass es wirklich viele hilfreiche Beiträge gibt.
Aber leider habe ich nichts passend zu meiner Frage
gefunden.

Meine Eltern und ich würden gerne einer kleinen Katze ein Zuhause bieten.
Jetzt habe ich aber von unserer Tierärztin erfahren, dass kleine Kätzchen nur gegen Herbst und Frühjahr geboren werden.
Wir möchten natürlich so schnell wie möglich eine haben.
Deswegen möchte ich hier fragen, wann die kleinen im Frühjahr zur Welt kommen, und ab wann die Vermittlung beginnt.
Oder hab ich das falsch verstanden, und das ist einfach von Katze zu Katze unterschiedlich?

Hoffe auf schnelle Hilfe
Liebe Grüße

Sonja
 
05.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
fusselratte

fusselratte

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
166
Reaktionen
0
meistens werden die frühlingskätzchen so ende april - mitte mai abgegeben! ..kleine gegenfrage wo wollt ihr die katze denn her holen? wir haben unsere damals aus dem tierheim, aber es gibt auch viele pflegestellen die sich um verwaiste kätzchen kümmern und immer glücklich sind wenn sie die kleinen zu einer guten familie geben können! ... ich hoffe ich hab dir ein bisschen weiter geholen^^
lg fussel
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Geboren werden kleine Kätzchen eigentlich immer. Katzen werden ja auch ständig rollig wenn sie nicht kastriert sind.
Nur in der Natur werden die Katzen halt zum Frühjahr vermehrt rollig und von daher halt die sogenannten Maikätzchen geboren. Aber kleine Hauskätzchen bekommt man eigentlich immer irgendwo.
Soll euer Kätzchen eine Wohnungskatze werden oder darf sie später raus?
Reine Wohnungskatzen sollten nämlich nicht einzeln gehalten werden.

Sorry, Herzlich Willkommen hier im Forum :039:.
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Huhu und willkommen hier im Forum

Hast du dir schon Gedanken gemacht, woher das Kätzchen kommen soll?

- Privathaushalt

- Tierheim

- Tierschutz

Denn wenn du dich bsp für Tierheim oder Tierschutz entscheidest könntest du auch nun schon Glück haben und ein "junges" Kätzchen bekommen. Muss es unbedingt ein ganz kleines sein? Falls ja, achte bitte darauf, dass das kleine auf jedenfall 12 Wochen alt sein soll, gerade von Privatleuten, oder Bauernhöfen werden die Kleinen häufig schon mit 6 oder 8 Wochen vermittelt :(

Der Tierschutz hier in der Gegend hat eigentlich über das ganze Jahr verteilt kleine Kätzchen bzw junge Kätzchen ( halbes Jahr usw ) in Tierheimen dürfte es ähnlich aussehen :)

Zusammenfassend würde ich sagen, du kannst dich eigentlich jetzt schon umschauen :)

*lg*
blackmagic
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wenn die Schwemme an Kätzchen da ist, gibt auch der Tierschutz die kleinen bereits mit 8 Wochen ab. Unsere waren auch 8 Wochen, als sie abgegeben wurden.
 
fusselratte

fusselratte

Registriert seit
18.01.2009
Beiträge
166
Reaktionen
0
da muss ich simone recht geben holt euch wenn ihr sie in der wohung halten wollt auf jeden fall zwei ;) am besten gleich geschwister! as ist dann am einfachsten!
 
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
ui ihr seid ja toll, das ging ja echt schnell mit den Antworten.

Also zuerstmal, die Kleine würde eine Freigängerin werden. Wir wohnen total ländlich und in unserer Nachbarschaft gibt es auch noch andere Katzen. Ich denke da kann sie sich schon wohlfühlen.
Ich würde aber schon gerne eine kleine haben. Einfach aus dem - leider egoistischen Grund - das es meine Katze sein soll, und ich sie aufwachsen sehen möchte. Das wäre dann quasi mein erstes wirkliches Haustier, deswegen habe ich da auch meine kleinen Ansprüche. =)

Woher ich sie bekomme ist mir egal.
Ich hatte mich im Internet auf verschiedenen Homepages und Tierschutzseiten umgesehen, aber bin leider nicht fündig geworden. Vom Züchter muss sie auf jeden Fall nicht sein.

lg
Sonja

PS: Danke für den netten Empfang.
 
