Ein Auge blind wegen Stroh!

Diskutiere Ein Auge blind wegen Stroh! im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen Seit Gestern hab ich gesehen das bei meinem Häsli etwas mit dem Auge gar nicht stimmt,dann bin ich Heute sofort zum Tierarzt...
B

:Bonita:

Registriert seit
17.05.2008
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo zusammen
Seit Gestern hab ich gesehen das bei meinem Häsli etwas mit dem Auge gar nicht stimmt,dann bin ich Heute sofort zum Tierarzt gefahren.
Sie hat festgestellt das mein kleiner leider jetzt ein blindes
Auge hätte!Ein Stroh kam ihm ihns Auge und das das öfters bei Kaninchen passiere.Es handelt sich da auch nur um wenige Stunden bis das Häsli blind ist.
Mein Bube ist sonst schon ein schüchterner und hat halt jetzt vorallem Angst!Die Tierärztin empfielt ihn aus der Gruppe zu nehmen da dass nur Stress für ihn ist.Er hat jetzt halt auch angst vor den anderen und ist nur am zittern.Habe ihn jetzt heraus genommen.
Habt ihr damit Erfahrungen?Habt ihr mir Tipps wie ich dem Bub es so schön wie möglich machen könnte?
Ich behandle in momentan mit von der Tierärztin mitgegebenen Antibiotikum.
Liebe Grüsse Bonita
 
06.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Kulle

Kulle

Registriert seit
30.10.2008
Beiträge
3.290
Reaktionen
0
Hilfe, das ist ja schlimm. Tut mir total Leid für den Kleinen und Dich :056:

Ich selber höre sowas heut zum ersten Mal, kann leider nit helfen.

Wie sah das Auge aus? Soll er für immer alleine bleiben?

Hatte irgendwo, vielleicht auch hier (hab es vergessen), von komplett blinden Kaninchen gelesen, die dank guter Pflege wunderbar mit ihrer Behinderung klarkommen. Vielleicht ist er auch so ängstlich durch den ganzen Stress heute.

Och man, was immer alles so passieren kann. Ich glaub ich bin psychisch zu schwach, um Tiere zu halten, jetzt bekomm ich ja gleich wieder Angst.
 
Jasmin

Jasmin

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
Sicher, dass der Kleine blind ist?
Meine haben es auch schon beide geschafft, Stroh ins Auge durch die Hornhaut zu schieben. Hornhaut war kaputt... Habe Salben, Floxal und Repetethin (oder wie letzteres auch immer hieß) bekommen und nun ist alles wieder in Ordnung. Vorab haben die eine Augenspülung gemacht, damit man sehen konnte, wieviel zertört ist. Entzündet war auch alles, aber nur mit der Augenspülung, die dann kaputte stellen färbt, konnte man das Außmaß erkennen.
Beide sind nicht blind, Jeany hat ihren Kopf zwar seitdem leicht geneigt, aber wahrscheinlich sieht sie da jetzt einfach ein bisschen schlechter. Einschränkungen gibts keine. Bei James ist alles wieder verheilt, obwohl der Arzt mir da weniger Hoffnungen gemacht hat.
Wie hat der Arzt überhaupt festgestellt, dass der Kleine blind ist?
Ich würde die Gruppe auf jeden Fall nicht trennen. Auch wenn der Kleine wirklich blind ist, ist es besser für ihn in einer Gruppe zu sein, als allein vor sich hin zu vegetieren. ...und mal ehrlich - das ist doch keine wirkliche Einschränkung. Das Auge ist schließlich nciht das wichtigste Organ bei Nins.
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!

Blinde Kaninchen kommen in der Regel sehr gut zurecht. Nase etc. reichen für ein schönes Leben.
Man sollte aber zum Beispiel große Veränderungen wie das Umstellen des Geheges vermeiden.

Ihn aus der Gruppe reißen, würde ich nicht. Das ist nur noch mehr Stress. Kein Kaninchen sollte alleine Leben müssen.

Liebe Grüße
Wiebke ;)
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Ich kann mir gut vorstellen das es für den Kleinen sehr Stressig ist wen er auf einmal nicht mehr sehen kann was von der Seite kommt, und gerade wen du eine Große Aktive Gruppe hast wo ständig Bewegung drin ist.

