Hunde an der Leine

Diskutiere Hunde an der Leine im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, da ich ja naechste Woche einen Welpen bekomme, wollte ich mal wissen, was ihr fuer erfahrungen firstgemacht habt, mit welpen die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
da ich ja naechste Woche einen Welpen bekomme, wollte ich mal wissen, was ihr fuer erfahrungen
gemacht habt, mit welpen die nicht an der Leine laufen wollen oder die es eben noch lernen muessen.

Ich bekomme einen Jack-Russel-Welpen ... diese Hunde sind ja ziemlich eigensinnig und wollte daher mal wissen, wie lange es ungefähr braucht & wie ich es richtig mache ...

Wäre lieb, wenn ihr mir helfen koenntet ;)

Liebe Grüße,
Caro :)
 
06.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo Caro,

hast du die Möglichkeit deinen Welpen vorerst ohne Leine laufen zu lassen?
Also habt ihr in der Nähe ein großes Feld, wo keine Autos fahren und du den Hund gefahrenlos laufen lassen kannst? Zum Feld könntest du ihn tragen!

Habt ihr einen Garten?
Ich würde die Leinenführigkeit erst in der Wohnung üben und dann steigern - Garten.
Habt ihr keinen Garten würde ich mir eine reizarme Umgebung draußen suchen.
In der Wohnung angefangen würde ich ganz klein beginnen. Leine dran, Leckerchen, Leine ab.
Und so weiter.
Nur die Leine nicht auf Zug kommen lassen. Wenn sie auf Zug kommt, stehen bleiben und paar Schritte rückwärts gehen. Ist dein Hund wieder bei dir - Leckerchen.
Und so würde ich es draußen auch machen.

Der Hund darf keinen Erfolg mit dem Ziehen haben. Das heißt, der Hund zieht und will wohin - dann darfst du ihn auf keinen Fall dort hin lassen, sonst hätte er den gewünschten Erfolg und würde sich das Ziehen angewöhnen.
Darum würde ich die erste Zeit draußen ohne Leine gehen, ihn bis zu einer guten Stelle tragen, wo er frei laufen kann und die Leinenführigkeit langsam wie o.g. aufbauen.
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja, wir haben einen Garten. Problem ist, der Hund ist jetzt sehr verspielt & wenn ich ihn auf einem Feld laufen lassen ist bei uns IMMER! Wald ... mit tieren verbunden. Und da ich keine Ahnung habe, wie er reagiert wuerde ich das lieber nicht versuchen gerade wo er noch so klein ist.
Meine Schwester (von der ich den Hund auch bekomme) meinte, als wir mit den kleinen spazieren waren, das sie Bonnie auch ungern frei lässt, weil man eben nicht weiß wie sie reagiert :O
Und ich habe angst, das sie eventuell durch den Jagdtrieb, der denke ich mal auch schon im Welpenalter vorhanden ist abhauen koennte ...

Aber danke, fuer die Antwort
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hmm also ich hatte da noch nie Probleme mit.
Meine beiden Hunde haben beide leider ziemlich Jagdtrieb, aber als Welpe waren sie recht anhänglich und wären niemals zu weit von mir weg und haben gut auf mich geachtet, das habe ich halt ausgenutzt;)
Ich würds versuchen, den Hund absetzen und gucken.
Ein Welpe ist noch nicht so schnell, dass du nicht hinterher kommen würdest.
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Okay, ich werde es versuchen. Meine mumy meinte gerade ich sollte noch nachfragen wegen des Stubenrein werdens, wie wir das am besten handhaben sollen, und wie man einen hund schnell stubenrein bekommt
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey
wenn du merkst, dass sie schnupert/unruhig wird, dann schnell rausgehen und wenn sie fertig ist, dann loben ;) (Leckerchen am besten udn Streicheln).
Und wenn doch mal was in dei Wohnung geht, dann nicht die Nase oder so reinstecken!
Und immer wnen sie geschlafen hat, am besten zur Vorsorge rausgehen.