Dijula

Dijula

Registriert seit
23.12.2007
Beiträge
608
Reaktionen
0
Hey Sonja,

auch von mir willkommen!
Dass es eine kleine sein soll, kann ich gut verstehen :mrgreen:
Aaaaaber gerade Kitten langweilen sich alleine sehr und rauslassen solltest du sie erst, wenn sie kastriert ist (das ist echt super wichtig!), sprich mit ca. 6 Monaten. Ich persönlich würde sogar erst ab einem Jahr rauslassen, weil die Kleinen vorher im Flegelalter und besonders tollpatschig sind, die Sterblichkeitsrate bei Katzen unter einem Jahr, die rausgehen, ist leider enorm hoch.
Bei Kitten sollte man wirklich an zwei Kleine denken, da sie sich die Zeit bis zum Freigang ja irgendwie vertreiben müssen, und selbst wenn du 24 Stunden am Tag 7 Tage in der Woche zu Hause wärst, könntest du keine Katze ersetzen. Zumal Kitten sich gerade im Bezug auf soziales Verhalten enorm viel beibringen. Katzen, die alleine sind, reagieren z.B. oft aggressiv oder sind nicht stubenrein.
Kann aber natürlich auch alles gut gehen und wenn sie dann ab einem Jahr raus kann, wäre Einzelhaltung noch machbar. Aber überlegs dir, könnte auch gut verstehen, wenn du nur eine magst. Zu zweit sind sie aber glücklicher.

Und Katzen sind einfach die tollsten Tiere, dies gibt :mrgreen: Schön, dass du einer ein Heim bieten willst, es gibt einfach viel zu viele, die nicht unterkommen!

Les dich am besten mal in der Ernährungsecke ein, das Supermarktfutter à la Whiskas und Co. taugt leider nicht sehr viel.
Und, ganz wichtig, keine Halsbänder für Katzen, das kann lebensgefährlich sein! Lieber bei der Kastration einen Chip einsetzen und ein Tattoo machen lassen.

Hoffentlich kam das jetzt nicht zu klugscheißermäßig :mrgreen:

In diesen Wochenblättern stehen oft Adressen vom Tierschutzverein, die gibts eigentlich in jeder Stadt und in jedem Dorf und die brauchen immer Abnehmer. Da wirst du bestimmt fündig, ansonsten googel einfach mal Tierschutzverein und den Ort, an dem du wohnst. Viel Glück und Spaß ;)
 
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
huhu Dijulia,

Als die Frage ob eine oder zwei beschäftigt mich ja nun schon ein bisschen, aber ich möchte die Zustimmung meiner Eltern nicht überlasten. ;)
Deswegen kommt eine zweite eher weniger in Frage. Aber vllt kann sie ein bisschen mit unserem Hund spielen.
Bis vor 5 jahren hatten wir auch noch eine Katze. Hund und Katze haben sich auch gut vertsanden, solange man nicht hingeschaut hat. Sie wollten anscheinend ihr Image nicht zerstören ;)...

Aber zurück zum Thema.
also den genannten Beitrag werde ich mir auf der Stelle mal durchsehen. denn ich glaube obwohl das unsere 2. Katze wäre, kann man noch ziemlich viel falsch machen.

Lg
Sonja
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Halo Bijou, und willkommen im Forum.

Supi, dass du dich vorher informierst und eine Katze ist natürlich das tollste Tier der Welt :mrgreen:
Aber ok, das sagen die Hundehalter von ihren Hundis und die Kanninchenhalter von ihren Ninis auch...

