Zahnstein - wie kann ich Neubildung verhindern/ begrenzen?

Diskutiere Zahnstein - wie kann ich Neubildung verhindern/ begrenzen? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Halli hallo, meine beiden Wohnungstigerinnen waren vor 3 Tagen zur Zahnsteinentfernung beim TA. Pauline hatte eher leichten Zahnstein, bei...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
LaFilleZ

LaFilleZ

Registriert seit
11.11.2006
Beiträge
174
Reaktionen
0
Halli hallo,

meine beiden Wohnungstigerinnen waren vor 3 Tagen zur Zahnsteinentfernung beim TA. Pauline hatte eher leichten Zahnstein, bei Felicia war es aber schon extrem, zum Glück konnte aber alles gereinigt
werden ohne dass Zähne gezogen werden mussten, jetzt ist alles wieder blitzeweiß und in Ordnung.

Da die ganze Prozedur inkl. Narkose aber natürlich recht nervig und bei zwei Katzen gleichzeitig auch immer nicht besonders preisgünstig ist (weit über 200 € bezahlt) würde ich mich dafür interessieren, wie ich dem Zahnstein etwas vorbeugen kann.

Da beide Katzen recht gut im Futter sind kriegen sie seit längerem nur Nassfutter oder mal TroFu mit geringem Fettanteil. Ist es wahr, dass TroFu Zahnstein eher fördert? Also besser ganz weglassen? Oder was kann ich sonst noch tun?
 
05.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Die "Ummantelung" des Trofus setzt sich in Verbindung mit Speichel am Zahnrand ab und fördert somit den Zahnstein. Trofu würde ich - wenn überhaupt - nur als Leckerli füttern.

Zur Vorsorgung kannst du aber ab und zu ein Stück rohes Fleisch (Rind, Lamm, Pute, Huhn) geben. Auf Gulaschstückgröße geschnitten, werden die Zähne beim Verzehr gut gereinigt. Falls deine Tiger noch nicht an Rohfleisch gewöhnt sind, eignet sich für den Einstieg Rinderhack. Schweinefleisch sollte zuvor 30 Tage sicherheitshalber eingefroren werden, da es einen für Katzen gefährlichen Virus enthalten kann (in Deutschland sind zwar seit 2002/2003 keine Fälle mehr bekannt geworden, aber sicher ist sicher).
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
in der Natur reiben sich die Tiere ihre Zähne an der Beute sauber... d.h. sie zerkleinern Knorpel, Fleisch, Knochen damit....
Rohes Fleisch ist auf jeden Fall besser für die Zähne als Dosen- und Trockenfutter.
Füttert man es als Nahrungsergänzung braucht man auch weiter nichts beachten.

Es ist aber nicht richtig, daß TroFu schädlicher für die Zähne ist als Dosenfutter. Dosenfutter -also gekochtes Fleisch- ist im Grunde genauso unnatürlich wie Trockenfutter.
 
H

Hasenmami09

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi LaFilleZ,

Zahnstein verhindern ist so gut wie unmöglich...
Es liegt in den Genen, bei dem einen ist es mehr, bei den anderen weniger....
man kann es so ähnlich vergleichen, wie Kalkablagerungen im Wasserkocher zb...
Man könnte höhstens versuchen die Neubildung etwas zu begrenzen...bei Hunden macht sich Zähne putzen ganz gut, was leider bei Katzen nur sehr selten möglich ist.
Es gibt aber auch beim Tierarzt zb Spezialfutter (Trockenfutter), dieses ist etwas größer als herkömmliches Futter und enthält bestimmte Enzyme, die die Neubildung etwas verringert (ist aber nicht ganz billig).
Wenn man liebe und geduldige Katzen hat, könnte man auch regelmäßig zum Zähne säubern (ohne Narkose) gehen, dann werden die Zahnbeläge und Zahsteinansatz manuell mittels eines Skalers oder einer Zange entfernt (ist aber auch nicht bei jeder Katze machbar)

Liebe Grüße
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Zahnstein verhindern ist so gut wie unmöglich...
Es liegt in den Genen, bei dem einen ist es mehr, bei den anderen weniger....
So ist es. Mein verstorbener Micky war ein richtiger Zahnpatient und alle 2-3 Jahre musste ich mit ich zum TA zum Zahnsteinentfernen und sogar Zähneziehen.:shock:

Meine jetzige Meute hat überhaupt keine Probleme mit Zahnstein.
Einmal in der Woche füttere ich rohes Fleisch, wo sie so richtig kauen müssen. Das scheint zu wirken;)
 
BubbleSniff

BubbleSniff

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
22
Reaktionen
0
Unser Kater hat leider auch das Problem mit dem Zahnstein, müssen jetzt demnächst auch wieder zum entfernen.
Ich hab ne Frage zum Rohfleisch, is des egal was man da füttert?
Weil ich gehört hab das Schweinefleisch einen Virus enthalten kann?!
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Schweinefleisch kannst du verfüttern, wenn es ca. 30 Tage lang eingefroren war. Der Virus ist zwar in Deutschland seit 2002/2003 nicht mehr aufgetreten, aber sicher ist sicher.

Ansonsten eignen sich Huhn, Pute, Rind, Lamm, Pferd, Fisch. Rinderleber und Fisch sollte nicht zu oft verfüttert werden. Sehr gut ist z.B. Rinderherz, wird aber nicht von allen Katzen gerne genommen, da es sehr bissfest ist. Ein Einstieg zur Rohfütterung wird häufig gut über Rinderhackfleisch oder Pute angenommen.

