Wie findet man einen neuen Partner für einen 5 Jahre alten Reisfinken?

Diskutiere Wie findet man einen neuen Partner für einen 5 Jahre alten Reisfinken? im Prachtfinken Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Leider ist mir nach über 5 Jahren mein männlicher Reisfink durch einen Virus eingegangen. Jetzt ist die arme Reisfinken-Dame firstganz alleine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

Augsburger

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Leider ist mir nach über 5 Jahren mein männlicher Reisfink durch einen Virus eingegangen. Jetzt ist die arme Reisfinken-Dame
ganz alleine. Was macht hier Sinn?
Soll man einen neuen Partner suchen und falls ja, wie alt darf der sein? Oder sollte ich bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von sieben Jahren diesen Kreislauf von immer neuen Partnern, von denen dann einer früher stirbt, vermeiden?

Wer kann mir da helfen? Ich wäre für jede Info dankbar.
 
05.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

B

bandito12

Registriert seit
30.08.2007
Beiträge
112
Reaktionen
0
Auf jeden fall würd ich einen dazu gesellen !
Und wenn du einen findest der ihr vom alter her passt auch gut sonst kannste auch einen jüngeren dazu tun , ist nicht schlimm !

Lass sie nicht so lange allein !

Gruß!
 
Racy

Racy

Registriert seit
29.05.2008
Beiträge
1.358
Reaktionen
0
Und wenn du diesen ewigen Kreislauf, das immer einer irgendwann allein ist und nen neuen Partner brauch, nicht haben möchtest, könntest du dich nach einem Halter mit einem ganzen Schwarm in einer großen Voliere umschauen. Der den Einzelvogel dann nimmt.
 
Kiaran

Kiaran

Registriert seit
01.03.2009
Beiträge
1.772
Reaktionen
0
Oder aber du kaufst gleich ein Pärchen. Dann ist das Konkurrenzdenken/-handeln auch da und das neue Pärchen kann ruhig auch jünger sein.:)

Was war das für ein Virus? Ich würd jetzt nicht unbedingt junge Vögel damit anstecken...:|
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Augsburger,

Viruserkrankungen sind ansteckend, ich würde also erst mal die "Witwe" vom vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen, bevor ich einen neuen Vogel dazusetzen oder sie in einen Schwarm vermitteln würde.

Das ist wirklich ganz wichtig, Du gefährdest sonst andere Vögel. Der Neuzugang muss dann übrigens auch tierärztlich untersucht werden und eine Quarantäne einhalten, ansonsten kann es passieren, dass Du Dir durch ihn auch wieder eine Krankheit einschleppst.
 
A

Augsburger

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke für die hilfreichen Antworten. Ich habe das Weibchen inzwischen untersuchen lassen, bei ihr wurde kein Virus festgestellt.
Sie ist jetzt bei einem Vogelfreund zusammen mit mehreren anderen Finken in einer Voliere und fühlt sich offensichtlich wohl.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie findet man einen neuen Partner für einen 5 Jahre alten Reisfinken?