Das mit den 2 Kätzchen wurde ja schon gesagt, da geb ich mal nur ganz kurz meinen Senf dazu.
Also wenn es ein Kitten sein soll, wie schon gesagt, minimum 12 Wochen (auch mit 12 Wochen sind sie noch klein und süß und babymäßig, ehrlich)
Aber sie lernen bis dahin so viel von der Mama, was ihnen später einfach fehlt, insbesondere, wenn sie dann mal raus soll, und auf andere Katzen trifft.

Am besten wären tatsächlich 2 Kätzchen, weil der Mensch kann den kätzischen Spiel- und Kuschelpartner nicht ersetzen.
Oder raufst du mit der Katze mit ausgefahrenen Krallen über den Boden, oder magst ihr nach dem Klogang das Popöchen sauber lecken??


Was mich aber grad viel mehr beschäftigt ist folgendes:
Ich würde aber schon gerne eine kleine haben. Einfach aus dem - leider egoistischen Grund - das es meine Katze sein soll, und ich sie aufwachsen sehen möchte. Das wäre dann quasi mein erstes wirkliches Haustier, deswegen habe ich da auch meine kleinen Ansprüche. =)
Kann ich verstehen, aber was wird mit der Katze, wenn du mal ausziehst?
Du bist 18,und aus deinen Beiträgen les ich, du wohnst noch zu Hause.
Das wird ja aber vermutlich nicht ewig so sein, oder bewohnt ihr ein großes Haus und du hast dort eine eigene richtige Wohnung?

Weil wenn nicht, ein Umzug ist schnell da, Ausbildung, Studium, Versetzung bei der Arbeit.
Glaub mir, das geht schneller als man denkt.
Während meiner dreijährigen Ausbildung habe ich in vier verschiedenen Städten gewohnt!!
Was passiert dann mit der Katze?
Kommt sie mit?
Sie soll bei deinen Eltern Freigang bekommen, aber kannst du ihr den, wenn sie mit umzieht, später auch geben??
Weil dann würd ich eher überlegen, sie als Wohnungskatze zu halten, damit sie später keine Probleme hat, nur in der Wohnung zu leben.
Wenn sie Freigang gewöhnt war, wirst du sie nur schwer zur reinen Wohnungshaltung "umerziehen" können.

Und dann stellt sich wieder das Problem, reine Wohnungshaltung NUR mit zwei Katzen, vor allem bei Kitten!!
Ausnahme sind ältere Tiere aus dem Tierheim, die schon jahrelang in Einzelhaltung gelebt haben und sich nicht mehr mit anderen Katzen vertragen.
Aber das fällt ja aus, da du ein Jungtier möchtest.

Ich find diesen Punkt solltest du dir auch genau überlegen, denn du bist jung und das Leben fängt grad erst richtig an...
 
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
Ja, über das ausziehen habe ich natürlich auch schon nachgedacht.
Und natürlich würde ich sie dann am liebsten überallhin mitumziehen lassen. Aber ich halte nicht besonders viel davon, Tiere aus ihrem Umfeld zu reißen. Besonders bei Katzen denke ich das sie sich mehr an ihr Umfeld binden, als an ihren Menschen.
Deswegen kommt das mitumziehen auch nur in Frage, wenn ich ihr weiterhin Freigang (etc.) bieten kann.
Denke aber auch das ich noch nicht so schnell ausziehen werde.
Ist aber denke ich trotzdem etwas, worüber man sich auf jeden Fall Gedanken gemacht haben muss, da hast du recht..=)

Lg
Sonja
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Besonders bei Katzen denke ich das sie sich mehr an ihr Umfeld binden, als an ihren Menschen.
Würd ich so nicht sagen, das kommt auch sehr auf die Katze an, und wenn du sie von klein auf hast, dann wird sie schon eine sehr enge Bindung zu dir aufbauen.
Und vielleicht mehr darüber trauen, wenn du nicht mehr da bist, als sie Probleme hätte sich an eine neue Wohnung zu gewöhnen.

Sicher sind Katzen reviertreu und mögen es gar nicht mal eben hin und her zu fahren.
Aber ich denke, grad wenn die Mauz von klein auf bei ihrem Menschen ist, ihn kennt und liebt, dann ist der Bezug zu dem Dosi größer als die Treue zum Revier.