Wenn ich ein Ninchen hätte was durch seine Behinderung in einer Gruppe nicht zurechtkommt würde ich es auch rausnehmen und versuchen ein Partner mit einer Ähnlichen Behinderung aus dem Tierheim zu bekommen.
Bzw. ein Ninn was auch ruhiger durch seine Behinderung ist. So können die dann in ruhe ihr leben leben.
Lg Eva
 
Jasmin

Jasmin

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
47
Reaktionen
0
@ Eva
Nins sind ihre Gruppe gewohnt und sie riechen doch eh viel besser als sie sehen können. Ich bleibe dabei - trennen unter keinen Umständen. Wenn die sich verstehen, sollen sie auch zusammen bleiben dürfen! Vielmehr würde es Stress bedeuten, wenn man sie einfach trennt und das Nin entweder alleine leben muss oder sich an ein neues Tier gewöhnen muss.

LG, Jasmin

Ps: Nur weil einer deiner Nins krank ist, trennst du sie doch auch nicht oder wenn einer eine OP hat. Das Zusammenleben wirkt sich doch positiv auf die Genesung aus.
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Ich bin auch absolut gegen Trennung aus der Gruppe ... außer er hatte vorher schon Probleme in der Gruppe und diese verstärken sich jetzt. Eine Hornhautverletzung führt in der Regel auch nicht zur völligen Erblindung, ich kann mich hier nur Jasmin anschließen. Mit der richtigen Behandlung bekommt man das in der Regel gut hin.

Unser Gnadenhofkaninchen Mokka ist auf einem Auge blind (Auge wurde entfernt), hat keine Blume mehr, hat e.c. und Tumore aufgrund einer zu späten Kastration. Sie wurde trotzdem erfolgreich in eine 4-er-Gruppe integriert und spielt sich zweitweise (je nach Gesundheitszustand) sogar zum Chefkaninchen auf.
Kaninchen haben so hohe Sinnesleistungen, da spielt ein blindes Auge in der Regel keine große Rolle ... Du musst nur auf den gestörten Gleichgewichtssinn Rücksicht nehmen was Etagen etc. betrifft, es kann sein, dass sie runterpurzelt.

Schau mal ob in Deiner Nähe ein Facharzt für Augenheilkunde ist, die Aussage Deiner Tierärztin gefällt mir nicht besonders.

Gute Besserung für den Kleinen!
 
Thema:

Ein Auge blind wegen Stroh!

Ein Auge blind wegen Stroh! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen hat tränende Augen

    Kaninchen hat tränende Augen: Hallo. Ich habe ein 3j altes Zwergkaninchen löwenwidder der hat mir seit vorige woche donnerstag nasses fell unter den augen rechts und links...
  • Weißer Tränenfluss bei Kaninchen

    Weißer Tränenfluss bei Kaninchen: Mein älteres Kaninchen (6-8 Jahre alt) hat seit heute einen Tränenfluss und einen weißen Tropfen unterm Auge. Es verhält sich auch eher stiller...
  • Auge Entfernen bei altem Kaninchen 12 Jahre?

    Auge Entfernen bei altem Kaninchen 12 Jahre?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe ein wenig Hilfe zu bekommen. Eines meiner Kaninchen, Flipp, 12 Jahre alt, ist seit einigen Jahren...
  • Ein auge blind

    Ein auge blind: hallo ihr lieben :D Ich war gestern mit meinen 3 beim TA, diesmal bin ich direkt zur Tierklinik gefahren, weil der TA bei dem ich vorher war...
  • Ein auge blind - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen hat tränende Augen

    Kaninchen hat tränende Augen: Hallo. Ich habe ein 3j altes Zwergkaninchen löwenwidder der hat mir seit vorige woche donnerstag nasses fell unter den augen rechts und links...
  • Weißer Tränenfluss bei Kaninchen

    Weißer Tränenfluss bei Kaninchen: Mein älteres Kaninchen (6-8 Jahre alt) hat seit heute einen Tränenfluss und einen weißen Tropfen unterm Auge. Es verhält sich auch eher stiller...
  • Auge Entfernen bei altem Kaninchen 12 Jahre?

    Auge Entfernen bei altem Kaninchen 12 Jahre?: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und hoffe ein wenig Hilfe zu bekommen. Eines meiner Kaninchen, Flipp, 12 Jahre alt, ist seit einigen Jahren...
  • Ein auge blind

    Ein auge blind: hallo ihr lieben :D Ich war gestern mit meinen 3 beim TA, diesmal bin ich direkt zur Tierklinik gefahren, weil der TA bei dem ich vorher war...