LG Suru
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Am Besten ist es du stellst dir eine Uhr, und gehst jede Stunde raus, egal ob der Hund schläft oder nicht! So bekommt er einen Rhytmus! Und immer durch eine Tür rausgehen! So lernt der Hund, wenn er muss, dann muss er zu der Tür gehen! Jede Stunde raus gehen, ist nur dafür da damit der Hund lernt, dass ur draußen gemacht wird! Irgendwann wird der Hudn sich dann melden, wenn er raus muss und zu der Tür laufen durhc die ihr immer raus geht!
 
J

Jenny108

Registriert seit
19.10.2008
Beiträge
693
Reaktionen
0
Wir sind immer so rausgegangen:

Morgens-direkt nach dem Aufstehen
Nach viel Spielen immer raus
Abends dann ganz kurz vor dem Schlafen

Dann natürlich alle zwei bis drei Stunden und wenn wir merkten dass sie unruhig wird.

Nachts schlief Jenny immer in einem Karton (aus dem sie nicht selbst herauskam) neben meinem Bett. So konnte ich Erstens Nachts einfach meine Hand reinheben wenn sie weinte oder auch gleich merken, dass sie muss!
Bei uns hat das funktioniert, denn die Kleine pinkelt nicht auf ihren Schlafplatz! (Es gibt aber auch Hunde die das anders handhaben...)

Wegen dem Jagdtrieb. Ich konnte die Kleine auch immer frei laufen lassen (auch ein Jackie). Sie ist mir damals nicht abgehauen.
Die Hundetrainerin hat einmal gesagt, dass der "richtige" Jagdtrieb erst nach der Pubertät kommt....
LG
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Eine Interessenfrage:
Wie oft muss euer Hund denn an einem Tag?
Und wie meldet er sich?

Entschuldigung Sheshiszoe, aber ein neuer Thread wär ziemlich überflüssig, ich hoffe du bist nicht sauer ;)

LG Suru
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Eine Interessenfrage:
Wie oft muss euer Hund denn an einem Tag?
Und wie meldet er sich?
Meinst du als erwachsener Hund?
Wir gehen drei mal am Tag nach draußen und das reicht.
Meiine Hunde melden sich gar nicht, weil wir ja regelmäßig rausgehen.
Wenn mal einer Durchfall hat wird sich natürlich gemeldet.

Buddy setzt sich vor die Eingangstüre und jault ganz doll.
Sophie läuft wie ein aufgescheuchtes Huhn durch die Gegend und ist gaaanz nervös.

Dann gehen wir natürlich mit ihnen raus.
Ansonsten eben nur 3mal am Tag und manchmal noch ein 4. mal abends spät zum Pipi machen.
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
problem bei uns ist eben, das bonnie schon echt ueberall raus kommt und das ich in meinem zimmer nicht soviewl platz habe um noch einen karton e.t.c hinzustellen, habe heute ein körbchen gekauft und denke das ich mir nachts noch den wecker stellen werde das ich noch einmal mit ihr rausgehen kann, da ich ja auch schule habe ...

Denke das wird klappen. meine mutter meinte das sie denkt ein hund koennte nach 4 wochen stubenrein sein, ich bin mir da aber nicht besonders sicher, da das denke ich ja von hund zu hund anders sein wird.

Liebe grüße ....
 
hasenkaninchen

hasenkaninchen

Registriert seit
09.12.2005
Beiträge
169
Reaktionen
0
Ui viee Wochen für "echte" Stubenreinheit ist zu wenig. Es wird dir auch nach 8 oder 12 Wochen mal passieren daß was daneben geht, das ist aber normal und man muß deswegen nix zwingend falsch gemacht haben. Aber sicher, es gibt auch Hunde die mit 12 Wochen (also nach 4 Wochen) schon sauber waren. Aber sie werden es dann wohl noch nicht so lange halten können wie ein erwachsener Hund und man muß noch öfter mit ihnen raus. Ein Welpe frißt ja auch viermal am Tag und ein erwachsener Hund ein bis zweimal. Auch da ist schon der Unterschied....dadurch muß er ja auch öfter.