Von dem Bezug, den der Dosi aufbaut mal ganz zu schweigen :mrgreen:
Ich könnte nicht mehr ohne die zwei Diven hier leben...
 
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
Hm,...dann ist es vllt einfach so ein Gerücht. Hab das iwie immer so von meinen Eltern zu hören bekommen. Das eine Katze sich nicht sooo sehr stark an einen Menschen bindet.
Liegt vllt einfach daran, dass unsere alte Katze nicht besonders Menschenbezogen war. Aber sie war auch aus dem Tierheim und hatte mit Menschen nicht viel Glück bevor sie bei uns war.
Aber nochmal von diesen ganzen - ich sag mal - Schwierigkeiten abgesehn...
Ich hätte gerne mal eine Idee davon wo man am besten einen kleinen Stubentiger herbekommt.
Wie gesagt habe ich es im Internet versucht.
Habe bei unserer Tierärztin nachgefragt, die mir mitteilte, das 2mal im Jahr die Saison für Kätzchen sei.
Mit Zeitungsanzeigen ist es bei uns eher schlecht bestellt. wir bekommen nämlich keine Zeitung bei und auf dem Land...:uups:

Lg
Sonja
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Aber nochmal von diesen ganzen - ich sag mal - Schwierigkeiten abgesehn...
Unterschätz diese ganzen -ich sag mal- Schwierigkeiten aber nicht ;):mrgreen:

Ich hätte gerne mal eine Idee davon wo man am besten einen kleinen Stubentiger herbekommt.
Wie gesagt habe ich es im Internet versucht.
Mit Zeitungsanzeigen ist es bei uns eher schlecht bestellt. wir bekommen nämlich keine Zeitung bei und auf dem Land...:uups:
Tierheim oder Pflegestationen, musst du im Internet mal googeln nach Pflegestationen und Tierheimen, was bei euch so in der Nähe ist.
Und die Anzeigen betreffend, na ihr werdet doch sicher auch mal einkaufen fahren, da wird man doch mal so eine Tageszeitung kaufen können am Samstag, die gibts auch aufm Land in den Geschäften ;)
Denn dort inserieren halt die Privatleute, die Kitten abzugeben haben.
Oder beim Züchter (also richtige Züchter meine ich, die einem Verein angehören), allerdings geben diese ihre Kitten meist nicht in Einzelhaltng und ungesicherten Freigang ab.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich hätte gerne mal eine Idee davon wo man am besten einen kleinen Stubentiger herbekommt.
Wie gesagt habe ich es im Internet versucht.
Habe bei unserer Tierärztin nachgefragt, die mir mitteilte, das 2mal im Jahr die Saison für Kätzchen sei.
Bei uns ist es normalerweise so, dass in unserem kleinen Supermarkt und auch bei unserem TA Aushänge angebracht werden, wenn Kitten zu vermitteln sind. Das wird in spätestens 4 Wochen wohl wieder losgehen... Dabei ist dann halt das Problem, dass das Privatleute sind, die die Kitten oftmals schon mit 6 bis 8 Wochen abgeben :?. Dazu haben meine Vorredner ja schon eine Menge Tips geschrieben ;). Genauso wie zum Thema zweite Katze und dem Problem mit dem Freigang, wenn du mal ausziehst. Deswegen schließe ich mich da einfach mal der Meinung der anderen an, anstatt noch mal das gleiche zu schreiben :mrgreen:.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Meine Eltern und ich würden gerne einer kleinen Katze ein Zuhause bieten.
Jetzt habe ich aber von unserer Tierärztin erfahren, dass kleine Kätzchen nur gegen Herbst und Frühjahr geboren werden.
Wir möchten natürlich so schnell wie möglich eine haben.

