Training mit jungem Wallach

Diskutiere Training mit jungem Wallach im Pferde Haltung und Pflege Forum im Bereich Pferde Forum; hi ich hab da mal eine frage ich beschäftige mich nun schon seit 2 jahren mit einem (bald) 4-jährigen (new forest und fjordpferd)...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lissi_

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
hi

ich hab da mal eine frage

ich beschäftige mich nun schon seit 2 jahren mit einem (bald) 4-jährigen (new forest und fjordpferd) Mischlingswallach. ich hab da schon total viele sachen mit ihm gemacht da er am anfang weder sich führen lies oder geschweige
denn die hufe auskratzen usw.
Dann habe ich mit dem "Training" begonnen, das heißt ich habe ihn jede woche geputzt und nach einer zeit hab ich auch mit bodenarbeit und so begonnen.
jetzt hab ich ihn schon so weit dass er total auf mich aufpasst bei jedem schritt den ich machen. er trabt und gallopiert sogar neben mir her und gibt ausschließlich nur mir die hufe (was zwar teilweise ein kleines problem ist aber trotzdem irgendwie süß)
er wird nun seit kurzem eingeritten und ich durfte auch schon mal auf ihm eine halbe stunde reiten

auf jeden fall werde ich ihn mir demnächst im sommer kaufen und daher auch regelmäßiger sprich jeden tag mit ihm arbeiten.
deshalb wollte ich euch fragen ob ihr vielleicht spezielle Trainings für so junge Pferde kennt, die vielleicht sogar schon gut für frisch eingerittene Pferde sind usw
.


hm.... ich weiß dieser Beitrag ist etwas lang geworden aber ich wollte einfach dass ihr ein bisschen wisst mit welchem pferd ihrs zu tun habt :)

na dann schon mal danke im vorraus

gglg Lissi_
 
06.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Lissi_,

ich denke gerade bei so einem jungen Pferd sind 2 Dinge sehr wichtig:

- kurze Arbeitsphasen da er sich nicht so lang konzentrieren kann

- gezieltes Muskelaufbau & Gymnastiktraining

Grundsätzlich solltest du viel Abwechslung ins Training bringen: ausreiten, Bodenarbeit, Bahnarbeit, spazieren gehen, longieren ...

Wie weit ist er denn eingeritten bis jetzt? Also was kann er?

LG Lilly
 
L

Lissi_

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
=)

hmm.... also er wird jetzt schon seit ca. 2 Monaten eingeritten
das heißt er beherrscht jetzt schon einigermaßen Schritt und Trab,...

ich bin mir nicht ganz sicher ob er auch schon galoppiert ist aber wenn schon dann noch nicht wirklich oft.....

auch bei der Bodenarbeit trabt er schon immer ganz brav neben mir her :)

und schon mal danke für die schnelle Antwort :D
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Hi Lissi,

sorry für die Pause :) aber es war viel los.

Es ist schwierig zu sagen, was du nun ergänzend mit ihm machen kannst. Ideal wäre es, wenn dichd er jenige der das Pferd ausbildet 1 x die Woche 'unterrichten' würde.
So habe ich das damals mit meinem auch gemacht, so wusste ich was er lernt & wie... und was ich mit ihm machen kann. Allerdings war er damals 'fort' (15 km weg vom Stall) und ich habe erst als er wieder da war richtig mit ihm gearbeitet.

Ich rate dir am besten mit dem Ausbilder zu sprechen und dir auch das ein oder andere Buch zu kaufen.
(Ich tendiere da zur 'klassischen' Ausbildung, zB Phillipe Karl, Bent Branderup oder auch Klaus Penquitt) Am besten gehst du mal in die Bibliothek und schaust ob sie dort die Bücher haben um zu sehen welche dir zusagt.

Was du auf jeden Fall machen kannst, ist Bodenarbeit, auch Seitengänge oder zB den Spanischen Schritt und sowas, später kannst du das dann auch vom Sattel aus üben & abrufen ...

Liebe Grüße Lilly
 
L

Lissi_

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
danke :)

ja wenn ich ihn mir demnächst wahrscheinlich kaufe dann bekomme ich einmal in der woche eine einzelstunde nur mit ihm :)

ich hab mir jetzt auch schon ein paar bücher besorgt
danke nochmal :)

glg
 
L

Lissi_

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
hi nochmal :)

ich wollte nur abschließend zu diesem kapitel sagen dass mir das Pferd nun seit ca 1.5 wochen gehört :)
ich bin seither schon 8 mal auf ihm geritten und er hat in der kurzen zeit wahnsinns fortschritte gemacht :)
vor 1.5 wochen konnte man gerade einmal etwas schritt und hin und wieder ein paar trab schritte gehen ( bevor er wie wild zum buckeln begann) und das maximal 25 min bevor er wieder total unkonzentriert war
und jetzt nach den erst 8 mal reiten - am langen zügel schritt ( so brav als hätte er nie was anderes gemacht) , sind schon fast 25min durchgetrabt , und haben sogar schon die ersten galopsprünge gemacht :)
jz ist er sogar schon bis zu einer ganzen stunde total konzentriert

zur abwechslung longiere ich ihn immer wenn ich ihn nicht bzw nur kurz reite
wir gehen auch viel spazieren und machen auch noch nebenbei bodenarbeit

ich merke so richtig wie wir beide mit jedem tag unendlich viel dazulernen und es macht einem echt spaß zuzusehen wie er freude daran hat endlich seine überschüssige energie loszuwerden :)

_______________________________________________
endlich ist mein traum wahr geworden - endlich gehörst du mir
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo Lissi,

das ist ja super! Herzlichen Glückwunsch zum neuen Pferd und ganz ganz ganz viel Glück mit ihm.