Zahnstein kann jedoch auch erblich bedingt sein oder aufgrund eines nicht allzu guten Immunsystems.
 
BubbleSniff

BubbleSniff

Registriert seit
06.12.2008
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ahja dann werd ich das mal ausprobieren :)

Ja die Tierärztin hat gesagt das es wohl bei ihm erblich bedingt ist.
 
Baily

Baily

Registriert seit
14.03.2009
Beiträge
33
Reaktionen
0
Meine Beiden bekommen sowohl TroFu als auch NaFu, sind ca. 3,5 Jahre alt und hatten noch nie Zahnstein (keine Geschwister).

Mir wurde immer gesagt, sowohl von Bekannten, TÄ als auch in anderen Katzenforen, dass gerade TroFu, gut gegen Zahnstein wirkt.
Es gibt ja auch spezielles TroFu (Dent...) gegen Zahnstein.

Durch die Härte wird der Zahnstein vom Zahn "abgerieben" oder "abgescheuert".

Das ist der selbe Effekt, wie bei den frei lebenden Katzen, die ihre Zähne an den Beutetieren (Knochen, Knorpel) reinigen; oder Hunden an ihren Kauknochen.
Allerdings benutze ich nur sehr hochwertiges TroFu. Wäre ja auch Quatsch, wenn sie mit Billig-TroFu ihre Zähne mit Zucker abreiben...

Billiges bzw. minderwertiges NaFu fördert jedenfalls sowohl Zahnstein als auch Karies.
Blöderweise frisst Sheela aber gerade diesen Gelee-Mist (Shah) gerne. Aber genau Sie zerbeisst und kaut auch immer gerne das TroFu.

Wie gesagt - noch nie Probs mit Zahnstein oder Karies gehabt.
 
Silberfeder

Silberfeder

Registriert seit
29.02.2008
Beiträge
3.228
Reaktionen
0
Hallo!

Ich kann nur Rindergulasch empfehlen, durch das ewige Kauen reibt sich das gut ab!
Die Katzen meiner Eltern (13 und 14 Jahre) hatten immer übel Zahnstein, seid Sie jedoch auf mein Geheiß auch ab und an mit Gulasch gefüttert werden, haben Sie nur noch sehr wenig.

Liebe Grüße
Federchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zahnstein - wie kann ich Neubildung verhindern/ begrenzen?

Zahnstein - wie kann ich Neubildung verhindern/ begrenzen? - Ähnliche Themen

  • Mundgeruch/Zahnstein selber behandeln?

    Mundgeruch/Zahnstein selber behandeln?: Hallo zusammen, meine Katzendame (8 Jahre alt) hat schon seit längerer Zeit ziemlich üblen Mundgeruch. Wenn sie neben mir liegt und gähnt (sie...
  • Zahnstein alter Kater - welche Optionen?

    Zahnstein alter Kater - welche Optionen?: Hallo zusammen, mein Kater ist nun mittlerweile 14 Jahre alt und hatte schon immer ziemliche Probleme mit Zahnstein. Seitdem er bei uns lebt...
  • Zahnstein

    Zahnstein: Mein Kater bekommt in 2 Wochen Zahnstein entfernt, der bei einer Routineuntersuchung entdeckt wurde. Der TA meinte, Nassfutter wäre nicht so gut...
  • Zahnstein bei Katzen entfernen wichtig?

    Zahnstein bei Katzen entfernen wichtig?: Hallo, die Katze meines Sohnes war schwer krank. Sie hat nun einige Spritzen und Auffrisch Impfungen erhalten. Nun möchte sie ihr unter...
  • Entfernen eure Tierärzte Zahnstein?

    Entfernen eure Tierärzte Zahnstein?: Hi, die Frage steht ja im Titel, wäre euch für Antworten dankbar. Hintergrund ist, dass unsere Familienkatze nun Zähne gezogen bekommen hat...
  • Entfernen eure Tierärzte Zahnstein? - Ähnliche Themen

  • Mundgeruch/Zahnstein selber behandeln?

    Mundgeruch/Zahnstein selber behandeln?: Hallo zusammen, meine Katzendame (8 Jahre alt) hat schon seit längerer Zeit ziemlich üblen Mundgeruch. Wenn sie neben mir liegt und gähnt (sie...
  • Zahnstein alter Kater - welche Optionen?

    Zahnstein alter Kater - welche Optionen?: Hallo zusammen, mein Kater ist nun mittlerweile 14 Jahre alt und hatte schon immer ziemliche Probleme mit Zahnstein. Seitdem er bei uns lebt...
  • Zahnstein

    Zahnstein: Mein Kater bekommt in 2 Wochen Zahnstein entfernt, der bei einer Routineuntersuchung entdeckt wurde. Der TA meinte, Nassfutter wäre nicht so gut...
  • Zahnstein bei Katzen entfernen wichtig?

    Zahnstein bei Katzen entfernen wichtig?: Hallo, die Katze meines Sohnes war schwer krank. Sie hat nun einige Spritzen und Auffrisch Impfungen erhalten. Nun möchte sie ihr unter...
  • Entfernen eure Tierärzte Zahnstein?

    Entfernen eure Tierärzte Zahnstein?: Hi, die Frage steht ja im Titel, wäre euch für Antworten dankbar. Hintergrund ist, dass unsere Familienkatze nun Zähne gezogen bekommen hat...