Sonja
Hallo Sonja,

erstmal herzlich willkommen hier und Glückwunsch zur Entscheidung für eine Katze:D
Ich würde es so machen: Einen schönen Samstagnachmittagsausflug planen, zusammen mit Deinen Eltern!
Und der Ausflug geht ins Tierheim;)

Schaut Euch mal ausgiebig in der "Katzenstube" um und dann kommt eine Katze, die womöglich schon "uralt" ist, mit 2-3 Jahren und schnurrt Euch um die Beine.. Und sie hat Euch adoptiert;)
Und DIE ist es dann!

Es muss kein "anstrengendes" Kitten sein, die werden ja auch ganz schnell erwachsen...;)

Als erste Katze ist eine etwas ältere sogar empfehlenswerter. Die turnen nicht mehr an den Gardinen hoch, sie suchen meistens zuverlässig ihr Katzenklo auf, sie probieren nicht ihre Krallen an der guten Tapete aus, sie beissen keine Kabel an und sie toben nicht nachts quer übers Bett:mrgreen:

Es gibt so viele "ältere" Freigängerkatzen in den Tierheimen...da werdet Ihr doch bestimmt fündig und gebt noch einem armen Seelchen ein schönes neues Zuhause. Das ist ein schönes Gefühl! Und Katzen können heutzutage ca. 20 Jahre alt werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
Guten morgen,

Ich habe eine gute Nachricht. Nach einer langen suche und einigen Absagen, habe ich wohl nun eine katze gefunden. Also ertsmal habe ich am Dienstag einen Termin, da kann ich mir die kleine ansehen, aber es sieht sehr gut aus.
Damit hat die suche hoffentlich ein ende und meine Frage hat sich geklärt.
Danke für die vielen Tips und so weiter =)

Sonja
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wann beginnt die Vermittlung von Kätzchen im Frühjar?

Wann beginnt die Vermittlung von Kätzchen im Frühjar? - Ähnliche Themen

  • ab wann in den Urlaub fahren

    ab wann in den Urlaub fahren: Hallo. Habe mich hier gerade erst angemeldet. Im Internet konnte ich leider nichts über mein Thema finden. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Kitten...
  • Ab wann Freigang?

    Ab wann Freigang?: Hallo zusammen! Ja, ich weiß, es ist der gefühlt tausendste Thread zu dem Thema, aber ich bin ein wenig in einem Dilemma. Wir haben vor sechs...
  • Wann kann ich meine Katze rauslassen

    Wann kann ich meine Katze rauslassen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, tut mir leid wenn es die Frage schon so ähnlich gibt. Ich habe seid 2 Wochen ein Kater. Ich kenne ihn...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?

    BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?: Hallo, wir waren vor kurzem bei einer Züchterin für BKH Katzen und haben uns zwei Kater reserviert. Wir fragten Sie, ab wann wir die Kitten zu...
  • BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen? - Ähnliche Themen

  • ab wann in den Urlaub fahren

    ab wann in den Urlaub fahren: Hallo. Habe mich hier gerade erst angemeldet. Im Internet konnte ich leider nichts über mein Thema finden. Wir haben seit ein paar Tagen 2 Kitten...
  • Ab wann Freigang?

    Ab wann Freigang?: Hallo zusammen! Ja, ich weiß, es ist der gefühlt tausendste Thread zu dem Thema, aber ich bin ein wenig in einem Dilemma. Wir haben vor sechs...
  • Wann kann ich meine Katze rauslassen

    Wann kann ich meine Katze rauslassen: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, tut mir leid wenn es die Frage schon so ähnlich gibt. Ich habe seid 2 Wochen ein Kater. Ich kenne ihn...
  • Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen

    Wann neue 2te katze nach Tod dazu holen: Hallo liebe Leute, Ich suche ganz dringend rat, und zwar musste ich leider vergangenen Mittwoch, nach 3 Jahren Kampf, meine geliebte katze Krümel...
  • BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?

    BKH Kitten - Wann aufnehmen - 8 Wochen?: Hallo, wir waren vor kurzem bei einer Züchterin für BKH Katzen und haben uns zwei Kater reserviert. Wir fragten Sie, ab wann wir die Kitten zu...