Magst du ein paar Infos zu ihm geben? Name, große, Charakter, wie wird er geritten und vielleicht ien paar Bilder? Ich bin sooooo neugierig:D:D:D

lg
Anni
 
M

Machtnix

Registriert seit
11.05.2008
Beiträge
1.124
Reaktionen
7
Herzlichen Glückwunsch zum neuen Pferd! :038:
Du solltest beachten, dass ein junges Pferd nur eine kurze Konzentrationsphase hat und diese auch ausnutzen. Sobald du in den Sattel steigst, hat sich das Pferd auf dich zu konzentrieren.
Anfangs sind die Grundlagen vorwärtstreibende Hilfen, seitwärtstreibende Hilfen, Zügelhilfen sehr wichtig. Das Pferd sollte lernen, dass es fleißig vorwärts laufen soll und sich unter dir entspannen muss. Hierfür brauchst du sehr viel Konsequenz und noch mehr Lob. Da du bereits ein sehr gutes Verhältnis aus der Bodenarbeit zu dem Pferd hast, kannst du dieses ausnutzen.
Achte nur darauf, dass das Pferd sich von Jederman zu Mindest reiten lässt. Setze einfach ab und zu einen anderen Reiter drauf, und sei es nur im Schritt.
Gleichzeitig beginne mit der Biegungsarbeit. Dein Pferd muss lernen, dass es Druck nachgeben muss. Dieses erreichst du wieder durch eiserne Konsequenz und Lob.
Am Anfang sind 20 Min. reiten 4x pro Woche ausreichend. Danach kannst du mit dem Pferd spielen oder Bodenarbeit machen.
Achte sehr auf das Pferd, das Reiten soll ihm Freude bereiten und es erziehen, damit es sich zu einem gut gymnastizierten, kräftigen und motivierten Pferd entwickelt.
 
L

Lissi_

Registriert seit
06.04.2009
Beiträge
8
Reaktionen
0
:) danke nochmals

@*Daisy*

er heißt frodo ist mittlerweile 4,5 jahre alt und ca 148cm groß - wird noch bis ca 150cm
er ist eine mischung zwischen (Mutter) New Forest und Vater (Fjordpferd bzw norweger)
er wird englisch geritten und ist wie gesagt noch in ausbildung
er ist total verschmust und noch ein totaler kindskopf :D aber das darf er mit dem alter ja auch noch ... aber er hat richtig talent und lernt unwahrscheinlich schnell und gut ....

ich wusste schon dass ein junges pferd seeehr viel arbeit ist ... aber es ist noch mehr als ich mir dachte ... aber es ist einfach mein traum und ich könnte mir ein leben ohne ihn nicht mehr vorstellen

nächsten sommer will ich reiterpass mit ihm machen (hab damit extra noch gewartet bis ich ihn mit meinem "kleinen dicken" machen kann ;) )

bin erst einmal "gesprungen" mit ihm zwecks gelenksschonung ... was bei jungen ja sehr wichtig ist ... 55cm :D er wär zwar noch locker höher aber ich wollts beim ersten mal nicht gleich überstrapazieren ... aber es macht ihm total viel spaß
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

noch ein paar bilder
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
lexy1994

lexy1994

Registriert seit
23.11.2008
Beiträge
3.121
Reaktionen
0
hey, herzlichen glückwunsch. Ist der schön. o_O Wünsch dir dann noch viel Spass mit ihm.

lg<3
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Infos;) Der ist aber echt hübsch! Ganz tolle Farbe!

Noch ganz viel Spaß mit dem hübschen Kerl!

lg
Anni
 
'Ännchen'

'Ännchen'

Registriert seit
06.11.2009
Beiträge
644
Reaktionen
0
oooh wie süüß!
viel spaß beim Ausbilden :D hoffe& glaube ihr habt viel spaß zusammen :)
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Was für ein schönes Pferd ich beneide die Leute die sich so ein Tier leisten können. Ich liebe Pferde aber saß das letzte mal auf einem mit 12 =(
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Training mit jungem Wallach

Training mit jungem Wallach - Ähnliche Themen

  • Junges rohes Pferd nur mit Beistellpferd einstellen?

    Junges rohes Pferd nur mit Beistellpferd einstellen?: Hallo, ich hab mal eine allgemeine Frage. :) Bei mir in der nähe gibt es einen Stall mit einer Koppel und so einen Art Reitplatz... Früher standen...
  • Hengst attackiert junge Stute

    Hengst attackiert junge Stute: Meine Stute hat vor einem Jahr ein Fohlen(weiblich) bekommen. Das ist ja kein Problem aner unser Hengst...! Alle unserer Pferde sind auf einen...
  • Ähnliche Themen
  • Junges rohes Pferd nur mit Beistellpferd einstellen?

    Junges rohes Pferd nur mit Beistellpferd einstellen?: Hallo, ich hab mal eine allgemeine Frage. :) Bei mir in der nähe gibt es einen Stall mit einer Koppel und so einen Art Reitplatz... Früher standen...
  • Hengst attackiert junge Stute

    Hengst attackiert junge Stute: Meine Stute hat vor einem Jahr ein Fohlen(weiblich) bekommen. Das ist ja kein Problem aner unser Hengst...! Alle unserer Pferde sind auf einen...