Und wegen der Leine...also die Kleinen haben noch einen Folgetrieb, also sie haben Angst wenn sie alleine sind und werden dich nicht so schnell aus den Augen verlieren wollen. Welpen jagen in dem zarten Alter noch nicht, unser Jackie hat, als er klein war, das ein oder andere mal umgedreht und ist zurück an die Haustüre gelaufen. Aber das auch nur auf den ersten Metern, waren wir dann weiter weg dann ist er brav bei uns geblieben.
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ohman, also ich bin jetzt schon kanpp 3 Wochen das Leinengehen am trainieren ... es ziegt sich aber absolut keine esserung! Das geschirr laesst sie ohne probleme an sich ran doch das laufen eine katastrophe selbst in der wohnung und im Garten nach 3 Wochen zeigt sich immernoch keine besserung mit leckerlis schon alles versucht, sie bis zu einem bestimmten platzt tragen und von dort aus laufen .... nichts funktioniert ... und ziehen soll man die Hunde ja nicht!
Sie geht einfach nicht an der Leine!

Weiß absolut nicht mehr was ich tun soll ...
Liebe Grüße
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Dann scheinst du wohl was falsch zu machen und es alleine nicht zu schaffen. Dann suche dir doch am besten Hilfe vor Ort. Also eine Hundeschule...
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja, in die Hundeschule kann ich aber erst dann, wenn bonnie alle impfungen hat oder ?
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Der Hund ist doch jetzt schon mind. drei Wochen bei dir, oder?
Wie alt ist er dann denn jetzt?
 
S

ShesShizoe

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
sie ist 11 wochen alt. naechste woche bekommt sie ihre 4. impfung soweit ich weiß. Meine Schwester hat das mit den Impfungen geregelt & ich glaube eine fehlt noch
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hunde an der Leine

Hunde an der Leine - Ähnliche Themen

  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...
  • Große Hunde auch außerhalb an die Leine ??

    Große Hunde auch außerhalb an die Leine ??: Hallo ihr lieben foris, letztens stand bei uns in der zeitung, dass alle "großen hunde" auch außerhalb der ortschaft an die leine müssen und...
  • was wenn der hund nich an die leine will?

    was wenn der hund nich an die leine will?: ich habe mal eine frage mein onkel hat einen hund und er wird im september ein jahr alt und wen er die leine raus holt rennt der hund weg und er...
  • Hund an der Leine... Hab ne zwiegespaltene Meinung....

    Hund an der Leine... Hab ne zwiegespaltene Meinung....: Hallo ihr!! Bei uns hier in Naurod gibt es eine ältere Frau mit einer Stafford-Hündin, sie heißt Sally. Sally besteht jedes Jahr den Wesenstest...
  • Hund von der Leine!Aber andere Hunde?

    Hund von der Leine!Aber andere Hunde?: Hallo! mein hund ist 11 monate alt ich lasse sie bei uns im wald immer laufen! sie hört sehr gut aber wenn andere hunde kommen ist sie weg! da...
  • Hund von der Leine!Aber andere Hunde? - Ähnliche Themen

  • Vorsicht mit dem Lecken von Hunden

    Vorsicht mit dem Lecken von Hunden: Ich lasse mich ja nicht oft und regelmäßig von meinen Hunden lecken, aber manchmal ist gerade Lobo schneller als ich und ich hab seine Zunge im...
  • Große Hunde auch außerhalb an die Leine ??

    Große Hunde auch außerhalb an die Leine ??: Hallo ihr lieben foris, letztens stand bei uns in der zeitung, dass alle "großen hunde" auch außerhalb der ortschaft an die leine müssen und...
  • was wenn der hund nich an die leine will?

    was wenn der hund nich an die leine will?: ich habe mal eine frage mein onkel hat einen hund und er wird im september ein jahr alt und wen er die leine raus holt rennt der hund weg und er...
  • Hund an der Leine... Hab ne zwiegespaltene Meinung....

    Hund an der Leine... Hab ne zwiegespaltene Meinung....: Hallo ihr!! Bei uns hier in Naurod gibt es eine ältere Frau mit einer Stafford-Hündin, sie heißt Sally. Sally besteht jedes Jahr den Wesenstest...
  • Hund von der Leine!Aber andere Hunde?

    Hund von der Leine!Aber andere Hunde?: Hallo! mein hund ist 11 monate alt ich lasse sie bei uns im wald immer laufen! sie hört sehr gut aber wenn andere hunde kommen ist sie weg! da...